Suchergebnis: Otto

Trefferanzahl: 907

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1886/24_06_1886/MEZ_1886_06_24_9_object_665063.png

Meraner Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:24.06.1886

Treffer:Seite 9
Textauszug:
Zweites Blatt der Meraner Zeitung Nr. 75 vom 24. Juni 1886. König Otto von Bayern. Einem Berichte des Special-Correspondenten der „W. Allg. Ztg.' in München, der sich dieser Tage nach Fürstenried begab, entnehmen wir die folgende Darstellung über Aufenthalt und Lebensweise des wahnsinnigen Prinzen Otto, der nun den Titel eines Königs von Bayern führt: Man verläßt München an der Südseite und hat bald die stylvollen » Bauten , die prächtigen Paläste der Hauptstadt hinter sich, um die Höhe

/welche, von Fürstenried ausgehend, alle Königsschlösser Bayerns mit einander verbindet und alsbald erblickt man beim Abschlüsse das graue Dach des Schlöß- > chens, das dem König Otto zum Aufenthalte dient. Von einer drei Klafter hohen, ockergelben Mauer umgeben, ist das Gebäude ausschließlich vom Eingangs - Gitterthor aus zu sehen. Das Schloß ist erst in jüngster Zeit renovirt worden und besteht aus einem risalitartig vorspringen den Mittelbau, der zwei Fenster breit ist, und zwei gleich großen Seitenflügeln

, die in der Höhe des zweiten Stockwertes ^Terrassen mit Balustraden besitzen. Die großen Bogenfenster des Hochparterres, welche durch weiße Vorhänge geschlossen sind, gehören zur Wohnung des Kö nigs Otto, dessen übrige Appartements jedoch die Aussicht in den ausgedehnten Park haben Hier residirt König Otto seit sieben Jahren, umgeben von seiner intimsten Begleitung: den Assistenzärzten Dr.. Müller und Dr. Niessel, den Eyren-Cavalieren v. Schuwer und Baron Stengel, drei Wärtern und treu gepflegt

, hat den offenen, freien Blick eingebüßt; traumhaft umschleiert blickt es in die Welt, welche für König Otto längst eine andere Gestalt angenommen. Die Ruhe, jdie Abgeschlossenheit und die kräftige würzige Luft ua den nahen Nadelwäldern haben den Physi schen Zustand des Königs in den letztenzJahren sichtlich gebessert, und wenn man sich auch be züglich einer Wiederherstellung seiner Gesund heit keinerlei Hoffnung hingeben darf, so con- statiren die Aerzte doch, daß in dem Verfall der geistigen Kräfte Otto's

ein Stillstand eingetreten sei. Der König verbringt den Tag, ohne sich irgendwie zu beschäftigen, zumeist in einem Lehn- sesielzfitzend und Cigarette um Cigarette rauchend. Mit unglaublicher Raschheit dreht er selbst die Cigaretten, und es scheint, daß ihm dieses harm lose Geschäft viel Vergnügen bereitet, denn mit großem Behagen betrachtet er die fertigen Ciga retten, klebt sie sorgfältig zu und brennt sie an. Es gibt freilich Tage , an welchen Otto, aus seiner Lethargie erwachend, den Wunsch aus' spricht
24.06.1886
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1879/13_12_1879/MEZ_1879_12_13_5_object_620723.png

Meraner Zeitung

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:13.12.1879

Treffer:Seite 5
Textauszug:
. — Entröe 5 Person 30 kr. Dl«z /NI-lII- Wohlfeile Sucher zur Unterhaltung und Belehrung. «s Im Verlage von Otto Syamer in Leipzig und Berlin sind erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: 1 » — — > > Otto ZMmer's tleue Volksbücher. Sir. — Mit Illustrationen — 1. Habicht, Quer über Geh. Geb. — Mit Illustrationen. — Geh. Geb. M. 1.25 1.50 Nr. 13. Fischer, Gluckauf . . . M. 1.-1.25 „ 22. Cüpper3,H«rm.d. Cherusker , 1.— 1L5 „ 23. Paul, Versunkene Stadt. . „ 1.251.S0 „ 2S. Lutter, Jermat

Timosejef . „ I.2S1LV „ S8. Noth, Pestalozzi „ 1.251L0 „ 33. Schröder, Bismarck . . . „ 1.SV2.— — . „ .. „ 42. Oberländer, Ber. Reisende „ 1.2515V Die Bändchen Nr. 4, 5, 22. 25, 23 u nd 42 können auch als Lecliire für die Zagend gelten. 2. Otto, Reisen im Finstern. „ 1.25 1.5V 3. Weife, Handwerkerlebm . „ 1.25 1L0 4. Philipp i,Das Rettungsboot „ l .25 1.S0 5. Otto, Aus d.Tababakskollea. „ l.80 2.20 K. Michael,Opserd-Aberglaub. „ 1.25 1.50 9. Körb er. Das große Los. 1.—1.25 Ausführliche Vrospecte
13.12.1879
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1884/20_12_1884/MEZ_1884_12_20_10_object_2613794.png

Meraner Zeitung

Seiten:20 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:20.12.1884

Treffer:Seite 10
Textauszug:
. Diese Gesichtspomade macht die Haut besonders fein und zart. Il, «ruudlaze sllr obige« p»der sehr zu n»,feile». 1. Tiroler Parfumeriewaaren-Fabrik Otto Klement in Innsbruck. Depots in Meran: In den Apotheken der Herren V. v. und lisdert I»«,,, sowie bei Herrn Landstraße, und bei Herrn Winterpromenade. ^624 S..Z. «»»»»»«»»»»»» z SS - ^ 5. , >x'.V^ ^ empfiehlt Erzeugnisse in . j/ L s zx x »2 Gm ,?KW s!W.tt ^N7S » ^'-s'chSMKlD ? ?.>iZl^^ 5.^! ki /. > ,, x «. ' . ^ ^ N ^ .cl ^ ^ ^ ^ ^ '1 'I ? I v? ^ ' Fahrikspreifen
20.12.1884
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1886/26_08_1886/MEZ_1886_08_26_6_object_666344.png

Meraner Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:26.08.1886

Treffer:Seite 6
Textauszug:
Xnut^e, k'reivvsläsu. Otto 1'Kiels, Oerntisilli. 1^. Lllt^e in. ?rau ul., ^selierslebeu ^oset' I^snobel, Wien. August Ruppreedt, Lüyern. V^ildslin Ruppreelit, V/isn, ?. Lreäs, ^Vien. I^so Lrdart, 3»n Kemo. ttötal Lrikvrrog ^oksnn. Dr. ^Villiains, Amerika. Amerika. Ärstders, L.inerik». l?aZs, Amerika. Revers, Amerika. UeäZds, ^.msrika. I^anitism. k'sm., LnZIsvä. Lsrg m. I'rau, Dresden. ^ilson, I^onäon. I'eirovv, Lruotis»!. R»tui, I^SIIAKN. (Zidert, Hlailanä. Lussomsnto, ülailancl. LanrZuiü

, I.^on. Lis?, ^Visn. Daval m. ?aw., karis. Lokreiber m. k'rau, LssIinZen. Läuerle, Xarlsruks. Losoliö m. 1., KöttinAsn. Dr. Losed, Hannover, kitts, O-lessa. Hlo^s», I^swberA. I^strax, Lt. k'rancisko. kiötsl ^orstordrsu. Oarl Lokliarä, Hlk-nnlieim. 1>. Reolaw, Hlsini-, Lu^. Orolwann, Düsseläork. llustmann m. I?'r., Xrems. Nr?. Lekliarä, ^lannkeim. Laron voll H»kn, LuZ. Lamint-rselilax, Hannover. (ZeorA lütter in. I^r., Lonstans. ?r. Lrenner, LalsburA. Otto Lotkrselit m. ?r, I^In?. 0. Lxerber, Villaoli

w. Z'rau, lübinZen. veeZell m. I'rsu. Lerlio. Hl. IleeZen, Lerlm. ^lllilis Letililt2, LtuttZart. Otto üröllllkoker, XMtein. Oetirsns, Hs.ln^>urA. Dr. Lekaiiek, Hlilnsden. Dr. 3. H'illstervsläs, Hlüne^sn. Dr. Julius k'less, Hlauk. Otto k'isetier w. l^ritu, Hlsisssn. Hl. üerre, ^ssv ^orlr. L. ^.. doa^clon, I^svs Vork. Dr. 0. LiZAel ii. 3oko, Hlüneken. K. ?snseti w. 3öllnen, Hlüneden. ^15. Xleiu M. gotiv., Diisseläork. Lcl. ^Vimstosser m. Hlüneköll. Raä. Dörr, 3t. lZallön. Ltspksn kössel, ^vvettöl. Oritn

I^i'ppolä, (Zlaudall. 1-. XrieA^, Darlustackt. ^uZ. Lsrbieus, Lteiermsrk. Dr. L. Xellsr, Hl»m?. Kleber in. ?am., t?ers. 0. KsioliArZ, I^eipsiA. Dr. Otto Hlanazss, Ltsttin. ^äolt Xoliuer, Luäspest. Rotz. Hiläöbrauät, XöniZslzei^. H. -I. Letts, Rsvosstl. ^l. ^Vart?, l^aussnns. Val. ^Vsrts, HlorZes. ?. Luedkol?, Lrkurt. Hloedius, Lrkurt. H. LoZeulmriZ, Lrsurt. Ries m. ?rl. Rioe, Hlsncdester. HI. ?eigs, Lreslau. IVild. l^pstsin, Lreslau. Dr. Ruxeäi, ?r«g. Llir. dieser w. ?r»u u. 3., Rsiodooderg. L Loguer

. O. Lenness^, I^onäon. Otto Ltrieksokslä, Wien. L. 3töekl, 3al-bllrA. H. Osnsler, LalsburA. L. Lodiuiä, 3al^durA, Otto klöNer m. l?rau, liSip^iA. ?rau Ottilie Lkernnit^er, k'röiberAaä. na. k'ainilie, Hlüneköii. Dr. Olkin m. ?r-tu, Dresäsu. Dr. ^lkreä Lräsoliöiäör, Lsrlin, Oeor^ llesstsr in. ?rau, ^Vien. ?rieärieli Lesster, kressburA. HlöäliiiKör, ^ugsburA. II. Rnllolk. Lsrlin. Ikeo-lor Ruäolk, Hlünclien. Dr. ^lsls in. k'sillilis, Inusbruek, ^.. L. Rs^niträson, l^onäon. ^ Lcliulzi, Hlüneksn. ^lois ^erle
26.08.1886
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1883/25_08_1883/MEZ_1883_08_25_2_object_642496.png

Meraner Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:25.08.1883

Treffer:Seite 2
Textauszug:
wie- der so abscheulich vernachlässigen. Ach, meine süße Tony. waS bin ich glücklich! Wenn Du meine» Otto kennen würdest! Weißt Du noch, wie oft wir uns die Idealbilder unserer zukünftigen Ehemänner ausgemalt haben? Und nun ist mein Otto doch ganz anders, als ich mir »meinen Zukünftigen' gedacht habe — ganz anders — und doch so gut und lieb und hübsch, und ich bin so erschrecklich verliebt in den Her- zenSmann. Ich bin übrigens froh, daß wir wieder in Deutschland sind; — ich will Dir'S nur gestehen

, ich hatte eine entsetzliche Angst vor den vielgerühmten italienischen Schönheiten. Du weißt, mit meiner eigenen Schönheit ist'S nicht weit her, obwohl Otto hartnäckig daS Gegentheil behauptet. Unter unS, — er betet mich au, uud mein Glück ist so vollkommen und so groß, — wie die Angst, eS zu verlieren. Ich «erde nie vergessen, wie unsäglich ich in Castellamare ge> litten habe. Da war eine schwarzäugige Fran zösin, die meinen Otto auf eine Weise anstarrte, daß ich ihr unfehlbar die Augen aufgekratzt hätte, wenn mir Otto

nicht eine« heiligen Eid ge« schworen hätte, daß er daS unverschämte Geschöpf abscheulich fände. Dann habe ich fie einfach ausgelacht. Aber ich habe in jener halben Stunde gefühlt, wie entsetzlich die Eifersucht schmerzen kann. Glücklicherweise bin .ich der Liebe meine? Otto gewiß. Versichere mich nun auch noch Deiner Ber zeihung und unveränderten Freundschaft und Du machst ganz glücklich Deine. Dich ewig liebende Emmy v. Saldern» geb. Kühn. k. L. Meine Wohnung ist herrlich, ich schreibe Dir nächsten? mehr — heute

habe ich noch Vi siten zu machen; — Denke Dir, Olga Frühlich hat sich mit dem Nasen-Referendar verlobt! Ob sie sich denn gar nicht erinnert, daß fie am meisten über den läppischen Menschen mit der komisch-beweglichen Nase gelacht und gespottet hat! Wenn mein Otto eine solche Nase hätte — ich will gar nicht daran denken! Ewig Deine kleine Emmy. Nachschrift, Mein vis-avis ist ein Lieutenant mit einem furchtbar komischen Vollmondgesicht — feuerroth — bartlos und eingerahmt von ganz hellblondem dünnen Haar. AIS

, wenn man einen Mann wie Otto hat» ist einem daS übrige Ge schlecht ganz gltichziltig. Adieu» mein Schatz, uächsteu? «ehr. ' '
25.08.1883
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1883/29_12_1883/MEZ_1883_12_29_10_object_645536.png

Meraner Zeitung

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:29.12.1883

Treffer:Seite 10
Textauszug:
» ^ I Ä. so kr. -- s Kl. 2^ 5k^ « «Ndae^i» Dr. I^fae?. Oie l5uo»t (Zer veclKmatioa. Line auf Lrtad» runx bexrLnüeto ^nleitunx. 15 Kx. S. Qod. 1 Ü. ^ i kl. 75 55. wir deute an? Das neueste unü liesto Vnterdaltunxs^uel». 7. ^.ug. 17 IZx. 8. Lsrt. r Ü. » kl. 80 55. ovitscdvixx. v.» Oer Lekaed» meister. Üanäbuc!» surn Lolbst» unterricht, s. ^uK. 16 üx. k. LIex. xedeft. l L. 40 l^r. -- 2 kl. Zo pt. F./^nelcSoten vus^ne» «Uewisedea üreisev. (15z ^nok« ^oton). s. z Z?^. ' 8. Nox. ^ Fod. » A. -- I kl. So l»5. U LUer, Otto. Nelae» Qrs^ula

» tloosdped <tür Äiv ^!odv ^uxen6. 6 Vx.^L. In illustnrt. VmscdlAx 's^ert xvd. 25 Z5r. -- 50 ?f. Lller» Otto. Derllsuspoet oäer ^vr <»o?exende!tsä!cAter iur sMv ?SUe. rs Lx. S. Inkrbär.>I7n»8cdl. ^vlox.' Fsd. So Xr. — » Kl 50 ?f. KU»6elp^Z«u Oie ILuntt ^»uderer ^uver6ev. klit 78 Le^tlUvstr. 14 Lx. )H. LlvF. in iUust^rtom I7mslU»I»x Lvk. r ü.. §o kr.--s kl<7o ?/. r««r, X. V»» rnoüervv?KroIc. »psel.Lioo^nIoitunx »ur^runä- liedeaLrlernunsüesLeldev. LL. L. <»eiu 70 Xr. » kl. so?5. n t«io»u, ^l^lvino

!. O5e ILovst Lcksuspieler werben. »L Vx. L. Rlexant xedektet 75 Xr. » kl. 25 ?k. e!U>ael»,Dr. R^f^el. l>!e lL»u»»t 6es vorLvxliekea QeÄSedvusse». l2 Lx. L. Llex. xed. 1 Ä. » kl. So ?k. .«KZ. ^soll. LcZI. v. Oerxute7on. HG ^nleiwnx sied a!s iemer klavo »u ^ oenekmon. q. ^Vuü. 10 Lx. L. Llex. QusxestAttet. 65 kr. --- l kl. 20 ?5. unü Lprucdxeäicdto. L I!?. LI. L. Llex. ausxest. » Ä. ^ » Ü. Lo 5k. ^ 5e!n xed. I K. kz kr. — z kl. K uUer, Otto» Vo!ver»»I>Or»tal»» ^ioas»Lucd

. 5. ^.uÜ. 10 Lj?. 8. In !ttst.Vw?. xd. LoXr.--»ZL.lo5k. L2.rt. 70 Xr. — » Kl. 25 55. uNer^ Otto.^v!e I^un ^t vjcdt« Vmscll. xod 1 ii. — r kl. 75 55. R Uer, Otto. O!e Xuost, cker Be» re6t»»mkeit üurcd Leldstuoter- ricdt Kleister «u verüea. 2 H.uS. is Lx. 8. Oed. AoXr.--rkl.zo5k. en-el, 7. 5. ver KIsQQ von Welt, oä. (»rua^sAtte u. Kegeln -^^ües ^Xn»t»v«les. lz. ^.uü. Ia Vmscdl. xel». Ko ILr. — 1 kl. «odulee. L»rl. 2eitvertreid. Ver» - kttmüeslldunxea uvü »rickme^seke ^ ^utxal,. 1» Lx. 8. In5rdür.»I7msci»l. ^ elex. sek
29.12.1883
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1884/01_01_1884/MEZ_1884_01_01_12_object_645617.png

Meraner Zeitung

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1884

Treffer:Seite 12
Textauszug:
. ^usxest. 1Ü. ^ 1 Kl. Lo2 ?ew xed. » S. Lz kr. ^ z Kl. - s ^ Or. ^aek^otea «us »e> z I Äioivlsed«» Xreiseo. z > . ^otev). 2. H.UÜ. Z ZZ^. 8. LIex. - xed. » «. So 'W» Z^-LUer, Otto» Voivers»l»t»r»tv1»» ! I»/! tioas-Lued. 5. ^uü. 10 Rx. L. !o i IVI Mst.vm?.xd. koXr.--rlI.io?k. ? L»rt. 70 Xr. 1 KI. 25 ?L. : s H» ^Lllor, Otto. ILlelae» Or»tu1»> s UN»! tioa»dued tUr üiv liedo luxeuü. z IH» > 6 Lx. S. In »llustrirt. IImscdiAe L ste!5 xed. »5 ^r. — 50 ?5. H» ZM-uller, Otto, vie Xua»t Oicdter : IR/I »u Hverüea

. KLt vioem Xeimle^k. : IVI iz Loxeu. L. LIexsvt io iUustnrt. - vmscdl. xed. » L. r kl. 75 ?k. - z » ^MilNer, Otto. Der!Z»u»pvetoäer s I»F» ^er Oelexeade!tsü!edtor tllr »lle 1 IM» kAlv.»sL^.L.lQk'rdär.»Vms^»1. z «loe. x«d. Lo LIr. -- » Z-l^o -H» MU-QUvr, Otto, vie Xuvst» 6er Le» i I»/I reüt»«akeit üurcd Leidswoter- - IV» ricdt Kleister ru verüeo. s ^uü. - 12 Lx«L.Oed. yoXr. --ikl.zol't. i z '^^^diwckeipdi». Vie Xm»t Ruderer z »I »UHver<le».Mt78?«Älvstr.i4Lx. z Llex. iu illustnrtem vmscÄ»? Z ^ ^Led
01.01.1884
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1885/18_04_1885/MEZ_1885_04_18_7_object_652373.png

Meraner Zeitung

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:18.04.1885

Treffer:Seite 7
Textauszug:
Meraner Zeitung 673 ^ossor -8^3,1. Samstag, !3. ^prik, ^bvnlis S Ukr: »wlmabeu vnd ueuvjähnge« blinde« Violin-Virtuosen vtto LteiiiderAor aus unter IckitvirkuvA äes kianisten ^»«xrsinn»» vlervortrttA von Julius ?rit?. ntalsiv et 8eenv «Iv It »Net xar LK. äs Leriot, vor- sgen vow kleinen Otto LteinberZer. viervorträKv voll Julias krit?. manev et Eiavatte «?v AIZKnv» xsr Larssats, vor- rsßev von Otto Lteinlivrger. rlervortrSK von Julius ?rit2. ^«nvert von Korns Lxolir, 1. Latü, vorAstragen

von to Lteivliorger. - viervoi trttx von Julius ?rit?. nlle W'ttntsisie inllitstrv xar ll. kHonsrA, vorZstr ötto Lteivlierger. . . riervortrSK von ^nlins ?rit2. . uilvme morvvttu «Iv 8al«i> xar Lsnr^ Viönrtsmxs ^ZetrsZen von Otto Ltsinderger. ?rvi»v «ker !—M ü. 1.—, von. Rr. 130—220 60 lcr., Ltskxlats SV kr lisrienvorvericauf bei 8. köt^elderger. 831 »»k s«s- -»>« ZSÄ s vis-a-vis 6sr Narktliallo, enixüelilt Lvt unl! feinv Vv88kftbäel(efki, reieliversierte Lorteu soliöQ un<z. dMiA, «sws, llyovurv, vdovolsSsu vtv
18.04.1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1883/25_12_1883/MEZ_1883_12_25_11_object_645487.png

Meraner Zeitung

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:25.12.1883

Treffer:Seite 11
Textauszug:
. 2. ^uZ. »6 Lx. s. Llex. ^ xedeke. T S. 40 lcr. » öl. 50 ^ oo»»,LmiI. ?llr's ^lduin. LpkLede I unll Lprucbxe6lckte. S Xl« S. I Llex. »u«Fe»t. rü. — röl. So ?ein zed. ' 1 S. 65 kr. s z öl. Z ^ oe vx. Dr. I. ^aekckotLa »»» me» ! I Mcinlscden icrei»ea. jrzz ^aek» z I Zoten). 2. ^aü. 5 Lxf. S. Lle?. s xed. » S. ^ , öl. So ?k. 'H» M'Qller» Otto, Vaiversal-Qratul»« I» /> t!oa»-Lued. 5. ^ug. 10 L^. S. In >VI L!«t.l7m«.?d. SoILr.--rZ^io?t. L»rt. 70 ZLr. — 1 öl. 25 ?5. ! ZM 2!!er, Otto. XlelaeH VrsvU»- ! I» /> tioQ»t»ued

Kr «!ie liedo Ivxeack. S »Ml 6 S. Mostnrt. VmKedl»? ^ »teiL xed. ,5 lLr. -- zo 1^/1 15 Voj?en. S. in U!u»trirt. Vm»cdl. zed. r S. -- r öl. 75 ?k. H» HsLüer. Otto. Oerkl»u»poetocker I»/I ller LelexeodeZtsckicdter Kr »llo IMI kAle.r2vx.S. IoF'rd6r..IIm«ckl. elex. xek. So Xr. — röl zo 'M Füller» Otto. Olo leimst» cker Ve- IN Fl reclt»KmZreit «lurcd Le!d»tunter« Iv> riedt öteister 2V vercken. s ^uü. 12 Lx. 3. Qed. zo ILr. -- r öl. zo?k. 'H»^dL»cke!pkZ». vie Xva»^ 2»uderer I ^ 5» verckeo. öllt 7S?e»tAu
25.12.1883
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1879/20_12_1879/MEZ_1879_12_20_1_object_620847.png

Meraner Zeitung

Seiten:24 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:20.12.1879

Treffer:Seite 1
Textauszug:
. AuS Arad wird vom 14. ds. gemeldet: Der weiße und der schwarze KöröS haben furchtbare Verherrungen angerichtet. Allein im Aradee Comitat sind sechs Marktflecken vollständig in Has «eue Aleid. Eine gelinde Schaudergeschichte von Siegomad Haber. (Schluß.) Als am anderen Mittag um zwei Uhr Otto auS dem Geschäfte nach Hause kam, war EIS- beth «och nicht da. Auf die Frage, wo sie wäre, wurde ihm geantwortet, sie sei schon um elf Uhr fortgegangen. Der Seufzer, der sich da seiuer Brust entrang, schien

Otto, daß seine Frau ver gebens in fünf Läden nach jener Nuance in Bräun gesucht, jedoch bis jetzt noch nicht daS Richtige gefunden habe, daß sie indessen gleich noch Tisch weitere Forschungen anstellen werde. AH sie machte sich auch sofort auf den Weg. AiS sie am Abend »ach Hause kam, brachte sie einen ganzen Schubsack voll Proben mit. .ES war schon etwaS dunkel in den Läden und bei Licht lassen sich die Nuancen nicht gut «kennen, ich hab« mir also dise Abschnitte geben lassen, um morgen am Tage

sie ein Gesicht, daß Otto besorgt fragte, oh sie krank sei. .Nein', antwortete sie, .aber denke nur, wie ich heut mit Deiner Schwester Mathilde wieder auf die Suche gehe, treffen wir plötzlich jene Dame mit der bewußten Nuance, und stelle Dir meine Ueberraschung vor, eS ist genau dieselbe Farbe, die Mathilde trägt, daS Kleid ist sogar von demselben Stück geschnitten. Mathilde sprach die Dame an; eS ist gar kein Zweifel.' .Aber, Du sagtest doch, meiner Schwester Aleid fändest Du gräßlich.' .Bitte

, daS habe ich nicht gesagt; eS steht nur anders auS, weil Mathilde eS mit Sammet befetzt hat, waS sich ziemlich bäurisch macht» während jene Dame «ine AtlaSgarnirung trägt.' .Ahal Nun, und waS hast Du beschlossen?'' .Mathilde hat mir gesagt, von wem «S ist; ich werde nach Tisch gleich hingehen und eS mir auch da taufen.' Otto faß kaum seit einer Stunde wieder auf seinem Comptoir, als EiSbeth bei ihm eintrat^ Ihre Augen waren gerathet, sie batte entschieden geweint. Theilnehmend fragte er, waS ihr zu- gestoßiu sei. .Ach
20.12.1879
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk