Search result: nouwens

Number of results: 9

Sort by:

No. Preview about the work Date/details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1959/31_12_1959/DOL_1959_12_31_4_object_2617494.png

Dolomiten

Pages:20 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:31.12.1959

Hits:Page 4
Snippet:
JAHR allen wetten Kunden und Bekannten! Sotti Swtgiet Bozen, Rathausplatz 10 Professor Nouwens feiert den 85. Geburtstag Am 2. Jänner 1960 feiert Prof. Johan Nou wens, eine in der Kurstadt Meran allgemein bekannte, geschätzte und beliebte Persön lichkeil den 85. Geburtstag. Prof, Nouwens, von Geburt Holländer und früher Professor an der Universität Utrecht, lebt seit 1920 in Meran und ist in den Jahrzehnten, die er in seinem so heimeligen und gemütlichen Tus- kulum „Pension Mimosa-Snxifraga

. Nouwens von jener regen Schaffens freude erfüllt, die ihn ln den dreißiger Jahren befähigte, für den Kurort Meran umfassende Propagandatätigkeit zu entfalten und im Rahmen' der damals' gegründeten Fremden verkehrsvereinigung U. T. A. einen wertvol len Beitrag für den Aufstieg des Kurortes vor dem zweiten Weltkrieg zu leisten. Als die U. T. A, nach Bozen verlegt wurde, gründete Prof, Nouwens das Reisebüro „Veritas“ in Meran und leitete es in bester Weise, bis der Krieg den schweren Rückschlag des Mera

ner Fremdenverkehrs brachte, Für Prof. Nou wens war damit die Zeit der erfolgreichen Fropagandarelien in alle Länder Europas vorbei und naoh dem Kriege widmete er sich in der Hauptsache dem wiederaufblühenden Pensionsbetrieb in der reizenden „Saxifraga“, immer aber mit Rat und Tat den Geschicken der Meraner Kurstadt verbunden. So war Prof. Nouwens u. a. die treibende Kraft bei der Errichtung des heute sehr florierenden und beim Fremdenpublikum beliebten Sessel liftes Meran-Segenbühel

, wie er auch mit geschickter Feder durch Publikationen — auch in den Dolomiten — zum Wiederauf leben des Meraner Fremdenverkehrs nach dem Kriege beitrug. - Bevor Prof. Nouwens seinen Wohnsitz nach Meran und damit seine Tätigkeit auf das Gebiet des Fremdenverkehrs verlegte, arbei tete er in Holland auf sozialwissenschaft lichem Gebiete, schrieb eine Reihe philoso phischer und ökonomischer Bücher, hielt ne ben seiner Tätigkeit als Universitätsprofessor Hunderte von Vorträgen. In Würdigung sei ner sozialen Leistungen wurde

er seinerzeit von Königin Wilhelmine von Holland zum Ritter von Oranje-Nassau ernannt und er hielt den damit verbundenen Orden. — Je doch die für ihn bedeutungsvollste höchste Ehrung erfuhr Prof. Nouwens durch das ihm vom hl. Papst Plus X. verliehene Ge schenk dessen sechste Jahresmedaüle. Bel sechs Päpsten ln Audienz Prof. Nouwens Ist lm Laufe seines langen Lebens der seltene Vorzug zuteil geworden, von den fünf Päpsten der letzten sohick- salsvollen Jahrzehnte, wie auch vom heu tigen Oberhaupt
31.12.1959
Animated view View list View tiles
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1954/30_12_1954/DOL_1954_12_30_10_object_1559536.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:30.12.1954

Hits:Page 10
Snippet:
und zwar um so zahlreicher, je verseuchter die Luft und je unreinlicher die Gewinnung Ist Piof.Johan Nouwens ein Achtziger Drei Jahrzehnte für den Meraner Fremden verkehr Am 2. Jänner 1955 feiert in Meran Prof. Jo- han Nouwens, seit 1920 in unsere Kurstadt lebend, seinen 80 . Geburtstag. Prof. Nouwens besitzt in Meran einen großen Freundes- und Bekanntenkreis, aber wohl jeder wird ehr lich erstaunt über die Mitteilung obiger Tat sache sein, denn diesen so ungemein rüstigen, lebhaften und geistig rastlos regsamen Mann

würde man höchstens für einen Sechziger halten. Ganz mit rechten Dingen kann das nicht zugehen, möchte man denken, und es Ist auch wirklich ein kleines Geheimnis da bei: J’rof. Nouwens ist sozusagen eine wan delnde Reklame für den Kurort Meran und sein wunderbar heilkräftiges Klima. Dem interessierten Besucher im reizenden Tusku- lum Mimosa-Saxlfraga auf der Höhe des Tap- peinorweges erklärt der jugendliche Acht ziger: „Vor vielen Jahren und zwar genau im Mai 1920 wurde ich von den Aerzten zum Tode verurteilt

zu beteiligen.“ Prof. Johan Nouwens, von Geburt Hollän der und früher Professor an der Universität Utrecht, ist in seinem jahrzehntelangen Mera ner Aufenthalt zum beliebten und geschätzten Mitbürger geworden. Wir wünschen dem Jubilar, den seinerzeit Königin Wilhelmine von Holland in Würdigung seiner sozialen Tätigkeit zum Ritter von Oranje-Nassau er nannte und dessen Leistungen auf soztalwis- senschaftlichem Gebiet vom hl. Papst Pius X. durch das Geschenk seiner sechsten Jahres- medallle anerkannt wurden

, noch viele Jahre ruhigen und idyllischen Lebens in Meran auf der sonnigen Tappeinerweg-Höhe, ln der freundlichen Villa Saxifraga-Mimosa, Ini Garten voll seltener Blütenpracht, der von Prof. Nouwens aus freudebringender Lieb haberei mit großem Geschick und Erfolg selbst gepflegt und betreut wird. eine — es gibt deren über 70 in Brixen — haben ein großes Arbeitsprogramm bowältigt, s'ei es nun ln kirchlicher, kultureller oder sportlicher Hinsicht und wenn jemand be hauptet in Brixen sei nichts los
30.12.1954
Animated view View list View tiles
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1952/18_11_1952/DOL_1952_11_18_8_object_1665434.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:18.11.1952

Hits:Page 8
Snippet:
der radioaktiven Heilkraft unse rer Gegend einsetzte, wandte sich anfangs 1929 an Prof. Nouwens, der — seit langen Jahren in Meran ansässig — im Mittelpunkt der hiesigen englischen Kolonie stand, über gute Beziehungen und Fachkenntnisse ver fügte. Prof. Nouwens erklärte sich bereit, eine Propagandareise nach London zu unterneh men und erhielt von Dr. Binder ein Empfeh lungsschreiben an Dr. Chaim Weizmann, ein Freund Merans, der bereits mehrere Winter hier verbracht hatte. Dr. Weizmann — der als Staatspräsident

einstweilen die Vorarbeiten zur Vertrags schließung erledigt. Als Cav. Sandri bis nach mittags um 3 Uhr nicht eingetroffen war, fragte Prof. Nouwens telephonisch bei der Meraner Kurverwaltung an und mußte der Kommission die Trauerbotschaft mitteilen, daß Cav. Sandri bei Castelfranco einem Auto unfall zum Opfer gefallen war. — Unter dem Eindruck dieses tragischen Geschehens wur den die Verhandlungen abgebrochen. Der Ver trag — dessen günstige Auswirkungen durch die wenige Jahre später eintreffenden politi
18.11.1952
Animated view View list View tiles
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1953/12_03_1953/DOL_1953_03_12_9_object_1215895.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:12.03.1953

Hits:Page 9
Snippet:
, daß mehrere der schönsten im «Stundienbuch» von Dilllersberger enthalten sind. In Meran: Kleines Land — groß im Schmerz So sehr auch immer wieder die Tagesereig nisse das nahe Interesse der Menschen be anspruchen, die große nationale Katastrophe in Holland bleibt dennoch unvergessen. Das bewies der starke Besuch des Vortrages von Universitätsprofessor a.D.Dr.Johan Nouwens, Meran, über das Thema «Kleines Land — groß im Leid», den das Religiöse Bildungs werk und der Volksbildungsverein Meraner Urania

gemeinsam im kleinen Kursaal ver anstalteten. Namens beider begrüßte der Obmann der Meraner Urania, Prof, Bruno Pokorny, den Vortragenden und die Anwesen den. Er betonte, wie schon anläßlich des von der Urania wiederholt gezeigten Katastro phenfilms der holländischen Regierung, wie spontan gerade Italien, das ähnliche Not ken nen gelernt hat, zur Hilfe bereit war und noci» immer hilft. Professor Dr. Nouwens gab sodann eine Er klärung, wie es zu dieser ungeheuren Sturm flut gekommen
12.03.1953
Animated view View list View tiles
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1959/03_07_1959/DOL_1959_07_03_9_object_1592446.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:03.07.1959

Hits:Page 9
Snippet:
. Hierauf beschlossen die Meraner Hoteliers in Zusammenarbeit mit der Kurvorstehung. ein Werbebüro für das ganze Gebiet zu grün den und Professor Nouwens als Direktor zu ernennen. Das Büro führte anfangs den Na men: Aglo-American Information Office, und als sich die Tätigkeit nicht nur auf die anglo- amerikanischen Länder beschränkte, sondern sich auf die anderen europäischen Länder ausbreitete, wurde der Name des Büros in „Unione Turistica Alberghiera = UTA.“ ge ändert. Mit Begeisterung wurde

Karersee, Avv. Masperi, Gardone-Riviera. Die erste Fühlungnahme seitens Prof. Nouwens mit den genannten Behörden brachte die finanzielle Sicherstel lung des Büros und die Garantie einer gründlichen Werbeaktion*. Klein war der Anfang — die Kurvorstehung Meran stellte ein Zimmer mit Schreib maschine und Telephon zur Verfügung — aber nach zwei Jahren hatte sich das Büro so entwickelt, daß es durch seine großzügige und wirkungsvolle Propanganda die Auf merksamkeit nicht nur aller ausländischen Reisebüros
03.07.1959
Animated view View list View tiles
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1953/16_02_1953/DOL_1953_02_16_7_object_1216319.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:16.02.1953

Hits:Page 7
Snippet:
Heran Ein frohes Kinderfest am Küchelberg;. In Zusammenarbeit mit der SesselliftgeseUschatt wurde im Café „Panorama“ am Küchelberg ein fröhliches, buntes Faschingsfest für Kin der veranstaltet. Die sehr gute Organisation wurde unter Leitung von Prof. Nouwens und Cav. Murari durch Frau Baur und Fräulein Käthe Tedrahn durchgeführt. Ziehharmonika- splel — auch zwei Kinder brachten nette Vorträge auf diesem volkstümlichen Instru ment — trug viel zur guten Stimmung bei, ebenso die von Dr. Gottfried
16.02.1953
Animated view View list View tiles
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1953/09_03_1953/DOL_1953_03_09_7_object_1215827.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:09.03.1953

Hits:Page 7
Snippet:
, woher sie gekommen waren, zu rück. l/ecanstattuH$.e*t und l/eeeöte Bozen Sozialkurs Heute. Montag, spricht Landtagspi-äsident Dr. S. M a g n a g o in der städtischen Biblio thek mit Beginn um 20.30 Uhr über: «Unsere verwaltungspolitischen Einrichtungen und wie die Demokratie in unserem Lande gehandhabt wird». Eintritt frei. Meran Kleines Land — groß im Leid. Im Rahmen des religiösen Bildungswerkes und der Urania Meran spricht Prof. Dr. Johann Nouwens, Meran, heute, Montag, den 9. März, um 20.30 Uhr
09.03.1953
Animated view View list View tiles
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1953/03_02_1953/DOL_1953_02_03_8_object_1133275.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:03.02.1953

Hits:Page 8
Snippet:
, wie sehr das Merane r Wirtschaftsleben unter dem Nie dergang des Fremdenverkehrs leide, der einer gründlichen Wiederbelebung bedürfe. Die mit den Vorarbeiten zur Bildung eines Werbekomitees betraute Hotelvereinigung wandte sich an alle Berufsorganisationen mit dem Ersuchen, ihre Vertreter für den Vor stand des Propagandakomitees namhaft zu machen. Es wurden in Vorschlag gebracht; für die Kaufleute die Herren Holzgethan und Rag. Bruno Seppi, für die Hoteliers di« Herren Prof. Nouwens und Casartelli
03.02.1953
Animated view View list View tiles
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1953/25_11_1953/DOL_1953_11_25_4_object_1210773.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:25.11.1953

Hits:Page 4
Snippet:
- Telephon3535 Das sehenswerte und moderne Haus Im Zentrum der Stadt. Besonders geeignete Lokale für Gesellschaften, Feiern und Hochzeiten. Die gemütliche Kegelbahn untertags und Sonntage auf Vorbestellung frei. 3125 holländische Botschaft in Rom übermittelt. Der holländische Botschafter für Italien richtete daraufhin an Prof. Nouwens, Meran, ein Schreiben, in dem er ihm, als Präsidenten des Komitees, sowie der Bevölkerung von Meran herzlichen Dank für die großzügige Hilfe zum Ausdruck brachte. Meran allein
25.11.1953
Animated view View list View tiles