Suchergebnis: Sigmund

Trefferanzahl: 152

Sortieren nach:

Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_565_object_5495904.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 565
Textauszug:
Wolfgang in Peurpach KÜ, 3.1.1490: Lehensbrief für Wolf gang, Sohn des Bartholome, für sich und als Lehensträger der Kinder des verstorbenen Bruders Hans, und der Brüder Sigmund, Jörgen und Hans den jüngeren um den Zehend aus dem Gut Radmüll in Getzenberg. 1497: Fürzicht. Nach Brieflichen Ge rechtigkeiten werden Wolfgang und Sigmund Besitzer und entrichten Ge org und Hans für das väterliche und mütterliche Erbe. Sigmund in Peurpach Er ist mit Barbara verheiratet. Kinder: Mathis, Joachim

(VS, 3.12.1562), Simon (VS, 24.6.1559), Vigili, Johanni, Wolfgang, Anna. Diese vier sind in den Brieflichen Gerechtig keiten von 1591 für das Jahr 1527 bei der Entrichtung für das väterliche Erbe genannt. HB Urbare Schöneck, 1491: Sigmund Peyrpacher ist erwähnt. 1494: Fürzicht. Sigmund Payrpacher entrichtet den Bruder Hans. 1495: Sigmund Payrpacher kauft von Hans Mörl von Pfalzen 10 Kr Zins aus dem Payrpachhof, so muß er diese 10 Kr in Zukunft nicht mehr abgeben. 1496: Vertragsbrief zwischen Sigmund

Payrpacher, Hansen in Payrpach, Mi chael Hochleitner und Cunrath Han- khräter wegen eines Weges und Vieh triebes. KÜ, 28.6.1484: Sigmund, Sohn des Bartholome in Payrpach, wird als Zeu ge genannt. KÜ, 18.10.1493: Lehensbrief für Sig mund in Paurpach für sich und seinen Bruder Hans um den Zehend aus Rad müll. 1501: Sigmund Unterpayrpacher kauft von Balthasar und Lienhart, den Gebrüdern Payrpacher, 22 Kr Geld aus einer Wiese; sie müssen Sigmund nun von dieser Wiese jährlich 22 Kr zinsen. 1514: Fürzicht

. Barbara, Sigmund Payrpachers Witwe, wird von den Gerhaben der Kinder entrichtet. 1514: Fürzicht. Uliana Payrpacherin, Georg Mittereggers Gattin, wird ent richtet. Es siegelt Oswald Widenhofer auf Terenten. Matheus in Peurpach Unterpeirpach, Oberpeirpach Er ist mit Margaretha verheiratet. Kinder: Veit, Jakob, Angnes (verheira tet mit Blasi Rieder am Aschpach), Bri gitta (verheiratet mit Christoph Lech- ner am Getzenberg). 1527: Fürzichtbrief von den Gerhaben der Kinder Vigili, Johanni, Wolf gang

,und Anna, die Payrpacher, um das väterliche Erbe, der auf Mathis als Be sitzer lautet. BL-VI3, S. lv, 7.3.1528: Lehensbrief für Matheus, Sohn des Sigmund in Peurpach, um 2 Teile der Wiese in Peurpach, geheißen der Stadl. 1532: Kaufbrief um 3 Perner Geld, das man vom Unterpayrpacher zinst, und nun nicht mehr abzuliefem braucht. B1-VII3, S. 16v, 2.12.1540 und VIII3, 2.11.1544: Lehensbriefe um die Wiese, genannt der Stadl. 1542: Vertragsbrief um ein Leibgeding für Cristan Schneider auf Platten
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_662_object_5496001.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 662
Textauszug:
Um 1890 nen Brüdern keinen Vorwärtsgang hat und nur Strittigkeit wegen der Besit zung entstanden ist. 14.8.1571: Sigmund Widenhofer, der mittlere Sohn, behauptet, der Vater habe ihm die Besitzung versprochen; das Gericht rät ihm, da er weder der älteste noch der jüngste Sohn sei, möge er von der Besitzung abstehen und sich entrichten lassen. VS, 4.8.1571: Sigmund kauft vom Bru der Martin um 750 Fl das Ältesten recht, den Mannsvortl sowie Vater- und Muttergut. Hans Widenhofer gemeinsam

mit Sigmund Widenhof Er ist mit Ursula Toldin, Tochter des Niklas Rändl, Told, verheiratet. Kinder: Gertraud, Maria. VS, 13.3.1577: Inventur zum Widen hofer nach dem Tod von Hans Widen hofer. 26.3.1577: Ursula Toldin hat 140 Fl eingebracht, für Morgengabe und treue Haushaltung erhält sie 75 Fl, die ge samte Entrichtung beträgt 215 Fl mit den üblichen Fahrnissen und Lebens mitteln. VS, 26.3.1577: Verträge zum Widen hof. Sigmund wird alleiniger Besitzer; dafür muß er den Töchtern des Hans 850

Fl und eine reichliche Ausstattung geben und sie bis zum 16. Lebensjahr erhalten. Sigmund Widenhofer, 41591 Widenhof, Ast Er ist mit Christina verheiratet. Nach deren Tod heiratet er Apolonia Engla rin. VS, 1591, S. 165: Abhandlung nach Pustertaler Sonnenstraße 659
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_552_object_5495891.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 552
Textauszug:
hat. Es siegelt Niklas Kesingk von Le- onstain, Richter zu Schöneck. KÜ, 7.6.1478: Lienhart Khun von Püchlern ist als Zeuge genannt. Cristan Chun von Püchlern KÜ, 10.10.1484: Cristan ist als Zeuge genannt. Sigmund Kuen von Püchlern, f vor 1493 KÜ, 14.7.1489: Sigmund Chuen ist Gewährsmann für Michel Nunnenwi- ser. KÜ, 24.8.1490: Sigmund Kuen, geses sen auf dem Oberhof zu Püchlern auf Terenten bestätigt, daß er von Gabein Künigl den halben Zehend aus dem Obernhof und den halben Zehend aus dem Niedernhofe

ze Püchlern zu Le hen empfangen hat. KÜ, 1493: Cunradt Mayr von Pein auf Terenten bestätigt, daß er als Gerhabe der Kinder des verstorbenen Sigmund Kuen von Püchlern den genannten Ze hend zu Lehen empfangen hat. Cristan Kuen, t vor 1521 KÜ, 13.4.1521: Jörg Mayr zu Nieder- heusem bestätigt, daß er als Gerhabe von Achari, dem Sohn des verstorbe nen Cristan Kuen auf Terenten, den halben Zehend aus dem obern Hof und den halben Zehend aus dem untern Hof zu Püchlern zu Lehen empfangen hat. Zeuge ist Sigmund
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_855_object_5496194.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 855
Textauszug:
Kinder: Agnes (verheiratet mit Hans Durwiser, Bestandsmann zu Hoch- pirch), Maria (verheiratet mit Sigmund Lechner), Gertraud (verheiratet mit Christan Niderhofer), Christina (ver heiratet mit Christan Laimgruber und nach dessen Tod mit Georg Pilling, Wi- ser). VS, 10.1.1606, S. 385v: Thomas Nune- wiser kauft von Hans Mair am Graben um 5.000 Fl und 50 Fl zu Leitkauf den Mairhof am Graben samt Vieh und Fahrnissen (siehe Mair am Graben). VS, 29.6.1624, S. 201: Thomas Nune- wiser tauscht

mit Gregori Gasser das Gut Hochpirch zu 2.750 Fl um das Gassergut und die Waltzenhube zu 5.000 Fl; Thomas Nunewiser muß 2.250 Fl und 50 Fl zu Leitkauf aufzah len. 1627, S. 246 und 256: Thomas Nune wiser hat vor 13 oder 14 Jahren seiner Tochter Maria und dem Schwiegersohn Sigmund Lechner das Gut Nunewisen und ledige Stücke um 3.700 Fl überlas sen und der Tochter 1.400 Fl als Hei ratsgut innerhalb belassen. Thomas Nunewiser behauptet nun, daß sein Vermögen doch nicht so groß sei und daß die anderen Töchter

dann weniger bekämen; deshalb fordert er 500 Fl ins Vermögen zurück. Peter Mair zu Pein, Gerichtsgeschworener zu Schöneck und 64 Jahre alt, und Jakob Rapholt, Niderhofer, 65 Jahre alt, bestätigen den Überlassungspreis und das Heiratsgut, da sie bei der damaligen Überlassung beim Mair am Graben anwesend wa ren. Sigmund Lechner will kein Ver mögen zurückzahlen, da er den Hof um 1.000 Fl zu teuer übernommen habe. VS, 1630, S. 20v: Entrichtung zum Mair am Graben. Thomas Nunewiser hat Nu newisen 1614

dem Sigmund Lechner als Gatten seiner Tochter Maria überlas sen. Maria hat 1.400 Fl schon erhalten, muß 175 Fl ins Vermögen zurückzah len, 1.050 Fl sollen ihr als Vatergut blei ben und 175 Fl erhält Sigmund Lechner für Hausen helfen und 127 Fl 22 Kr er hält Maria noch an ausständigem Mut tergut. Sigmund Lechner, f 1657 1615 Nunewiser, Hochpirch, Kieser Er ist mit Maria Nunewiser verheira tet (|1665). Kinder: Gail (Hochpirchner), Hans (Krautgärtner), Silvester (Gasser), Ma- thes (1676 Nunewiser), Sebastian

(1656 Nunewiser), Maria (verheiratet mit Michael Laner, Unterwalder am Georgenberg), Margareth, Gertraud (verheiratet mit Hans Huber, Mair bei Kirchen zu Issing), Ursula (verheiratet mit Gail Gasser, Mair am Pichl), Cata- rina (verheiratet mit Thomas Knollsei sen, Hauer). 1614, S. 59: Sigmund Lechner hat von Thomas Nunewiser die Bergwiese In- nerwaldl, die Thomas Nunewiser mit Peter Oberpeyrpacher um einen Ze hend getauscht hat, nun auch inne. KÜ, 8.11.1615: Revers für Sigmund Lechner und Maria
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_138_object_5495477.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 138
Textauszug:
KP, 1410: Chunrad Jochlein stiftet dem Peter Liebinger, Pfarrer zu Rodeneck, 15 Kr aus dem Hof zu Pflangen ober St. Sigmund für ein gesungenes Amt in Pfunders. 1410: Peter Liebinger, Pfarrer zu Ro deneck, stiftet 18 Kr aus dem Hof in Pflangen für ein Amt in Pfunders. BL-I, S. 65, 1447: Lehensbrief für Hansel, Sohn des Lienhart Schneider auf Terenten um den Zehend aus dem Hof in Pflangen ober St. Sigmund, der ihm nach dem Tod seines Vaters erblich zugefallen ist. Lienhart Mair in Pflangen

N-R, S. 210/211, 1450: Lienhart Mair in Pflangen, der auf Terenten sitzt, ist Kirchenpropst der Kirche zu St. Sig mund und tätigt einen Verkauf um 25 Mark und 10 Kr zum Bau der Kirche in St. Sigmund. N-R, S. 303, 1451: Lienhart Mair in Pflangen, der auf Terenten sitzt, tätigt als Kirchenpropst der St.-Sigmund- Kirche in Peuren einen Verkauf um 27 Mark und 3 Pfund Perner an den Propst von Neustift zum Bau der Kirche von St. Sigmund. Zeuge ist unter anderen Heinrich Mair in Gruben ab Thoren- dten, derzeit
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_199_object_5495538.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 199
Textauszug:
Ulrich am Püchel zu Püchlern KÜ, 24.3.1485: Lehensbrief für Ulrich am Püchel zu Püchlern um das Gut Wackerlehen. TL, II 8537,6.9.1487: Sigmund Schnei der zu Kiens, Sigmund von Gassen zu Pfalzen und Lienhart Praitenperger zu Praitenperg, die Gerhaben von Brigitta, Tochter des Valtin Weisen zu Kiens, stif ten der Lieb-Frauenbruderschaft auf Pfalzen 2 Pfund Pemer Geld aus dem Waldacker zu Püchlern auf Terenten von 1 J, den jetzt Ulrich am Püchel zu Püchlern auf Terenten inne hat. KÜ, 25.4.1493

, jetzt auf Terenten gesessen, um das Gut Wackerlehen, das ihm Hans Mair am Püchl auf Terenten wechsel weise von Lienhärten, jetzt Niedermair auf Pfalzen, zugestellt hat. Sigmund Hittaler Kinder: Josef, Michael, Christoff, Hans, Barbara (verheiratet mit Mathes Lechner), Sara (verheiratet mit Paul Huber). KÜ, 1.6.1542: Lehensbrief für Sig mund Hittaler um das Wackerlehen, das er von Hans Mair am Püchl gekauft hat. KÜ, 8.4.1546: Lehensbrief für Leon hard Velder zu Kiens, Gerhabe der Kin der des Sigmund Hittaler
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_886_object_5496225.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 886
Textauszug:
Agnes und Kathrein. Bl, 1447: Klely im Pach gibt von einem Stampfgärtlein, was Gott gibt (siehe Wiedenhofer). BL, 1453: Klol im Pach gibt vom Stampfgärtlein (siehe Unterpertinger). BL-II, S. 142v, 1473: Lehensbrief für Valtein im Pach ab Torenndten um den Zehend aus Ekgen in dem Getzenberg für sich selbst und als Lehensträger der Kinder der Agnes von Reckwisel und anstatt Sigmund, dem Sohn von Kathrein, ihrer Schwester. Leonhard Klewl BL-II, S. 410v, 1486: Lehensbrief für Lienhardt, den Sohn

des verstorbenen Valteins am Pach auf Torendten, für sich und als Lehensträger seines Vet ters Sigmund und Anna, der Tochter der Agnes von Reckwisel, da ihm sein Teil von seinem Vater erblich angefal len ist. BL-II, S. 420, 1487: Lehensbrief für Sigmund Rorer in St. Martin um den Zehend, den er von Sigmund ab Tö- rendten und von Leonhard Klöwl und von den Reckwiser-Kindern gekauft hat. Hans Helleitner 10.7.1561: Hans Helleitner ist in einer Auseinandersetztung zwischen Jörg Oberpertinger und Balthasar Unterper
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_661_object_5496000.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 661
Textauszug:
selbst. Sigmund Mair am Graben 1514 Widenhof, bis 1512 Mair am Gra ben KR, 16.11.1514: Der Pfarrer von Ro deneck als Grundherr über den Widen hof verleiht Sigmund Mair am Graben den Widenhof samt Zehend und Zube hör. Sigmund Mair am Graben hat den Widenhof von Jörg Widenhofer, jetzt Kuchlmair an der Linden im Amtsge richt Bruneck, um 500 Mark und 35 Mark Berner gekauft. Man zinst an das Pfarrwidum Rodeneck 6 Pfund Berner, 10 Star Roggen, 10 Star Gerste, 5 Star Weizen. KÜ, 1570, 13.4.1521: Sigmund Mair

zu Widenhofen auf Thorenten ist als Zeuge genannt. HB, Urbar III, Rodeneck, 1519/1520: Sigmund Widumhofer gibt den Grund zins wie 1648 beschrieben und in die Georgskirche 15 Kreuzer wegen eines gestifteten Amtes am Michaelstag und 3 Pfund Berner wegen zweier von Conradt Widumhofer gestifteter Äm ter; dafür geht der Zins aus dem Acker, auf dem Pichel gelegen, der an das Gut stoßt, das gen Schöneck dient (Unter pichlgut, heute Schmied) und von der halben Wiese, die Prünne heißt und beim genannten Acker liegt
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_1150_object_5496489.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 1150
Textauszug:
BL-IY, S. 210, 1511, V, S. 75v, 8.4.1522 und VI, S. 37v, 9.6.1528: Le hensbriefe für Sigmund Mair am Gra ben um obigen Zehend. KÜ, 9.8.1508: Lehensbrief für Sig mund Mair am Graben um die halbe Wiese im Veld, Dachstein und Etze in Walchprunn (den anderen halben Teil hat Jörg Laimgruber inne). Zeuge ist Jörg Widenhofer. KT-U 41, 1512: Jörg Widenhofer, Peter zu Pertingen, Erhärt Kieser und Eysandt Gasser sind Schiedsrichter zwischen den Brüdern Sigmund und Leonhard Mair am Graben

, die bis jetzt gemein sam Besitzer waren. Dem jüngeren Bru der Lienhart wird nun das Baurecht des Hofes am Graben mit Zehend und Zu behör eingeräumt. Dafür muß er Sig mund für väterliches und mütterliches Erbe 865 Fl geben; Sigmund soll auch die 2 Star Korn auf der Ast und 3 Star Korn zu Oberleiten haben sowie 5 Pfund und den von der Mutter verordneten Stoff; von der fahrenden Habe soll Sig mund den 3. Teil und Lienhart 2 Teile haben, vom Vieh soll jeder die Hälfte haben. Zeugen sind die oben genannten Sprecher

und Thomas Oberleiter. KR, 16.9.1514: Revers für Sigmund Mair am Graben um den Widenhof, den er von Jörg Widenhofer gekauft hat. Leonhart Mair am Graben, 41531 1512 Mair am Graben Er ist mit Ursula verheiratet. Kinder: Hans, Cristan (41554), Kata rina (verheiratet mit Sebastian Gasser auf Terenten), Margaretha (verheiratet mit Wolfgang Alsieder, Gericht Gufi- daun). BG, 1590, S. 297: Kaufbrief von 1514 um Grundgülten für Lienhart Mair am Graben. HB -6171,1531: Die Gerhaben der Kin der des Leonhart Mair

, Obergotberath), Apolonia (verheiratet mit Erhärt Nune- wiser, und nach dessen Tod mit Seba stian Mair am Hof); aus der zweiten Ehe: Sebastian (Huber zu Pein), Hans, Ursula (verheiratet mit Christan Hu ber), Christina (verheiratet mit Peter Lechner, Mair zu Pein). BL-VI2, S. 238, 1534: Lehensbrief für Hans Mair am Graben für sich und sei ne Geschwister Christan und Katharina um obige Zehende, die ihm Sigmund Mair am Graben auch im Namen von Leonhart, Mair zu Vorst, dem Sohn von Peter Mair am Graben
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/148187_TERENTEN/148187_TERENTEN_332_object_5495671.png

Höfe, Häuser, Menschen.- (Terenten ; 2)

Autor: Engl, Jakob / Jakob Engl. Hrsg. vom Bildungsausschuss Terenten und von der Gemeinde Terenten. [Koordination: Oswald Lechner]
Erscheinungsjahr:1998
Erscheinungsort:Terenten
Verlag:Bildungsausschuß Terenten [u.a.]
Umfang:1238 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terenten ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer , Geschichte , Südtiroler Dorfbücher
Notation:12 Lk - Tir<br>11 Gesch - Tir<br>23 Tir 2 S<br>23 Tir 11 S
Signatur:II A-23.826/2 ; II 157.479/2
IDN:148187
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 332
Textauszug:
: Johann, Alois, Maria (verheiratet mit Georg Engl, Wieser), Anna (verheiratet mit Silginer, Pitterle in St. Sigmund), Kat harina (verheiratet mit Johann Schmid, Raffalt), Kreszenz (verheiratet mit Ge org Engl, Wieser), Rosa (Kleberin, ver heiratet mit Peter Rieder). 13.5.1868, S. 400: Johann Engl kauft von Johann Renzler, Rasteiner in St. Sigmund, um 1.660 Fl ÖW Cat 643, die Bergwiese Rohrwiese von 14 TM, die vom Künigl zu Lehen ist, Cat 644, eine Weide von 7.000 Kl, Cat 654, die Berg wiese Rametz
1998
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk