Risultato ricerca: Lana

Numero risultati: 89

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Anno di pubblicazione
Luogo pubblicazione
Autore
Casa editrice
Categoria
Lingua
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_183_object_4971606.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 183
Ritaglio testo:
Die Lana—Vigiljochbahn. (Von Lana bei Meran auf das Vigiljoch.) Die am 31. August 1912 dem öffentlichen Verkehr übergebene Seilschwebebahn von Lana bei Meran auf das Vigil joch kam noch während ihrer Erbauung infolge des neuen Gesetzes über Bahnen niederer Ordnung (8. August 1910, R. G. BI. Nr. 149) unter die Kompetenz des k. k. Eisenbahnministcriums, und ist daher die erste Kleinbahn in Oesterreich, die nicht eine auf dem festen Erdboden gelagerte Fahrbahn besitzt

wird. Die günstige Lage des Vigiljoches in unmittelbarer Nähe des vielbesuchten Kurortes Meran, welcher im Gegensätze zu Bozen in seiner Umgebung bisher einer Bergbahn entbehrte, sowie die landschaftlichen und klimatischen Vorzüge der Berghohe ließen den Plan entstehen, auf dieselbe eine Bergbahn zu erbauen, ausgehend von der Ortschaft O b e r-La na, dem Endpunkte der elektrischen Kleinbahn Lana—Meran. Diese 7 - 5 Kilometer lange, vielbenützte Bahn führt ain Fuße des Marlingerberges entlang durch ein ungemein

fruchtbares, mit Reben, Obst- und Kastanienbäumen bepflanztes Gelände in das an der Mündung des Ultentales gelegene, ausgedehnte Dorf Lana an der E t s c li oder Ober- La na (318 Meter), das mit seinen ansehnlichen Hausern einem Städtchen gleicht. Am 13. Dezember 1913 wurde dieser Ort auch mit der Station Lana—Burgstall der Bozen—Meraner Bahn durch eine normal- spurige elektrische Bahn verbunden. Ende 1908 vereinigten sich mehrere Herren aus Lana und Meran (zumeist Aktionäre der Kleinbahn Lana—Meran

) sowie auch aus Bozen mit dem Altbürgermeister von Lana, Advokaten Dr. Jakob Köllensperger an der Spitze zu einem Konsortium zum Zwecke der Erbauung einer Seilschwebe bahn von Lana auf das Vigiljoch. Die Anregung zur Wahl dieses Betriebssystems hot der bautechnisch
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/FPD/FPD_472_object_3936668.png

Illustrirter Führer durch das Pusterthal und die Dolomiten : mit Ausflügen in die Glockner-, Venediger-, Rieserferner- und Zillerthaler-Gruppe und einem Anhange: das Eisacktal, Bozen, die Bozen-Meraner Bahn und Meran.- (A. Hartleben's illustrierter Führer ; 7)

Autore: Rabl, Josef / von Josef Rabl
Anno di pubblicazione:1882
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Hartleben
Descrizione fisica:XV, 448 S. : Ill.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch
Soggetto:g.Pustertal ; f.Führer ; <br />g.Dolomiten ; f.Führer
Categoria: Geographie, Reiseführer
Notazione:12 Fü - Tir<br />23 Tir 11 S
Segnatura:I A-4.668
IDN:161278
Commenti:Kt.-Beil. fehlt

Risultati:Pagina 472
Ritaglio testo:
A nhang', Von der Station Burgstall-Lana aus zieht die Bahnlinie noch eine Strecke in dem öden Rayon des alten Etscfa- bettes weiter; bevor wir aber die nächste Station Lnter- mais erreichen,, tritt uns plötzlieh das ganze Panorama der Meranergegend mit überraschender Schönheit entgegen.
1882
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_258_object_4971681.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 258
Ritaglio testo:
m « AKTIENGESELLSCHAFT R. PK. WAA6NER, L. & J. BIRO s A. KURZ WIEN-GRAZ TRAN SPORTANLAGEN DRAHTSEILBAHNEN PERSONEN-SCHWEBEBAHNEN . SIEHE ARTIKEL X : LANA—VIGILJOCH- BAHN B — = II Ingenieurbureau Dr. LüJCQNRRD □r. ing. UJ. Conrad Mng.Ludiiiig Lichtenheldt entwirft und baut: Wasserkraftwerke > Dampfkraftwerke MondgasanlagenJ/^ Elektrische Kraftwerke und Kraftübertragungen Karbid-und Ferro- siliziumwerke Elektrostahl- Seilbahnen und Schwebe bahnen für Personen-Verkehr.
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/FPD/FPD_471_object_3936666.png

Illustrirter Führer durch das Pusterthal und die Dolomiten : mit Ausflügen in die Glockner-, Venediger-, Rieserferner- und Zillerthaler-Gruppe und einem Anhange: das Eisacktal, Bozen, die Bozen-Meraner Bahn und Meran.- (A. Hartleben's illustrierter Führer ; 7)

Autore: Rabl, Josef / von Josef Rabl
Anno di pubblicazione:1882
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Hartleben
Descrizione fisica:XV, 448 S. : Ill.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch
Soggetto:g.Pustertal ; f.Führer ; <br />g.Dolomiten ; f.Führer
Categoria: Geographie, Reiseführer
Notazione:12 Fü - Tir<br />23 Tir 11 S
Segnatura:I A-4.668
IDN:161278
Commenti:Kt.-Beil. fehlt

Risultati:Pagina 471
Ritaglio testo:
wegen der in naher Felsschlucht herabtosenden malerischen Katarakte des Möltenbaches besucht zu werden ; auch .zu Ausflügen nach Nals, Prissian, Ti sens, Völlaii etc. ist die Station. Vilpian geeigneter Ausgangspunkt. Von Vilpian aufwärts sind die Regulirungsdàmme und nächst der Haltestelle Gnrgazon der grosse Durchstich interessant, welche dem Flusse und der Bahn eine gerad linige fechtung geben. Zwischen grünen Auen liegt die Station Ihirgstall-Lana, unweit davon, an der Landstrasse, das Dorf

Burgstall Und jenseits der Etsch, mit ersterem. durch eine gute Strasse verbunden,, das dreifache Dorf Lana, aus Unter-, Mittel- und Oberi a na bestellend. Das Sehenswertheste in Lana ist ausser der schönen, mit Gemälden von. Professor Knabl ausge- - schmückten gothischen Pfarrkirche die wilde Schlucht des Valtschauerbaches, die sogenannte Gaul. Von Lana aus führt eine Strasse über Tsclierms und Marling nach Meran und ein schlechter Fahrweg in's Ultenthal, wo_ das Mitter bad oder Bad Ulten
1882
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_167_object_4971590.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 167
Ritaglio testo:
Die Balm wurde von der Firma Ceretti & T a n i a n i, Spezialfabrik für Drahtseilbahnen für Güter- und Personenverkehr in Mailand, erbaut, welche die Oberbau- und Maschinenanlage selbst be sorgte, während die elektrische Einrichtung von den Siemen s-Schuckert-W erken in Wien, der Unterbau von der Baiiunternehmung A. Guschelbaue r, die Gebäude von der Firma F. & L. M a d i 1 e in Bozen ausgcfiihrt wurden. Die Bauleitung lag, wie die der gleichzeitig erbauten Lana—Vigiliochbahn, in den Händen
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_61_object_4971484.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 61
Ritaglio testo:
(IV). 8. Virglbahn (VII). 9. Ountschnabahn (VIII). d) Seilschwebebahnen (Luftseilbahnen). 10. Lana-Vigiljochbahn (X). 11. Kohlernbahn (IX). 12. Zambana—Fai (XII).
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_187_object_4971610.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 187
Ritaglio testo:
Architekt Gustav Birkenstaedt, der die Pläne zu den Stationsgebäuden und dem in der Bergstation erbauten Gasthofe entwarf, welche Gebäude sich vortrefflich der Landschaft anpassen. Die Talstation der Schwebebahn (Abb. 1) befindet sich einige hundert Meter vom Endpunkte der elektrischen Bahn Lana—Meran entfernt und unmittelbar neben der Einmündung der Ultener in die Lana—Merancr Straße in einer Scehöhe von 328 Meter. Wie ans dem Längenprofil (Abb. 9! ersichtlich, schmiegt sich die Balm
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82658/82658_172_object_4971595.png

¬Die¬ Tiroler Bergbahnen

Autore: Armbruster, Karl / technisch und landschaftlich dargest. von Karl Armbruster
Anno di pubblicazione:[1914]
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Verl. für Fachlit.
Descrizione fisica:248 S. : Ill., Kt.
Tipo materiale:Libro
Lingua:-
Soggetto:g.Tirol;s.Bergbahn
Categoria: Technik, Mathematik, Statistik
Notazione:20 Vk 2 Tir<br>23 Tir 9 c
Segnatura:III 7.723 ; III 1.231
IDN:82658
Commenti:<br>Schwarz, Erwin: ¬Die¬ Virglbahn bei Bozen, Tirol / Erwin Schwarz. - 1914 - In: ¬Die¬ Tiroler Bergbahnen ; S. 407 - 411. - Sign.: III 7.723 + III 1.231

Risultati:Pagina 172
Ritaglio testo:
diese Bahn, ebenso wie die Lana—Vigiljochbahn dazu benützte, um an derselben durch Vornahme von Versuchen die Grund lagen für die von dieser Behörde zu schaffenden Vorschriften für die Konzession, den Bau und die Inbetriebsetzung von Seilschwebebahnen zn gewinnen. Sobaid aber alle Verhältnisse bei diesen beiden Schwebebahnen geklärt sein werden, wird bei den in Zukunft zu errichtenden neuen Bahnen die Zeit für Erprobungen und Versuchsfahrten und auch die Gesamtbauzeit zweifellos wesent lich kürzer

übertrifft. Die Kohlern bahn ist die zweite, nach dem System der Seilschwebebahnen betriebene Bergbahn in Oesterreich und die dritte dieser Art am Kontinente. Sie wurde im Gegensätze zur Lana—Vigiljochbahn in einem Zuge, also ohne Zwischen- und Umsteigestation erbaut; sie hält die gleiche Trasse wie die früher bestandene Seilbahn
[1914]
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/213079/213079_812_object_4435820.png

Tirol und Vorarlberg : Bayr. Hochland, Allgäu, Salzburg, Ober- und Nieder-Österreich, Steiermark, Kärnten und Krain ; Wegweiser für Reisende

Autore: Trautwein, Theodor ; Edlinger, Anton [Bearb.] / Th. Trautwein
Anno di pubblicazione:1913
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Edlinger
Descrizione fisica:XXXII, 841 S. : zahlr. Kt.. - 18. Aufl. / bearb. von Anton Edlinger...
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch
Soggetto:g.Tirol ; f.Führer<br />g.Vorarlberg ; f.Führer
Categoria: Geographie, Reiseführer
Notazione:12 Fü - Tir 20<br />12 Fü - Öst 20<br />23 Tir 2 - 20
Segnatura:I 59.415
IDN:213079
Commenti:-

Risultati:Pagina 812
Ritaglio testo:
humoristischen Chronik von Lebenberg Friedr. Lent,tier's. — .Nach Ober' lana : sttdl. fort, dann 1. bergab durch Weinberge St.; (von Oberlana [Hotel Royal, Theisswirt] Abstecher in die grossartige Sehnsucht der k»ul, y t St. hin u. zurück. — Kückwcg ab I^una mit der elektr. Bahn (s. o.). 9) Lana, 299 m. Mit der elektr, Bahn ab Mcran-Stadttheater (halbstündlich) über Untermais, Marlingerbrücke» Tscherms nach Oberlana fBoiei RoytU, Z. ab 2, P. ab 7 K; H.- P. Teiss; Rose; Schwarzer ÄMer) in schöner Lage

an der Mündung de« 'Ölten - tales; entwickelt sich zum klimatischen Kurort, ist insbesondere im Frühjahr u. Herbst zu längerem Aufenthalt geeignet; besitzt hübsche Promenadenwege, gute billige Hotels und wird zumeist von .Fremden besucht, die Landaufenthalt ». Ruhe suchen,, — Dag Dorf Lana (4000E.) ist über y 2 St. lang, besteht aus Ober-, Mittcr- und Niederlana, besitzt mehrere Klöster _u. viele alte Herrschafts- alte ; «ehr sehenswert die Piarrkirche in Niederlana mit Hochaltar in reichem gotischen

Schnitzwerk von Meister HansSchnatterpeck. Schwebebahn Lana-VIgHJoch, wohn,, u, landschaftl. Sellen«. Würdigkeit, nicht zu versäumen. Bahn länge 2:200 m; Höhen unterschied i i 50 m, ; Steigung 80%. Endatat. am Marlingerberg In 1 600 m, Mot.*Mesi, in prachtv. Lage, Blick auf Dolomiten u. Etschtal. Weiter gute Str., % St. zum (Jampkr (Olici.). 1790 ni-, 10 Min. höher das Kirch lein Si, Vigil am Joc.h, vgl. No. 11, von dort auch Klick weg über Eggerhof u. Toll Spaziergänge von merkma': In die Gaul, wilde
1913
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/213079/213079_685_object_4435429.png

Tirol und Vorarlberg : Bayr. Hochland, Allgäu, Salzburg, Ober- und Nieder-Österreich, Steiermark, Kärnten und Krain ; Wegweiser für Reisende

Autore: Trautwein, Theodor ; Edlinger, Anton [Bearb.] / Th. Trautwein
Anno di pubblicazione:1913
Luogo di pubblicazione:Wien [u.a.]
Editore:Edlinger
Descrizione fisica:XXXII, 841 S. : zahlr. Kt.. - 18. Aufl. / bearb. von Anton Edlinger...
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch
Soggetto:g.Tirol ; f.Führer<br />g.Vorarlberg ; f.Führer
Categoria: Geographie, Reiseführer
Notazione:12 Fü - Tir 20<br />12 Fü - Öst 20<br />23 Tir 2 - 20
Segnatura:I 59.415
IDN:213079
Commenti:-

Risultati:Pagina 685
Ritaglio testo:
m ( Alpen rose; Andraz), in malerischer Lage. ' ' - Für von S. oder W. Kommende rührt bei Gernadoi (s. oben) MW. über Mon tagna di Andraz in 4 St.' auf den Nuvoiau, 2578 m, s. R. 65 No. 30. — Von Andraz MW. 3 St. auf dem Mte. Pore (Frisolet), 2406 m, über A. Grevola ii. südl.; Aus sicht der vom Nuvolau, ähnlich; Abstieg (nüt F.) auch nach Colle di Sta. Lucia. [Von Andraz nach Pieve über den Col di Lana, 2461 m, mit F.-, s. unten.] Die Str. führt s.-w. um den Col di Lana herum mit Prachtblick

auf den Alieghe-See, Civetta u. Marmolata in % St. nach Buchen- .stein (Pieve di Livinallongo), 1475 m (H. Tirol ; Ghf . Alpino, Z. v. 2 K an ; Buchenstein ; Stern ; Traube), Hauptort dea obersten Cordevoletals oder Livinallongo, am Fusse des Col di Lana hoch über dem Cordevole schön gelegen- gegenüber Davedino mit Gol Tor on, 1931 m,u. Laste mit Megon; das Tal scheint im N.-W. von der Sella, im S.-0. von der Civetta geschlossen; gegen über der Monte Padon, der die Marmolata deckt. — AVS. Coi di Lana, 2464
1913
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri