Suchergebnis: Pietro

Trefferanzahl: 825

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1904/25_08_1904/BZN_1904_08_25_14_object_2449362.png

Bozner Nachrichten

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:25.08.1904

Treffer:Seite 14
Textauszug:
14 „Bozner Nachrichten', Donnerstag, 25. August 1904. H>i5QÜ^attllÄZ'5a/?/?a2'at6 2ur äauerligktesten LonservierunA von AAkeiso^, Tl^ike^ e^c. Vorküdrun^ unä LrläuterunA de!m Oepositeur kür äen Le?irk öo^en vl-. Strsitergasss 12, 10, Iva. In öoisn 8lni! bersits in 8 ^smiüen unö iiotkis l!ik Apparate in kebi'auvk. ppoZpövts gratis unä franko. llütg, 4 Centner, durch Centrifugal-Ma- schinen aus Honigwaben heraus gezogen, pr. Kilo 2 Kr. versendet Pietro Zauo», Tefero. 1193 5eine 5amMe in Lrient
25.08.1904
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1903/06_08_1903/BZN_1903_08_06_2_object_2438195.png

Bozner Nachrichten

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:06.08.1903

Treffer:Seite 2
Textauszug:
2 „Vozner Nachrichten,,, Donnerstag, 6. August 190^. «». t s defilirten sie vor der Leiche Pius des Neunten und versammel ten sich dann im Konsistoriensaale. An Stelle des erkrankten Kardinal-Dekans Amati legte nun der Subdekan Kardinal di Pietro (er hieß so wie der gegenwärtige Papabile) als Borsitzender der Kongregation die Frage vor, ob das Kon klave m Italien abschalten werden sollte und da stimmten nur acht Kardinäle für Rom! Auf eine so geringe Ziffer hatte man denn doch nicht gerechnet

. Crispi, der damals an der Spitze der italienischen Regierung stand und allezeit seine gu- ten Berichte über die Stimmungen im Vatikan Hatte, wußte Wohl, daß namentlich die jüngeren Kardinäle intranfigent wa ren und in ihrem Sinne und von ihrem Standpunkte aus für ein „Los von Rom' stimmten, und darum hatte er von der Linie des passiven Zuschauers abgehen zu müssen geglaubt. Er ließ di Pietro wissen, daß ein Konklave nach dem Sinne der jüngeren Kardinäle ein größer Fehler wäre; es existiere

nur, daß der Gouverneur der Insel Malta, von welchem jemand gesprochen hattet das Kollegium vielleicht zurückweisen könnte; drei Kar dinäle, und zwar Gnidi, Morichini nnd der Subdekan di Pietro, erklärten, sich der Mehrheit anschließen zu wollen. Einer, Giannelli, enthielt sich der Abstimmung. Für Rom stimmten: Hohenlohe, Benardi, Chigi, Ferneri, Caterini, Mertel, Randi, Sbaretti -- also 8 von 38! Der Kardinal-Camerlengo Pecci hatte für das Ausland gestimmt. Das Skrrltinillm überraschte alle. Ferrieri sagte: „Gehen

man viel, aber keiner der Diplomaten machte ein Anbot. Dies deprimirte sehr, und als die Kardinäle am 9. Februar zur zweiten Kon gregation zusammentraten, in welcher auf Grund der gestri gen Abstimmung die Stadt außerhalb Roms getvählt werden sollte, wo das Konklave abzuhalten wäre, da setzte di Pietro auseinander, daß es doch rathsam wäre, in Rom zu bleiben, namentlich da keine Macht dem Heiligen Kollegium eine Un terkunft angeboten habe. Er sprach auch von den Gefahren einer langen Reise, von den Schwierigkeiten der Rückkehr
06.08.1903
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZN/1902/11_03_1902/BZN_1902_03_11_8_object_2424996.png

Bozner Nachrichten

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:11.03.1902

Treffer:Seite 8
Textauszug:
. 1. Violine u. Solo Pietro Bianch». Controllirte Sanitats-Milch w^rd durch Zentrifttgiren vollkommen gereittiget enthält 25°/g mehr Rahm als gewöhnliche. Täglich frisch amtlich plombirten Flaschen zu 1 Liter 40 Heller, 20 Heller, Flascheneinsatz 50 Heller. Bei vorherige Bestellu auch offen per Liter 30 Heller. I. B. Pircher, Laubeng. ^ w sehr g«ter HualitSt billigst bet S78?S Ko?r , Lrmbeugassi. Verlöre» wurde Samstag abends dem Wege von der Garbe bis in. die Bindergasse schwarzes Jaquet Abzugeben geg
11.03.1902
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1903/12_08_1903/SVB_1903_08_12_2_object_2527031.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:12.08.1903

Treffer:Seite 2
Textauszug:
: Rampolla 24, Gotti 17, Sarto 5, Serafino Vanntelli 4, Oreglia 2, Cape- celatro 2, Di Pietro 2, Agliardi 1, Ferrata 1, Richelmy 1, Portanova 1, Casetta 1, Segna 1. Aus 13 Kardinäle zersplitterten sich das erstemal die Stimmen; es war sast wie eine Probe, die ge macht wurde. Im Vordergrunde standen die Kardi näle Rampolla und Gotti, weit hinter ihnen kam Kardinal Sarto. Ein Akzeß fand nicht statt, wie überhaupt während des ganzen Konklaves (trotz dem wiederholt zweimal aufsteigenden Rauch) ein Akzeß

erhalten, so daß derselbe rasch in der Stimmenzahl stieg. Es erhielten nämlich am Vormittag des zweiten Tages Stimmen: Ram polla 29, Sarto 21, Gotti 9, Oreglia 1, Di Pietro 1, Capecelatro 1 und am Nachmittage desselben Tages Rampolla 30, Sarto 24, Gotti 3, Oreglia 2, Di Pietro 2 und Capecelatro 1. Das erste Skrutinium des dritten Tages zeigte Kardinal Sarto an erster Stelle; er erhielt 27 Stimmen, während auf Rampolla 24 fielen, auf Gotti 6, Oreglia 1, Capecelatro 1, Prisco 1, Di Pietro 1; ein Zettel
12.08.1903
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1908/11_04_1908/TIR_1908_04_11_11_object_157459.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:11.04.1908

Treffer:Seite 11
Textauszug:
» A„. S'' «SS ^.D e r Tiroler' Seile I I ^o^esayAeiße. Die Schwester Carolina Massari, Wtw. Parolini, der Bruder Faustino ^)tassari, die Onkel Monsignore Pietro und G. Uff. Giaeonw ^eltrinelli, der Schwager, die Schwägerinnen, die Neffen und Nichten geben tiefbetrübt Nach richt von dem Hinscheiden des Nel-vy Vwcey^o Msssgi-i, I welcher gestern abends in seinem 64. Lebensjahre, versehen mit den Trö stungen unserer hl. Religion, sauft entschlafeu ist. Die Leiche des teuern Verblicheneu wird Samstag den 11. April halb 5 Uhr
11.04.1908
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1905/04_05_1905/BTV_1905_05_04_10_object_3009927.png

Der Bote für Tirol

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:04.05.1905

Treffer:Seite 10
Textauszug:
8. 5. 04. 91 ,1 Hirner Andrä Berlin 199 20. 2. 04. — Zül A. Franzensbad 10 K Marke 200 30. I. 04. 262 Mühlau Gin Rodclin Heinrich New-Iork 211 ? »3 Roncegno ? Rußland 202 1 I. 11. 04. 97 St. Johann i. T. Wieser Anton Mitterfill 203 2S. I. «I. 25 Strigno Lorenzon Pietro Klau-thal 204 21. 3. 04. 151 Floriani Mafsimo Meiderich 205 22. «. 04. 407 Tajo Ferdinetti Pietro Doren 206 ? 2«4 Telfs Nicolodi Kurt Innsbruck 207 1k. 04. 315 Bludenz Beßler Bregenz Zigarettentasche 208 29. 7. 04. 1k Bozen i Röder I. Marienbad
04.05.1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1901/05_12_1901/BTV_1901_12_05_2_object_2991104.png

Der Bote für Tirol

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:05.12.1901

Treffer:Seite 2
Textauszug:
des Ersatzbetragee entspricht dein Entgelt, das auf die Zeit entfällt, nach welcher bei ordnungsmäßiger Kün digung das Verhältnis aufgelöst werden kann. Bei Beendigung des Dienstverhältnisses hat der Dienst nehmer Ansprnch auf eiu Zeugnis. CleS, 4. Dec. Von 232 Wahlberechtigten er schienen. 25 Wähler; von diesen stimmten 15 für Dr. Karl Ossanna und 9 für Dr. Pietro Lorenzoni. Fondo, 4. Dee. Von 134 Wahlberechtigten er schienen 39 an der Urne; Dr. Carlo Ossanna, Ad vocat in Mezzolombardo, erhielt

25 und Dr. Pietro Lorenzoni, Advocat in Cles, 14 Stimmen. Laviö, 4. Dec. Bon 33 Wählern vereinigten 70 ihre Stimmen auf Dr. Carlo Ossanna in Mezzolom bardo und 13 auf Dr. Pietro Lorenzoni. Cavalefe, 4. Dec. Wahlberechtigt sind 185, von denen sich 70 an der Wahl beteiligten; Dr. C»rlo Ossanna erhielt 57 und Dr. Pietro Lorenzoni 13 Stimmen. Mezzolombardo, 4. Dee. Von 383 Wählern stimmten 272 für Dr. Carlo Ossanna (national-liberal), 49 Stimmen erhielt Dr. Pietro lorenzoni, Advocat. Gewählt erscheint hiemit
05.12.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BRC/1903/07_08_1903/BRC_1903_08_07_4_object_140893.png

Brixener Chronik

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:07.08.1903

Treffer:Seite 4
Textauszug:
„Giomale d'Jtalia': „Bei der am 1. August vormittags im Konklave erfolgten Abstimmung zeigte sich eine Stimmenzersplitterung unter acht Kardinälen. Die größte Anzahl der Stimmen erhielten die Kardinäle Rampolla, Seraphin Vannutelli, Oreglia, Di Pietro und Capecelatro. Wenige Stimmen entfielen auf Agliardi, Svampa und andere. Beider abends erfolgten Abstimmung fand eine neuerliche Zersplitterung mit einer un wesentlichen Aenderung statt.' Am 3. August berichteten die Blätter von angeblich

und Di Pietro ge nannt. Beim Abfahren der Wagen der Kardinäle aus dem Damasushos am 31. Juli wollten die Pferde des Kardinals Gotti den Vatikan nicht mehr verlassen, ein Umstand, der von der am Münztor versammelten Menge sofort gedeutet wurde: Gotti werde als gewählter Papst im Vatikan bleiben. Ueber den Kardinal Di Pietro machte eine Prophezeiung die Runde in allen Kreisen Roms. Vor dreißig Jahren war Kardinal Di Pietro Weihbifchos und Generalvikar von Velletri. Damals machte er einen Ausflug nach dem hoch

gelegenen Ort Bellegra (oder Civitella) und be suchte daselbst ein Kloster. Vor demselben be gegnete dem Bischof ein alter Laienbruder, welcher, kaum des Bischofs ansichtig, sich zu Boden warf und ihm den Fuß küssen wollte. Monsignore Di Pietro suchte den Mann aufzurichten und reichte ihm den Bischofsring zum Kuß. Der Mönch jedoch erklärte: er wolle ihm den Fuß nicht wegen der Würde küssen, welche er jetzt bekleide, sondern wegen jener, zu welcher er noch erhoben würde, d. h. zum Papst. Die Wahl Pius
07.08.1903
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BRC/1903/08_08_1903/BRC_1903_08_08_2_object_140923.png

Brixener Chronik

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:08.08.1903

Treffer:Seite 2
Textauszug:
, was sie gelobt haben, auch geheimge halten wurde. Diejüdisch-sreimaurerische„Tribuna' meldete, daß bei der ersten Abstimmung auf Rampolla 24, auf Vannutelli 15 Stimmen entfielen und die übrigen sich auf Pietro, Gotti und Oreglia ver teilten. „Sarto erhielt keine Stimme. Da auf schnelle Lösung seitens einiger Kardinäle gedrängt wurde, schritt man bald zum zweiten Wahlgang, bei welchem auf Sarto 31 Stimmen entfielen. Pietro, der ebenfalls eine große Anzahl Stimmen erhielt, erklärte

: er werde aus Gesundheitsrück sichten die Wahl nicht annehmen. Hierauf wurde Kardinal S artomit Zweidrittelmehrheit gewählt. Nach dem „Giornale d'Jtalia' ergab der erste Wahlgang 24 Stimmen für Rampolla, 17 für Gotti, 5 für Sarto, 4 für Serasino Vannutelli, je 3 für Capecelatro und di Pietro, zwei für Oreglia und je 1 für Agliardi, Segua, Portanova und Satolli; am Samstag, den 1. August abends soll Rampolla 29 Stimmen erhalten haben, während die Stimmen für Gotti sich verminderten; Sarto erhielt 10 Stimmen. Am Montag

zwischen Pietro und Sarto geschwankt. Als Kardinal Pietro erklärt hatte, eine Wahl wegen seines hohen Alters nicht annehmen zu können, sei Kardinal Kopp sehr entschieden sür die Kandidatur Sartos eingetreten. Am Konklave haben von den 64 Mitgliedern des hl. Kollegiums 62 teilgenommen. Kardinal Cslesia, Erzbischof von Palermo, konnte wegen hohen Alters (89 Jahre) und Kränklichkeit nicht nach Rom kommen und Kardinal Moran, Erz bischof von Sidney in Australien, konnte nicht mehr rechtzeitig in Rom eintreffen
08.08.1903
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/MEZ/1901/06_12_1901/MEZ_1901_12_06_5_object_600875.png

Meraner Zeitung

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:06.12.1901

Treffer:Seite 5
Textauszug:
5 . ,ür Dr. Pietro Lorenzoni. — > F 2.34 Wahlberechtigten erschienen 39 a,„ te; Dr. Carlo Ofsanna, Advokat in M --oardo, erhielt 25 und Dr. Pietro Loren- zo.,., Advokat in Cles, 14 Stimmen. Lavis: Von 33 Wählern vereinigten 70 ihre Stimmen aus Dr. Carlo Ossanna nnd 13 ans Dr. Pietro Lorenzoni. — Cavalese: Wahlberechtigt sind 185, von denen sich 70 an der Wahl betheiligten: Dr. Carlo Ossanna erhielt 57 und Dr. Pietro Loren zoni 13 Stimmen. ^ Mezzolombardo: Von 383 Wählern stimmten 272 für Dr. Carlo Ossanna

(liberalnational), 49 Stimmen erhielt Dr. Pietro Zorenzoni, Advokat (Sozialdemokrat). Gewählt erscheint hiemit Dr. Os'anna. Aus den Ausschüssen. Wien, 5. Dez. In der gestrigen Sivung des Budgetausschusses erklärte Dr. v. Körber bei der^ Verhandlung des Budgetprovisoriums: Tie Re gierung sprach bisher noch bei keinem Anlasse die Absicht einer Auflösung des Abgeordnetenhauses aus. Sie ist sich der Tragweite eines solchen > Schrittes zn gut bewußt, um ein voreiliges Wort > zu sprechen oder eine voreilige That
06.12.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk