Suchergebnis: Tribunale di Trento

Trefferanzahl: 3011

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1919/30_07_1919/SVB_1919_07_30_7_object_2527353.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:30.07.1919

Treffer:Seite 7
Textauszug:
, Krankenkassen, Parteien sc. Das Comando I. Arm ata, Govervatore di Trento — a fari civile, hat mit Beschluß vom 7. d. M., Nr. 17032/L..V. V. angeordnet, daß die Verpflegstaxe III. Klasse im allg. off. Kranken hause Bozen bereits ab 1. April d. I. per Tag und Kopf Lire 4 80 beträgt. - Es wird daher an alle bezüglichen Gemeinden, Krankenkassen, Parteien zc. die' Aufforderung er gehen, die betreffende Nachzahlung ab I.April d.J. bis 15. Juni, wo ohnedem die neue Taxe in Kraft trat, .zu leisten, das ist statt
30.07.1919
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1872/12_06_1872/SVB_1872_06_12_6_object_2503231.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:12.06.1872

Treffer:Seite 6
Textauszug:
eine tiefernste, mächtig ergreifende. Es war wohl daS erste Mal, daß in den Räumen dieses ehrwürdigen Gotteshauses echt kirchliche Musik, nicht wie gewöhnlich zur Unterhaltung, sondern zur Erbauung der Gläubigen ertönte. (?) — Die „Gazzetta di Trento' ist hier das Blatt, durch welches die Regierung der wälschtirolischen Bevölkerung von Zeit zu Zeit einige Vorlesungen halten läßt über die herrlichen Früchte, welche die moderne vom Staat geleitete Erziehungs kunst hervorzubringen im Stande wäre
12.06.1872
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1883/10_10_1883/SVB_1883_10_10_4_object_2472974.png

Volksblatt

Seiten:6 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:10.10.1883

Treffer:Seite 4
Textauszug:
Dös! di Trento in die. Dese hmabsÄrzte /D^ selben Tage arretirt werden, da er unter der Anklage stand, aus einem ihm anvertrauten rec^ fftr einen Infanteristen^'1Ä AWstohlen'H^habm.^'i I(Fener s b runst.)M Marling 'Krankt^ am 6. d.l Nachmittag das.Meß^haH'^HnM Stadel ab. Dänk^ ' her. eingetretenen Windstille ^ und der thätigen Mithilfe! der Feuerwehren von Märling und der Umgebung,! konnte der Brand auf, diese Objekte localisirt werden.- Ursache des Brandes soll.wieder der leichtsinnige Ge^ brauch
10.10.1883
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1868/25_01_1868/SVB_1868_01_25_2_object_2510288.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:25.01.1868

Treffer:Seite 2
25.01.1868
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1923/17_11_1923/SVB_1923_11_17_2_object_2542001.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:17.11.1923

Treffer:Seite 2
Textauszug:
Beteiligten wie auch auf die Fernerstehenden sehr lehrreich wirken. Nachschrift. In einem Artikel des heutg erschienenen „G. d. Trents' ist eine offizielle Er klärung des Eleser Faschio. Sie besagt, daß der Faschio von El es an dem Zeitungsstreit „Trentino—Giornale di Trento' unbeteiligt war und bleiben will, wie dies auch bezüglich dn Aktion des Dr. Lorenzoni der Fall ist, den nicht dem Faschio angehört. Der Faschio bedauert in seiner Erklärung den Versuch, daß man in die.se tiefitalienische Ortschaft

den Regionalkamf einzu führen versucht, obwohl die Italiener von den Alpen bis Sizilien hinunter sich als eine einzige Familie zu betrachten haben; der Faschismus hat um jeden Preis den Klassenkamps unterdrücken wollen, er werde auch nie gestatten, daß nun ein Kampf zwi^ schon den Regionen einsetze, da ein solcher unberech tigt und . die absolute Verneinung des italischen. Ideales wäre, für das die ruhmvollen Toten ge fallen sind. — Wohl aber erklärt sich das „Giornale di Trento' bereit, alle Mitteilungen
17.11.1923
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1894/22_12_1894/SVB_1894_12_22_1_object_2440304.png

Volksblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:22.12.1894

Treffer:Seite 1
Textauszug:
der Municipal-Delegation und des Stadtrathes gelegen ist. Die Mnnicipal-Delegation hat gegen das Verbot des Statthalters an das Ministerium des Innern zu recurriren beschlossen. Der Recurs wird kaum von Erfolg sein können, da es doch nicht angeht, daß Gemeindevertretungen sich als Tribunale ausspielen, in denen sie über die Wirksamkeit eines Bischofs zu Gericht sitzen. Aus Ungarn meldet der „Pester Lloyd' unterm 19. d Minister-Präsident Dr. Wekerle begibt sich heute abends mit dem Handelsminister Lukacs
22.12.1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1919/26_07_1919/SVB_1919_07_26_7_object_2527337.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:26.07.1919

Treffer:Seite 7
Textauszug:
Leinüsessmen tür Lvmwsr» uvä Lsrdswussaat. ?iii» Nkivl>o>»H»si»lTs>»?sn sntspnevlienilvn ksds«. RS T jKSSSSSSS T T SSSSSSA G G G G G G G G G G G G au alle Gemeinden, Krankenkassen» Parteien :c. Das Comando I. Armata, Governatore di Trento — a fari eivile, hat mit Beschluß vom 7. d. M., Nr. 17032/^.. (?.^. angeordnet, daß die Verpflegstaxe III. Klasse im allg. öff. Kranken- Hause Bozen bereits ab 1. April d. I. per Tag und Kopf Lire 4 80 beträgt. ES wird daher an alle bezüglichen Gemeinden, Krankenkassen
26.07.1919
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1924/23_07_1924/SVB_1924_07_23_7_object_2543666.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:23.07.1924

Treffer:Seite 7
Textauszug:
bereits im Fahren und die Diebe im Ge genzug eingestiegen. Bankdefrandation. Ter Leiter der Filiale der Banca Cooperativa di Trento in Cortina d'Am- pezzo, Attilio Pintarelli, geb. in Pergine im Jahre 1895, ist nach Unterschlagung von 430.000 Lire geflüchtet. Eine sofort vom Verwaltungsrate der Bank abgesandte Kommission stellte sest, daß dieser Betrag, der in einer Barsendung an obige Filiale in Cortina d'Ampezzo bestand, von Pinta- relli zur Deckung sür aus eigene Rechnung gemachte

Valntenspekulationen verwendet wurde. Die Banca Cooperativa di Trento hat bereits die nöti gen Schritte bei der kgl. Prätur eingeleitet. Obwohl dieser Diebstahl auf das Geschäftsgebaren der Bank in keiner Weise einen Einfluß bat, wäre es wün- schenstvert, daß man des Defraudanten babbaft Nxrden könnte, und hat die Banca Cooperativa di, Trento eine Prämie von Lire 10000 ausge setzt, welche auch außerhalb des Königreiches bezahlt wird, falls es möglich ist, nähere Daten über den Flüchtling zu erteilen
23.07.1924
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1894/18_07_1894/SVB_1894_07_18_6_object_2441267.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:18.07.1894

Treffer:Seite 6
Textauszug:
mit dem Wunsche, daß hier eine kundige Hand bald etwas Schöneres entstehen lasse. Grient, 15. Juli. (Eine Falle.) Die Lektüre einer amtlichen Zeitung ist in der Regel eine ziemlich trockene Beschäftigung, bei welcher die Lachmuskeln sich vollster Ruhe erfreuen können. Die „Gazzetta di Trento' hat eine Ausnahme zu Stande gebracht, und mit einem gelungenen Scherze ihre Leser erfreut. Schon seit längerer Zeit bemerkte die Redaktion, daß der „Alto Adige' in Trient, den Umstand ausnützend, daß die „Gazzetta' schon
18.07.1894
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1923/14_03_1923/SVB_1923_03_14_1_object_2534722.png

Volksblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:14.03.1923

Treffer:Seite 1
Textauszug:
nicht wenig beigetragen ha ben. Barbesino will von den F r e i mau - ? ern im Faschismus nichts wissen, wobei er jeden falls im Sinne der Beschlüsse des Großen Rates der Faschisten handelt. ^ Die Gegner Barbesinos nützten dessen letzte Oundmachung, worin dem „Piccolo Posto' über Weisung aus Rom der Charakter als faschistisches Parteiorgan Abgesprochen wird, gehörig aus und gaben die Herausgabe eines neuen Blattes „Jl gior- nale di Trento' als Faschistenorgan bekannt. Diese neue Zeitung soll an Stelle

wieder auf eine Entscheidung Bvescianis, des Hohen polit. Kommissärs für die Zone Venetien, wozu auch die Provinz Trient gehört. Bresciani ist eigens in dieser Sache aus Rom nach Trient geeilt und hat dort angeordnet, wie das „Giornale di Trento' meldet, daß die von Barbesino angeordnete Ausschließung als' „nicht geschehen' zu betrachten ist. Auch die von Barbesino für 18. März einbe rufene Versammlung der Parteisekretäre aller Ortsgruppen der Provinz ist vis auf weiteres ver schöben, bis von der Reichsparteileitung
14.03.1923
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk