Suchergebnis: Titel

Trefferanzahl: 7

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/73997/73997_136_object_4359568.png

Herbstblüten

Autor: Stock, Norbert / von Bruder Norbert
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Brixen
Verlag:Weger
Umfang:128, 24 S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie: Belletristik 
Notation:-
Signatur:2.057
IDN:73997
Anmerkungen:Enthält außerdem: Die Sachsenklemme / Norbert Stock: 1902

Treffer:Seite 136
Textauszug:
erzielten andere elende Begünstigungen, wodurch sie nur noch ärger unter die franZösische Knecht schaft gerieten. Jetzt umfaßte das franZösische Reich Italien, Neapel und Holland, später viel leicht die pyrenäische Halbinsel (Spanien und Portugal), hatte das Protektorat über das süd liche Deutschland, enthielt fast alle Staaten Karl des Großen, und war so tatsächlich das Kaiser reich des Westens^). Napoleon nannte sich auch Nachfolger Karl des Großen, und berief sich auf diesen Titel
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BarbarenRaetien/BarbarenRaetien_65_object_3839739.png

¬Die¬ Barbareneinfälle in die Provinz Rätien und deren Besetzung durch Barbaren

Autor: Egger, Josef / von Josef Egger
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Gerold in Komm.
Umfang:234 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:II 103.310
IDN:326474
Anmerkungen:Aus: Archiv für österreichische Geschichte ; 90,1/2

Treffer:Seite 65
Textauszug:
/ 1 die der Er zählung des Kampfes mit den Sarmaten vorangeht. Es erscheint dann auch die Stelle Iierodians (VII 2, 9) nicht mehr so als müssige Uebertreibung : 7 -^re£Xa jàp (y.ccl toe ^ ctsiv Ip.eA) ) èy.y.ói|>av ~£ y.al oTOTa^stv ~à ùy.eavou .Fep|j.avCiv s Ö vy) ßdpßapa'. Maximin hat den Feldzug gegen die Germanen jedenfalls noch im Jahre 236 vollendet, da er noch in demselben Jahre den Titel Germanicus angenommen 2 und in Sirmium die Winterquartiere bezogen. 3 Den Krieg gegen die Sarmaten führte er dann im Jahre

237 } in welchem er auch den Titel Dacicus maximus erhielt. 4 Damit hatte Maximin die Rhein- und Donaulinie wieder auf längere Zeit gesichert; es fehlt aber auch nicht an Zeug nissen, dass dieser Kaiser für die Herstellung von Strassen tl tätig gewesen. So hat sich von ihm ein Meilenstein auf der Brennerstrasse aus dem Jahre 236 und mehrere in der Schweiz erhalten. 5 Nach den bisherigen Erörterungen ist bis zur Mitte des 3. Jahrhunderts Rätien kaum einmal von feindlichen Scharen durchstreift
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/153663/153663_29_object_4426616.png

Zur 25jährigen Docenten- und 20jährigen Professor-Jubelfeier Hofrath Professor C. Nicoladoni's in Graz am 15. Mai 1901 : Festrede

Autor: Payr, Erwin ; Nicoladoni, Carl [Photograph] / gehalten von Erwin Payr
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien [u.a.]
Verlag:Braumüller
Umfang:14, XII S. : Ill.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:p.Nicoladoni, Karl
Kategorie: Medizin
Notation:19 Path 3 Öst 19/20 B
Signatur:II A-3.446
IDN:153663
Anmerkungen:Im Anh.: Carl Nicoladoni. Ein Nekrolog / von Erwin Payr

Treffer:Seite 29
Textauszug:
der Ausfüllung des einmal erwählten Berufes ihm imponirlen; wo diese Grundlage fehlte, vermochten sie weder Rang noch Titel noch persönliche Beziehungen zu ersetzen. Die vorliegenden Zeilen sind für Chirurgen von Fach bestimmt; ■darum habe ich aus der überreichen Lebensarbeit des theuern, zu früh •dahingegangenen Meisters nur ein paar Marksteine genannt. — Sie werden genügen, um bei allen jenen, die Sinn für die Ge schichte unseres Faches haben, in zahlreichen Erinnerungen den klang vollen und weit
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/75617/75617_172_object_4352598.png

Österreichische Reichsgeschichte : Geschichte der Staatsbildung und des öffentlichen Rechts

Autor: Huber, Alfons ; Dopsch, Alfons [Bearb.] / von Alfons Huber. Hrsg. und bearb. von Alfons Dopsch
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien [u.a.]
Verlag:Tempsky
Umfang:372 S.. - 2., erw. und verb. Aufl
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Österreich ; s.Staat ; s.Gründung ; z.Geschichte ; <br />g.Österreich ; s.Öffentliches Recht ; z.Geschichte
Kategorie: Recht, Politik
Notation:13 Rg - Öst
Signatur:II A-19.074
IDN:75617
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 172
Textauszug:
und dem Königs titel abgefunden wurde. Auch Philipp V. wurde (1720) zur Verzicht leistung auf die Nebenlande genöthigt, wogegen die verbündeten Mächte die Anwartschaft seines Sohnes Don Carlos aus seiner zweiten Ehe mit Elisabeth von Parma auf Parma und Toscana anerkannten, wo die regie renden Linien der Farnese und Medici dem Aussterben nahe waren.
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/75617/75617_138_object_4352499.png

Österreichische Reichsgeschichte : Geschichte der Staatsbildung und des öffentlichen Rechts

Autor: Huber, Alfons ; Dopsch, Alfons [Bearb.] / von Alfons Huber. Hrsg. und bearb. von Alfons Dopsch
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien [u.a.]
Verlag:Tempsky
Umfang:372 S.. - 2., erw. und verb. Aufl
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Österreich ; s.Staat ; s.Gründung ; z.Geschichte ; <br />g.Österreich ; s.Öffentliches Recht ; z.Geschichte
Kategorie: Recht, Politik
Notation:13 Rg - Öst
Signatur:II A-19.074
IDN:75617
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 138
Textauszug:
. Um diese Zeit hatten die erwähnten Titel des Königs von Ungarn wirklich eine reale Grundlage. Aber die Herrschaft über die Vasallenländer war immer eine unsichere. Die Woywoden der Walachei suchten sich wiederholt derselben zu entziehen, und das Land erscheint 1377 in der That als un abhängig. Spätestens anfangs 1370 gab Ludwig auch Widdin gegen Anerkennung seiner Oberhoheit an Sracimir zurück. 1376 ließ sich Twartko von Bosnien, nachdem er seine Herrschaft über Ohulm, Trebinje und das Küstenland ausgedehnt
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/75617/75617_144_object_4352516.png

Österreichische Reichsgeschichte : Geschichte der Staatsbildung und des öffentlichen Rechts

Autor: Huber, Alfons ; Dopsch, Alfons [Bearb.] / von Alfons Huber. Hrsg. und bearb. von Alfons Dopsch
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien [u.a.]
Verlag:Tempsky
Umfang:372 S.. - 2., erw. und verb. Aufl
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Österreich ; s.Staat ; s.Gründung ; z.Geschichte ; <br />g.Österreich ; s.Öffentliches Recht ; z.Geschichte
Kategorie: Recht, Politik
Notation:13 Rg - Öst
Signatur:II A-19.074
IDN:75617
Anmerkungen:-

Treffer:Seite 144
Textauszug:
) folgte. Der Kaiser gab gegen 80.000 Du- caten die ungarische Krone und die ihm einst von der Königin Elisabeth verpfändete Stadt Ödenburg heraus. Dagegen sollte er den Titel eines f Königs von Ungarn lebenslänglich behalten dürfen, und es wurde bestimmt, dass, wenn Matthias ohne Söhne mit Tod abgienge, Friedrich oder ein von ihm zu bestimmender Solln, oder wenn er nicht mehr lebte, ein von den Ungarn zu wählender Solin ihm auf dem ungarischen Throne folgen sollte.*) Aber nach Matthias' Tode nahmen
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BarbarenRaetien/BarbarenRaetien_200_object_3840001.png

¬Die¬ Barbareneinfälle in die Provinz Rätien und deren Besetzung durch Barbaren

Autor: Egger, Josef / von Josef Egger
Erscheinungsjahr:1901
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Gerold in Komm.
Umfang:234 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:-
Kategorie:
Notation:-
Signatur:II 103.310
IDN:326474
Anmerkungen:Aus: Archiv für österreichische Geschichte ; 90,1/2

Treffer:Seite 200
Textauszug:
, damals noch das römische Flachland in der Gewalt der Gothen sich befand, und dasselbe traf während des Frankenkönigs Theudeberts Herrschaft zu; in die bajuwarische Zeit, die der byzantinischen nachfolgt, kann dieselbe ebensowenig fallen. Die Theilung muss aber zur Zeit des Bischofs Ingenuin von Säben schon vollzogen gewesen sein, denn Ingenuin führt zweimal den Titel episcopus ecclesiae secundae Raetiae, einmal in der Synode von Marian und dann in der wiederholt genannten Bittschrift
1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk