Suchergebnis: Roten Kreuzes

Trefferanzahl: 9

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1915/01_01_1915/TIR_1915_01_01_7_object_127420.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 7
Textauszug:
aus. und -an. Ml! eb- an. Z aus Wozen, Innsöruck, Wien, Leipzig. Familie RosanellL. Mll! IllMIMN men l.3. den 2i em^i5ielilr sein rei>.!i^alli^^ i,. n Ltein^^t-^ Knp k:i'-, .Xluminu^m-, ver- silderten Waren i!» t!c>!x-, ?2pir:rmac!iewaren, I<< ck l^am^en, Lilclerrakm^n ?c/nsrer^Ias, Zp!e^el. '1'o^i'öl^l'en unci >.1.^1. (zöb^sucks- unlj !.uxus^rti!«vj. Lauglsserei, por^ellsnmLierei, Qlssät^lii-si. ^6!gg68eksft Lel-^Iauden 54. Qegründst 1323 HVS5«5ZL'K ZZKSZSAGeßO« GKÄKGD AWÄ Mitbürger! Gedenket des Roten Kreuzes
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1915/01_01_1915/BZN_1915_01_01_3_object_2431179.png

Bozner Nachrichten

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 3
Textauszug:
Josef-Ordens ernannt. — Aus Budapest, 30. ds., wird gemeldet: Der Erzherzog-Thronfolger K a r l F r a n z I 0 s e f ist gestern in Munkacz eingetroffen, um die im Komitat Berecz operierenden Truppen zu besichtigen. Nach den: ' Empfange am Bahnhofe fuhr der Erzherzog im Auto in die Stadt, die festlich beflaggt war. Die Bevölkerung bereitete dem Thronfol ger lebhafte Ovationen. Das Ehrenzeichen vom Noten Kreuz. Erzherzog Franz Salvator hat als Protektorstellvertreter des Roten Kreuzes in der Monarchie

dem Militärrechnungsoffizial Julius Hilbert in Trient das Ehrenzeichen 2. Klasse des Roten Kreuzes verliehen. Promotion. Herr Edgar Baur aus Innsbruck wurde an der dortigen Universität zum Doktor der Gesamtheilkunde promoviert. Dr. Baur hatte die Erlaubnis erhalten, vom Kriegsschauplätze nach Innsbruck zurückzukehren, um dort seine Studien zu vollenden, nach dem er mit der Silbernen Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet worden war. Nun wird er wieder auf den Kriegsschauplatz abgehen

die Leut nante: Dr. Hermann Kofler, Dr. Oskar Friedrich Lnch- n e r, Dr. Hans K iene und Dr. Robert Ueberbacher. Dieser freundliche Kartengruß, der alle Bozuer gewiß recht freuen wird, ist im Schaufenster der F. Moser'schen Buchhandlung am Waltherplatz ausgestellt. Lichtbilder-Vorträge von den Kriegsschauplätzen. Zugunsten der Verwundeten- und Krankenpflege in den Roten Kreuz- und den Re- servespitälern in Bozen-Gries werden am Dienstag, den 5. Jänner 1915, im Edentheater in Bozen, Defreggerftraße
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/pub/1915/01_01_1915/pub_1915_01_01_8_object_998131.png

Pustertaler Bote

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 8
Textauszug:
schützen kann, daß er die Annahme der nicht gewünschten Zeitung verweigert.' — Auszeichnung. Erzherzog Franz Sal- vator hat als Protektor-Stellvertreter des Roten Kreuzes verliehen: das Ehrenzeichen zweiter Klasse vom Roten Kreuze: als Förderer: dem Leutnant Viktor Edlen v. Tepsen des 3. Lsch.« Reg. in Junichen. — Große Stiftung. Der jüngst verstor bene Arzt Dr. Franz Greil, ein Bruder des Bürgermeisters von Innsbruck hat iu seiner letztwilligen Verfügung ein Kapital von 100.000 Kronen dem Gemeinderat

vom 26. bis zu Ende starke Regengüsse. — Bavernregeln. Eine dichte Decke von Schnee, bringt das Winterkorn in die Höh'. — Ist der Jänner hell und weiß, wird der Sommer sicher heiß. — Ist der Jäuner linde, so folgen im Frühjahr rauhe Winde. — AuS Ct. Vigil i. E. berichtet man unS: Bei der in der Pfarre Eaneberg statt gehabten Generalversammlung des ZweigvereineS Enneberg vom „Roten Kreuze' wurde Hochw. Herr Peter Mischi, Pfarr- uud DekanatSpro- vifor in Enneberg zum Obmaun, Frau Dr. Lumper, GerichttvorsteherS
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1915/01_01_1915/SVB_1915_01_01_5_object_2519736.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 5
Textauszug:
, Kj., Oberbozen, r. Fußschuß. Ueber den Aufenthalt derselben erteilt nähere Auskunft das Auskunftsbureau vom Roten Kreuz m Bozen, Silbergafse 6. Verlustliste Nr. 84. (K. u. k. KriegSministermm.) Mannschaft: Amp!atz Heinrich, 2. KM. 2. Komp., vsrw. — Atz Ludwig, Patrouilles., 2. KjR., 3^ Komp., tot. — Auer Gottfried. 4. KjR., 2. Komp., Karneid, 1832; verw; — Barth Alois, Zugsf., 4. KM, 2. Komp., SchlanderS, 1839, tot. — Bertfch Jakob- 2. KjR., 3. Komp., tot. — Bceitenberger Johann, Unterj., 4. KM, 2. Komp

70. Ein Musikfreund aus Hamburg, namens Norbert Egg, derzeit als Landsturmmann in Bozen dienend, bestritt die gesamten Ausgaben des Konzertes. DaS RsinerträgniS wurde dem Roten Kreuze überwiesen. Achtbildervartragr non den Kriegs schauplätze». Zugunsten der Verwundeten- und Krankenpflege in den Roten Kreuz« und Reserve spitälern in Bozen Gries werden am Dienstag, den 5^ Jänner 1915, im Edentheater in Bozen, Defreggerstraße, drei interessante Lichtbildervorträge vom nördlichen, westlichen und südlichen Kriegs

, so können Sie annehmen, daß ich gefallen bin.' Manner-Ameigverei» vom Koten Krenz. Der Männer-Z-oeigverein vom Roten Kceuz hat dem 2: Tiroler Kaiserjäzer-Regiment eine größere Sendung von Holzpseifen übermittelt unk langte an den genannten Verein ein höchst originelles Dankschreiben vom 22. Dezember ein, das neben der Unterschrift mehrerer Offiziere auch die de? gegenwärtigen Führers des Regimentes, Herr» Major Tschan. trägt. Damit ist auch die vor einiger Zeit von hiesigen Blättern gebrachte Mchricht, daß Herr
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1915/01_01_1915/TIR_1915_01_01_6_object_127410.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 6
Textauszug:
ge wonnen werden können. Fb. Ordinariat Vri xen, den 3<Z. Dezember 1914. Friedle m. p. Kriegsspenden. ..Golk gab ich für Eisen'. Für die Zwecke des Silbernen Kreuzes wurden in der Redaktion des „Tiroler' weiters abgegeben: Von Ungenannt 1 gold, Ring; von Ungenannt in Girlan 1 Silbermünze und silberne Bruchteile; von A, T. 3 gold. Broschen, 4 gold. Ringe, 1 Paar gold. Ohrringe und 1 silb. silb. Brosche; von I. P. 1 Ring; von Frl. Bertha Rbhlich 1 gold. Ring; von Frau Maria Canal Kr. 5; von Frl. Ma thilde
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1915/01_01_1915/BZN_1915_01_01_4_object_2431181.png

Bozner Nachrichten

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 4
Textauszug:
des Eisernen Kreuzes. Der Unteroffizier des 1. bayerischen Reserve-Jnfanterie-Regiments, Jakob W., welcher früher längere Zeit in Bozen war, richtete vom westlichen Kriegsschau plätze an seinen Bruder in Bozen ein Schreiben, dem folgendes zu entnehmen ist: „Es ist doch immer schön, wenn wir Bayern stürmen und Hurra schreien aus vollem Halse. Was nicht von den Franz männern laufen kann, wird gefangen genommen. Die Ortschaft St. L. in der Nähe der Stadt A. wurde von unserer Kompagnie gestürmt
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MW/1915/01_01_1915/MW_1915_01_01_5_object_2558148.png

Maiser Wochenblatt

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 5
Textauszug:
,: die uns Deuschen bereiteten; wir /,' / werden Mseren Heimatsstätten . bekanntgeben, ' wieliebevöll wirchehändelt undwelche Freude W8KMstcw,Korpöräl;S<chmidt Johann, a LRösturMt f Kodl Antön/ Käiiönier; Lustiü p®*''“ ‘ ir ' §^weiWerwMM^ SoldütUlNein/Ungar und '-ein TschecheMberbrachienpersönlichdenDank ; ^//ihr er Landsleute für'Äe vielen Liebesgaben, > die gute Behandlung und die ihnen an den '-Feiertagen'zuteA gewordenen. Aufmerksam keilen. Die Spender und die Damen, des Molen. Kreuzes möge Gott segnen
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TVB/1915/01_01_1915/TVB_1915_01_01_11_object_2159183.png

Tiroler Volksbote

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 11
Textauszug:
verwundeten und kranken Soldaten statt. Schon seit Wochen wurde fieber haft gearbeitet von den so eifrigen Damen unse- res Roten Kreuzvereines. Die liebe Schuljugend sowie Mädchen und Frauen trugen bei zum Gelingen dieses edlen Liebeswerkes für unsere tapferen Krieger, welche für uns ihr Blut und Leben eingesetzt hatten. Alle Beteiligten, etliche zwanzig an der Dahl, wurden . reichlichst be schenkt und vollständig ausgerüstet mit warmen Wollsachen sowie Wäsche, Rauchrequisiten, Schreibmaterialien, Obst
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1915/01_01_1915/SVB_1915_01_01_6_object_2519739.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.01.1915

Treffer:Seite 6
Textauszug:
Seite 6 Die Geuoffeuschaft der Fleischhauer «ud Selcher von Kozeu-Grie» hat in ihrer Sitzung vom 28. Dezember beschlossen, von den NeujahrSgefchenken an ihre Kunden abzusehen, dasür aber einen entsprechenden Betrag dem Roten Kreuze zu widmen. Die russtlche Kanone wird am NeujahrStag in Bozen eintreffen und um 11 Uhr vorm. mit Mufik vom Bahnhofe abgeholt und am Waltherplatze ausgestellt werden. Unsere Meldung in der letzten Nummer bezüglich der Ankunftszeit war unrichtig. Der konservative Klub
01.01.1915
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk