Search result: nouwens

Number of results: 68

Sort by:

Filter by:
Media type
Name
Date of publication
Time of pubblication
Location
Person
Organization
No. Preview about the work Date/details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/FB/1939/20_12_1939/FB_1939_12_20_3_object_3182693.png

Fogli Annunzi Legali Prefettura Bolzano

Pages:6 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:20.12.1939

Hits:Page 3
Snippet:
. 11-12-1939. ■ Merano, 11 dicembre 1939 Amministratore - J. Nouwens Depositato coi prescritti documenti nella Cancelleria del Tribunale di Bolzano oggi 11-12-39-XVIII e iscritto ai N. 3099 d'ordine 162 Società 205 Fascicolo. Il Cancelliere Fontana 479 A PAGAMENTO Citazione a sensi dell'art. 141 Cpc. Con ricorso in data 23-9*1939 Kauf mann Lucia in Merano ha chiesto al - Presidente del Tribunale Ji Bolzano, Sezione controversie individuali del lavoro, la fissazione di udienza per la comparizione del sig
20.12.1939
Animated view View list View tiles
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1932/11_11_1932/AZ_1932_11_11_5_object_1880293.png

Alpenzeitung

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:11.11.1932

Hits:Page 5
Snippet:
Interesse folgten Im Vorjahre war nämlich das Haus schon geschlossen und in diesem Jahre beherbergt dasselbe unter der Lei tung des Direktors Krähe „och über ein halbes Hundert Gäste. Unter den Gästen sah man auch solche aus anderen Hotels sowie Herrn Profes sor Nouwens.. den Direktor des Anglo-Ameri- can-Düros. der mit Familie gekommen war. Man unterhielt sich ausgezeichnet und spendete jeder Nummer der Künstler reichen Beifall. Es war ein lustiger Abend, bei oem alle auf ihre Rechnung kamen
11.11.1932
Animated view View list View tiles
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1932/30_11_1932/AZ_1932_11_30_5_object_1880567.png

Alpenzeitung

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:30.11.1932

Hits:Page 5
Snippet:
im Ausland wur de im vergangenen Belriebsjahre dem Ausbau der internen Organisation des Amtes ein be sonders Augenmerk zugewandt. So konnte auch die Gardaseegruppe in das Wirkungsgebiet des anglo-amerikanischen Büros miteinbezogen wer den und die direkte Zusammenarbeit mit gro ßen Fremdenverkebrsoraanisation. so der „E. N. I. T.', der „C. I. T.' und anderen einschlä gigen Körperschaften vertieft werden. Direk!or Prof. Nouwens präsentierte eins Reihe von Ziffern, die in ihrer Nüchternheit

bèreitwil- ligst erteilt usw. usw. Kaum ein anderes Gebiet bietet soviele Be- tätiaungsmiZglichkeiten als das der Propagan datätigkeit. Daß Prof. Nouwens das ihm anver traue Amt intelligent und mit viel Liebe ver waltet hat, ging aus der Fülle der von ihm vorgebrachten Einzelheiten restlos hervor. Er hat nicht allein bürokratische Arbeit geleistet, sondern vor allem sein psychologisches Feinge fühl und persönliche Passion in den Dienst der Fremdsnverkehrswerbung gestellt. Die statistischen Daten

betreffend den Besuch lind die Aufenthaltsdauer englischer und ame rikanischer Gäste in unserer Zone, die Herr Pro fessor Nouwens vorbrachte, sprachen gleichfalls von der Nützlichkeit und dem Erfolg der Pro pagandatätigkeit: wenn vielleicht auch nicht al le diese Daten einzig und allein auf das Aktiv- Konto des anglo-amerikanischen Büros zu ver buchen sind, so bilden sie in ihrer Gesamtheit doch eine erfreuliche Tatsache, besonders iin Hinblicke auf die widrigen Kriseneinflüsse der allgemeinen Weltlage
30.11.1932
Animated view View list View tiles
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1907/16_08_1907/BTV_1907_08_16_1_object_3022883.png

Der Bote für Tirol

Pages:6 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:16.08.1907

Hits:Page 1
Snippet:
des Ge- werbefördernngsdienstes dcs Handelsministeriums Dr. Vetter, der erste Sekretär der Wieuer Han dels-- nnd Gewerbekammer Riedl n. v. a. Von Teilnehmern ans anderen Staaten waren n. a. erschienen: Als Vertreter der deutschen Neichs- regiernng Ministerialdirektor von Seefeld, für Belgien, Ministerialdirektor Stevens, der be kannte Münchener Statistiker Unterstaatssekretär a. D. Professor Dr. von Mayr, Professor Blondel vom College de France in Paris, Pro fessor Nouwens-Amstcrdain, ze. Den Vorsitz führte der Professor
16.08.1907
Animated view View list View tiles
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/FB/1934/09_06_1934/FB_1934_06_09_4_object_3178885.png

Fogli Annunzi Legali Prefettura Bolzano

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:09.06.1934

Hits:Page 4
Snippet:
i sigg. 'Prof. Nouwens- Giovanni fu Pietro, Carlo Seidl fu Carlo, Mary vari Hoytema fu Guglielmo; -Cateri na Tedrahn' fu Luigi veniva costitui ta la Società a garanzia limitata „Veritas' Ufficio Viaggi, Autonoleggio, con s'édè.in.'Meranó; col capitale so- : ciaì'e ! ' di''Tire 20'0!)0; '. diviso nelle se guènti quote: ' ' a) Prof.- Nouwens Giovanni fu : Pietro Lire' 4.00t). b) Seidl Carlo fu Carlo -Lire 10.000. c) Mary van Hoytema fu Guglielmo Lire 1.000. ■ d), Caterina Tedrahn .fu Luigi - Liro 5.000

. Ad amministratori della Società so no nominati i'signori Cariò Seidl fu Carlo e Prof. Nouwens Giovanni fu Pietro; la firma ■ sociale spetta ad ogni singolo amministratore, il quale np- porà la propria firmà sotto il timbro della società. ? La costituzione della società yen? ne omologata dàl R. Tribunale Civile e Penale d,i Bolzano con decreto in data Bolzano 15 marzo 'Ì934-XÌI, Ni- 166 Voi. No. 1835 Cron. ' • Merano; li-ll'-aprile - 1934-XII. f.to Dott.' Giulio Andreis,■ Notaio. Depositato' coi prescritti
09.06.1934
Animated view View list View tiles
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1928/21_03_1928/DOL_1928_03_21_4_object_1192930.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:21.03.1928

Hits:Page 4
Snippet:
werden, was auch durch den offensichtlichen Er folg vollauf bestätigt wurde. Die Eesangvorträge wurden vom Präsidenten und den Vizepräsidenten der „Pro Cultura'. Prof. Nunziata und Prof. Nouwens. durch interessante Erklärungen m drei Sprachen erläutert. Als erster sang Prof. K u s m a n i ch mit schöner Varitonstimme charakteristische nea politanische Canzonen. Mr. B a t s ch e l e r trug volkstümliche englische Songs ohne Instrumen talbegleitung vor, die durch ihre» ernsten, oft melancholischen Klang und ihren häufig mehr gesprochenen
21.03.1928
Animated view View list View tiles
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1927/24_12_1927/DOL_1927_12_24_5_object_1194455.png

Dolomiten

Pages:20 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:24.12.1927

Hits:Page 5
Snippet:
noch I interne Oeffentlichkeit trat, und mit dem zu- i gleich die neuen Klubräume im Hotel Exzel- j sior eingeweiht wurden, gestaltete sich zu einem in jeder Beziehung gelungenen Er eignis. Den verhinderten Amtsbürger meister vertrat Dr. Brairdstetter. Nach kur zen einleitenden Begrüßungsworten Prof. Nouwens, des Leiters des Abends, und Prof. Runziatas, des ersten Präsidenten das Vereines, legteir die Sekretäre italienisH und derrtsch einen kurzen Bericht über die bisher geleistete Arbeit vor. Mit einem fein
24.12.1927
Animated view View list View tiles
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1964/30_12_1964/DOL_1964_12_30_11_object_1566715.png

Dolomiten

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:30.12.1964

Hits:Page 11
Snippet:
Seitenbandverletzung sowie Prellung und Verstauchung des linken Sprunggelenkes. Die Verletzungen dürften in sechs Wochen wie der zur Heilung gelangen. .athi" e für erden Inung Sankt e be- i von ügel- noch itum, h ein ■tigen r der rient, :htigt , daß dem rden, labe? darf auch änge aup- pelle Purm Sand ichts Bei- icher Cha- ;r es pfen ohne cost- iiner isten •ld Pfol, Johan Nouwens ein Neunzigei In seinem schönen Heim, der bekannten Pension Mimosa-Saxifraga auf der Höhe des Tappemerweges, begeht Prof. Johan Nouwens

am 2. Jänner 1965 die Feier der Vollendung seines 90. Lebensjahres. Wer den Jubilar — eine in der Kurstadt Meran sehr bekannte und beliebte Persönlichkeit — nach dem Ge heimnis seiner Rüstigkeit, Frische und steten Arbeitsfreude im hohen Alter fragt, erhält die Antwort: „Der Motor darf nicht Stillste hen.“ — Gewiß ist es die ständige Aktivität, die den Lebensrhythmus des Jubilars jung erhält und seine Tage nützlich und wertvoll ausfüllt. Prof. Nouwens betont aber dazu auch immer wieder, daß das wunderbare

Meraner Klima ihm die bleibende Gesundheit wieder gegeben hat, als er im Jahre 1920 nach schwe rer Krankheit und von den Ärzten aufgegeben in die Passerstadt kam, die ihm zur zweiten, geliebten Heimat wurde. In den mehr als vier Jahrzehnten, die Prof. Nouwens nun in Meran verbrachte, hat er mit rühriger Initia tive sehr viel für die Förderung des Fremden verkehrs geleistet. In den Jahren vor dem zweiten Weltkriege führte er erfolgreiche Werbeaktionen für die Kurstadt durch, vor allem in England

, unternahm Propagandarei sen in alle Länder Europas und unterstützte die Initiativen des damaligen Kurverwaltungs präsidenten Cav. Sandri und des Vizepräsi denten Dr. R. Binder, die beide in den Mera ner Fremdenverkehrskreisen in bester Erin nerung stehen. Prof. Nouwens gründete zu sammen mit Herrn Otto Panzer und Direktor Paul Berger die Werbe- und Fremdenver kehrsstelle der UTA (Unione Turistica Alber ghiera), deren Tätigkeit viel zum starken Aufstieg des Meraner Fremdenverkehrs in jenen Jahren beitrug

. Später, als die UTA ihren Sitz nach Bozen verlegte, führte Pro fessor Nouwens das von ihm gegründete Reise büro „Veritas“ bis zum Kriege, der den da mals in schönster Blüte stehenden Meraner Fremdenverkehr mit einem Schlag für Jahre zum Stillstand brachte. Auch nach dem Kriege wirkte der Jubilar weiter im Rahmen der wiederauflebenden Fremdenverkehrsaktionen, war u. a. bei der Gründung der Sessellift gesellschaft Meran-Tappeinerweg-Küchelberg beteiligt und hielt in seiner Pension Mimosa- Saxifraga
30.12.1964
Animated view View list View tiles
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1968/05_02_1968/DOL_1968_02_05_10_object_1597953.png

Dolomiten

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:05.02.1968

Hits:Page 10
Snippet:
Nouwens zum Gedenken Im Jahre 1922 kam Prof. Dr. Johan Josef Nouwens schwer leidend,nach Me ran. Er selbst hatte keine Hoffnung mehr, die Gesundheit wieder zu erlan gen, doch das Mcraner Klima wirkte ein Wunder — wie er selbst in den mehr als vier Jahrzehnten, die er hier verlebte, immer wieder im Freundeskreis erklärte. In diesen vier Jahrzehnten wurde Prof. Nouwens, der das gesegnete hohe Alter von 93 Jahren — bis zuletzt in geistiger Frische — erreichte, ein hochgeachteter und sehr beliebter

von einem heimischen, trauten Milieu umgeben waren. Der nunmehr Verstorbene erblickte in Klundert, Holland, am 2. Jänner 1875 das Licht der Welt. Nach ersten Studien in Holland doktorierte er an der Gre gorianischen Universität ' in Rom, um dann ln seiner Heimt Holland die katho lische Mittelstandsbewcgung zu organi sieren. Prof. Dr. Johan Nouwens bewies größte Aufgeschlossenheit für den sozia ler, Fortschritt und wirkte auch als Chef redakteur der Zeitschrift „De Honze- bode“. Er war Mitbegründer des „Insti tut

International pour 1‘Etude du Pro- bldmc des Classcs Moyenncs“ und für seine Verdienste auf diesem Wirkungs gebiet wurde Prof. Nouwens zum Or densritter von Oranje Nassau ernannt. Seinem umfassenden sozialen Wirken, seiner journalistisch-schriftstellerischen Tätigkeit in Holland wurde durch eine schwere und — wie angenommen wurde — aussichtslose Krankheit ein Ende ge setzt. Prof. Nouwens kam mit einer letzten kleinen Hoffnung nach. Meran, um hier Linderung seiner Leiden zu suchen. Doch entgegen

allen Erwartun gen fand er volle Genesung und wid mete nun die folgenden Jahrzehnte der Förderung des Mcraner Fremdenver kehrs, in der durch die Wiederkehr sei ner eigenen Gesundheit bedingten vollen Überzeugung, daß Meran ein wahres Juwel in der Krone der europäischen Kurorte darstcllc und sein einzigartiges Klima auch in hoffnungslosen Fällen Wunder wirken könne. Prof. Dr. Nouwens unternahm ub 1928 durch zehn Jahre laufend Propaganda reisen in alle Länder Europas, in Zusam menarbeit mit den Hoteliers

der Passer stadt und mit der Kurverwaltung. Er wurde Mitbegründer des UTA, des in der Zwischenkriegszcit bestehenden ku mulativen Werbevereins für Meran, die Dolomiten, den Oardasee und Venedig. In der Folge gründete er das Reisebüro - Vcritas in Meran, das er bis zum zwei ten Weltkriege führte. Die offizielle Tä tigkeit zur Förderung des Mcraner Frem denverkehrs nahm Prof. Nouwens nach dem Rückschlag des Krieges nicht wie der auf, wirkte aber im bisherigen Sinne durch Führung seiner Pension „Saxi fraga
05.02.1968
Animated view View list View tiles
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1959/31_12_1959/DOL_1959_12_31_4_object_2617494.png

Dolomiten

Pages:20 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:31.12.1959

Hits:Page 4
Snippet:
JAHR allen wetten Kunden und Bekannten! Sotti Swtgiet Bozen, Rathausplatz 10 Professor Nouwens feiert den 85. Geburtstag Am 2. Jänner 1960 feiert Prof. Johan Nou wens, eine in der Kurstadt Meran allgemein bekannte, geschätzte und beliebte Persön lichkeil den 85. Geburtstag. Prof, Nouwens, von Geburt Holländer und früher Professor an der Universität Utrecht, lebt seit 1920 in Meran und ist in den Jahrzehnten, die er in seinem so heimeligen und gemütlichen Tus- kulum „Pension Mimosa-Snxifraga

. Nouwens von jener regen Schaffens freude erfüllt, die ihn ln den dreißiger Jahren befähigte, für den Kurort Meran umfassende Propagandatätigkeit zu entfalten und im Rahmen' der damals' gegründeten Fremden verkehrsvereinigung U. T. A. einen wertvol len Beitrag für den Aufstieg des Kurortes vor dem zweiten Weltkrieg zu leisten. Als die U. T. A, nach Bozen verlegt wurde, gründete Prof, Nouwens das Reisebüro „Veritas“ in Meran und leitete es in bester Weise, bis der Krieg den schweren Rückschlag des Mera

ner Fremdenverkehrs brachte, Für Prof. Nou wens war damit die Zeit der erfolgreichen Fropagandarelien in alle Länder Europas vorbei und naoh dem Kriege widmete er sich in der Hauptsache dem wiederaufblühenden Pensionsbetrieb in der reizenden „Saxifraga“, immer aber mit Rat und Tat den Geschicken der Meraner Kurstadt verbunden. So war Prof. Nouwens u. a. die treibende Kraft bei der Errichtung des heute sehr florierenden und beim Fremdenpublikum beliebten Sessel liftes Meran-Segenbühel

, wie er auch mit geschickter Feder durch Publikationen — auch in den Dolomiten — zum Wiederauf leben des Meraner Fremdenverkehrs nach dem Kriege beitrug. - Bevor Prof. Nouwens seinen Wohnsitz nach Meran und damit seine Tätigkeit auf das Gebiet des Fremdenverkehrs verlegte, arbei tete er in Holland auf sozialwissenschaft lichem Gebiete, schrieb eine Reihe philoso phischer und ökonomischer Bücher, hielt ne ben seiner Tätigkeit als Universitätsprofessor Hunderte von Vorträgen. In Würdigung sei ner sozialen Leistungen wurde

er seinerzeit von Königin Wilhelmine von Holland zum Ritter von Oranje-Nassau ernannt und er hielt den damit verbundenen Orden. — Je doch die für ihn bedeutungsvollste höchste Ehrung erfuhr Prof. Nouwens durch das ihm vom hl. Papst Plus X. verliehene Ge schenk dessen sechste Jahresmedaüle. Bel sechs Päpsten ln Audienz Prof. Nouwens Ist lm Laufe seines langen Lebens der seltene Vorzug zuteil geworden, von den fünf Päpsten der letzten sohick- salsvollen Jahrzehnte, wie auch vom heu tigen Oberhaupt
31.12.1959
Animated view View list View tiles