Search result: Stadttheater

Number of results: 32998

Sort by:

Filter by:
Media type
Name
Date of publication
Time of publication
Year of publication
Place of publication
Author
Publisher
Category
Language
Location
Person
Organization
No. Preview about the work Date/details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1990/22_09_1990/DOL_1990_09_22_38_object_1428227.png

Dolomiten

Pages:58 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:22.09.1990

Hits:Page 38
Snippet:
, die die RollederTempleSteuensspielt. Repro: „D" In einer von Pavel Kohul eingerichteten Fassung von Schillers „Wilhelm Teil" spielt Martin Lüttge dielluuptrolle. Repro: „D“ Südtiroler Kulturinstitut: Theatersaison 1990/91 Emigranten Stück von Slawomir Mrozek Gastspiel Staatliche Schauspielbühnen Berlin Eine Produktion der Bregenzer Festspiele Inszenierung: Erwin Axer Mitwirkende: Klaus Bachler, Heribert Sasse BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Dienstag, 2, Oktober 1990, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater (Im Abonnement

) Mittwoch, 3. Oktober 1990, 20.30 Uhr König Johann Nach Shakespeare von Friedrich Oürrenmatt Gastspiel Tourneetheater Greve, Hamburg Inszenierung: Peter Arens Mitwirkende: Peter Arens, Immo Kroneberg, Ca rin Abicht u.a. MERAN - Stadttheater Donnerstag, 11. Oktober 1990, 20.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide (im Abonnement) Freitag. 12. Oktober 1990, 20.30 Uhr Ein Inspektor kommt Schauspiel von John Priestley Gastspiel Emst-Deutsch-Theater, Hamburg Inszenierung: Roland Floegel

Mitwirkende: Ortrud Spahlinger, Jörg Kaehler, Fred Kretzer u.a. BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Dienstag, 16. Oktober 1990, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater (im Abonnement) Mittwoch, 17. Oktober 1990, 20.30 Uhr Brot Ein Theaterstück von Luis Zagler Gastspiel Kleines Theater Salzburg Inszenierung: Wolfgang Mayr Mitwirkende: Margit Lindpichler, Johann Stadler TERLAN - Raiffeisensaat Dienstag, 23. Oktober 1990, 20.30 Uhr KORTSCH - Haus der Dorfgemeinschaft Mittwoch, 24. Oktober 1990, 20.30

Uhr KALTERN - Kath. Vereinshaus Donnerstag, 25. Oktober 1990, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater (im Abonnement) Freitag, 26. Oktober 1990, 20.30 Uhr (außer Abonnement) König Drosselbart Märchen nach den Gebr. Grimm Gastspiel Badische Kammerschauspiele Inszenierung: Georg A. Weth BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Dienstag, 23. Oktober 1990, 10.30 und 15 Uhr MERAN - Stadttheater Mittwoch, 24. Oktober 1990, 10.30 und 15 Uhr LANA - Kulturhaus F.W. Raiffeisen Donnerstag, 25. Oktober 1990

weide Dienstag, 6. November 1990, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater Mittwoch, 7. November 1990, 20.30 Uhr (Bruneck, Bozen und Meran im Abonnement) HTL-Orchester Luxembourg Gastkonzert Dirigent: Leopold Hager Solist: Paul Badura-Skoda Programm: Gluck: Furientanz und Chaconne aus .Orpheus und Eurydike" Mozart: Klavierkonzert KV 467 Debussy: Iberia Suite Ravel: Bolero MERAN - Kursaal Mittwoch, 14. November 1990, 20.15 Uhr (im Abonnement Meran und Bozen, Autobuszu bringerdienst für Abonnenten aus Bozen
22.09.1990
Animated view View list View tiles
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1993/25_09_1993/DOL_1993_09_25_46_object_1990985.png

Dolomiten

Pages:52 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:25.09.1993

Hits:Page 46
Snippet:
Samsta; 25./2S. 1993 Nr. 224 - üolomttat Südtiroler Kulturinstitut: Theatersaison 1993/94 Das Totenopfer Die Eumeniden Zwei Stücke von Aischylos Gastspiel Akademisches Gymnasium. Wien Inszenierung: Wolfgang Wolfrìng MERAN - Stadttheater (außer Abonnement) Mittwoch, 29. September 1993, 20.30 Uhr Boeing Boeing Komödie von Marc Camoletti Gastspiel Theater „Der grüne Wagen“, Wien Inszenierung: Jürgen Wilke MERAN - Stadttheater Montag, 11. Oktober 1993,20.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther

von der Vogelweide Dienstag, 12. Oktober 1993, 20.30 Uhr (im Abonnement) Zwerg Nase Märchen nach Wilhelm Hauff Gastspiel Hermes-Theater, Essen Inszenierung: Horst Wickinghoff MERAN - Stadttheater Montag, 18. Oktober 1993,10.30 und 15.15 Uhr LANA - Kulturhaus F. W. Raiffeisen Dienstag, 19. Oktober 1993,10.30 Uhr TERLAN - Raiffeisensaal Mittwoch, 20. Oktober 1993,10.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogelweide Donnerstag, 21. Oktober 1993,10.30 und 15.15 Uhr BRIXEN - Kolpingsaal Freitag, 22. Oktober

1993,10.30 und 15.15 Uhr BRUNECK - Haus Michael Pacher Samstag, 23. Oktober 1993,10.30 Uhr Der Bockerer Volksstück von Peter Preses und Ulrich Be cher Gastspiel Theaterproduktion Erich Kuhnen, Berlin Inszenierung: Thomas Stroux BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogelweide Mittwoch, 20. Oktober 1993, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater Donnerstag, 21. Oktober 1993, 20.30 Uhr BRUNECK - Haus Michael Pacher Freitag, 22. Oktober 1993, 20.30 Uhr (im Abonnement) Wiener Concert-Vereln der Wiener Symphoniker

Märchen nach Hans Christian Andersen Gastspiel Schwarz-Licht-Theater, Augsburg Inszenierung: Pavel Uher MALS - Kulturhaus Montag, 29. November 1993,10.30 Uhr LAAS - Josefshaus Dienstag, 30. November 1993,10.30 Uhr ST. MARTIN/PASS. - Vereinssaal Mittwoch, 1. Dezember 1993,10.30 Uhr KORTSCH - Haus der Dorfgemeinschaft Donnerstag, 2. Dezember 1993,10.30 Uhr MERAN - Stadttheater Freitag, 3. Dezember 1993,10.30 und 15.15 Uhr UTTENHEIM - Vereinssaal Samstag, 4. Dezember 1993,10.30 Uhr STEINHAUS

, Einstudierung: Willi Tschenett Texte: Johann Wolfgang von Goethe Musik: Franz Schubert BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogelweide Mittwoch, 1. Dezember 1993, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater Donnerstag, 2. Dezember 1993, 20.30 Uhr BRUNECK - Haus Michael Pacher Freitag, 3. Dezember 1993, 20.30 Uhr (im Abonnement) Es war die Lerche Komödie von Ephraim Kishon Theatergruppe Kulisse, Brixen in Zusammenarbeit mit dem Bund Südtiro ler Volksbühnen Inszenierung: Martin Abram KORTSCH - Haus der Dorfgemeinschaft
25.09.1993
Animated view View list View tiles
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1988/20_09_1988/DOL_1988_09_20_28_object_1383417.png

Dolomiten

Pages:32 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:20.09.1988

Hits:Page 28
Snippet:
, dem als einer Mischung aus Karajan und Casanova auf seinen Gastspielreisen die Damen reihenweise lu Fujien nnken — und nicht nur zu fußen... Repro: „D“ SÜDTIROLER KULTURINSTITUT Theatersaison 1988/89 i. spielhAlftt AMPHFTRYON Komödie von Titus Mzcous Ptautus Gastspiel Akademisches Gymnasium Wien Inszenierung Wolfgang Wolfnng MERAN • Stadttheater (aufler Abonnement) Freitag. 30 September 1988, 20 30 Uhr TISCH LEIN DECK DICH Märchen nach den Gebrüdern Grimm Gastspiel Badische Kammerschauspiele Inszenierung Georg

A Wetft MERAN • Stadttheater Montag. 3 Oktober 1988. 10 und 15 Uhr NATURNS - Burger- und Rathaus Dienstag. 4. Oktober 1988. 10 Uhr NEUMARKT - Haus Unterland Mittwoch. 5 Oktober 1988. 10 Uhr LANA - Kulturhaus F. W. Raiffeisen Donnerstag. 6 Oktober 1988. 10 Uhr B02EN • Haus der Kultur Freitag. 7. Oktober 1988. 10 Uhr TERLAN - Raitteisensaal Samstag. 8. Oktober 1988. 10 Uhr DIE VERSCHWÖRUNG OES FIESKO ZU GENUA Ein republikanisches Trauerspiel von Fried neh Schiller Gastspiel Hermes Tournee-Theater. Esten

Inszenierung Hins-Petit Kurr Mitwirkende: Dirk Galuba. Peter Kuipet. Ulrich Mat schoss u a BOTEN - Haus der Kultur Mittwoch. 5 Oktober 1988. 20 30 Uhr MERAN - Stadttheater Donneittag. 6. Oktober 1968. 20.30 Uhr BRUNE CK - Haus Michael Pacher (Im Abonnement) Frena«. 7 Oktober 1988. 20 30 Uhr MÄHRISCHE PHILHARMOWE Gastkonzert Dirigent Stamstav Macula Programm: Smetana Ouverture .Die verkaufte Braut' Ovoftk Konzert für VkPoncello und Orchester h-Moll, op 104 Bruckner: Symphonie Nr 3 d-Motl ALGUND

• Vereinshaus Dienstag. 18 Oktober 1988. 20 15 Uhr (im Abonnement Meran und Bozen. Autobuszubnn- gerdwnst tur Abonnenten aus Bozen) DTE CHINESISCHE MAUER Farce von Mai Ensch Gastspiel Konzertdirekbon landgrat, Titisee Inszenierung Edwin Zbonek Mitwirkende Kart Heinz Marte*. Andrea Wolf u a MERAN • Stadttheater Dienstag. 25 Oktober 1968. 20 30 Uhr LANA - Kutturhaus F. W Raitteisen Mittwoch. 26 Oktober 1988. 20 30 Uhr BOTEN • Haus der Kultur Donnerstag. 27 Oktober 1988. 20 30 Uhr BRUNI CS ■ Haus Michael

1988. 10 30 Uhr OCR ZETTELTRAGER PAPP Vorspiel und Quodfebet von Johann Nestroy FRÜHERE VERHÄLTNISSE Posse mit Gesang von Johann Nestroy Gastspiel Nest!oy-Theatre-Company. Wien Inszenierung Gottfried Riedl MERAN • Stadttheater Montag. 14 November 1988. 20 30 Uhr MALS - Kulturhaus Dienstag 15 November 1988. 20 30 UM NEUMARKT • Haus Unterland Mrttwpcn 16 November 1988 20 30 UM INNICHEN ■ J -Resch-Haus [aufler Abonnement) Donnerstag. 1t November 1988. 20 30 UM FRANK DER FÜNFTE Komod* von Friedrich
20.09.1988
Animated view View list View tiles
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1987/26_09_1987/DOL_1987_09_26_17_object_1365885.png

Dolomiten

Pages:32 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:26.09.1987

Hits:Page 17
Snippet:
Hauptrollen: Bernd Henneberg, Barbara Ploch, Bri gitte Walter Donnerstag, 8. Oktober 1987,20.30 Uhr MERAN - Stadttheater Freitag, 9. Oktober 1987,20.30 Uhr BOZEN-Haus der Kultur (im Abonnement) PRAGER SYMPHONIKER Grolles Symphoniekonzert Dirigent: Jifi Belohlavek Programm: Mozart: Prager Symphonie KV 504 Strauss: Don Juan Dvorak: 8. Symphonie Mittwoch. 14. Oktober 1987,20.15 Uhr ALGUND - Vereinshaus Peter Thalguter (im Abon nement Meran und Bozen) Autobuszubringerdienst lür Abonnenten aus Bozen

, 21. Oktober 1987,10 u. 15 Uhr: MERAN - Stadttheater Donnerstag. 22. Oktober 1987,10 u. 15 Uhr: BOZEN - Haus der Kultur Freitag, 23. Oktober 1987,10 Uhr: LEIFERS - Großer Saal der Mittelschule Samstag, 24. Oktober 1987,10 Uhr: ST. LE0NHARD/PASS. Vereinssaal Sonmag, 25. Oktober 1987,15 Uhr: BRUNECK - Haus Michael Pacher (außer Abonnement) DER SCHINDERHANNES Schauspiel von Carl Zuckmayer Gastspiel Hermes-Theater-Produktion Essen Inszenierung: Hans Peter Kurr Hauptrollen: Raimund Harmstori, Nadina Beluhan

- Haus der Kultur Donnerstag, 12. November 1987,20 30 Uhr: MERAN - Stadttheater (im Abonnement) ERSTICKT Groteske von Harald Kieslinger Gastspiel Heftiger Herbst - Wiener Festwochen Inszenierung: Rudi Ladurner Hauptrollen: Oswald Fuchs, Hbrta Schell. Martin Abram Dienstag, 17, November 1987,20 30 Uhr: BOZEN - Haus der Kultur Mittwoch, 18. November 1987,20 30 Uhr: BRUNECK - Haus Michael Bacher Donnerstag, 19. November 1987,20 30 Uhr: MERAN - Stadttheater (außer Abonnement) DER BESUCH DER ALTEN DAME

Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt Gastspiel Theater für Vorarlberg, Bregenz Inszenierung: KurtStermk Hauptrolle: Kann Mommsen • Sonmag, 22. November 1987, 20 30 Uhr: NATURNS - Saal des Burger- und Rathauses Montag, 23. November 1987,20.30 Uhr: EPPAN - Kultursaal Dienstag, 24. November 1987,20.30 Uhr: MERAN - Stadttheater Mittwoch, 25. November 1987,20.30 Uhr: BOZEN - Haus der Kultur Donnerstag, 26. November 1987,20.30 Uhr: LANA - Kulturhaus F. V/. Raiffeisen Freitag. 27. November, 20.30 Uhr

Sonntag, 13. Dezember 1987,15 Uhr: BRIXEN - Kolpingsaal (außer Abonnement) DER STELLVERTRETER Schauspiel von Rolf Hochhuth Gastspiel Tourneetheater Greve, Berlin Inszenierung: Günther Tabor Hauptrollen: Walther Reyer, Klaus Barner Freitag, 11. Oezember 1987,20.30 Uhr: BOZEN - Haus der Kultur Samstag, 12. Dezember 1987,20.30 Uhr: MERAN • Stadttheater (im Abonnement) DES KAISERS NEUE KLEIDER Märchen nach H. Chr. Andersen Gastspiel Landestheater Schwaben, Memmingen Dienstag, 5. Jänner 1988,15 Uhr
26.09.1987
Animated view View list View tiles
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1968/18_12_1968/DOL_1968_12_18_16_object_1606871.png

Dolomiten

Pages:20 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:18.12.1968

Hits:Page 16
Snippet:
Im Kursaal; 13./20./27.: Internationale Pferderennen am Untermaiser Rennplatz; 13./20./27.: Konzerte von Trachtenmusikkapellen auf der Kurpromenade; 15.: Kammerkonzert Im Kurhaus; 16.—20.: Internationales Reitturnier; 22,: Gastspiel des Landes theaters Linz im Stadttheater. MAI: Täglich zwei Konzerte des Kurorchesters; Internationales Badminton-Turnier; 14. In ternationaler Schmalfilmwettbewerb; 2.— 4. : 16. Internationale Autostemfahrt „Me- raner Frühling“; 3.—21.: Ausstellung des Malers Karl Plattner

; 3.: BegrüBungs- abend zu-Ehren der Autosternfahrer , im Kursaal; 4./11./18.: Internationale Pferde rennen am Untermaiser Rennplatz; 4./11./ 18./25.: Konzerte von Trachtenmusikka- pellen auf der Promenade; 5./6.: Gastspiel des Staatstheaters am Gärtnerplatz Mün chen im Stadttheater; 12.: Gastspiel der Komödie Basel im Stadttheater; 17./18.: 5. Landesmusikfest; Wettbewerb: „Die Außer den traditionellen Meraner Ver anstaltungen, darunter an erster -Stelle die Pferderennen als Hohèpunkl; - des Herbstprogramms

des Flcurs; 6.: Konzert der. Musik kapelle Algund und „Ball auf der Alm“ im Kursaal; 14.: Gastspiele des Theaters für Vorarlberg im Stadttheater; 16.: Vor trag in italienischer Sprache im Pavillon des Flcurs; 18.: Ball im Kursaal und im Pavillon des Flcurs; 23.: Vorstellung in Italienischer Sprache, im Stadttheater; 24.: Gastspiel des Schauspielhauses Bochum !m Stadttheater; 25.: : Ball im Kurhaus und im Pavillon des Flcurs; 28.: Gastspiel der „Spielvügel“, Graz, im Stadttheater; 30.: Vortrag

in italienischer Sprache Im Pavillon des Flcurs: 30.: Italienische Kunsteislauf-Meisterschaften; 30.: Italieni sche Meisterschaften im rhythmischen Eis kunstlauf. FEBRUAR: Täglich ein Kurkonzert im Lesesaal des Kurhauses; Vorstellung ln italienischer Sprache im Stadttheater; 1.: Ball im Kur saal; 8.: Ball im Kursaal; IL: Gastspiele des Landestheaters Tübingen im Stadt- theater; 15.: Ball im Kursaal; 23.: Kon- , zert im Kursaal; 27.: Gastspiel des Ka baretts „Die Tellerwäscher“, Graz, im Stadttheater. MARZ

: Täglich zwei Konzerte des Kurorchesters im Kurhaus; Vorstellung in italienischer Sprache im Stadttheater; Internationale Eiskunstlaufveranstaltung; 1.: Konzert des Haydn-Orchesters unter Leitung von Mo. Mario Guseila unter Mitwirkung des Duos Giannino und Vea Carpi; 4.: Gastspiel des Tiroler Landestheaters Innsbruck im Stadttheater; 14.—19.: Skitreffen der Mo- dczcitung „Grazia*; 16.; Modeschau im Kursaal zu Ehren der Teilnehmer am Skitreffen „Grazia“; 17.: Tanzabend zu F.hrcn der Teilnehmer
18.12.1968
Animated view View list View tiles
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1991/14_09_1991/DOL_1991_09_14_9_object_1943418.png

Dolomiten

Pages:68 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:14.09.1991

Hits:Page 9
Snippet:
sich die Symphoni ker in kleinere Ensembles auf und werden als Wiener Streichtrio in Neumarkt, als Wiener Concert-Verein im Stadttheater Meran, als Wiener Bell’-Arte-Ensemble in Vahrn und als Johann-Strauß-Ensemble in Bozen ein jeweils sehr unterschiedli ches Programm bestreiten. Musikalisches Rokoko mit einem Schuß Rousseau präsentiert das Ensemble Sol Sol La Sol: das Singspiel „Bastien und Bastienne“, eine Komposition des erst zwölfjährigen Mozart. Die inhaltliche An leihe verweist auf ein kurioses Stück Kul

Walther von der Vogelweide Mittwoch, 16. Oktober 1991,20.30 Uhr MERAN-Stadttheater Donnerstag, 17. Oktober 1991,20.30 Uhr LANA • Kulturhaus F. W. Railteisen (im Abonnement) Freitag, 18. Oktober 1991,20.30 Uhr Mozart und Salieri Musik von Nikolai Rimski-Korsakow Text von Alexander Puschkin Gastspiel Bayerische Kammeroper, Veitshöchheim Musikalische Leitung: Christoph Weinhart Inszenierung: Blagoy Apostolov MERAN • Stadttheater Montag, 21. Oktober 1991,20.30 Uhr EPPAN-Kultursaal Dienstag, 22. Oktober

1991,20.30 Uhr BRUNECK • Haus Michael Pacher (Bruneck im Abonnement) Mittwoch, 23. Oktober 1991,20.30 Uhr Der kleine Däumling Märchen nach den Gebrüdern Grimm Gastspiel Thealerproduktion Bienert 8 Bienerl, Berlin BRUNECK - Haus Michael Pacher Montag, 21. Oktober 1991,10.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogelweide Dienstag, 22. Oktober 1991,10.30 und 15 Uhr MERAN • Stadttheater Mittwoch, 23. Oktober 1991,10.30 und 15 Uhr ST. LEONHARD/PASS. -Vereinshaus Donnerstag, 24. Oktober 1991,9 Uhr

Carintico . Vivaldi: Cellokonzert in der Bearbeitung von Paul Bazelaire Eder: Pastorale Grieg: Aus Holbergs Zeit (Suite für Streichorchester) MERAN - Stadttheater (außer Abonnement) Sonntag, 10. November 1991,10.30 Uhr Wiener Bell'arte-Ensemble Programm: Rossini: Quartett lür Flöte, Violine, Viola und Vio loncello, G-Dur Rossini: Duett für Violoncello und Kontrabaß. D-Dur Mozart: Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello, A-Dur, KV 298 v. Beethoven: Mödlinger Tänze Schubert: Grätzer Galopp

, V/alzer, op. 410 Jos. Strauß: Moulinet, Polka 1ranc'ü9aise, op. 57 Joh. Strauß: Aut der Jagd, Polka schnell, op. 373 Joh. Strauß: G'schichten aus dem Wienerwald, Walzer, op. 325 BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogelweide (außer , Abonnement) Sonntag, 10. November 1991,10.30 Uhr Medea Tragödie von Euripides Gastspiel Akademisches Gymnasium, Wien Inszenierung: Wolfgang Wolfring MERAN • Stadttheater (außer Abonnement) Donnerstag, 14. November 1991,20.30 Uhr SUDTIROLER KULTURINSTITUT Theatersaison
14.09.1991
Animated view View list View tiles
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1992/22_09_1992/DOL_1992_09_22_6_object_1967394.png

Dolomiten

Pages:32 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:22.09.1992

Hits:Page 6
Snippet:
BRIXEN - Kolpingsaal Mittwoch, 14. Oktober 1992, 20.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Donnerstag. 15. Oktober 1992, 20.30 Uhr NATURNS - Bürger- und Rathaus Freitag, 16. Oktober 1992, 20.30 Uhr (Lana im Abonnement) Rotkäppchen Märchen nach den Gebr. Grimm Gastspiel Badische Kammerschauspiele Inszenierung: Georg A. Weth MERAN - Stadttheater Montag,'19. Oktober 1992,10.30 und 15.15 Uhr LANA - Kulturhaus F. W. Raiffeisen Dienstag, 20. Oktober 1992, 10.30 Uhr NEUMARKT - Haus

- Stadttheater Dienstag, 20. Oktober 1992, 20.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Mittwoch, 21. Oktober 1992, 20.30 Uhr BRUNECK - Haus Michael Pacher (im Abonnement) Donnerstag, 22. Oktober 1992, 20.30 Uhr Johann-StrauB-Ensemble der Wiener Symphoniker Gastkonzert Leitung: Johannes Wildner Programm: Johann Strauß: Ouvertüre zu der Ope rette „Cagliostro in Wien" Johann Strauß Vater: Fortuna Galopp, op. 69 Eduard Strauß: Gruß an Stockholm, Polka francaise, op. 171 Johann Strauß

, 10.30 Uhr SARNTHEIN - Bürgerhaus Donnerstag, 5. November 1992, 10.30 Uhr NATURNS- Bürger- und Rathaus Freitag, 6. November 1992, 10.30 Uhr K0RTSCH - Haus der Dorfgemeinschalt Samstag, 7. November 1992, 15.15 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Montag, 9. November 1992, 10.30 Uhr und 15.15 Uhr MERAN - Stadttheater Dienstag, 10. November 1992, 10.30 Uhr und 15.15 Uhr BRUNECK - Haus Michael Pacher Mittwoch, 11. November 1992, 10.30 Uhr BRIXEN - Kolpingsaal Donnerstag, 12. November

. 12. November 1992. 20.30 Uhr D r kleine Muck f ärchen von Karlheinz Komm nach Wilhelm Hauff Gastspiel Westdeutsches Tourneetheater Rem scheid Inszenierung: Karlheinz Komm LEIFERS - Aula magna der Mittelschule Montag, 23. November 1992, 10.30 Uhr BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Dienstag, 24. November 1992, 10.30 und 15.15 Uhr EPPAN - Kultursaal Mittwoch, 23. November 1992, 10.30 Uhr LANA - Kulturhaus F.W. Raiffeisen Donnerstag, 26. November 1992, 10.30 Uhr MERAN - Stadttheater Freitag

. 27. November 1992,10.30 und 15.15 Uhr LAAS - Josefshaus Samstag. 28. November 1992, 10.30 Uhr Bunbury Komödie von Oscar Wilde Gastspiel Tourneetheater „Der grüne Wagen“ Inszenierung: Jürgen Wilke Mitwirkende: Trude Ackermann. Maria Perschy, Peter Fröhlich, Jürgen Wilke u.a. BOZEN - Haus der Kultur Walther von der Vogel weide Mittwoch, 25. November 1992, 20.30 Uhr MERAN - Stadttheater (im Abonnement) Donnerstag. 26. November 1992, 20.30 Uhr Weh dem, der IQgtl Lustspiel von Franz Grillparzer Gastspiel Wiener
22.09.1992
Animated view View list View tiles
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1984/11_09_1984/DOL_1984_09_11_20_object_1432568.png

Dolomiten

Pages:24 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:11.09.1984

Hits:Page 20
Snippet:
bedeutenden Namen gemacht hat. Ne ben ihm spielen in ebenso glanzvollen Rollen Eva Kotthaus u. a. Aufführungen: Dienstag, 26. Februar, 20.30 Uhr im Michael-Pacher-Saal in Brun eck; Mittwoch, 27. Februar, 20.30 Uhr im Stadttheater in Meran (um 15 Uhr Schüler vorstellung): Donnerstag. 28. Februar, 20.30 Uhr im Waltherhaus in Bozen (Abendvor stellung in Bozen und Meran im Abonne ment). Die 1954 uraufgeführte „romantische Komödie“ „Der Regenmacher“ des ame rikanischen Autors N. Richard Nash bringt

. Die Magd Hanne Schäl drängt nach dem Tod von Frau Henschel an deren Stelle, und der Fuhrmann lernt so ihre wahre herrschsüchtige Natur kennen. Das schlechte Gewissen über das seiner er sten Frau gegenüber nicht cingchaltene Versprechen treibt ihn in den Tod. Aufführungen: Mittwoch, 6. März, 20.30 Uhr im Waltherhaus in Bozen; Donnerstag, 7. März, 20.30 Uhr im Stadttheater in Meran (im Abonnement). Die Lore-Bronner-Bühne aus Mün chen, die bereits seit vielen Jahren das Süd tiroler Theaterpublikum

wird von der Lore-Bron ner-Bühne in einer Inszenierung des be kannten Regisseurs Oscar Fritz Schuh und mit den beiden Stars Ruth Niehaus und Wolf Ackva in den Hauptrollen ge boten. Aufführungen: Samstag, 16. März, im Jo- sef-Resch-Haus in Innichen; Sonntag, 17. März, im Michael-Pacher-Saal in Bruneck; Montag, 18. März, im Kolpingsaal in Brixen; Dienstag, 19. März, im Stadttheater in Me ran; Mittwoch, 20. März, im Haus Unterland in Neumarkt; Beginn: jeweils um 20.30 Uhr (außer Abonnement). Als ein besonderer

päischen Musikgeschichte überhaupt. Als Musikdramatiker zeigt Mozart gera de in diesem Werk „seine einzigartige Drämatisierungskunst, mit der er in ge schlossenen musikalischen Formen mit wenigen Strichen ein lebensnahes Por trät zeichnet“ (Wichmann). Aufführungen: Donnerstag. 21. März, 20.30 Uhr im Waltherhaus in Bozen; Frei tag, 22. März, 20.30 Uhr im Stadttheater in Meran (im Abonnement). Hans Joachim Kulenkampff, vom Fern sehen her bestens bekannt, ist einer der Hauptdarsteller im Gastspiel „Unsere

. In diesem 1938 uraufgeführten Stück zeigt der bekannte amerikanische Dichter ohne große dramatische Zuspit zungen einfach einen Ausschnitt aus der Lebenswirklichkeit einer kleinen ameri kanischen Stadt, die jedoch überall sein könnte. Das Verhalten „normaler" Kleinstädter in bestimmten Lebensla gen wird dem Zuschauer einfach zum Selbstnachdenken vor Augen geführt. Aufführungen: am Dienstag, 2. April, 20.30 Uhr im Meraner Stadttheater; am Mittwoch, 3. April, 20.30 Uhr im Walther haus in Bozen (im Abonnement
11.09.1984
Animated view View list View tiles
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BZZ/1910/28_05_1910/BZZ_1910_05_28_3_object_453444.png

Bozner Zeitung

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:28.05.1910

Hits:Page 3
Snippet:
in Wiener-Neustadt, Joses Viktor, 1. Tenor- busso und jugendlicher Gesangskomiker vom Johann Strauß-Theater in Wien, Karl Ander, 1. Liebhaber und Bonvivant vom Stadttheater Baden, Robert Jork, 1. jugendl. Liebhaber vom Stadttheater in Linz, Josef Lippert, 1. Väterspieler vom Lobc- Theater in Breslau, Fritz Klar, Episoden vom Stadttheater in Olmütz, Henry.Scherzer, Episoden und Gesangspartien vom Stadttheater in Teplitz, Josef Torczina, jugendl. Charakterpartien vom Stadt theater in Klagenfurt, Robert

Havka, GesangSpar- tien und Rollen, Charles Nelson, techn. Bühnenleiter vom Stadttheater in Petersburg, Ferd. Paschil, Soufleur vom Stadttheater in Graz, Ant. Meran, Kassier, Josef Lehmann, Inspizient. Damen: Nizza Hilmar, 1. Operettensoubrette vom Kabarett „Fleder maus' in Wien, Ida Rhoden, 1. Operettensängerin vom Stadttheater in Bonn a. Rh., Betty Pagay, 1. singende komische Alte vom Stadttheater in Leipzig, Andra Jensen, 1. Liebhaberin.vom Stadttheater in Bielitz, Hilda Felden, 1. naive

Liebhaberin vom Stadttheater in Glogau, 'Felicie Spiegel, 2. kom. Alte und Gesangspartien vom Stadttheater in Breslau, Gisela.Forstner^ ,Gesangspartien und Rollen vom Stadttheater in..Laibach, Mathilde Richter, Gesangspartien und Äollen- vom Stadttheater in Brünn, Melanie Schubert, Gesangspartien und Rollen vom Landestheater in Prag, Lola Richter, GesangSvartien und Rollen von der Volksoper in Wien, Grete Grün, Gesängspartien und Rollen vom Deutschen Volkstheater in Wien, Grete Forstner, Gesangspartien

und Rollen vom. LandeStheater in Linz,. Else Silberhorn, Gesangspartien und Rollen vom Stadttheater in Breslau. Die Bühne wird mit neuen Dekorationen ausgestattet, wobei auf Licht- und Szenerieeffekte besondere Sorgfalt angewendet werden wird. Es ist daher zu hoffen, daß das, was die Theaterdirektion verspricht, auch gewiß eintreffen wird. Gedenkfeier. Wie bereits berichtet, veranstaltet der Landesverband für Fremdenverkehr in Tirol am Sonntag den 5. Juni vormittags 10 Uhr im Fest saale der Handels
28.05.1910
Animated view View list View tiles
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1982/16_09_1982/DOL_1982_09_16_5_object_1402342.png

Dolomiten

Pages:28 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:16.09.1982

Hits:Page 5
Snippet:
, Vcrcinshaus; 6. Oktober in Meran, Stadttheater; 8. .Oktober in Bozen, Walthcr- haus (alle diese Aufführungen mit Beginn um 2030 Uhr); weiters am 9. Oktober um t0.30 und um 15.30 Uhr SchUIervorstellun- gen im Meraner Stadttheater. Eines der größten Theaterwerke der Weltliteratur, den .Faust“, der Goethe über ein halbes Jahrhundert — von früher Jugend an bis vor seinem Tod — beschäftigt hat, steht nach vielen Jahren wieder einmal auf dem Theater programm in SUdtirol. Zu Gast ist da mit das Ensemble

als Pflichtstück anzuse hen, sondern das Werk lohnt in seiner ganzen menschlich-dramatischen, und sprachlichen Gewalt auch für jeden Er wachsenen einen Besuch, selbst für sol che, die bereits den .Faust 1“ gesehen haben sollten. Aufführungen: Dienstag 5. Okt., und Mittwoch, 6. Okt., um 20.30 Uhr im Waltherhaus in Bozen; Donnerstag, 7. Ok tober, um 15 Uhr Schülervorstellung und um 2030 Uhr Abendvorstellung im Mera ner Stadttheater (Abendvorstellungen am 5. Oktober in Bozen und am 7. Oktober in Meran

auch so manche junggebiie- bene Erwachsene anziehen, da die lusti gen Streiche des wohl' .berühmtesten Narren Deutschlands“ bis heute nichts von ihrer Jugendfrische verloren haben. Aufführungen: Mittwoch. 13. Okto ber, in Bozen, Waltherhaus; 14. Oktober in Eppan, Kultunaal; 15. Oktober in Meran, Stadttheater; 16. Oktober in Schlanders, Schönherr-Theater; 17. Oktober in Brun eck, Kolpingsaal; 18. Oktober in Brixen. Kolpingsaal (alle Vonteilungen beginnen um 15 Uhr; außer Abonnement). Eine Begegnung mit Friedrich Dürren

für ein Werk bezeichnet, .das von der Kraft handelt, die ein Sterbender entwickeln .kann“. Gerade auch die Hauptrolle, in der ein bedeu tender Schauspieler — in diesom Gast spiel Karl Heinz Stroux — alle komö diantischen Register ziehen kann, si chert dem Stück trotz mancher Übertrei bungen große Bühnenwirksamkeit. Aufführungen: Dienstag, 19. Okto ber, 20.30 Uhr, im Waltherhaus in Bozen; 20. Oktober um 20.30 Uhr im Stadttheater in Meran (im Abonnement; Schülcrvorstel- lung um 15 Uhr in Meran). Ende Oktober

, vor allem aber von der le benslangen Angst der jungen Novizin Blanche de La Force, die erst beim Gang ihrer Mitschwcslcm zum Schafott die Gnade erhält, freiwillig und mutig mit ihnen den Tod zu erleiden. Aufführungen: Dienstag, 26. Okto ber, 2030 Uhr im Stadttheater in Meran; 27. Oktober um 2030 Uhr Im Walthcrhaus in Bozen (im Abonnement). Mit Friedrich Schillers TrauerspV „Kabale und Liebe“ wird das Wien'.’ Tourneetheater Anfang November Gast sein. In einer Inszenierung w Peter P. Jost sind Tina Menet. Michaela Zemke, Thomas Egg
16.09.1982
Animated view View list View tiles