Suchergebnis: Graz

Trefferanzahl: 12

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550360/550360_203_object_4428793.png

Vom Jahre 1860 bis zum Schlusse des Jahres 1866.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 3)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VI, 245 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/3
IDN:550360
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 203
Textauszug:
zu verbleiben hatte und sonach erst Anfangs des Jahres 1867 in Marburg eintraf, so führte bis dahin der Major Karl Macha- litzky das Bataillons-Kommando fort. Das 5. und 7. Bataillon wurden zum Generalate Graz, Division des Feldmarschall-Lieutenants v. Rupprecht, Kavalerie -Brigade des Generalmajors Graf Pappenheim eingetheilt. Das Depot-Bataillon war im Oktober en cadre gesetzt worden. In Tirol waren nach Mass der fortschreitenden Demobilisirung die bisher bestandenen Halb- und Reserve-Brigaden
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550361/550361_19_object_4428977.png

Vom Jahre 1867 bis zum Schlusse des Jahres 1883.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 4)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VI, 170 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/4
IDN:550361
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 19
Textauszug:
aber, mit je sechsmonatlicher Ablösung, nach Ala; vom 2. Bataillone wurden der Stab und drei Kompagnien nach Riva und eine Kompagnie nach Storo (später nach Condino) verlegt, letztere gab auch die Besatzung für die Werke in Lardaro, wogegen die Garnison in Riva die Detachements in Nago und S. Nicolo bestritt. Mit ihrem Eintreffen in Südtirol wurden beide Bataillone zur 2. Brigade (Generalmajor Graf Welser sheimb) der VIII. Infanterie-Truppendivision, General- Kommandobezirk Graz, ein getheilt. Am 28. Oktober befahlen
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550361/550361_108_object_4429240.png

Vom Jahre 1867 bis zum Schlusse des Jahres 1883.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 4)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VI, 170 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/4
IDN:550361
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 108
Textauszug:
in Klagenfurt, VI. Infanterie -Truppen-Division, General kommando-Bezirk Graz eingetheilt. Im Oktober war die neue Formation des Regiments in der Weise beendet, wie dies der am Schlüsse dieses Theiles zuliegende Ausweis ergibt. 1 ) Das Regiment zählte nunmehr einen Friedensstand von 183 Stabs- und Oberoffizieren, Aerzten und Rechnungsführern, dann 3858 Mann vom Kadet- Offiziers-Stellvertreter abwärts; daher zusammen 4041 Mann nebst 21 ärari schen Pferden. Dabei war der Stand einer Kompagnie mit 1 Hauptmann
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_103_object_4426757.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 103
Textauszug:
1. Bataillone fand in diesem Jahre keine Ver änderung statt, daa-es-en rückten beim 4. Bataillone nach beendigten Herbst- Ö ' o Ö ' Übungen der Stab und die 11. Division nach Dornbirn, die 10; nach Bregenz und die 12. naeh Bludenz. 1840. Der Feldmarschall-Lieutenant Baron Langenau übernahm das General- Kommando in Graz, und der Feldmarschall - Lieutenant Baron Czorich das
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_100_object_4426748.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 100
Textauszug:
Sassina übernahm an D'Äspre's Stelle das Brigade-Kommando in Innsbruck. Äm 25. Juni starb in Graz der zweite Regiments-Inhaber Feldmarschall-Lieutenant Philipp Freiherr v. Pflüger und fand für denselben am 12. Juli in der Regimentsstabs-Station ein feier licher Trauergottesdienst statt, bei welchem das Offizierskorps zum erstenmale in der neuen Parade-Uniformirung erschien. Zum zweiten Regiments-lnhaber ernannten Se. Majestät den Generalmajor Georg Freiherr v. Waldstätten. Im August d. J. erhielten
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_104_object_4426760.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 104
Textauszug:
; ferners wurden bei jedem Bataillone des Regiments die berittenen Bataillonstrompeter 2 ) im kompletten Stande kreirt, selbe erhielten die Adjustirung und Ausrüstung gleich jener des Regiments-Stabstrompeters und waren sammt dem ärarischen Pferde beim betreffenden Bataillonsstabe im Stande zu führen. Ereignisse in den Jahren 1841 bis 1847. 1841. 3 ) Der Feldmarschall - Lieutenant Graf Rothkirch übernahm das General kommando in Graz. Als mit Ende April d. J. der Öberstlieutenant Paul Tschiderer
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_99_object_4426745.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 99
Textauszug:
bei Belassung in seiner Anstellung als General-Kommando-Adjutant in Graz. Am 26. März wurde der Major Julius Graf Strassoldo zum Oberstlieutenant im Regimente befördert; die Majore Anton Baron Baltheser und Paul Weiss traten in den Ruhestand, dagegen wurden mit gleichzeitiger Beförderung zu Majors in's Regiment eingetheilt die Hauptleute Johann v. Salcher des 10. Jägerbataillons und Thomas Freiherr v. Zobel zu Giebelstadt und Darstadt des Barons Paum- gartten 21. Infanterie-Regiments, endlich wurde
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_97_object_4426739.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 97
Textauszug:
bei jedem Bataillone aus den 12 wirkliehen und 12 Qua-Trompetern an, welche von nun an nebst der Regimentsmusik fortbestanden. 1833# Der zum Feldmarschall-Lieutenant ernannte General Johann v. Berger . übernahm das Militär-Kommando und der Generalmajor Nobile de Ke das Brigade-Kommando ! ) in Innsbruck. Der Major Ferdinand Heim trat in den Pensionsstand, der Major Sigmund Petrich von Hanusfàlu des Eegiments Baron Gollner Nr. 48 wurde unter Belassung in seiner Anstellang als General-Kommando-Adjutant zu Graz
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_72_object_4426665.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 72
Textauszug:
-Kommando zu Graz unterstand. — Die Aufstellung der Begiments-Abtheilungen geschah in folgenden Stationen : zu Innsbruck jene des Regimentsstabes, des 2. und 4. Bataillonsstabes, der 3., 4., 5., 6., 7., 9., 10., 12., 19., 20., 21., 22., 23. und 24. Kompagnie; zu Trient formirte sich der Stab des 1. Bataillons, die 2. und 13. Kompagnie; in Roveredo die 1. Kompagnie; in Hall die 8. und 11.; in Bozen die 14., in Brixen die 17.; in Bregenz endlich der Stab des 3. Bataillons
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/550358/550358_24_object_4426525.png

Von der Errichtung des ersten Tiroler Jäger-Regiments bis zum Schlusse des Jahres 1849.- (Geschichte des Tiroler Jäger-Regiments Kaiser Franz Joseph ; T. 1)

Autor:
Erscheinungsjahr:1885
Erscheinungsort:-
Verlag:-
Umfang:VII, 359 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:III A- 37.287/1
IDN:550358
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 24
Textauszug:
Mann von Graz am rechten Mur-TJfer über Wildon gegen den Feldmarschall - Lieutenant Chasteler vorrückte, ging der Oberlieutenant Volny des Regiments mit einem zusammengesetzten Kommando am linken Fluss-Ufer über St. Marein vor, überrumpelte Nachts 11 Uhr die Grazer Vorstadt Münzgraben, alarmirte die Besatzung und zog sich hierauf mit mehreren Gefangenen und Beute-
1885
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk