Search result: Silandro

Number of results: 2435

Sort by:

Filter by:
Media type
Name
Date of publication
Time of pubblication
Year of publication
Place of publication
Author
Publisher
Category
Language
Location
Person
Organization
No. Preview about the work Date/details
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1933/27_09_1933/AZ_1933_09_27_7_object_1854885.png

Alpenzeitung

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:27.09.1933

Hits:Page 7
Snippet:
. 29 Uhr: Sorgenbecker Wien. 29.25 Uhr: „Der Pirat, Oper von Bel- ? lini Davenlry, 29 Uhr: Sinfoniekonzert Köln, 22.45 Uhr: Kammermusik und deutsche , Tänze vergangener Jahrhunderte -I // / / es, ^eli-loss, fstts c>n i p?ü 'scelti preziosi lsksc- clii^ciOrients. profumo^ sii- . 'Rf csli55kmO^s in- conkoncilizlle.l In vonalt« nossa p^làpsli tz,bseèk«?j »v l., S,SY tA scsìolz» »? I Viehtnijrltle im MittelvZtsWüu Silandro, 24. èeptemher. In den nächsten Tagen finden im Mittel, vinschgau folgende größere

Vieh- und Krämer, markte statt: am Donnerstag, 28. September, in Silandro (in der Kastanienegarl): am Freitag, 2V. September, der Michnelimartt in Martello, und am Sainstaa, 39. September, der Markt in Sluderno. — Der große Nàri- markt in Laces findet am Montag, 2. Oktober, statt. Bei den Märkten müssen die Herkunstz- Zertifikate, wie die Handelslizenzen vorgcivie- sen werden. Reparaturarbeile» an der Dekanalpsarrkirchs zu Silandro. Silandro, 26. September. An der Dekanalpsarrkirchs zu Silandro wer

« den gegenwärtig außen wie innen mehrere Re paraturen durchgeführt, die zum Teil vollendet, zum Teil begonnen wurden. So ist der äußere schadhafte Sockel durch die Bcmunternehinung Michael Sailer in Silandro aufgebessert wor den, das hohe Missionskreuz am Friedhof wird ebenfalls repariert und erhält einen neuen An strich, wie auch „Christus am Kreuze' am rech ten Eingang zum Friedhof recht vorteilhaft ge strichen wurde und eine neue Bedachung er hielt. Letztere Arbeiten, wie verschiedene Fas sungen

an die Firma Margrsiter in Bolzano vergeben. Zweike Gelreidcfruchk. Silandro, 25. September. Im Mittelvinschgau wurde letzter Tags mit den Plentenschnitt tHeidekorn) hier allge mein „Schmarzplsmen' genannt — begonnen. Es sind große Flächen, die Heuer nach der Em- heimsung des ersten Getreides, als zweite Ge treidekulturen von unseren fleißigen Landwir ten angebaut würden: 'die Blütezeit und dl« Entwicklung des Schwarzplentes verlief Heuer sehr günstig, sodaß eine gute zweite Getreide ernte zu erwarten

ist. Das Heidekorn ist in der Ernährungsfrage unserer Landbevölkerung ein wichtiges Produkt, das in keinem Bauernhausl fehlt. Nordtiroler Gäste in Silandro. Silandro, 24. September. Mit zwei großen Autobussen „Innsbruck-- . Stubai' der Verkehrsunternehmung Leo Bayr^ Innsbruck, sind gestern und heute etwa 49 Gästk aus Nordtirol hier angekommen, die teilweisr in Sluderno, teilweise in Silandro genächtigt haben. Der Großteil der Ausflügler gehörte dem „Verein der Vinschgauer' in Jnn?vru< an, die ihrer lieben, alten
27.09.1933
Animated view View list View tiles
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1933/16_11_1933/VBS_1933_11_16_7_object_3132145.png

Volksbote

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:16.11.1933

Hits:Page 7
Snippet:
und an die Leitung angeschlossen, um desto gesicherter zu sein gegen Einschlag des Blitzes. Auch auf diesem Gebiete ist F. Margreiter geprüfter Fachmann. Zu allen derartigen Arbeiten kann die Firma Mar greiter bestens empfohlen werden; denn man kann sicher sein, daß dieselben fachmännisch ausgeführt werden. Für Streichen des Turmes wuchs ein Quadratmeter mit Lire 9.89 berechnet» das günstigste Angebot, das der Kirchenverwaltung gestellt wurde. Silandro. 10. Nov. (W i e h o ch ist der Turm von Silandro?) Schon

noch vorgestern einige Schwalben herum. — Um Martini hatten wir einen halben Bauern feiertag (Spätgottesdienst in der Pfarr kirche). Manche gehen ins alte St. Christian kirchlein auf Pinet, andere wieder nach Cove- lano, manche sogar bis San Martina al Monte hoch ober Laces, um den Biehpatron zu verehren. Auf dem Heimweg kaufen dann die Wallfahrer „Kösten' in Silandro und Corces. — Anläßlich unseres am 3. Oktober abgehaltenen großen HeUig-Kreuzfestes wur den verschiedene photographische Aufnahmen gemacht
16.11.1933
Animated view View list View tiles
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1934/27_06_1934/DOL_1934_06_27_9_object_1190437.png

Dolomiten

Pages:12 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:27.06.1934

Hits:Page 9
Snippet:
seinem schwierigen Berufe nachgehen mußte. — Alle Ultner gratulieren dem Ge meindearzte! — Soeben ist die Nachricht cin- getroffen vom Tode des Vaters des Ge feierten; zum Trauerfalle fei Dr. Hanns Padöller und seiner Frau das innigste Bei leid zum Ausdruck gebracht! m Dr. Max Daumwoll verreist. 7448M v Patrozinium. Corces (bei Silandro), 25. Juni. Das Fest unseres Kirchenpatrons, des hl. Johannes des Täufers, wurde heute in würdiger Weife gefeiert. Während dem vom hochw. Herrn Dekan von Silandro

unter geistlicher Assistenz zelebrierten Hochamte sang der durch mehrere Sänger und Sängerinnen des Kirchenchores von Silandro verstärkte Kirchenchor die Thomasmesse von Mitterer. Sodann zog bei schönstem Frühlingswetter die altherkömmliche Johannes-Prozession aus. Vertrieb: Romanverlag K. & H. Greiser, G. m. b. H.. Rastatt. (30. Fortsetzung.» „Es ist keine Oper!' sagte er verlegen. „Es ist nur ein kleines Singspiel, alles volks liederartig. Sie dürfen nicht so hohe Er wartungen hegen und hohe Kunst vermuten
27.06.1934
Animated view View list View tiles
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1932/11_08_1932/VBS_1932_08_11_6_object_3130144.png

Volksbote

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:11.08.1932

Hits:Page 6
Snippet:
Donnerstag, den 11. August 1932 ' gebetet werden können. Sie wurden voriges Jahr errichtet. Auch die Kapelle wird inner halb des Sommers benediziert werden. Sllondro, 9. August. (Chronik.) In der Gemeinde Silandro wurden im Monat Juli vier Knaben und fünf Mädchen geboren. Todesfälle gab es drei; 'Eingewanderte drei, Ausgewanderte zwölf. — Die letzthin statt gefundene Pachtversteigerung der Steuer inkastostellen von Silandro und Glorenza blieb in beiden Fällen etfolglos. — Wegen Unterlassung

der Anmeldung der Vermietung von Zimmern mußten schon einige Zimmer vermieter Strafe zahlen, weshalb auf die Einhaltung dieser Vorschrift neuerlich auf merksam gemacht sei. Für jede Zimmer vermietung, auch nur von kurzer Dauer, muß bei der Gemeinde die Lizenz gelöst werden. Dieselbe kostet pro Zimmer und pro Jahr 15 Lire. — Das Gewerbeförderungsinstitut in Bolzano veranstaltet Silandro einen ins gesamt 72 Stunden umfassenden Fachzeichen kurs für Bauhandwerker, welcher am Mitt woch, den 10. August, eröffnet

wird. — In Silandro-Umgebung hat nunmehr die Ma rillenernte begonnen. Dieselbe ergibt zwar wenig, aber gute und schöne Ware. Die Ma rillenernte in den Feldern von Marter wurde beim letzten Hochgewitter durch Hagelfchlag gänzlich vernichtet. Lenges, 8. August. < (S t e r b e gott e s- dienst für Msgr. Propst Schlecht- lei t n « r.) Heute - wurde' hier der Sterbe gottesdienst für Msgr. Propst Schlechtleitner abgehalten unter zahlreicher Beteiligung b«r Bevölkerung. Viele haben dem unvergessenen Pfarrer die heilige
11.08.1932
Animated view View list View tiles
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1933/27_12_1933/DOL_1933_12_27_7_object_1194335.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:27.12.1933

Hits:Page 7
Snippet:
vom St^Nikolaus-Bolzschietzen in Tovelano. Kat. l Festscheibe: Proßliner Franz, Gries, 83)4 Teiler; Bartolini Franz. Merano; Dr. Deflorian, Bolzano; Hoch». Innerhofer Franz, Tovelano; Langer Anton. Bolzano; Zöggeler Josef, Merano; Tumler Franz. Eove- lano; Tappeiner Rudolf, Tovelano; Fahrner Karl. Merano; Hölzl Rud., Merano; Leiter 2oh.. Parcines; Dr. Rainer Florin, Silandro; Äußerer Ioh., Cornaiano; Eruber A„ Silandro; Schaller Anton, Tovelano; Tumler Josef, Tovelano; Dr. Schgör, Josef, Silandro, Hofer Karl

, Elorenza; Ilntcrlechner Josef, Erics; Bachmann Alois, Silandro; Huber Josef, Terlano; Hofer Ignaz, Lasa; Dr. Regensburger Alois, Silandro: Stöcker Josef, Bezzano; Tleon Hans, Lafa, 821H Teiler. Kat. n Meisterfcheibe (15 Schuß): Langer Anton (149 Kreise), Unterlechner Karl, Unterlechner Josef, Proßliner Franz, Hofer Karl, Äußerer Johann, Huber Josef, Hofer Ignaz, Lasa, Zöggeler Josef, Bartolini Franz, Tleon Hans, Tumler Ioh., Tovelano, Schaller Anton. Dr. Deflorian, Dr. Kemenater Franz, Silandro

, Jnnerhofer Franz, Rainer Sebast., Madonna di Senates, Hölzl Rudolf, Eruber Alois, Dr. Regensburger Alois, Leiter Johann, Dr. Schgör Josef, Dr. Rainer Florin, Oberrauch Alois, Bolzano, Bachmann Alois, Wielander Alois. Silandro, Wielander Josef, Silandro, Oberhofer Anton, Tovelano, Tumler Josef, Stöcker Josef. Kat. lll. Serie (5 Schuß): Langer Anton (50 Kreise), Unterlechner Josef, Unterlechner Karl, Zöggeler Josef, Proßliner Franz. Äußerer Johann. Dr. Deflorian. Huber Josef, Hofer Karl, Hofer Ignaz

, Jnnerhofer Franz, Tleon 5™,i5, Bartolini Franz, Schaller Anton, Tumler Johann, Dr. Kemenater Franz, Dr. Regens burger Alois, Dr. Rainer Florin, Rainer Seb., Hölzl Rudolf (45 Kreise). Kat. IV, Prämien für 5 beste Meist orkarten: Langer Anton (721 Kreise), Unterlechner Karl. Unterlechner Äosef, Hofer Karl, Proßliner Franz. Huber Josef, Äußerer Johann, Hofer Ignaz, Dr. Deflorian, Cleon Johann (666 Kreise). Kat. V, Iuxscheibe (16 Schuß): Schlevano Enrico, Podest« in Silandro (9 Ungerade), Schaller Quirin
27.12.1933
Animated view View list View tiles
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1927/18_09_1927/AZ_1927_09_18_7_object_2649195.png

Alpenzeitung

Pages:10 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:18.09.1927

Hits:Page 7
Snippet:
. i»it iic/icrcm 0cv/55cn /c/>. c/aS rie à tezte ilnck zic/ier^ike ittici bei akie» à/?en- u. /Zar-niiiSr-unFen iit'. „àisMèsis 8. pellegrino' ist in allen /ìpotlieken erliSItllcl» lkroke Nascile l.. 8.L0, kleine l.. 4.à Kuvert l..i>.L0>. l-kso». r»I«. MM. «MM romvio Lo?»o àtào d'X?eeZZo, Nö ^iekeruog » Verlexunx >ogz luLtsnädsItuag > MM. W «WS Ai Silandro Endgültige Regelung in dee Licht- und Kraft- Versorgung i. Wie ein Bandwurm zog sich die heikle Frage der Versorgung mit elektrischem Licht und Kraft

des Marktes Silandro durch Jahre hinaus in die Länge, es wurden Projekte ver faßt und wieder fallen gelassen, Beschlüsse ge faßt und nicht ausgeführt, fodaß diese Angele genheit ein wahres Schmerzenskind der Ge meinde bildete und viel Kopfzerbrechen ver ursachte. Das der Gemeinde Silandro gehörige Kraftwerk in Evvelmw kann mit seinen kll P'fevdekräften «für die Zukunft den gestellten Anforderungen nicht nachkommen und bietet auch keine sichere Garantie für ein klagloses Funktionieren, da es überlastet

ist und die Einkehr bei einem Hochwasser keinen ernsten Widerstand zu bieten vermag. Aus diesen Gründen hat der Gemeinderat von Silandro schon bereits im Jahre 1S25 unter dem Vor sitze des Bürgermeisters Stainer den Anschluß an das Malser Werk beschlossen und den diesbezüglichen Vertrag mit 12 Sbimmen — bei nur einer Stimmeuthaltung — genehmigt. Die Maiser trafen unverzüglich die nötige» Vorarbeiten für den Anschluß und investier ten zu diesen» Zwecke ein bedeutendes Kapi- scio, Dr. Habicher, Podestà Cav. Uff

. Balbo, Konsorzialsekretär Dr. Ebner, Postmeister Be nedikte? und zwei Beamte der kgl. Präfektur in Bolzano. — Die HauptbestiMmUngen des »cu unterfertigten und rechtskräftigen Ver trages — der nur mehr der Genehmigung der kgl. Präfektur bedarf — sind folgende: Das Elektrizitätswerk Malles übernimmt das der Gemeinde Silandro gehörige Werk in Ecwelano auf 25 Jahre in Pacht, baut dieses aus auf Drohstrom auf 5000 Volt. Die Ge meinde Silandro bekommt jährlich 7000 Lire Pachtzins und 3000 Kerzen jährlich

grabis für öffentliche Beleuchtung. Mit diesem Beschluß, beziehungsweise Ver lrag, ist die Beleuchtungsfrage von Silandro endgültig erledigt, und zwar zum Vorteil für beide vertragschließende,! Teile. Der Anschluß an das Malser Werk «i.Ä> unverzüglich erfolgen, sobald die Genehmigung 'der kgl. Präse'kt-lr eingelangt ist. , vom Biehmartt i. Der Viehmarkt in Silandro am Freitag, den 16. September, war nnttelmäßig besucht und beschickt. Aufgetrieben wurden: 141 Sdück Großvieh (Kühe, Ochsen, àttere
18.09.1927
Animated view View list View tiles
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1933/08_03_1933/AZ_1933_03_08_6_object_1820135.png

Alpenzeitung

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:08.03.1933

Hits:Page 6
Snippet:
in Aus« (kclilussnotierunx 6er àttàaà Sürss) iibung der Militatisi,stpflicht verstorbenen Al. v-nà à«/« Staffier von Corzes, Gemeinde Silandro, ^ ° ^ hierher überfuhrt, um in der Heimat beigesetzt . .. s'. ^ zu werden. Nach dem Eintreffen in Silandro Üon6«m '5'WWWLWNKWWWA'' 6860 Silandro Der „Hollepsannsonntag'. Wenn auch leichtes Nebelgebilde und zeit weise einsetzender Regen den ersten Faschings- sonntag etwas ungünstig beeinflußten, so kamen die abendlichen «Hollepfannfeuer' im Mittel- yinschgau nach traditioneller

Art dock deutlich zur Geltung — vielleicht nicht in einem Ui'n- fgng. wie andere Jahre, denn die nasse Wit terung war dem Entzünden der Feuer und be sonders beim »Scheiben werfen' Hinderlich. Ungeachtet dieser Umstände stammten an der sogenannten »Scheibenwand' von Silandro von eintretender Dunkelheit bis gegen 11 Uhr abends die Hollcpfannfeuer auf und ein weiter Kreis an den Lehnen des Sonnen- und Nörder- bsrgès ergänzte die abendliche Bergbeleuchtunfl. Fast ununterbrochen tönten die Worte

von Silandro zur Aufbahrung überführt worden. Das feier liche Leichenbegängnis,- an dem sich das Mili tär. die lokalen Behörden und die Organisatio nen des Regimes beteiligen werden, findet am Donnerstag. den 9. dg. um 9 Uhr vormittags von der Leichenkapelle des Spitales von Silan dro aus auf dem Ortsfriedhof der Fraktion Corzes statt. Oelbergandachk. In der lieblichen Kapuzinerkirche zu Silandro finden während der Fastenzeit jeden Donners tag um 3 Uhr nachmittags die Oelbergandach- ten mit Preedigt, Gebet

in bitterste Not geraten sind. Es man gelt hauptsächlich an Wäsche. Kleidung und Cinrichtungsgegenständen und einige der ar men Abbrändler haben sich an die Oberin des Spitales von Silandro mit der Bitte gewendet ihnen durch Sammlung von Kleidern oder Ge brauchsgegenständen behilflich zu sein. Die Not der armen Leute ist groß, die Hilfe dringeii-d u. so sei an die Bürgerschaft appelliert, verfügbare Kleidungsstücke, Wäsche und anders zum Haus halt notwendige Gegenstände den armen Ab brändlern von Coldrano

zukommen zu lassen. Die ehrw. Schwester Oberin des Spitales von Silandro wird mit Dank jede Gabe für diesen Aweck entgegennehmen und an die Hilfesuchen» den abliefern. MsZèààt* KSà'KS Uli I.5.. pk/meo.... ste. lo ssrmo e's ancora cki ignol-Ä slls jzontsis ci! »W. WS. NW ?. «Zn . lvo 3.S0 kenclita . 7S.S» ivo 5.— Lonsoiiligto S»/« . L3.S2 eoo K0.- ösncs 6'Itàlig. . !SS0.- soe à- l^omm. ltsl. 103?.- ivo s.- ksnco Koma . . , 107.-. soo 30.- Lreclito Italiano . 670.- 500 „ Msritimo. SM— 500 Lons
08.03.1933
Animated view View list View tiles
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1938/08_10_1938/DOL_1938_10_08_11_object_1204617.png

Dolomiten

Pages:16 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:08.10.1938

Hits:Page 11
Snippet:
für die Stationen im Lande Oesterreich ent-alten sein. Lanöwirtfchaft Vichansstcllrmg und Prämiierung Prato, 1. Oktober. Am 20. September fand ein« vom Derband« der Viehzuchtgenossenschaften hiesiger Gegend ver anstaltete Viehausftellung, verbunden mit Prä miierung. statt. Das Preisrichterkollegium bestand an» de« Herren Dr. Navini vom landw. Inspektors Me» rano, Tierarzt Dr. Regensburger aus Silandro, und Tierarzt Dr. Welcher von hier. Don Seiten der Bauern fiingierten als Sach verständige Johann Pobitzer

von Elusio, Josef Bunter von Malles, Johann Thöni von Balle- lunga und Josef Kaltenbacher von Euron. Die Preisrichter hatten eine schwere Aufgabe. Don 160 Stück wurden 128 prämiiert, davon 48 Stück der Biehzuchtgenossenschast Prato Dem, 45 Stück der Viehzuchrgenossenschaft Prato, 7 Stück der Genossenschaft von Selvio, 13 Stück der Ge nossenschaft von Silandro und 6 Stück jener von Lengles. Prämien erhielten: Für Kühe: Erste Kategorie: Franz Platzgummer, v>« landro (Monte a Tramontana); Anton Stieger

, Silandro: Josef Höchenberger, Prato. Zweite Kategorie: Ludwig Wunderer. Prato; Alois Lechthaler, Silandro; Josef Gufler, Si landro: Severin Spechtenhauser. Josef Höchen-. berger, Heinrich Themer, Anton Wallnöfer. Alfred Karner, Hermann Stillebacher. Amon Wallnöfer. Franz Riedl, alle aus Prato. Dritte Kategorie: Alois Tröger, Cengles; Peter Zisthg, Prato; Max Reisinger, Cermles: Familie Eapp, Prato; Johann Josef Moser, Stelvko; Ludwig Wunderer, Johann Maschler, Familie Niederegger, Johann Josef Theiner

, Johann Eander, Johann Tscholl, Familie Eruber (zweimal), sämtliche aus Prato. Für Kalbinnen: Erste Kategorie: Familie Eapp. Luowlg wrr- lcr, Alfred Karner, alle aus Prato; Anton Stieger, Silandro. Zweite Kategorie: Josef Höchenberger, Fa milie Eruber. Familie Eapp, Johann Josef Theiner. Josef Höchenberger. Hermann Stille bacher, Josef Höchcnberger, Alfred Karner, Franz Stöcker, Josef Ortler, alle aus Prato; Engelbert Staffier und Anton Stieger aus Silandro. Dritte Kategorie: Franz Platzgummer

, Si landro, Monte a Tramontana; Hecnrich Theiner und Michael Burger aus Prato; Josef Mantin- ger, Stclvio; Josef Stecher. Cengles; Johann Maschler. Familie Eruber, Familie Eapp. Joses Ortler. Johann Eander, Familie Nieoeregger. Josef HLchcnbergcr. alle aus Prato: Alois Lech thaler. Silandro. Für zweijährige Kalbinnen: 1. Kategorie: Familie Eapp. Michael Fahrn-.», Iolef Hochenberger. alle aus Prato. Zweite Kategorie: Familie Eruber, Prato; Franz Platzgummer, Silandro, Monte a Tra montana; Alfred Karner
08.10.1938
Animated view View list View tiles
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1930/15_10_1930/AZ_1930_10_15_4_object_3246311.png

Alpenzeitung

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:15.10.1930

Hits:Page 4
Snippet:
in der unbewohnten Villa herum, ohne jedoch Gegenstände von nennens wertem Werte zu finden. Nur ganz geringe Mengen von Tabak, Tee und Zucker wurden Aiehmarkt Am 16. d. M. findet am Kirchplatze der jähr Hörden unv der Einwo-Hnerschaft ehrerbietig begrüßt. Unter Vorantritt der Musikkapelle von Castelbello mit klingendem Spiel wurde der neue Kurat in Begleitung des hochw. Herrn Dekans von Silandro, des hochw. Pfarrers Widmann von Laces u. a. zur festlich ge schmückten. dem hl. AiÄreas geweihten Exposi- turkirche

von Marengo geleitet, wo vom Turme die Glocken erklangen. Hochw. Dekan Paul Magagna von Silandro bestieg die Kanzel, um in edlen Worten de« nemn Seelsorger will kommen zu heißen und auch einige All.Herzen gehende Worte an die Gläubigen zu richten^ liche Viehmarkt statc, der voraussichtlich einen Nach einer kurzen Andacht fand die einfache, regen Besuch auslveisen wird. Schliefjung van Schuhhütken Den Touristen und Reisenden, die beabsichtig gen Touren in das Rosengartengebiet zu unter nehmen

ZuchtgenossensäzÄft Fleres L. Preis Rainer Elisa, Prati ?3. Preis Eller Pietro, Prati 3. Preis Zuchtgenossey chaft'Raeiiles 3. Preis Zuchtgenossen chaft Vizze jZ. Preis Zuchtgenossen chaft Vizze Zungstiere ^ !?. Preis Rainer Elisa, Prati ,2. Preis Markart Paolo, Fleres M Weis Rainer Elisa, Prati 3. Preis Mair Luigi, „Moar', PrM aber herzliche Einstandsseier ihren Abschluß. Dem neuen Kuraten die besten Wünsche für seine jeelsorgerllche Tätigkeit. Silandro VerfcWdene Nachrichten Aus Anlaß des Gedenktages

der Entdeckung Amerikas durch Christof Columbus waren die vsfentlichen Aemter und Gebäude in Silandro am letzteil Sonntag beflaggt. — In Jagdkrei sen wirb derzeit ziemlich eifrig der edle WeiÄ- mannssport betrieben und eine Jagdgesellschaft aus Silandro hatte vor einigen Tagen das Glück, in Hintermartello zwei schöne Nehböcke rive anàeres Kleinwild zu erlegen. Die Jagd beute wurde am Sonntag in einem Schaufenster Her Fleischhauerei Luis Bachmann — der selbst zu den glücklichen Jägern gehörte — in hübscher

Aufmachung ausgestellt nnd fand allgemeines Interesse. Hasen,,Neb- und Steinhühner er gänzten die kleine, Jagdausstellung. Weid mannsherl! —- Eine^große Sorge, verbunden mit empfindlichem Schaden verursacht den Jä-> N?rn das spurlase Verschwinden der Jagdhunde im heurigen Jahre sind im Gemeindespren gel Silandro nicht weniger als über ein halbes Dutzend abhanden gekominen, von denen man keine Spur mehr entdecken konnte. Wahrschein lich treibt ein verwegener zweibeiniger Jagd- hundmavder sein Unwesen
15.10.1930
Animated view View list View tiles
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/DOL/1939/12_04_1939/DOL_1939_04_12_5_object_1201906.png

Dolomiten

Pages:8 Pages
Media type:Newspaper
Publication date:12.04.1939

Hits:Page 5
Snippet:
phischen Aufnahme derselben zur bleibenden Erinnerung an diesen schönen Tag fand die Feier ihren Abschluß. — Am Ostermontag fand in Merano die Trauung des Herrn Franz Sailer, Gemeindebeamten in Silan dro, mit Frl. Tina Dachmann, Private in Silandro, statt. Todesfälle. Aus Silandro wird uns unterm 10. Dsril berichtet: In Earres ist nach kurzem Kranken lager der untere Meftenbauer Jakob M e ft tm Alter van 53 Jahren aestorben: eine tückische Lungcnentziindnna. die er sich durch Verkübluno

1500 Personen. Die große Pfarrkirche war bei der anschließenden Predigt des hochw. P. Superiors der PP. Kapuziner eingekeilt voll. Unser bekannt guter Kirchen chor gab in seinen Gesängen der Seelenstim- mung gefühlvollen Ausdruck. — Am Grün donnerstag hatten wir ab H9 Uhr abends von Burgufio bis Silandro durch eine Stunde in folge einer Störung im Werk kein elektrisches Licht. v Kaufmann Karl Blaas f. Malles, 11. April. Einem Ehrenmann in Wort und Tat mußten wir heute leider viel zu früh das letzte
12.04.1939
Animated view View list View tiles