Suchergebnis: Ernst

Trefferanzahl: 17

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_256_object_4419150.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 256
Textauszug:
spielen, in der wir in eurer Erinnerung weiterleben möchten. In Wirklichkeit hat wohl kaum ein Kind eine Ahnung von dem Innenleben seines Erzeugers. Und merk' dir's ... Mäderl: die erste Lieb' im Leben ist heiß. Aber die letzte, die ist giftig.' „Heiß und giftig!' wiederholte die Kleine nachdenk lich. Dann schwieg sie. Die alte Stadt hatte ihren Lichterschmuck angelegt, als die Beiden sich ihr näherten. Grau und in dü sterem Ernst lag sie trotz der aus ihren Gassen schim mernden Lichter

vor ihnen. So ernst wie das Leben, dachte Christl. Und Furcht beschlich sie. Würde sie die Schwere des Lebens wohl je ertragen können? War sie nicht eigentlich geschaffen für Liebe und Warme? Für ein reines, sündenfreies Glück? Ein Sonnenkind hatte ihr Vater sie oft geheißen. Ein Kind der Sonne. Die ses aber kann nur in Wärme leben, sonst verküm mert es. 17 Grei»z, M»on Weit
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_337_object_4419388.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 337
Textauszug:
dersberg zu Pater Kajetan, als sie gemeinsam die Kirche verlassen hatten. Nachdenklich schaute der Mönch auf den Freund, der an seiner Seite schritt. „Ben Frieden der Seele, meinen Sie?' sprach er dann ernst über eine Weile. „Dazu gehört der Glaube!' entgegnete der Baron. Pater Kajetan neigte still sein schlohweißes Haupt. „Ich habe den Frieden mein« Seele gefunden in mei nem stillen Leben. Ich habe die Menschen gemieden und ihnen doch gedient. Ich habe erkannt, daß man nur außerhalb
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_96_object_4418671.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 96
Textauszug:
bewegten sich die Äste der Bäume, neig ten sich zueinander, nickten leicht mit schwermütigem Ernst, als ob sie sich von dem Geschehen dieser Nacht erzählen wollten. ? GretNz, Mmm Weib m
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_183_object_4418928.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 183
Textauszug:
war?' srug Pater Kajetan mit lauter, sehr klar klingender Stimme. „Du bist Soldat und hast zu gehorchen. Die Verant wortung trifft andere ... nicht dich.' Mit weit aufgerissenen Augen starrte Rupert auf den Priester. Er hatte steif den Kopf emporgehoben und ließ die Arme schlaff zur Seite hängen. „Ist das Ihr Ernst, Hochwürden? Wirklich Ihr Ernst?' forschte er eindringlich. „Haben Sie uns als Kinder nicht gelehrt: Du sollst nicht töten? Wo steht's denn geschrieben, daß man wehrlose Menschen morden darf
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_124_object_4418754.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 124
Textauszug:
Neuntes Kapitel Muteten die Glocken des Landes. Sie 'Muteten ì-à den Städten-und Dörfern und läuteten in den Tälern und auf den Bergen. Überall, ws eine Kirche stand, riefen es die Glocken in den erwachenden Tag hinein ... „Krieg! àieg ist im Land! Das Land ist in Not! Krieg!' Die Manner eilten in die Städte und Märkte ihrer Bezirke, um sich zu sammeln. Ernst waren ihre Mienen. Jauchzend zogen die Burschen ihres Weges, sangen und jodelten und schrien. Sie schwenkten ihre blumengeschmüMen Hüte
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65519/65519_108_object_4446387.png

¬Der¬ Turm des Schweigens : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:327 S.. - 6.- 10. Tsd.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II 62.306
IDN:65519
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 108
Textauszug:
. .. ewiges Rom. Er mußte sich von neuem zusammenraffen, damit man seine Bersunkenheit nicht bemerkte. Ob es die schöne Venetianerin bemerkt hatte ? In ihren Augen lag es fast wie ein scheues Fragen. Das konnte aber auch nur eine Täuschung sein. Und doch wurde ihm alles wie zu einer gewaltigen Stzmphonie. Wie Klang und Musik in seiner Seele. Und jetzt plötzlich wieder der tiefe Ernst des Requiems, die Schatten, die in sein Leben sielen. Wirrnis und Widerspruch. Schweigen, tiefes Schweigen
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65519/65519_143_object_4446491.png

¬Der¬ Turm des Schweigens : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:327 S.. - 6.- 10. Tsd.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II 62.306
IDN:65519
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 143
Textauszug:
Wenn ich dieses blasse Antlitz in seiner Umrahmung von schwarzen Haaren ansah, dünkte es mich fast, dieses Antlitz sei eine Geschichte. Eine stille, blasse, seltsame Geschichte in schwarzem Sammetband mit fein gearbeiteten silbernen Schlußbändern. Nein, mit goldenen Schlußbändern. Gold ist ja das Schweigen. Und diese Geschichte schien mir so schweigsam, als sie blaß und ernst war. Wo hatte ich nur dieses Antlitz gesehen? Dieses schöne, von einem stillen Weh beseelte Antlitz. Ich konnte
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_303_object_4419289.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 303
Textauszug:
Mit einem energischen Griff zog er Brigitte ganz nahe zu sich heran. Bog ihren Kopf zurück und küßte sie auf den Mund. Sie wehrte sich, wie sie es immer getan hatte, ehe sie seinem Einfluß unter legen war. Er ließ nicht ab von ihr. „Bist ein few's Weiberl, du!' sagte er mit einem Gemisch von Ernst und Spott. „So mollig und weich, wie du g'worden bist. Kein Wunder, daß die Männer närrisch werden.' „Lass' mich... du...' keuchte sie, seine Liebkosun gen abwehrend. „Lassen? Fällt mir nit
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_272_object_4419198.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 272
Textauszug:
bin i die Schuld, weil i sie hinbracht Hab' in Ihr Haus.' Doktor Engelbrecht stützte seine beiden Arme auf die große Schreibtischplatte. Mit durchdringend scharfen Augen schaute er den Uhrmacher an. „Hand aufs Herz, Meister Lanthaler ...' sagte er ernst. „Sind Sie überzeugt, daß ich wirklich der Vater bin?' Nun hielt der Uhrmacher das Stillsitzen nicht mehr länger aus. Er mußte herumlaufen. Mußte zappeln und sich rühren können. „Um Gott'swillen, Herr Doktor! So ein Ver dacht ! Das war' ja fürchterlich
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/65545/65545_160_object_4418861.png

Dämon Weib : Roman

Autor: Greinz, Rudolf / von Rudolf Greinz
Erscheinungsjahr:1931
Erscheinungsort:Leipzig
Verlag:Staackmann
Umfang:338 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:II A-8.173
IDN:65545
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 160
Textauszug:
. „Der Gensdarm scheint wirk lich Ernst zu machen mit dir, soviel er mir erzählt hat.' „Blödsinn!' Unwillig drehte das Mädel dem Bur schen ihren Rücken zu. Und dann nach emer kleinen Pause des Nachdenkens: „Sag' ihm, ich Hab' keine Lust herzuwarten, bis ich alt und grau bin!' erklärte sie resolut. „Willst also nicht zu ihm gehen?' Lauernd stu dierte Rupert das Mienenspiel im Gesicht des Mä dels. Er mußte sich so nahe vorbeugen, um in der Dunkelheit sehen zu können, daß sein Kopf den ihren berührte. „Raa!' gab
1931
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk