Suchergebnis: Julius

Trefferanzahl: 137

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1887/10_02_1887/AHWB_1887_02_10_10_object_5007622.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:10.02.1887

Treffer:Seite 10
Textauszug:
in Aieder- dors; Joses Stemöerger in DruneL. Kleinverschleiß von Dünger für Gemüse- und Blumenbeete, Topfgewächse und Obst. bäumchen bei Herrn Alfons Neuhauser in Innsbruck, Maria- Theresienstraße Nr. 35. Bittner's Gehöröl, i».,. sehr wirksam gegen alle Ohrenkrankheiten, sowie zur Heilung der Schwerhörigkeit und Wiederherstellung des verlorenen Gehöres ist zum Preise von 50 kr. per Flasche nur allein echt zu bekommen in Julius Bittuer's Apotheke in Gloggnitz, Niederösterreich. I ♦ £tv das beste

Blutreinigungsmittel rum Preise von 1 fl. per Orizinalflasche und 10 fl. per Original-Kistchen mit 12 Flaschen echt zu bekommen in Julius 111/4 Aittner's Apotheke in Hkogguitz, Niederösterreich. vr. 8elimiät'8 d6iv:Uirl68 Hühneraugen-Pflaster wird seit vielen Dezennien als schmerzlos und sicher wirkendes Mittel zur vollständigen Entfernung der Hühneraugen angewendet. Die Wirkung dieses Dr. Schmidt'schen Hühneraugen - Pflasters ist nahezu über raschend, da nach mehrmaligem Gebrauche jedes Hühnerauge ohne jegliche

Operation Preis einer Schachtel mit 15 Pflästerchen zum Herausziehen der Hühneraugen 23 f;r. ö Jf 7 '. NB. Beim Ankauf dieses Präparates wolle das P. T. Pub likum stets darauf achten, daß jede Schachtel aus der äußeren Umhüllung beigedruckte Schutzmarke führe. Hauptversendungs-Depöt: Gloggnitz, Niederösterreich, in Julius Bittner's Apotheke. Depüt in Innsbruck: F. Winkler, Apoth.; V. Tobisch, 109/4 Apoth.; sowie in allen Apotheken Tirols. £tmiTZ-MARKE entfernt werden kann. und einer Hornspatel
10.02.1887
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1901/14_11_1901/AHWB_1901_11_14_8_object_5016941.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:14.11.1901

Treffer:Seite 8
Textauszug:
. Z Bände . ^ statt K 13*20 tutr K 4 80 . »» Zu beziehen durch die Pereinsbuchhandlung, Innsbruck. Die Masckmen-Mkrik RHem Julius Kinz s liefert die besten landmrtschastlichm Maschinen. Jede Maschine zur Mroöe. Drei Jahre. Karantie. Wreisbücher rnit Abbildungen kostenlos. verantwortlicher Redacteur: Ur.Ee«rß Irhly. — Truck und Berlcg der fntlxsimtlitnilxxg tr Puch-rnckerriin InneNvck
14.11.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1882/03_08_1882/AHWB_1882_08_03_2_object_5005322.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:03.08.1882

Treffer:Seite 2
Textauszug:
der Angeschuldigten, sowie darauf, daß Letztere ein Alibi nicht nachzuweisen vermochten. Bayern. Die Universität zu Würzburg begeht in diesen Tagen die Feier ihres dreihundertjährigen Bestandes. Sie wurde von dem berühmten Fürstbischof Julius Echter, dem Würzburg auch das Julius-Hospital verdankt, im Jahre 1582 als katholische Anstalt gegründet. — Leider ist in der Neuzeit dieser katholische Charakter so ziemlich verloren ge gangen; die Mehrzahl der Professoren find gegenwärtig Pro testanten
03.08.1882
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1889/07_11_1889/AHWB_1889_11_07_4_object_5009030.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:07.11.1889

Treffer:Seite 4
Textauszug:
, Anton Hußl und Robert H e id; zu Lieutenants die Kadet-Ossiziers-Stellvertreter Karl Hörwarter, Franz Löffler, Karl Edler v. Rößler, Robert Schuch Edler v. Hellbrück, Anton Vincenzi und Emanuel Leuprecht; in der Reserve: zu Ober lieutenants die Lieutenants vr. zur. Julius Wenter und Valentin Hell; zum Lieutenant der Kadet Franz M ü ck; zum Regimentsarzt erster Klasse der Regimentsarzt zweiter Klasse Dr. Maximilian Klein; zum Lieutenant-Rechnungs- führer der Ol erjäger-Rechnungsführer-Hilfsarbeiter

Ritter v. Piwonka des Landwehr-Bataillons Nr. 3 beim Landesschützen-Bataillon Nr. 9; zu Oberlieutenants die Lieute nants Julius Scharf und Josef Hermann des Landes schützen-Bataillons Nr. 1, und Johann Wirth des Landes- schützen-Batatllons Nr. 2; zu Lieutenants die Kadet-Ossiziers- Stellvertreter Anton Cacic des Landesschützen-Bataillons Nr. 8, Moriz Frank des Landesschützen-Bataillons Nr. 10 bei Nr. 1, und Wilhelm Himbert droz des Landesschützen- Bataillons Nr. 2. — Vom nichtaktiven Stande

: Zum Hauptmann erster Klasse der Hauptmann zweiter Klasse Norbert Psretschner des Landesschützen-Bataillons Nr. 1; zum Hauptmann zweiter Klasse die Oberlieutenants Julius Bombiero des Landesschützen-Bataillons Nr. 7, und Karl Krapf des Landesschützen-Bataillons Nr. 2; zu Oberlieute nants die Lieutenants: Josef S ch w e i g e r des Landesschützen- Bataillons Nr. 5, August Paulovich, Maximilian Paulo- vich, Karl Heid und Johann Thaler des Landesschützen- Bataillons Nr. 7, Johann Leiter und Josef Schrott
07.11.1889
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1905/17_08_1905/AHWB_1905_08_17_7_object_5019804.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:17.08.1905

Treffer:Seite 7
Textauszug:
auf den Knaben. Er erlitt schwere Verletzungen und starb am andern Tage. Die Statue ist unbeschädigt. * (Ein ertappter Radmarder.) In der letzten Woche wurde hier ein Radfahrer» der Nachts ohne Laterne fuhr, angehalten. Derselbe wurde eines in Matrei verübten Fahrraddiebstahles überführt. * (Durch ein Gewehr verletzt.) Der 14jährige Sohn des Huttererbauern in Schwaz schoß beim Spielen mit einem Gewehr auf den 10jährigen Ludwig Kräutner und verletzte ihn an der Brustseite. Kirchliches. f Prof. P. Julius

Gremblich in Hall ist am 12. August vorm. nach längerem Leiden gestorben. Der Ver storbene erreichte ein Alter von 54 Jahren. Er war gebo ren zu Hall am 23. Febr. 1851 und erhielt in der Taufe den Namen Josef. Am 12. August 1867 trat er in die nordtirolische Provinz der Franziskaner ein, wo er vier Jahre später am selben Tag die Profeß ablegte. Am 27. Juli 1873 wurde P. Julius zum Priester geweiht. Sein Leben gehörte der Wissenschaft und dem Unter richt der Jugend. Seit vielen Jahren wirkte

er unermüdlich als Lehrer am Gymnasium seiner Vater stadt und zahllos find * seine Schüler, die von P. Julius den Unterricht in Mathematik, Naturlehre und den Anfangsgründen der Philosophie genossen. Der Selige war ein außerordentlicher Kenner unserer Gesteins- und Pflanzenwelt, welche er in feinen rüstigen Tagen mit unermüdlichem Eifer auf seinen Streifzügen durchs Land erforschte. Das Begräbnis fand am Montag nachmittag 3 Uhr in Hall vom Franziskanerkloster aus statt. R. I. P. f Veränderungen
17.08.1905
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1899/24_06_1899/AHWB_1899_06_24_7_object_5015057.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:24.06.1899

Treffer:Seite 7
Textauszug:
, welches Prälat Dr. Kometer im Namen d« Wallfahrer an den Fürstbischof Simon Aichner von Brixen abgesendet, weiters ein Schreiben des P. Rector Victor Kolb 8. J., der auf einer Misfionsreise.in Böhmen weilt, sowie des Bar. Julius v. Riccabona. P. Boißl, Präses der Herren- und kaufmännischen Congregation, war leider durch Krankheit an der Theilnahme verhindert. Von den zahlreichen Reden feien noch erwähnt der Toast des Tischpräsidenten auf die höchsten weltlichen Gewalten Papst und Kaiser, des Bar. Gudenüs

Empfang um 6 Uhr abends den Sodalentag schließen mit dem frohen Wunsche: Auf baldiges Wiedersehen! -f Die Primizen der neugeweihten Priester sind für folgende Tage angesetzt: Von den absolvierten Theologen: Herr Julius Am mann. 11. Juli in Hohenems; Herr Josef Eller, 9. Juli in Sanct Jodok; Herr Johann Paul Federspiel, 2. Juli in Nauders; Herr Johann Geiger, 2. Juli in Landeck; Herr Johann Grub er' 1. Juli in Trens; Herr Johann Josef Gundolf, 4. Juli in Tarrenz; Herr Josef Anton Hosp, 12. Juli

in Flaurling; Herr Andreas Köhler, 9. Juli in Zams; Herr Johann Mayer, 10. Juli in Nenzing; Herr Josef Mitterrutzner, 2. Juli in Mühland; Herr Josef Noggler, 9. Juli in Graun; Herr Johann Pohl, 9. Juli in Oetz; Herr Anton Pold, 6. Juli in Mühl- wald; Herr Wilhelm Reinthaler, 2. Juli in Sanct Nicolaus; Herr Josef Schett, 12. Juli in Bannberg; Herr Carl Staudacher, 4. Juli in Bruneck. Von den Herren Presbytern: Julius Drexel, 18. Juli in Dorn- birn; Josef Frena, 2. Juli in Sanct Vigil; Herrman Mauracher
24.06.1899
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1887/03_03_1887/AHWB_1887_03_03_10_object_5007652.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:03.03.1887

Treffer:Seite 10
Textauszug:
; Josef Ktemöerger in Aruneck. Kteinverschteiß von Dünger für Gemüse- und Blumenbeete, Topfgewächse und Obst- bäumcheu bei Herrn Alfons Neuhauser in Innsbruck, Maria- Theresienstraße Nr. 35. Bittner’s Gehöröl, sehr wirksam gegen alle Ohrenkrankheiten, sowie zur Heilung der Schwerhörigkeit und Wiederherstellung des verlorenen Gehöres ist zum Preile von 50 kr. per Flasche nur allein echt zu bekommen in Julius Bittuer's Apotheke in Glogguitz, Niederösterreich. <•* | ♦ /7v das beste Blutreinigungsmittel

Pagliano-Syrup, Original-Kifichen mit 12 Flaschen echt zu bekommen in Julius 111/5 Ailtner's Apotheke in Hloggnitz, Niederösterreich. k. k. Hof- & Armee-Waffenfabrik, einzige Revolverfabrik der Monarchie, 115/6 Comptoir: Wien, Ottakring, Festgasse 17. Niederlage: I. Kohlmarkt 8. Größtes Lager vorzüglicher Jagdgewehre, Scheiben- stuherr und Jievokver. Jedes Stück ist verläßlich erprobt und nach der Scheibe eingeschossen. Meine Revolver sind das Beste, was in dieser Art existirt. Da ich in Innsbruck
03.03.1887
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1901/26_09_1901/AHWB_1901_09_26_8_object_5016815.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:20 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:26.09.1901

Treffer:Seite 8
Textauszug:
er Paul, Coop. inLaas, als Coop. nach Meran; Pardatscher Andreas, Coop. in Naturns, als Coop. Julius Mnz liefert die besten landwirtschaftlichen Maschinen. Jede Maschine zur Kroöe. '99 Drei Jahre Karantie. V^eisbücher rnil Abbilöuugeu kostenlos. Einstweilen verantwortlicher Redakteur: Aof. Ritter V. Wörtz. — Dru ck auch Berlag der »rrri»»b»chtzs«»l««s » r»ch»nuderei in Smndrnck
26.09.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1889/04_07_1889/AHWB_1889_07_04_1_object_5008846.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:04.07.1889

Treffer:Seite 1
Textauszug:
von Reutte 9, Haas von Riez 4 und Dekan Rauch 1 Stimme. 3. In den Gerichtsbezirken Landeck, Ried und Raudersr Dekan Emil Nitsche 24, Lehrer Gritzemann 42 Stimme» von 43. 4. In den Gerichtsbezirken Hall und Schwaz: Dr. Julius v. Riceabona einstimmig (39), Dr. Franz Freiherr v. Rapp 27 Stimmen, Joh. Thaler von Mühlau 10, Lehrer Steinacher 1, Joh. Tollinger von Mühlau 1 Stimme. 5. In den Gerichtsbezirken Rattenberg, Kufstein, Fügen und Zell: Dr. Joh. Rapp 48, Caspar Schneider, Brauer in Zell 69 (einstimmig
04.07.1889
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1891/30_07_1891/AHWB_1891_07_30_4_object_5010007.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:30.07.1891

Treffer:Seite 4
Textauszug:
als Ausschußmänner: fürstb. Mensalverwalter Kasfian Haid, Handelsmann Alfred Kirchberger, Advokat Dr. Peter Gapp, k. k. Notar Julius Mittermayer, Arzt Dr. Josef Mutschlechner und Direktor des Mnzentinums Dr. Alois Spiel mann; als Ersatzmänner: Spänglermeister Anton Unterthiner, Gastwirth Johann Stremnitzer und Po- molog Josef Gaffer. Aus diesem Gemeindeausschuß wurde dann am 25. Juli die Gemeindevorstehung mit folgendem Ergebniß gewählt: Julius Mittermayr als Bürgermeister; zu Magistratsräthen: Alfted
30.07.1891
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk