Der Bote für Tirol

Umfang: 4
Jahr: 1915

Textauszug aus Seite

r. Erinnerungen. G.-Z. L IX 576/15/1 Edik t. Wider Herrn Karl Schindl, Kaufmann in Innsbruck, derzeit zu Militärdiensten eingerückt dessen Aufenthalt unbekannt ist, wurde bei dem k. k. Bezirksgerichte iu Innsbruck von Anton Mayr, Hausbesitzer in Innsbruck, Schöpfstraße 17, vertreten durch Dr. Karl Pusch, Advokat in Innsbruck, wegen 250 ü s. A. eine Klage angebracht. Auf Grund der Klage wurde die erste Tagsatzung zur mündlichen Streitverhandlung auf .den >. De zember 1915 vorm. 9 2/4 Uhr bei diesem Gerichte

. Auf eigenen Antrag der Toni Preffenhuber in Meran wird im Sinne des Z 1, Abs. 1 der kaiser lichen Verordnung vom 17. September 1914, R. G. Bl. Nr. 247, über ihr Stickereigeschäst in Meran (Marktgasse 5) die Geschäftsaufsicht angeordnet und Herr Viktor Gobbi, Kaufmann in Meran, mit de>7 Weisung als Aufsichtsperson bestellt, sein Amt so fort anzutreten. K. k. Kreisgericht Bozen, Abt. m, am 27. November 1915. 16^ Tfchurtfchenthaler. G.-Z. No 604/15/11 Kundttlnchttng. Die Aufsicht