Suchergebnis: Graz

Trefferanzahl: 139

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1940/05_10_1940/LZ_1940_10_05_6_object_3314617.png

Lienzer Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:05.10.1940

Treffer:Seite 6
Textauszug:
Seite 6 — Folge 40 „Lienzer Zeitung' Samstag, den 5. Oktober 1940 klirengartenmeister stanz terch, tien; Sie ersten öärtnermeisterprüfungen der tandesbauernschast Südmark Ende September fanden in Graz die ersten Gärtnermeisterprüfungen statt. 22 Kandidaten waren zur Prüfung angetreten und legten die Prüfung in den Hauptgar tenbaufächern: Blumen und Zierpflanzen bau, Friedhofsgärtnerei, Gemüsebau, Obst bau, Baumschule und in den Hilfsfächern: Botanik, Bodenkunde, Pflanzenschutz, Be triebslehre

, Düngerlehre und politisches Wissen ab. Das Ergebnis der Prüfungen kann als gut bezeichnet werden. Zwei Kan didaten, Herr Ewald Taudes, Leiter der Gartenbauberatungsstelle, und Herr Wil helm Premm, Graz, haben die Prüfung mit Auszeichnung bestanden. Als Prüfungs kommissäre fungierten: Obstbauinspektor Jng. Klein, Graz; Diplom-Gartenbauin spektor Albrecht, Graz; Landesfachwart Jng. Mutz, Knittelfeld; Dr. Creutzberg, Graz; die Gartenbauinspektoren Lerch, Lienz; Haußer, Graz; Liendl, Klagenfurt

; Stadtobergärtner Fritsche, Graz; die Baumschulbesitzer H. Prinz, Wolfsberg, Kärnten; Gindelhuber, Graz; Landesgesolgschastswart Gottfried Bayer, Graz. Abschluß der Gärtnermeisterprüfung war ein Kameradschaftsabend der Gärtner schaft Graz. Herr Landesfachwart Jng. Wutz konnte den Herrn Landesbauernführer Heinzl, die Stabsleiter Jng. Leitner und Santner, den Herrn Oberbürgermeister von Graz und viele andere Gäste begrüßen. 22 junge Gärtner haben den Ti tel geprüfter Gärtnermeister er halten. Neun

der verdienstvollsten und tüchtigsten Gärtnern der Landesbauernschaft wurde der Ehrengärtnermeisterti- tel zuerkannt. Den Gärtnereibesitzern: H. Elsneg, N. Sackl, Franz Stejskal in Graz; Peter Patterer, Feldkirchen in Kärnten; Franz Lerch, Lienz; Hans Kropfitsch, Klagenfurt; H. Prinz, Wolfsberg in Kärn ten; Stadtobergärtner Fritsche, Graz; Lan desgefolgschaftsrat Gottfried Bayer, Graz. Konzertstücke und Gesangvorträge verschö nerten die Feier. verschiedene Kurznachrichten Bergmahd. Es ist für die Kulturfilm
05.10.1940
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1941/02_07_1941/LZ_1941_07_02_8_object_3315937.png

Lienzer Zeitung

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:02.07.1941

Treffer:Seite 8
Textauszug:
Seite 8 — Folge 46 „Lienzer Zeitung' Mittwoch, 2. Äuli 1941 Bgabe von lZuark und käse Das Landesernährungsamt Südmark gibt für die Reichsgaue Steiermark und Kärnten bekannt: Während der 25. Zuteilungsperiode vom 30. Juni bis 27. Juli 1941 wird auf den Abschnitt b der Reichsfettkarte 125 Z Quark an die Verbraucher abgegeben. Ausgenommen hiervon sind der Stadt- und Landkreis Graz und der Landkreis Weiz, wo anstatt 125 Z Quark 62^ Z Käse auf den Abschnitt b der Reichsfettkarte abgegeben

werden. Eine Wahlmöglichkeit zwischen Quack und Käse besteht weder für Verbraucher noch für Verteiler. Eine kartenfreie Abgabe von Quark ist unter allen Umständen untersagt. Sammlungen, einzelne Selten, heilen, besonders alte Korrespondenzen und Briese vom Jahre 18SV bis 1890 kaust zu Liebhaber preisen Herbert Leitner, Matrei am Großvenediger (Telefon Nr. 1) soz Graz, den 26. Juni 1941 Landesernährmlgsamt Südmark. 5«S Bezug voa Eiern Das Landesernährungsamt Südmark gibt für die Reichsgaue Steiermark und Kärnten bekannt

: Auf den Abschnitt a 25 der Neichseier karte werden ab Donnerstag, dem 3. Äuli 1941, für ^eden Versorgungsberechtigten 2 Gier abgegeben. Die Ausgabe der Eier erfolgt in ben einzelnen Kreisen nach Maßgabe der bestehenden Zubrmgungömöglichkeiten. Graz, am 27. Auni 1941. Landesernährungsamt Südmark. 548 . vs55t. ocisr . sxtfa verst. ' unc! Lio von 6sr iomksi! 6is5S5 »oit de- wäkrtsn vdsfTvvgt zein. soften jugsncjkrisciisn leint sf?islsn 5!s cturck » Venu». trkoI ». in fockge,cköktsn. Der weit und breit bekannte

und unerwünscht. Mit der Ernte der Kartoffeln, auch der Frühkartoffeln, ist bis zur vollen Entwicklung und Reife der Kartoffeln unbedingt zuzuwarten. Graz, den 28. Juni 1941 Landesernährungsamt Südmark S4S 8wctt-^potk.u.l)roZ.llerm.LrIaLk ^näress?ickler sag sucht bei netten Bauern als Erntehilfe unterzukommen. Anna Langer, Graz, Rechbauerstraße 7l st2 Kuh mit schönem Kalb ist zu ver Kausen. Adresse in der Geschäfts stelle der „Lienzer Zeitung' »2 Die Deutsche Arbeitsfront W NS.-6em. „Kraft durch freude Amt
02.07.1941
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1941/22_03_1941/LZ_1941_03_22_8_object_3315329.png

Lienzer Zeitung

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:22.03.1941

Treffer:Seite 8
Textauszug:
für die Reichsgaue Steiermark und Kärnten bekannt: Auf den Abschnitt b 21 der Reichseier karte werden ab Dienstag, dem 25. März 1941 für jeden Versorgungsberechtigten 2 Eier abgegeben. Graz, am 19. März 1941. Landesernährungsamt Südmark. 1K5 Vom 21. März 1941 an bis auf weiteres entfallen nachstehende Reisezüge: Strecke Villach (Hbf.) - Graz (Hbf.): E 261 - Villach (Hbf.) ab 17.01 Uhr, Graz (Hbf.) an 22.07 Uhr. Strecke Bruck (Mur) — Selzthal und zurück: P 1011 - Bruck (Mur) ab 15.08 Uhr, Selzthal an 17.59 Uhr

. P 1018 — Selzthal ab 21.30 Uhr. Bruck (Mur) an 0.08 Uhr. Strecke Villach (Hbf.) - Spittal-Millst.: P 422 - Villach (Hbf.) ab 20.18 Uhr, Spittal-Millst. an 21.08 Uhr. Vom 22. März 1941 an entfällt weiters in der Strecke Graz (Hbf.)— Villach (Hbf.) E 262, Graz (Hbf.) ab 7.20 Uhr, Villach (Hbf.) an 12.30 Uhr. Reichsbahndirektisn Villach 21t Junge mit gutem Schulzeugnis mag sich als Lehrling bewerben bei Sebastian Stroh, Fabriksniederlage Lienz, Rosengasse Nr. 2. 8« Samstag, 22, März 18°°. 20' Uhr

gesucht. Milchtrinkhalle Adolf-Hitler- Platz 11. lS7 Patent-„Flugs'--Sense mit idealer Befestigung, verstell- und umklappbar. Palentinh, und Generalvert. Ing. M Wratschko, Prospekte S7 Graz, Belgiergasse lt. kostenlos. KolMlieli-Leeren ..lnc»mSr fl-Od QQ6 tttook! 8is «Qtkalt. Kilo virtcaamva SesraQc1k,si1o äsa rotusn vsrkklsektsQ lLnodlauoks lw Iswkt lösllcksr. xut vor» aaulioksr koköü ölutäi-uok. AsASQ-. Darm» st.öl'unAöii» ^.IterserZelisiQuoSov. Ltoss^eoliselbeZek'rveräen. 0 s s o li ru a o lc- uvä
22.03.1941
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1942/11_03_1942/LZ_1942_03_11_6_object_3316986.png

Lienzer Zeitung

Seiten:6 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:11.03.1942

Treffer:Seite 6
Textauszug:
der Stadt Graz und Klagenfurt je eine Dose Fischkonserven abgegeben. Die Fischkonserven können in Fischspezi algeschäften, in durch Aushang gekennzeich neten Feinkosthandlungen und bei ambu lanten Fischhändlern bezogen werden. Die Kleinverteiler haben nach Ab lauf der 34. Zuteilungsperiode die Abschnitte Fl 1 der Reichssleischkarte auf Bogen zu je 100 Stück aufgeklebt beim Stadternäh rungsamt Graz bzw. Klagenfurt gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung ab zugeben. Landesernährungsamt Südmark Graz

Inkslt un6 ?reis ?scicunsi 2gTabletten nur ?g pkeulllzl Litisltlick in sllea ^potlis^eo. Lsricktell suck Lie uns über lkre Lrksbrunsslll 27, k» Landesernährungsamt Südmark Graz. 3. März 1942 156 Ieit»»g'bitten wir, Reklama tionen an das zuständige Postamt zu richten Kleiner z Z 1 ??»«! Kräftigen Lehrjunge« sucht Firma R Geiger, izi Lebensmittelgeschäft 1 Nähmaschine, gebraucht, kaust Adresse in der Geschäftsstelle der „Lienzer Zeitung' 12? Köchin sllr Geschäftshaus mit Landwirtschaft gesucht
11.03.1942
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1940/21_09_1940/LZ_1940_09_21_10_object_3314576.png

Lienzer Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:21.09.1940

Treffer:Seite 10
Textauszug:
Seite 10 — Folge 38 „Li enzer Zeitung' Samstag, den 21. September 1940 Umtausch m MehlbezuMeim in GrHtzugschme. Der Getreidewirtschaftsoerband Ostmark, Außenstelle Graz, gibt bekannt: „Nach Ziffer 2 der Anordnung über das Bezugscheinwefen vom 21. August 1940, RNVBl. S. 466 sind die Großverteiler verpflichtet, die ihnen zur Belieferung überge- benen Mehlbezugscheine bei den Ernährungsämtern zum Umtausch in Großbezugscheine einzureichen. Dasselbe gilt entsprechend hinsichtlich der Bezugscheine

in einen Großbezugschein von den Mühlen Mehl unter Weitergabe des ihnen ausgehändigten Mehlbezugscheines zu beziehen'. Graz, den 13. September 1940. ,-Deutsches Frausnwerk.-, Anmeld:msen für das Michtjahrmädel werden jeden Dienstag u. Donnerstag von 2 bis 6 Uhr in der Kanzlei der NS- Frauenschaft, Lienz, Adolf Hitler-Platz 3, entgegengenommen. sso Daselbst werden auch alle weiteren Aus künfte betreffs des Pflichtjahrmädels erteilt. K2« Sofortige Abgabe der Veftellscheine. Das Landesernährungsamt Südmark gibt

, von den Verbrauchern bei den Verteilern abzugeben. sn Graz, den 17. September 1940. Lavdesernährvngsamt Südmark. Ich beabsichtige die Briefe / meines Voters in Buch- > ' form zu veröffentlichen und ersucheBesitzer von Egger-Lienz-Briesen, künst lerisch, interressanlen Inhaltes, mir dieselben leihweise zur Versügung zu stellen Jla Egger-- Lienz, Igls b, Innsbruck, Heiligwasserweg 43. Bezug von Eiern Das Landesernährungsamt Südmark gibt für die Reichsgaue Steiermark und Kärnten bekannt: Auf den bis 22. September

1940 gültigen Abschnitt b der Reichseierkarte werden ab Donnerstag, den 19. September 1940 für jeden Versorgungsberechtigten 2 Eier abgegeben. Die Ausgabe der Eier erfolgt in den einzelnen Kreisen nach Maßgabe der bestehenden Zubringung»möglichkeiten. ss« Graz, am 14. September 1940. Landesernährnngsamt Südmark. Allgemeine Berussschule Lienz. Zuverlässiges, ehrliches Dienstmädchen nach Stuttgart gesucht. Näheres Geschäftsstelle der „Lienzer Zeitung'. ! Samstag. 2t. Sept. 6 und Uhr, Sonntag
21.09.1940
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1939/16_09_1939/LZ_1939_09_16_2_object_3313203.png

Lienzer Zeitung

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:16.09.1939

Treffer:Seite 2
Textauszug:
wird, hat alle Aufgaben der „Berbrauchslenkung' und damit die Regelung und Kontrolle der Ab gabe von Lebensmitteln und notwendigen Berbrauchsgütern vom letzten Kleinverteiler an den Verbraucher gegen Bezugskarten zu erfüllen. Sie befindet sich am Sitze der jeweiligen Landesregierung und steht in Graz unter der Leitung von Hofrat Ul- berth und in Klagenfurt unter der Lei tung von Oberregierungsrat Burger. In den Landkreisen bestehen in gleicher Weise die Ernährungsämter mit den Ab teilungen

A und B. Hier wird die Ab teilung A bei den Kreisbauernschaften (in Graz unter der Leitung von Kreis- bauernsührer Hausegger) und die Ab teilung B bei den Landräten und für Graz beim Oberbürgermeister der Stadt Graz unter der Leitung von Direktor Braun gebildet. Diese straffe Organisation der Erfassung und Verteilung der LebeNsmittel und le bensnotwendigen Verbrauchsgüter gibt die Gewähr einer ständigen ausreichenden Be lieferung der Bevölkerung unter Vermei dung jeden Verlustes. Die Marktordnung des Reichsnährstandes sorgt

Verlags-Ges. m. b. H, Zweignieder lassung Südmark, Graz, Preis 20 Pfennig. Der arbeitende Mensch auf dem Lande bedarf nicht nur einer sättigenden, sondern vor allem einer gesunden Kost. Welche unerschöpfliche Fülle an Möglichkeiten dazu der Hausgarten mit sei nen Gemüsen und Kräutern der Hausfrau bietet, wird im diesem Heft in übersichtlicher Zusammen stellung geboten. Die richtige Zubereitung, viele Rezepte schmackhafter Gerichte, das Haltbar machen (eindosen, einsieden, einsalzen, trocknen
16.09.1939
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1941/11_06_1941/LZ_1941_06_11_8_object_3315812.png

Lienzer Zeitung

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:11.06.1941

Treffer:Seite 8
Textauszug:
Seite 8 — Folge 42 „Lienzer Zeitung' Mittwoch, 11. Äuni 1941 Vezug von Eiern Das Landesernährungsamt Südmark gibt für die Reichsgaue Steiermark und Kärnten bekannt: Auf den Abschnitt a 24 der Reichseierkarte werden ab Freitag, dem 6. Juni 1941, für jeden Versorgungsberechtigten 2 Eier abgegeben. Auf den Abschnitt b 24 der Reichseierkarte werden ab Montag, dem 9. Juni 1941, für jeden Versorgungsberechtigten 2 Eier abgegeben. Graz, am 4. Juni 1941. Landesernährungsamt Südmark. 469 471 stunde

dienen sodann als Grundlage für die Belieferung der Kleinverteiler mit Reis für die 25. und 26. Zuteilungsperiode. Das weitere Verfahren zur ausreichenden und fristgemäßen Versorgung des Groß, und Kleinhandels mit Reis wird noch bekanntgegeben werden. Graz, am 5. Juni 1941 Landesernährungsamt Südmark 468 Die Deutsche Arbeitsfront Wns,-0em. „Kraft durch freude Amt: Feierabend Wir laden Sie zum kine lustige Nevue mit 20 vildern von und mit krnst Mn am Sonntag, dem 15. Juni 1941, in Lienz, „Alpenraute
11.06.1941
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1941/05_07_1941/LZ_1941_07_05_8_object_3315956.png

Lienzer Zeitung

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:05.07.1941

Treffer:Seite 8
Textauszug:
berechtigen nicht zum Bezüge der Sonderzuteilung von 500 x Zucker. Abschickte derartiger Karten sind von den Verteilern nicht entgegenzunehmen, öie Ernährungsämter haben sie bei der Ausstellung der Bezugscheine unberücksichtigt zu lassen. Die Verteiler haben öie Abschnitte N 27 bei der Warmabgabe abzutrennen und spätestens nach Ablauf öer 25. Zuteilungsperiode getrennt von den übrigen Abschnitten der Nährmittelkarten zur Ausstellung von Zucker-Bezugscheinen einzureichen. Landesernährungsamt Südmark. Graz

des Herbstlehrganges am 15. September 1941. Aufnahmebedingungen: Nachweis der Reifeprüfung oder Aufnahmeprüfung am Seminar; Seitherige soziale Tätigkeit oder Tätigkeit als Kin dergärtnerin, Krankenschwester, Arbeitsdienst oder BdM-Führerin, Dauer der Ausbildung von Sept. 1941 bis Juni 1943. Anmeldungen u, Anfragen bei der Leitung des Seminar SSZ Graz, Plüddemanngasse SV. Telefon 2V—5Z lu Kaden dei ksimuncl (Zeiger; H/stter «ölrl 522 531 I werden in Osttirol, Kärnten oder Steiermark von ostmärkischer Holz
05.07.1941
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1942/01_08_1942/LZ_1942_08_01_5_object_3317235.png

Lienzer Zeitung

Seiten:6 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:01.08.1942

Treffer:Seite 5
Textauszug:
von Graz Mit Anordnung des Reichsbauernführers vom 17. Zlpril erhielt der Gau Kärnten, der bisher in der Landesbauernschaft Südmark für Steiermark und Kärnten in Graz vertreten war, eine eigene Landesbauernschaft mit dem Sitz in Klagensurt. Zum Landesbauernführer für Kärnten wurde be kanntlich der bisherige Kreishauptabteilungöleiter I der Kreisbauernschaft Klagenfurt, Bauer Reinhold Huber, ernannt. Damit hat die bisherige Landesbauernschaft Südmark für Steiermark und Kärnten in Graz zu bestehen

aufgehört und wird nun als Landes bauernschast Steiermark weitergeführt. Seit kur zem sind auch schon einige Mitarbeiter der bis herigen Landesbauernschaft Südmark aus Graz mit dem Aufbau der neuen Landesbauernfchaft für Kärnten in Klagensurt tätig. Die Teilung geschieht Zug um Zug. Voraussichtlich werden die Abteilung 1 (Verwaltung) und die Abtei lung II bis zum 1. Oktober 1942 ihre selbständige Tätigkeit in Klagenfurt aufuehmen können, wäh rend die Gauabteilung III noch länger auf ihre Abtrennung
01.08.1942
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/LZ/1940/17_08_1940/LZ_1940_08_17_10_object_3314442.png

Lienzer Zeitung

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:17.08.1940

Treffer:Seite 10
Textauszug:
Böhmen 269L; Sender Bremen 1 395,8; Sender Bremen Ii 1339,0; Reichssender Breslau 315,8; Sender Gör litz 243,7; Sender Troppau 243,7; Sender Katto- witz 249,2. Reichösender Danzig 1 Wellenlänge 304,3; Sender Danzig 11 230,2; Reichösender Frankfurt am Main 251,0; Sender Kassel 251,0; Sender Koblenz 251,0; Sender Trier 251,0; Sender Kaiserslautern 209,9. Reichssender Wien Wellenlänge 506,8; Sender Linz 236,8; Reichssender Graz 338,6; Sender Klagenfurt 338,6. Reichssender Hamburg Wellenlänge 331,9

gültigen Abschnitt b der Reichseierkarte werden in der Zeit vom 16. August bis 25. August 1940 für jeden Bersorgungsberechtigten 2 Eier abgegeben. Die Ausgabe der Eier erfolgt in den einzelnen Kreisen noch Maßgabe der bestehenden Zubringungsmöglichkeiten. 41« Graz. 9. August 1940. Landesernährungsamt Südmark. Warnung » 5 Wir machen daraus aufmerksam, daß jeder Obstdiebstahl unnachsichtlich zur Anzeige gebracht und siir den schon verursachten Schaden hastbar gemacht wird. Pächter- Besitzer: Ludwig

. Größtes Lager . an gebr Personen- und Liefer wagen. Auch Einkauf und Tiusch, Salis <ü Braunstein, Opel-Groß händler, Graz, Wienerstraße 3S. Telefon S8-93. iss Maurer- und Zimmerleute werden für Hausreperaturen gesucht Adresse in der Geschästsst. der „Lienzer Zeitung'. 174 Motorrad 200 cm', gut erhalten zu kaufen gesucht. Adresse i. d. Geschästsst. der „Lienzer Zeitung'. 17« Klubgarnitur mit Stoffüberzug, bestehend aus einem Sofa uud 2 Klubsessel, zu verkaufen^ Anfragen bei Johann Siegl, Sattler

und Tapezierer, Lienz, Messinggasse 21. 175 Baugrund iso zu Kausen gesucht. Adresse in der Geschästsst. d. „Lienzer Zeitung'. Nett möbliertes, komfortables, sonniges, gut heizbares Zimmer womöglich in Gartenhaus, Bade- zimmerbenützung, für sofort oder ab 1. September gesucht. Anträge unter „Dauermieter' an die Ge schäftsstelle d. „Lienzer Zeitung'. Personenwagen-Anhänger Salis 6 Braunstein, Graz, Wie nerstraße 3ö, Ruf S8-93. lös Häuser Geschäfte, Betriebe, Wirtschaften. Bausparbriese, Realitäten
17.08.1940
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk