Suchergebnis: Roten Kreuzes

Trefferanzahl: 11

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DTAntBisTn_04/DTAntBisTn_04_325_object_3903559.png

¬Das¬ Dekanat Lana und Meran : (mit beachtenswerten Nachträgen).- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 4)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1907
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:395 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Lana <Dekanat> ; <br />g.Meran <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/4
IDN:105517
Anmerkungen:In Fraktur

Treffer:Seite 325
Textauszug:
322 Das Dekanat Meran. nämlich ein Stück des Schiffes mit Strebepfeilern und dem ver mauerten Portale auf der Westseite, ganz im Charakter diefer Zeit. Man hat nämlich der gegenwärtigen Kirche, ausgeführt in Kreuzes form um 167V, eine Richtung gegen Norden gegeben und sie quer über die alte hingebaut. Ein Stück des alten Schiffes blieb als linker Querarm stehen, während der rechte neu aufgeführt wurde. Den gefälligen Neubau in besserer Renaissance weihte dann am 1. Juni 1671 Bischof Ulrich

von Chur zu Ehren der glorreichen Jungfrau und Gottesmutter Maria mit drei Altären ein, nebst dem Friedhofs) Den Kirchtag besohl der Bischof am Sonntag wäh rend der Oktav des Fronleichnamsfestes zu feiern.-) Das Hauptbild des Hochaltars bildet ein Vesperbild aus gebranntem, roten Ton, wie jene Gruppe in Senale und über dem Portal in Terlan. Die ruhig sitzende Gottesmutter in goldenem, blau gefütterten Mantel mit reichem wie weichen Faltenwurf und kirschrotem Kleide, legt ihre Linke sanft über die Brust
1907
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/CT/CT_150_object_3886660.png

Chronik von Terlan : Studie

Autor: Atz, Karl / von Karl Atz
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:214 S. : Ill.. - Illustr. Separatausg. aus dem Tiroler Volksblatt
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Terlan ; s.Heimatkunde
Kategorie: Geographie, Reiseführer
Notation:12 Lk - Tir<br />23 Tir 11 S
Signatur:I 184.882
IDN:493684
Anmerkungen:In Fraktur. - Auf dem Umschlag mit dem Erscheinungsjahr 1902

Treffer:Seite 150
Textauszug:
Das kleine formschöne Kreuz eine Reliquie des Kreuzes Christi einschließend und geziert mit den Evangelistenzeichen gehört dem 15. Jahrhundert an; es ist Zu den edleren Arbeiten der Gothik Zu zählen und wird bei Kreuzgängen gebraucht» Daran schließen sich vier Bronzeleuchter. Erwähnung verdient das Rauchfass für Festzeiten mit dem Schiffchen, beide geschmackvoll im Renaissancestil ausgeführt: auf letzterem steht der Name des Stifters; „Hans Locher, Gratl' (um 1709.) Von den neun Altären
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/PVT/PVT_29_object_3891379.png

Pfarrkirche von Terlan

Autor: Atz, Karl / Karl Atz
Erscheinungsjahr:1902
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:91 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:I 107.002
IDN:344949
Anmerkungen:Aus: Atz, Karl : Chronik von Terlan

Treffer:Seite 29
Textauszug:
Das kleine formschöne Kreuz eine Reliquie des Kreuzes Christi einschließend und geziert mit den EvangelistenZeichen gehört dem 15. Jahrhundert an; es ist Zu den edleren Arbeiten der Gothik Zu zählen und wird bei Kreuzgängen gebraucht. Daran Fig. 13. Tausstein der Kirche in Terlan. schließen sich- vier Bronzcleuchter- Erwähnung verdient das Rauchfass für FestZeiten mit dem Schiffchen, beide geschmackvoll im Renaissancestil ausgeführt; auf letzterem steht der Name des Stifters; „Hans Locher
1902
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_03/DtAntBisTn_03_50_object_3902370.png

¬Das¬ Dekanat Sarntal, Klausen und Kastelrut.- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 3)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1905
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:307 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Sarntal <Dekanat> ; <br />g.Klausen <Bozen, Dekanat> ; <br />g.Kastelruth <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/3
IDN:105516
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 50
Textauszug:
hat im 14. Jahrhundert zweifelsohne längst bestan den, darauf läßt der Name des hl. Martin als deren Patron schließen; die erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1369 setzt ihre Gründung längst voraus. In diesem Jahre nämlich meldet Nikolaus, Hospitalarius des hl. Kreuzes zu Brixen, und General» Vikar des Bischoss Johannes, dem Vikar des Psarrers von Pennes, Ch unrat, aus Verlangender Gemeinde Reinswald mit Gut achten des letzteren die „Übertragung des Kirchweihsestes der Filiale Reinswald', das bisher am ersten
1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_03/DtAntBisTn_03_162_object_3902599.png

¬Das¬ Dekanat Sarntal, Klausen und Kastelrut.- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 3)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1905
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:307 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Sarntal <Dekanat> ; <br />g.Klausen <Bozen, Dekanat> ; <br />g.Kastelruth <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/3
IDN:105516
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 162
Textauszug:
, wird auch der „Carfofokeltagk', d. i. Chrysostomus am 24. November und „St. Zeno' am 12. April genannt. Durch das Erdbeben im Jahre 1471 dürste vielleicht die alte Kirche baufällig geworden sein und wohl auch andere Gründe mögen die Gemeinde bewogen haben einen Umbau vorzunehmen und den Friedhof zu vergrößern, welch beide den 18. Juni 1475 Bischof Georg von Brixen einweihtet) Der Altar wurde zu Ehren des hl. Kreuzes und der hl. Helena errichtet.^) Diese Kirche war ein ein facher, gotischer Bau; das Hauptportal
1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_02/DtAntBisTn_02_136_object_3901974.png

¬Das¬ Dekanat Neumarkt und Kaltern : (mit Nachträgen).- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 2)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1904
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:272 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Neumarkt <Südtirol, Dekanat> ; <br />g.Kaltern <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/2
IDN:105513
Anmerkungen:In Fraktur

Treffer:Seite 136
Textauszug:
zum Besten der Kirche. Die erste Stiftung zu einem Benefizmm erscheint 1663, be stehend in einem kleinen Gute und dann eine 1666 in einem größeren Hans Andel gasten gegen 26 Messen. Im Jahre iTW^erPelt die Kirche eine Reliquie des Kirchenpatrons von Franziskus Bajulions de Jordanis, Erzbischos von Meliton, mit Autentik und 1750 eine des hl. Kreuzes von ?. Columban Hochstetten Abt des Klosters Tegernsee in Bayern, das in Ober planitzing größere Weinberge besaß. Bedingung war, die hl. Reliquie wöchentlich
1904
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_03/DtAntBisTn_03_191_object_3902657.png

¬Das¬ Dekanat Sarntal, Klausen und Kastelrut.- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 3)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1905
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:307 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Sarntal <Dekanat> ; <br />g.Klausen <Bozen, Dekanat> ; <br />g.Kastelruth <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/3
IDN:105516
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 191
Textauszug:
), wie an manchen Altären im Süden wiederkehrt. Von den zwei Rebenaltären an dem Triumphbogen ist jener auf der Evangelien seite zu Ehren der hh. Joachim und Anna und der andere zu Ehren des hl. Florian geweiht. Ersteren ziert der Schild der Herren v. Freising zu Aichach, Maierhofsbesitzer, mit dem roten Ochsen, letzteren jener der Herren v. Jngramm.' Von alten Altären gotischen Stils in dieser (?) Kirche sind noch ein paar Überreste der ge schnitzten Bilder, als: die Anbetung mit schönen Köpfen der Könige
1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_03/DtAntBisTn_03_234_object_3902743.png

¬Das¬ Dekanat Sarntal, Klausen und Kastelrut.- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 3)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1905
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:307 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Sarntal <Dekanat> ; <br />g.Klausen <Bozen, Dekanat> ; <br />g.Kastelruth <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/3
IDN:105516
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 234
Textauszug:
Pfarre Villanders, Kirchen und Kapellen. 231 formen. Zur weiteren Zierde kommen noch zahlreiche kleine Schluß steine in Form von Quadraten oder Wappenschildern. Diese tragen Abzeichen von Adeligen, freien Gehöften (sog. Hausmarken) und von den Knappen des nahen Silberbergwerks. So begegnen wir dem Tiroler Adler, den stilisierten Wolken der Wolkensteiner, dem roten Sparren in Zickzackform aus weißem Felde der Herren von Villanders; dann einem Manne mit einem Schwerte
1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DTAntBisTn_04/DTAntBisTn_04_299_object_3903505.png

¬Das¬ Dekanat Lana und Meran : (mit beachtenswerten Nachträgen).- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 4)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1907
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:395 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Lana <Dekanat> ; <br />g.Meran <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/4
IDN:105517
Anmerkungen:In Fraktur

Treffer:Seite 299
Textauszug:
. Johannes Prey, Chorherr von Jnnichen. 1564—1576. hielt sich nicht immer in der Pfarre auf, sondern ließ sie durch „Leonhard Jchlmann' und 1566 durch Benedikt Weinmor verwalten?) Letzterer, ein Mann mit einem langen, roten Bart, war früher Prädikant in Latzfons, hatte sich aber nach dem über ihn von der Kurie zu Brixen abgegebenen Urteile dort so unge bührlich. rumorisch und unfleißig gehalten, daß er vom Weihbischose seines Amtes entsetzt und aus dem Stiste Brixen ausgewiesen wurde. Im letztgenannten
1907
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DtAntBisTn_03/DtAntBisTn_03_307_object_3902890.png

¬Das¬ Dekanat Sarntal, Klausen und Kastelrut.- (¬Der¬ deutsche Antheil des Bisthums Trient ; Bd. 3)

Autor: Atz, Karl ; Schatz, Adelgott ; Thaler, Joseph (Schriftsteller) [Vorredner] / topographisch; historisch; statistisch und archäologisch beschrieben und hrsg. von Karl Atz und Adelgott Schatz. [Vorw.: Josef Thaler]
Erscheinungsjahr:1905
Erscheinungsort:Bozen
Verlag:Auer
Umfang:307 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Sarntal <Dekanat> ; <br />g.Klausen <Bozen, Dekanat> ; <br />g.Kastelruth <Dekanat>
Kategorie: Religion, Theologie
Notation:23 Tir 3 S<br />3 Kg - Tir
Signatur:II 5.562/3
IDN:105516
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 307
Textauszug:
Fischteichen Fisch bürg nannte und mit ihren roten Türmen weithin kennbar ist, nun aber (wie bemerkt) infolge eines Geschenkes der Gemeinde Wolkenstein als Armenhaus dient und fast nichts mehr an den stattlichen Bau erinnert, als einige aus Porphir gehauene Säulen und die vor dem Schlosse gepflanzten Zirbelbüume. Schon Conrad v. Villanders nahm davon das Wappen v. Wolken- stein, rot und filberwolkenförmig, schräg nach rechts geteilt, in sein Stamm wappen (drei in blau aufsteigende silberne Spitzen
1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk