Suchergebnis: Sigmund

Trefferanzahl: 143

Sortieren nach:

Filtern nach:
Medienart
Name
Erscheinungsjahr
Erscheinungsort
Verfasser
Verlag
Kategorie
Sprache
Ort
Person
Organisation
Nr. Vorschau Infos zum Werk Datum/Details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_449_object_4632895.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 449
Textauszug:
Niederrasen. 441 Kirchleh en der Pfarrkirche zu Tai sten — Nr. 2112. Or. Perg. S. (II. B. 11. 1). 2227 1493 Sept. 14 (Exaltatio crucis), Innsbruck. König Max gibt seinem Rath und Pfleger zu Persen, Sigmund von Weltsperg, eine jährliche Provision von 300 fl., wofür er ihm gegen jedermann mit Knechten, Hamasch und Pferden dienen soll. Or. -Perg. S. (I, 87). 2228 1496 . . . (An)dres des Zwölfboten, Piacenza. Derselbe belehnt denselben aus Gnade mit dem Niederhof, genannt Hofergut zu Perbian

, das Erz. Sigmund als verschwiegenes Lehen an Jörg von Yilanders gegeben hatte. Or. Perg. S. (II. B. 9. 1). 222» 1498 Oct. 1 (Montag nach Micheli), Metz. Derselbe bestellt, da vielleicht jemand in seiner Abwesenheit die von Erzherzog Sigmund überkommenen Länder bekriegen könnte, Sigmund von Wellsperg zum obersten Feldhauptmann der Grafschaft Tirol und bestimmt genannte Käthe, die als Regenten in Innsbruck eingesetzt sind, weiteres vorzukehren. Or. Perg. S. (I, 88). - 2230 1499 Juni 13 (Pfinztag

vor Veit), Meran. Derselbe befiehlt seinen Statthaltern zu Innsbruck, seinem Truchsess Christof von Welsperg den Schuldbrief, welchen ihm Erz herzog Sigmund geschenkt haben soll, auszufolgen. Ol*. Pap. eigenhändige Unterschrift und S. (I, 84). 2231 1499 Juli 27 (Samstag nach Jacobi), Innsbruck. Der selbe befiehlt dem Bergrichter Stcffan Wiukelhofcr, den Welspergern für die Nothdürft des Thaies Primör Holz aus den zur Schmelze gehörigen Wäldern auszeigen zu lassen. Or. Pap. S. fehlt (l f 1080). 2282

1500 Sept. 28 (Montag vor Micheli), Innsbruck. Der selbe verleiht dem Bartlme von Weltsperg den Niederhof zu Perbian in gleicher Weise wie ihn Sigmund v. W. (N. 2229) inn e hatte. Or. Perg. S. (IL B. 9. 4). 2288 1501 Aug. 23 (Montag vor Bartlmae), Lienz. Derselbe belehnt bei der allgemeinen Lehensberufung nach dem Tode des Grafen Lienhart von Görtz den Hans Ràsner erb lich mit allen Stücken, welche ihm nach den Lehensbriefen
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_305_object_4632751.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 305
Textauszug:
Pfalzen. — Pichlern. — Reischach, — Saalen. — S. Sigmund 297 17. Pichlern. Diese kleine Berggemeinde besitzt keine älteren Archival] en. 18. Reischach. Der Ort hat eine schon im 14. Jahrh. erwähnte Kirche, 1786 wurde an derselben eine, von S. Lorenzen abhängige Caplanei errichtet, j etzt Pfarre. Kirclienarchiv. Wird im Widum aufbewahrt. Urbare seit 1653. Kirchenrechnungen seit 1629, Canonische Bücher seit 1786. Urkunden seit 1611. Gemeindearchiv. Beim jeweiligen Vorsteher aufbewahrt

, nur moderne Acten enthaltend. 19. Saalen. Politisch zur Gemeinde S. Lorenzen gehörig ; eigenes Beneficium seit 1663. Das Kirchen a r c h i v wird im Widum aufbewahrt. Urbare von 1682, 1750. Kirchenrechnungen von 1675 an. Geschichtliche Handschriften. Inventar der Kirche von 1677 ; Geschichte der Kirche und der Pfründe von 1833. Urkunden seit 1681. 20. S. Sigmund. S. Sigmund oder Beuern, wie der alte Name lautet, ist kirchlich von Kieiis abhängig, eine eigene Caplanei wurde 1782 errichtet. Kirclienarcliiy
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_22_object_4632468.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 22
Textauszug:
en. Bischof Fi'iedrich von Augsburg ertheiit seine Zustimmung, dass Sigmund Kripp seiner Hausfrau Ursula 10 Mark auf dem Maierhof zu Absam vermacht hat. Or. Perg. S. 70 1490 Dec. 16, Salzburg, Erzbischof Friedrich von Salzburg belehnt den Wilhelm Hackl mit dem Schwaigern gut am Gruebach im Itterer Gericht, das ihm von seiner sei. Frau Ursula Kripp lebenslänglich bestimmt worden war. Or. Perg. S. 71 1490 D ec. 16 ; Salzburg. Derselbe belehnt den Gasp ar Paumkireher für sich und als Lehenträger des Sigmund

Kripp mit einem Gut zu Uderns. Or. Perg. S, 72 1491 Febr 21, Dillingen. Bischof Friedrich von Augs burg verleiht dem Sigmund Kripp den Maierhof zu Absam mit den drei Huben zu Melaus. Or. Perg. S. 73 1493 Febr. 6. Elisabeth Priorin und der Convent des Klosters im Hallthal verpflichten sieh die vier Jahrtage, welche Jungfrau Magdalena Getaner mit 20 Mark Gülten gestiftet hat, einzuhalten. Or. Perg. S, 74 1493 Sept. 16, Innsbruck. K. Maximilian belehnt den Sigmund Kripp und den Sebastian Füeger

als Lehen - träger seiner Mutter Elisabeth mit dem Pollinger Hof zu Winthag, einem Höfl genannt im Scheffthal und einer Au zu Hall. Or. Perg. S. 75 1493 Sept. 25, Innsbruck. K. Maximilian verleiht dem Sigmund Kripp die Feste Brunnberg und ein Viertel aus dem Weglohn zu Fliess. Or. Perg. S. 7i 1495 März 24, Salzburg. Erzbischof Sigmund von Salz-
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_21_object_4632467.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 21
Textauszug:
Àbsam 13 alles Kripp von Hans Egli von Mülinen erkauft hatte. Dominus dux in Consilio. Or. Perg. S. fehlt. 60 1459 Sept. 7, Herzog Sigmund verleiht, da die früheren Briefe in der prunst zu Hall za Grunde gegangen sind, neuerdings den Vettern Clement Kripp zu Hall und Hans Kripp zu Bärneck die eine Hälfte, den Brüdern Jacob und Sebastian Kripp die andere Hälfte der Bäche, Wälder und Holzwerke im Landecker und Pfundser Gericht und den Voldrerbach, damit sie dieselben gebrauchen zum Salzsieden

in Hall wie Rechtens ist. Dominus dux in Consilio. Or. Perg. S. fehlt. 61 1463 Mai 1. Herzog Sigmund genehmigt die von Hans Kripp seinem Rath über die Ausgaben des Küchenmeister amtes im Jahre 1461 vorgelegte Rechnung, wobei sich eine von Kripp bestrittene Remanenz und eine Schuld des Herzogs von zusammen 526 Mark 3 Pf. ergab. Dominus dux in Consilio. Or. Perg. S. fehlt. 63 1467 Juni 11. Herzog Sigmund verleiht die Hälfte der Wälder, Bäche und Holzwerke wie in Nr. 61 an Matheus Getzner als Lehenträger

Lamprechts und Sigmunds Kripp, als Theil ihres Vaters Hans, wie er erblich an sie gefallen. Dominus dux in Consilio. Or. Perg. S. fehlt. ■ 63 1474 Juni 20, Innsbruck. Herzog Sigmund verleiht dem Lamprecht Kripp die Feste Brunnberg und das Viertel aus de m Weglohn zu Fliess, wie das in der Theilung mit seinem Bruder Sigmund auf ihn gefallen ist. Dominus dux in Consilio. Or. Perg. S, fehlt. 64 1476 März 18, Wiener-Neustadt» K. Friedrich III. verleiht dem Peter Zeh entner ein Wappen. Or. -Perg. S. fehlt
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_104_object_4632550.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 104
Textauszug:
96 Bezirk Hall. I berg, bekundet einen Schiedspruch zwischen Hall, Thaur, Rum, Arzel, Mülhen und Hl. Kreuz einer-, Am ras und Pradl anderseits wegen Auen und Grenzen, Or. Perg. S. 59# 1486 Oct. 30 (montag v, Allerheiligen). Sigmund Hönigler Pfarrer zu Thaur, bekundet die Stiftung zweier Wochen- messen bei St. Georg in Rum durch die Gemeinde. Or. Perg. S. Aussteller und Konrad Ratvelder. 501 1512. Erklärung des Pfarrers Sigmund von Asch in Thaur bezüglich der Wochen messen in Rum. Or. Pap

von 1567 Oct. 7 über den Besitz der Mühle ob dein Dorf, inserirt eine Urkunde Kaiser Ferdinands I. von 1532 Nov. 20, welche wieder die Urkunden der Herzoge Friedrich und Sigmund confirmirt.'
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_23_object_4632469.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 23
Textauszug:
Absam. 15 burg verleiht auf Bitte Wilhelm Hackeis, der ihm das Schwaigerngut (vgl. Nr. 71) aufgesandt, dasselbe an Sebastian Fiieger als Lehenträger Sigmund Kripps und der Elisabeth Füegerin (Sebast. Mutter). Or. Perg. S. 77 1494 Juli 29. Caspar Petzler, Richter zu Hall, stellt dem Matthäus G etzner Bürger und des Baths zu Hall „einen Stangenbrief' aus für mehrere erkaufte und „erloste' Grund stücke zu Absam (mit ausführlicher Beschreibung des Vor gangs bei Pfändung und Versteigerung). Or. Perg

von Dürrenstein a. d. Donau bekennen, dass sie von Dr. Johann Fuchs magen, kais. Rath und Regenten 50 Gulden empfangen haben, um für Maximilian Kripp weil, ihr Ordensmitglied einen Jahrtag zu halten» Or. Perg. S. 80 1497 Jan. 27, Innsbruck. K. Maximilian verleiht dem Sigmund Kripp von neuem die Feste Brunnberg und das Viertel Weglohn zu Fliess, und zwar aus besonderer Gnade auch als Lehen für Töchter. Or. Perg. S, 81 1498 Apr. 22, Füssen K. Maximilian erhebt die Vettern Wolfgang und Sigmund Kripp
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82207/82207_494_object_4596217.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 4.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 7)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1912)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:X, 708 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/4
IDN:82207
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 494
Textauszug:
Groß-Yoldersberg. 487 Florians v. Waldenstein und der Witwe des letzteren, Richters und Amtmanns zu Rettenberg, Or. Perg. S, 582.. 1514 Dez. 14 (Pfintztag nach St. Lucientag). Sigmund Kripp zu Brannberg verkauft mit Willen Adams v. Freundsberg zu Mindelheim und St. Petersberg für sieh und seine Brüder der Gemeinde Volder berg ein Drittel des Zehents daselbst. Or. Perg. S. 583. 1518 Okt. 11 (Montag vor St. Gallentag). Jakob Kripp zu Wohlgemutsheim, Pfleger zu Kettenberg, Lienhart Nortz. Richter

des Zehents am Volderberg, wie er ihn mit Willen seines sei. Vaters Adam v. Freundsberg von Sigmund Kripp gekauft hatte- Or, Perg. S. 585. 1523 April 27. Thomas v. Freundsberg zu St Peters berg, Ritter, belehnt Martin Plattner am Volderberg für ihn und seine Verwandten mit dem dritten Teil des Zehents am Volderberg, wie er ihn von Sigmund Kripp v. Brunnberg gekauft hatte. Or. Perg. S. 586. 1528 April 28 (Erchlag nach St. Jörgentag). Görg v. Freundsberg zu Mindelheim, oberster Feldhaupt mann der Grafschaft
(1912)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/82207/82207_207_object_4595930.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 4.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 7)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1912)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:X, 708 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/4
IDN:82207
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 207
Textauszug:
198 Bezirk Hopfgarten: Westendorf, Urkunden. Kauf des Priestergutes 1667, 1669, 1707 Tausch. Kichengtttl 1772— 1775.Einzelne Käufe des 18. Jahrh. Käufe. Taisehverträge des 19. Jahrk Konfirmationen von Stiftungen der Bischöfe von Chiemsee saec. 18: von Sigmund Karl 1705, von Sigmund Christof 1798. Ziemlich zahlreiche Konfirmationen, Klemens XII. von 1731 für die Dreifaltigkeits- brndeTSchaft. Klemens XIII. von 1761. Pius VI. von 1782. 1470 Sonntag vor Stefanstag. Martin Pern kratz. Bürger
(1912)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_86_object_4632532.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 86
Textauszug:
78 Bezirk Hall. 1471 Juli 24, Regensburg. K. Friedrich IV. Abschied des Reichstags von Regensburg. Vidimus, des Bischofs Johann von Trient vom 24. Oct 1471. 489 1471. Hans Holer, Bürger des Raths zu Hall, be kündet seine Aufnahme in die Bruderschaft der Bader und Barbierer. Or. Perg, S. (Zunftsachen), 490 1476 Juli 29 (montag n. Jacobi), Innsbruck. Herzog Sigmund überlässt der Stadt Hall die Hofstatt am Egel- hauser Thor, welche sie von Hans von Ems gekauft hat und die landesfürstliches Lehen

. Or. Perg. S. 493 1488 Dec. 26 (Stefanstag 1489), Innsbruck. Erzherzog Sigmund verkauft der Stadt Hall, welche für ihn 2000 fl. aufgebracht und dafür 100 fi, Gülte verkauft hat, 100 fi. Zins aus dein „schweren' Salzzoll zu Hall und übergibt zu besserer. Versicherung der Stadt den ganzen Zoll zu voller Gewalt. D. archi dux per se ipsum. Or. Perg. S. 494 1489 Juni 13 (samstag v. Veit), Innsbruck. Derselbe und die gemeine Landschaft der vier Stände von Tirol sagen dem Herzog Georg von Baiern

, der von dem Kauf der vordern österreichischen Lande abgestanden, die Rück zahlung der Kaufsumme von 25.000 fl, binnen Jahresfrist zu. Or. Perg. S. Abt Alexius von Wüten, Sigmund Frei herr von Wolkenstein, erzherzogl. Hofmeister, Stadt Hall und Hans Füeger. 495 1490 März 5 (freitag v. Reminiscere), Innsbruck. Erz herzog Sigmund versichert die gemeine Landschaft, dass
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/90959/90959_390_object_4632836.png

Archiv-Berichte aus Tirol ; 3.- (Mittheilungen der dritten (Archiv-) Section der k.k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale ; 5)

Autor: Ottenthal, Emil ¬von¬ ; Redlich, Oswald / von Emil von Ottenthal und Oswald Redlich
Erscheinungsjahr:(1903)
Erscheinungsort:Wien
Verlag:Kubasta & Voigt
Umfang:577 S.
Medientyp:Buch
Sprache: Deutsch
Schlagwort:g.Tirol;s.Archiv;f.Verzeichnis
Kategorie: Geschichte
Notation:11 Arv 2 Tir<br>23 Tir 2 - - O
Signatur:II 107.677/3
IDN:90959
Anmerkungen:Erschienen: 1 (1888) - 4 (1912). - Bd. 2/3 erschienen im Verl. Braumüller (Wien und Leipzig) und Bd. 4 im Verl. Schroll (Wien)

Treffer:Seite 390
Textauszug:
382 Bezirk Täufers, — Uttenhoim. 1484 Mai 12 (Pancrazitag). Sigmund Schóppfplier zu Phalten (!) legt die von seinen Vorfahren zu Jahrzeit in Hettenhain! gestiftete Gilte auf genannte Güter, Or. Perg S, Kaspar Mantelbergepj Bürger zu Brawnnegk. 1901 1783 Juli 22. Bisehof Joseph von Brixen weiht die neuerbaute Margretenkirche zu Uttenhaim ein. Or. Perg. S. 1902 Gemeindearchit. Beim jeweiligen Vorsteher aufbewahrt, enthält keine älteren Archivalien.
(1903)
Animierte Ansicht Werk Listenansicht Werk Kachelansicht Werk