Suchergebnis: Julius

Trefferanzahl: 227

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsdatum
Erscheinungszeitraum
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1901/03_10_1901/AHWB_1901_10_03_8_object_5016835.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:12 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:03.10.1901

Treffer:Seite 8
Textauszug:
Die KasMen-Fabrib luflfetn Julius Kinz 2 liefert die besten landwirtschaftlichen Maschinen. Jede Maschine zur Krobe. -WA Arei Jahre Garantie. 'Dveisbücher mit Abbildungen kostenlos. Einstweilen verantwortlicher Redakteur: Jof. Ritter v. Wörtz. — Druck und «erlag der rerrl»»d»chh««rl»»g * »rchtnuderei in Snnidru»
03.10.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1882/03_08_1882/AHWB_1882_08_03_2_object_5005322.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:16 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:03.08.1882

Treffer:Seite 2
Textauszug:
der Angeschuldigten, sowie darauf, daß Letztere ein Alibi nicht nachzuweisen vermochten. Bayern. Die Universität zu Würzburg begeht in diesen Tagen die Feier ihres dreihundertjährigen Bestandes. Sie wurde von dem berühmten Fürstbischof Julius Echter, dem Würzburg auch das Julius-Hospital verdankt, im Jahre 1582 als katholische Anstalt gegründet. — Leider ist in der Neuzeit dieser katholische Charakter so ziemlich verloren ge gangen; die Mehrzahl der Professoren find gegenwärtig Pro testanten
03.08.1882
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1883/19_04_1883/AHWB_1883_04_19_5_object_5005693.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:19.04.1883

Treffer:Seite 5
Textauszug:
, 18. Schwendt, 19. Walchsee, 20. Küssen, 21. > Waidring, 22. St. Ulrich, 23 ^St. Jakob, 24. Fieberbrunn; worauf die Firmungsreise imZPinzgau fortgesetzt wird. (Ernennungen.) Das k. k. Oberlandesgericht für Tyrol und Vorarlberg hat die Rechtspraktikanten: Eduard G e ra rd i in Roveredo, Julius Kofler in Innsbruck, Julius Red in Bozen, Gottftied v. Stenitzer in Bozen, Franz Detz in Innsbruck, Karl Schiestl in Innsbruck, Erich Ritter v. Putzer-Reibegg in Bozen, Lodovico Angelini in Trient, Bartholomäus

, daß der privilegirten Südbahn-Gesellschaft und dem Generaldirektor dieser Gesellschaft, Friedrich Julius Schüler, der Ausdruck der vollsten Allerhöchsten Zufrieden heit bekanntgegeben werde. Mit derselben Allerhöchsten Ent schließung geruhten Se. Majestät aus demselben Anlasse folgenden Bediensteten der genannten Gesellschaft,. und zwar dem Baudirektor Karl Prenninger den Titel eines Ober baurathes, dem Oberinspektor Friedrich B un z den Titel eines Baurathes, dem Oberinspektor Daniel Rint den Titel
19.04.1883
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1889/07_11_1889/AHWB_1889_11_07_4_object_5009030.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:07.11.1889

Treffer:Seite 4
Textauszug:
, Anton Hußl und Robert H e id; zu Lieutenants die Kadet-Ossiziers-Stellvertreter Karl Hörwarter, Franz Löffler, Karl Edler v. Rößler, Robert Schuch Edler v. Hellbrück, Anton Vincenzi und Emanuel Leuprecht; in der Reserve: zu Ober lieutenants die Lieutenants vr. zur. Julius Wenter und Valentin Hell; zum Lieutenant der Kadet Franz M ü ck; zum Regimentsarzt erster Klasse der Regimentsarzt zweiter Klasse Dr. Maximilian Klein; zum Lieutenant-Rechnungs- führer der Ol erjäger-Rechnungsführer-Hilfsarbeiter

Ritter v. Piwonka des Landwehr-Bataillons Nr. 3 beim Landesschützen-Bataillon Nr. 9; zu Oberlieutenants die Lieute nants Julius Scharf und Josef Hermann des Landes schützen-Bataillons Nr. 1, und Johann Wirth des Landes- schützen-Batatllons Nr. 2; zu Lieutenants die Kadet-Ossiziers- Stellvertreter Anton Cacic des Landesschützen-Bataillons Nr. 8, Moriz Frank des Landesschützen-Bataillons Nr. 10 bei Nr. 1, und Wilhelm Himbert droz des Landesschützen- Bataillons Nr. 2. — Vom nichtaktiven Stande

: Zum Hauptmann erster Klasse der Hauptmann zweiter Klasse Norbert Psretschner des Landesschützen-Bataillons Nr. 1; zum Hauptmann zweiter Klasse die Oberlieutenants Julius Bombiero des Landesschützen-Bataillons Nr. 7, und Karl Krapf des Landesschützen-Bataillons Nr. 2; zu Oberlieute nants die Lieutenants: Josef S ch w e i g e r des Landesschützen- Bataillons Nr. 5, August Paulovich, Maximilian Paulo- vich, Karl Heid und Johann Thaler des Landesschützen- Bataillons Nr. 7, Johann Leiter und Josef Schrott
07.11.1889
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1887/08_12_1887/AHWB_1887_12_08_2_object_5008014.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:8 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:08.12.1887

Treffer:Seite 2
Textauszug:
, dann von den Herren: Jngenuin Fischier in Hötting, Josef Häuser, Dr. Josef Hirn,. Holzmann in Wilten, Dr. Karl Knoflach, Dekan Dr. Kometer, Hofrath v. Lut- terotti, Dr. Julius v. Riccabona, Graf Julius Spaur, Pros. Michael Stolz, Franz Thun und Josef Wies er in Pradl. Zur Einleitung der Feier des Jubiläumsfestes Sr. Hei ligkeit Papst Leo Xlll. findet am Mittwoch den 7. Dez. Abends ein Festaufzug mit Fackeln statt unter freund licher Mitwirkung der löbl. Musikkapelle des k. k. Infanterie- Regiments Herzog

, die fleißig versammelt waren. ' . ' Unter den Vorlagen, welche zur Berathung kommen werden, ist eine der wichtigsten -in Bezug auf unsere wirth- schaftlichen Verhältnisse der Bericht und Antrag des Landes ausschusses betreffend die Marktvisitationen in Tyrol. Der vom Landesausschusmitgliede Herrn Dr. Julius v. Ric cabona ausgearbeitete Bericht hat folgenden Wortlaut: Bevor der gegenwärtige Stand der.Angelegenheit der Marktoisitationen dargelegt und die Anschauung des. Landes- Ausschusses mitgetheilt
08.12.1887
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1899/24_06_1899/AHWB_1899_06_24_7_object_5015057.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:24.06.1899

Treffer:Seite 7
Textauszug:
, welches Prälat Dr. Kometer im Namen d« Wallfahrer an den Fürstbischof Simon Aichner von Brixen abgesendet, weiters ein Schreiben des P. Rector Victor Kolb 8. J., der auf einer Misfionsreise.in Böhmen weilt, sowie des Bar. Julius v. Riccabona. P. Boißl, Präses der Herren- und kaufmännischen Congregation, war leider durch Krankheit an der Theilnahme verhindert. Von den zahlreichen Reden feien noch erwähnt der Toast des Tischpräsidenten auf die höchsten weltlichen Gewalten Papst und Kaiser, des Bar. Gudenüs

Empfang um 6 Uhr abends den Sodalentag schließen mit dem frohen Wunsche: Auf baldiges Wiedersehen! -f Die Primizen der neugeweihten Priester sind für folgende Tage angesetzt: Von den absolvierten Theologen: Herr Julius Am mann. 11. Juli in Hohenems; Herr Josef Eller, 9. Juli in Sanct Jodok; Herr Johann Paul Federspiel, 2. Juli in Nauders; Herr Johann Geiger, 2. Juli in Landeck; Herr Johann Grub er' 1. Juli in Trens; Herr Johann Josef Gundolf, 4. Juli in Tarrenz; Herr Josef Anton Hosp, 12. Juli

in Flaurling; Herr Andreas Köhler, 9. Juli in Zams; Herr Johann Mayer, 10. Juli in Nenzing; Herr Josef Mitterrutzner, 2. Juli in Mühland; Herr Josef Noggler, 9. Juli in Graun; Herr Johann Pohl, 9. Juli in Oetz; Herr Anton Pold, 6. Juli in Mühl- wald; Herr Wilhelm Reinthaler, 2. Juli in Sanct Nicolaus; Herr Josef Schett, 12. Juli in Bannberg; Herr Carl Staudacher, 4. Juli in Bruneck. Von den Herren Presbytern: Julius Drexel, 18. Juli in Dorn- birn; Josef Frena, 2. Juli in Sanct Vigil; Herrman Mauracher
24.06.1899
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1898/07_04_1898/AHWB_1898_04_07_1_object_5014115.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:14 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:07.04.1898

Treffer:Seite 1
Textauszug:
.' ! Dienstag 12. April Julius P. Mittwoch 13 . April Simon o. Trient. Donnerstag 14. April Tiburtius, Just. As. Freitag 15. April Helena. &*+• Samstag 16. April Gerald. Zur inneren i/age. Die Lage im Inneren gestaltet fich zusehends kriti scher. was damit im Zusammenhange steht, daß fast keine Aussicht ist, das Parlament arbeitsfähig zu mächen.^ Die wüste Obstruktion von früher ist freilich bisher' nicht' wiedergekehrt, aber das Parlament ist'auf lange hinaus durch die Verhandlung
07.04.1898
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1893/19_01_1893/AHWB_1893_01_19_1_object_5010840.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:10 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:19.01.1893

Treffer:Seite 1
Textauszug:
aus dem Landesausschuffe Dr. Friedrich Ritter v. Graf, dem zweiten Präsidenten des throlischen Landeskulturrathes Dr. Max Ritter von Mrrii und dem ersten Präsidenten Dr. Julius von Ricca bona-Reichenfels zum Kaiser, um bei dem Monarchen in Angelegenheit der Förderung und des Schutzes deS Weinbaues in Throl vorzusprechen. Namens der Deputation legte der Führer Dr. von Graf dem Monarchen die große Nothlage der wein- bautreibenden Bevölkerung Throls, die schon seit Jahren eine sehr drückende ist. besonders
19.01.1893
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1899/31_05_1899/AHWB_1899_05_31_1_object_5015005.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:18 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:31.05.1899

Treffer:Seite 1
Textauszug:
des Benediktiner stiftes Marienberg LeoTreuinfels, Reichsraths und Landtagsabgeordneter; Dr. Julius Freiherr v. Riccabona - Reichenfels, I. Präsident des tirol. Landesculturrathes und Landtagsabgeordneter; Dr. Karl v. Hepperger, Landeshauptmannstellver treter im Landtage und Advokat in Bozen; Dr. Theodor Kathrein» Reichsraths- und Landtags abgeordneter, Bürgermeister und Advokat in Hall; Dr. Josef Wackernell. Mitglied des tirolischen Landesausschuffes und des Staatsgerichtshofes, Advokat in Innsbruck
31.05.1899
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AHWB/1901/26_09_1901/AHWB_1901_09_26_19_object_5016826.png

Andreas Hofer Wochenblatt

Seiten:20 Seiten
Medienart:Zeitung
Erscheinungsdatum:26.09.1901

Treffer:Seite 19
Textauszug:
in pietät voller Weise dem zu früh geschiedenen Gemeindrarzte Dr. Julius Schöch errichtet hat. Dieselbe trägt die In schrift: »Dem edlen, nimmermüden Menschenfreunde, dem Urheber des Winterstellerdenkmales Un. med. Dr. Julius Schöch, Gemeinde- und k. und k. Aflistenzarzt d. R. — geb. 12. April 1869, gest. 2. Febr. 1901 — begraben j in Innsbruck — widmen dies Denkmal ewigdankender Erinnerung Freunde, Bundesbrüder und Gemeinde. Ruhe :fanft, edler Freund!' — 1 Nach einem kurzen Besuche im stattlichen
26.09.1901
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk