Meraner Zeitung

Umfang: 8
Jahr: 1915

Textauszug aus Seite

haben das Volk mit einem Male von den Nationalisten abwendig gemacht. Die Kriegshetzer, unter denen die Advokaten vorangingen, zogen sich jetzt, da der Krieg tatsachlich ausgebrochen ist, in den sie das Land hineingerissen haben, schön zurück und keinem fällt es ein, an die Front zu gehen. Nur der italienische Generalstab hat noch seinen Optimismus behalten und lügt fleißig darauf los. Unlängst wurde die Eroberung des Monte Piano gemeldet. Hiezu wird vom Oberkommando in Tirol amtlich verlautbart

: Der zum größten Teil auf italienischem Boden befindliche Monte Piano ist f e st inun s e r e n Händen. Wiederholte italienische Angriffe wurden unter besonders großen Verlusten für den Feind abgeschlagen. Die gegenteilige Be hauptung ist falsch. Auch über einen Fliegerangriff aus Riva wurden vom italienischen.Generalstab wahre Märchen aus „Tausend und eine Nacht' erzählt. Dem gegenüber wird von zuständiger Seite aus Riva gemeldet: Nachdem sich schon in den letzten Tagen täglich feindliche Flieger in der Nähe