Search result: Silandro

Number of results: 3

Sort by:

Filter by:
Media type
Name
Year of publication
Place of publication
Author
Publisher
Category
Language
Location
Person
Organization
No. Preview about the work Date/details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/503048/503048_34_object_4975441.png

Etschländer Weinbuch : eine Sammlung ausgewählter Aufsätze mit vielen ein- und mehrfarbigen Bildern, Übersichtskarten des Etschländer Weinbaugebietes

Author: Becke, Arnold [Hrsg.] / zsgest. von Arnold Becke
Publication year:1930
Place of publication:Bolzano
Publisher:Verl. Vogelweider
Physical description:148 S. : Ill., Kt.
Type of medium:Book
Language: Deutsch
Subject heading:g.Südtirol;s.Weinbau;f.Aufsatzsammlung
Category: Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Hauswirtschaft
Notation:21 Lw 1 Tir<br>23 Tir 9 b S
Location mark:1.818
IDN:503048
Notations:In Fraktur;

Hits:Page 34
Snippet:
Wunder! War doch das Weichbild dieses Ortes fast bis Ende öes IS. Zahrhunderts allzeit mit ein bißchen lendenschwachsm Landadel garniert, der mit seinen bröckelnden Edelsitzen immerhin an Stiefel und Sporn gemahnte. An Silandro grenzt das reiche Viehdorf Eorces, eine uralte Zreisinger Stiftung, welche die äußerste Nordwestgrenze des Weinbaues bildet. Gott sei Dank, möchte ich fast sagen. Denn ein bißchen Säure muß ein Weinchen füglich haben, wenn es gustiös sein will. Da ist der weiße Bezzaner

, der südlich von Silandro wächst, schon ein ganz anderer Tropfen. Nicht ganz eine Stunde unter-' halb Silandro breitet sich auf einem mäßigen, sonnseitigen Schutt- Kegel ob der Landstraße die liebliche Dorfflur Vezzano. Prächtig gedeiht dort die Körner- und Obstfrucht. Vorzüglich wächst und reist im träumenden Hain die Edelkastanie. Die Natur hat diesen Erdenfleck wie fast keinen anderen im ganzen Vinschgau mit landschaftlichem Liebreiz beschenkt, sie hat ihm dafür aber auch ein vollgerüttelt Maß irdischen
1930
Animated view View list View tiles
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/503048/503048_167_object_4975574.png

Etschländer Weinbuch : eine Sammlung ausgewählter Aufsätze mit vielen ein- und mehrfarbigen Bildern, Übersichtskarten des Etschländer Weinbaugebietes

Author: Becke, Arnold [Hrsg.] / zsgest. von Arnold Becke
Publication year:1930
Place of publication:Bolzano
Publisher:Verl. Vogelweider
Physical description:148 S. : Ill., Kt.
Type of medium:Book
Language: Deutsch
Subject heading:g.Südtirol;s.Weinbau;f.Aufsatzsammlung
Category: Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Hauswirtschaft
Notation:21 Lw 1 Tir<br>23 Tir 9 b S
Location mark:1.818
IDN:503048
Notations:In Fraktur;

Hits:Page 167
Snippet:
— Monte di Merano Lana — Lana Seifers — Sames Mals — Malles Margreid — Magre Marling — Marlengo Mendel — Mendola Meran — Merano Mühlbach — Aio di Pusteria Aals — Aalles Aaturns — Naturno Aeumarkt — Ggna Aeustift — Aovacella Aisjian — Rifiano Aodeneck — Aodengo Salum — Salorno Schabs — Sciaves Schenna — Seena Schlanders — Silandro St. bustina — S. Giustina St. Magdalena — 5. Maddalena St. Michael in Sppan — S. Michele di Appiano St. Pauls — S. Paolo Ter lau — Terlano Theis — Tifo Tirol —■ Ciro Io Tött
1930
Animated view View list View tiles
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/503048/503048_33_object_4975440.png

Etschländer Weinbuch : eine Sammlung ausgewählter Aufsätze mit vielen ein- und mehrfarbigen Bildern, Übersichtskarten des Etschländer Weinbaugebietes

Author: Becke, Arnold [Hrsg.] / zsgest. von Arnold Becke
Publication year:1930
Place of publication:Bolzano
Publisher:Verl. Vogelweider
Physical description:148 S. : Ill., Kt.
Type of medium:Book
Language: Deutsch
Subject heading:g.Südtirol;s.Weinbau;f.Aufsatzsammlung
Category: Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Hauswirtschaft
Notation:21 Lw 1 Tir<br>23 Tir 9 b S
Location mark:1.818
IDN:503048
Notations:In Fraktur;

Hits:Page 33
Snippet:
noctis ist verschlafen und verjährt und kein Wächter steht mehr an den Zinnen, der den Tag anbläst und die Anlieferung der Weinzinse freudig betulet. Weiter flußaufwärts liegt !m Anhauch der Ortler Winde das freundliche, stattliche Marktwesen S i l a n d r o mit seinen „steinernen, städtisch aneinander gebauten hohen Häusern'. Übrigens war in Silandro seit alters viel Urbanität daheim. Kein
1930
Animated view View list View tiles