Suchergebnis: Roten Kreuzes

Trefferanzahl: 3

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MW/1915/01_01_1915/MW_1915_01_01_4_object_2558147.png

Maiser Wochenblatt

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 4
Textauszug:
im Sarntale ge? boren, legte (898 die Gelübde ab nnd diente dann als Krankenschwester im Spitale Sarnthein. Im August wurde sie zur Pflege der Verwundeten und Kranken auf den Kriegs schauplatz berufen. Weihnachtsbescherung für Mannl schaftspersonen in den k. u. k. Reserve- spitälern und Anstalten des Roten Kreuzes in Meran. Am 23. und 24: Dezember fand in allen hiesigen Militärspitälern unterge bracht find, eine Weihnachtsbescherung des Zweigvereins Meran vom Roten Kreuz statt. Die Bescherung wurde

von den Mitgliedern, des Damenhilfskomitees des Zweigvereins Meran vom Roten Kreuz in Anwesenheit von Funktionären des Roten Kreuzes, Aerzten der k. u. k. Reservespitäler und zu meist auch in Anwesenheit des Herrn Sta tionskommandanten Oberst von Nentwich und verschiedenen Persönlichkeiten, so Vertretern der Geistlichkeit, Gemeinden usw. vorge nommen. Der Zweigverein Meran hatte für die Weihnachtsbescherung einen namhaften Betrag bereitgestellt, für den an zwei Tagen Feiertagskost mit Braten und Mehlspeise
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1915/01_01_1915/BZN_1915_01_01_4_object_2431181.png

Bozner Nachrichten

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 4
Textauszug:
des Eisernen Kreuzes. Der Unteroffizier des 1. bayerischen Reserve-Jnfanterie-Regiments, Jakob W., welcher früher längere Zeit in Bozen war, richtete vom westlichen Kriegsschau plätze an seinen Bruder in Bozen ein Schreiben, dem folgendes zu entnehmen ist: „Es ist doch immer schön, wenn wir Bayern stürmen und Hurra schreien aus vollem Halse. Was nicht von den Franz männern laufen kann, wird gefangen genommen. Die Ortschaft St. L. in der Nähe der Stadt A. wurde von unserer Kompagnie gestürmt
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BRG/1915/01_01_1915/BRG_1915_01_01_6_object_749753.png

Der Burggräfler

Seiten:18 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 6
Textauszug:
verschied der dortige Kurat Guilio Daz, ge boren am 22. März 1863 und Priester seit 8. Juli 1888. — Zu Lizzana starb im Alter von 71 I. Defizient Don Franz Chiasera. Auszeichnungen von Felükuraien. Es wurde verliehen: in Anerkennung tapferen und aufopfer ungsvollen Verhaltens vor dem Feinde das Geist liche Verdicnstkrruz zweiter Klasse am weiß-roten Bande den Feldkuraten in der Reserve Emil Boscarolli, Wcltpriester der Diözese Brixen und ?. Johann (Magnus) Hager, Deutschordens priester von Lana
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk