Suchergebnis: Julius

Trefferanzahl: 19

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/191611/191611_5_object_4478305.png

Peter Rießer, der Wildmeister von Hinterriß : ein Lebensbild. - (Grüne Bücher ; 19)

Autor: Pfretzschner, Norbert / von Norbert Pfretzschner
Erscheinungsjahr:1925
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Parey
Umfang:435 S.. - 2. Aufl.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II 3.599
IDN:191611
Anmerkungen:In Fraktur

Treffer:Seite 5
Textauszug:
. Dazu kam noch, daß ich mich gerade damals der plastischen Kunst zu ergeben gedachte, den Ropf voll anderer Sachen hatte — und so gelangte ich auch in meiner Skriptur kaum über die Knabenzeit des Peter Rießer hinaus. Jene Blätter schickte ich zur Begutachtung an einige meiner früheren Lehrmeister an Gymnasium und Universi tät, z.B. an Gymnasialdirektor P. Flavian Grgler, an Univ.-Prof. Kdolf pichler, an Univ.-Prof. Dr. Julius Platter, an Monsignore Johannes Raffl, den jetzigen
1925
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_514_object_4827355.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 514
Textauszug:
Die Ampczzancr Alpen. 4 X 5 lmmink nus Amsterdam war es, welche dieselbe am io. December iScji unter 1'ülirung von Pietro und Antonio Dimai bewerkstelligte.') Am 14.. August 1S88 gelang £s A. von Krafft aus München, Julius Hos singer und Robert H. Schmitt aus Wien, ohne Führe^ eine neue Anstiegsrichtung auf die Croda da Lago-Nordspitze ausfindig zu machen, indem sie von dem breiten, den Fuss des Berges umziehenden Grasbande aus nach Nord den steilen Ostabfall des Berges querten
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_114_object_4826955.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 114
Textauszug:
zwei Jahre vor seiner Feilertour, also im Jahre 1867 erstiegen h I * Eine weitere Notiz über eine Besteigung der höchsten Gefrorenen Wandspitze |, Dr. Scholz aus Berlin im Jahre 1S79 findet sich in den M. A.V. 1880, 10. ! Dr. Emil und Richard Zsigmondy und Julius Prohaska erstiegen die h ,v Gefrorene Wandspitze am 9. September 1882 von Hintertux aus. 7 ) Von der So bergalpe im oberen Tuxerthal um 5 U. früh aufbrechend, gelangten sie üb' i- Tuscrferner, den Riepensattel und einen sanft geneigten
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_544_object_4827385.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 544
Textauszug:
5*4 Carl Diener. A. von Krafft aus München am 2.'August 1888,') die vierte Robert Schmitt und Julius Hossinger aus Wien am 11. August 1888. s ) Im Jahre 1890 erstieg R. Schmitt noch zweimal die Kleine Zinne ohne Führer, das eine Mal in'Gesell schaft der Frau Rosé Friedmann aus Wien, das andere Mal mit Frl. Toni Santner aus Bozen. 3 ) 1 Die erste Ersteigung der Kleinen Zinne bedeutet in der Geschichte des Alpi nismus mehr als die blosse Eroberung eines orographisch untergeordneten Seiten gipfels
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_575_object_4827416.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 575
Textauszug:
Die Harnischen Alpen. 54-3 Alpen im August 1886 mit Führer J. M oser die Spitze der Kellerwand. 1 ) A. Ferrucci unternahm die Besteigung mit dietro Sama'ssa aus Collina arri 6. August ifiga.*) Georg Geyer betrat im Jahre i8g3 zweimal die höchste Kellerspitze., das erste Mal am 27. .luli in Begleitung von Stephan Ohernostrer aus Lessaoh, das zweite Mal am 15. September in Gesellschaft von Julius Hossinger aus Wien ohne Führer. F,s ist dies diu erste und zugleich Qinzige Besteigung des Berges
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_270_object_4827111.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 270
Textauszug:
Xsigmondy und Julius Kugy nach dem Abstiege von der Hochalmspitze. 2 ) Ein leichterer und näherer Weg von Osten hei lst zuerst 1878 von drei Herren aus Klagenfurt eingeschlagen worden. n ) 187g folgten auf) diesem Wege drei Partien, darunter am 28. August F. (vermuthlich Finde'negjj aus Villach) mit dem Führer Johann Klampferer aus Malta. Sie stiegen von der Reckenbichlhütte schräge hinauf zu den Schwar/.hornscen, dann in südwestlicher Richtung über das Kleinelendkees und zuletzt über die vom An kogel
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_652_object_4827493.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 652
Textauszug:
, 1876, 98 (eigentlich 'Sannthaler Joch»). 4 ) Julius Meurer iduntificirt in sciiwni ilüu- strirlen Führer durch die Hochalpen Oesterreichs», III. Theil, Wien, Pest, Leipzig 1887, 211 das Hinlcii- thr>r lillschlich mit Jem Sannthaler Sattel («Sannthaler Sattel oder Rinka Thori!) 5 ) Frischauf gibt für diese Tour folgende Zeiter, an: Anseihube, Halterhütte 2 Stunden, Sannthaler Sattel 1 Stunden, Rast 'l t Stunde, Rinkathor °/ 4 Stunden, Höhe i 1 /» Stunden, Rinka t'/j Stunden; er ist hiernach ;•'/Stun
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_600_object_4827441.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 600
Textauszug:
568 Julius Kugy. die flüchtigste Erwähnung. Wohl kennt und nennt Valvasor im Texte seiner Chronik, wo er von den Bergen in Ober-Krain spricht, 1 ) den Loibel oder «LöbeU, den «grossen, bochcrhabnen Berg Jelouza», den Storshez, den Grintauiz und den «Grain-Berg» bei Kronau;-) er erzählt vom «hohen Berg Kerma, der sich als gleichsam ein Schiedsinann dem Lande Crain und dem Ländlein Pflitsch ins Mittel stellet», und verweilt bei den Merkwürdigkeiten und «wunderlichen Eigenschaften» dieses Berges
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_493_object_4827334.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 493
Textauszug:
entdeckten Routen vermeidet, und der von der Forcella Marmarole über die Süd- ostwand zur Spitze führt, wurde am 3. August 1884 von Dr. Julius Kugy aus Triest mit dem Führer Pacifico Zandegiacomo-Orsolina eröffnet.-) Der Letztere hatte denselben gelegentlich einer seiner früheren Besteigungen der Froppa aus gekundschaftet, war jedoch nur ein kleines Stück gegen die Forcella zu hinab geklettert, da' er zu seiner Gesellschaft zurückkehren musste. Kugv brach mit Pacifico um 6 U. 3o rtiorgens von der Casera
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/200255/200255_629_object_4827470.png

¬Die¬ Centralalpen östlich vom Brenner und die südlichen Kalkalpen.- (¬Die¬ Erschließung der Ostalpen ; Bd. 3)

Autor: Richter, Eduard [Red.] ; Deutscher und Österreichischer Alpenverein / unter Red. von E. Richter hrsg. vom Deutschen und Oesterreichischen Alpenverein
Erscheinungsjahr:1894
Erscheinungsort:Berlin
Verlag:Verl. des Dt. und Österr. Alpenvereins
Umfang:VIII, 658 S. : Ill., Kt.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:-
Signatur:III 107.931/3
IDN:200255
Anmerkungen:Xerokopie;

Treffer:Seite 629
Textauszug:
596 Julius Kugv. in die Seissera, horte hier, dass der Berg von dieser Seite unersteiglich sei, und beschloss, von Süden anzugreifen. Am 18. August 1877 erreichte er dann mit Antonio Brussofier den jungfräulichen Gipfel in acht Stunden von Nev&i. Von der Scharie, die nordwestlich von den Almhütten von Parte di mezzo knapp unter den hier senkrecht abbrechenden Wänden des Montasio liegt, umgingen die ersten Ersteiger auf oft nur schmalen Bändern die Nordwestflanken des Berges
1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk