Risultato ricerca: Lana

Numero risultati: 196

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1817/29_09_1817/BTV_1817_09_29_6_object_2866671.png

Der Bote für Tirol

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:29.09.1817

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
zivischen denen erjcheinenden der Ordnuiig nach anSgetragen, und die Erbschaft jenerj auS den sich annicldendsneingeantwo^ -tct werden würde, denen.sie »ach den Gesehen gebührt Gräfl. Brani^isisches Patrimonialgericht Lana .den 10. Sept. ^8^7. ' Aigner. Nichter. '2 Versteigerung. . Auf Anlangen des Johann Martin Kink k. k. Vr>^ - ckenbanmeister zu Innsbruck wird im Exekuzivnswege-d-i! dem Johcuin Martin Lang, k. k. quieSziereNden Kreis- Ingenieur zu Botzen eigenthümlich zugehörige, in der -Maurer-Gasse

auS.eigenem ahzusühren. K.-à. Kplsxgia.lge^ch^Kj»Hxn..-pxn 9^ 'Sept. Ì817. ' tEbter v. Ko sa n, Präses. . .. .. . . . ^v.-Falser,-Landrech:srath. 'Steiner,'Kollegialrath.' , v.^Hafner,/Sekretär. '2 , /.Ve r st.eige vAN z è - E di? t. ZUon idem Gräflich Brandisische'n Patrimonialgeri^hr Lana wird über Anlangen der Ehcleute Jof. Waibl und Maria Koster am Pflasterwirthshatise in derVill zu Lana, , zur öffentlichen Versìeigerung.feìlgestèllt: Aro. catastrgl,'s 68y, Haus Nro. 24Z. Das Bau- recht

und die Gerechtigkeit einer Behausung, in der Will .zu Lana einliegend, worauf ein DZirthSgewerbe mit dem Schild.zur-rothen-Nvse radiciert ist, und insgemein das, ' Pstasterwirthshaus genannt »vird , nebst Gemächern Zu - und.Jngebänden, Hofstatt und einen neu gebauten Stadl -und Stallnng, nebst der Theil - .und-GcmeindÄgevechtig- keit in der Gemeinde Vill, »nd einem Nechte in der Krieg aue daselbst. ^ Ueber diese Essetten besihetJoseph Mesiner am Platz- Hofe zu Lana das Grnnd - oder Obereigenthumsrechl, rvei- -chen
29.09.1817
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1815/05_04_1815/BVT_1815_04_05_12_object_2859497.png

Der Bote für Tirol

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:05.04.1815

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
der öffentlichen Versteigerung anSgesà Die Vaurecht und Gerechtigkeit dieseö Lochmann- EuteS bestehet nun: а. Aus einer Feuer- und Fnltcrbchausnng, Hof stadt und Ofenhaus, im Slenerkalasier von Lana suderò, izz?. k. Einem Krautgarten, zum Theil zu Wiese gelegen, von beyläufig 29 HI Klafter. c. 4 Z/4 Jauch LI Klafter Ackerfeld, zum Theil mit Reben belegt. б. Einem Mahdstadt von beyläufig Z /4 Tagmahd zi LI Klafter. e. Einer Wiese, die HanSwiese genannt, zum Theil mit Obstbäumen besetzt, von z z /4 Taginahd w'd

Y4 LH Klafter. k. Einer Wiese von z Taginahd 45 LZ Klafter, «uf den Pannen unter St. Agatha zu Lana lie gend, die Pannewiese genannt. F Einer Waldung von z Tagmahd 45 m Klaf ter, etwas abhängig und steinicht. !>. Einem fernern Waldtheil auS der Vmhei- inng des PannwaldeS dem Gute zugeschiedeu. Ì. Einem L00S in Mohlberg, ans der Verthei- lung der öden Gemeindegründe dem Lochmanngute zugemittelt. k. Einem Stück Ackerfeld, von beyläufig 1 Star Land im Execntions - Wege dem Gute zugeschlagen, nebst

) April in daiger AmtSkanzley um 2 Uhr Nachmittag be ginnen, und nach Vorschrift der Gesetze vollsühtt werden. Lana den 21. März 1815- Kaiser!. Kinigl. prov. Landgericht. ? ri bus, >!. k. prov. Landrichter. Hiebe! di« Beilage Aro. 2A
05.04.1815
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1815/01_03_1815/BVT_1815_03_01_13_object_2859200.png

Der Bote für Tirol

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:01.03.1815

Risultati:Pagina 13
Ritaglio testo:
Lana vird nzch dem Einverständniß des 'Michael Poe terà mit seinen Gläubigern da- sogenannte Bauern gut beim Lochmann zu Bèlla» dies Landgerichts, im Wege der offenrlichen Versteigerung veräußert. Die Baurecht und Gerechtigkeit diese- Lochmann- MS bestehet nun: AuZ einer Feuer« und Futtcrbchausung, In- zàden, Hofststt und Ofenhaus; im Steuerka- lasttt von Lana sud tiro. izz?. k, Einem Krautgarten, z»iu Theil zu Wiese ge- tezt», von beiläufig 29 III Klafter; ^ 4Z/-ltelIauch, iz6 llàafter Ackerfeld

, zum Heil »iik Reben belegt; v. Einer Mahdstadt von beiläufig 2/z rel Tag- Whd, 11 lH Klafter; ^ Einer Wiese, die HanSwiese genannt, zum ^hcil mit übstb-üimen beseht, von ZZ/^lel Tag- mhd und Klafter; Einer Wicse,, von Z Ta-,mabd 4z m Klast-r, »iis den Pauli.ii, unter Sr. Agacha zu Lana lie- g«il>, die P^nmviese genannt; , Einer Waldung, von Z Tagmahd 4Z Klaf- etwas abhängig und sieinichl; Einem sernern Waldtheil, aus derVertheilunz iti PannwaldsS, dem Gute zugeschieden; ' ^ Ein LooS in Mohlberg, niiü
01.03.1815
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1814/22_12_1814/BTV_1814_12_22_3_object_2858639.png

Der Bote für Tirol

Pagine:4 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:22.12.1814

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
zu sehr wichtigen Re sultaten führende Tabelle vergleicht die AuSsaar mit den Ausdrusch von Roggen, Weisen. Gerste, Ha» ber, Linsen, Hirsen, Haidekorn, Wicken, Gemenge und Erdäpfeln vom Jahr bis iZiz mir ein- ouder, und ziehr daraus ein Gemeinjchr ab. — Die Kassenbillclu werden in Leipzig vom 1. Dez. au mit -1 ar. 6 pf. sür den Thaler ausgewechselt.' Der Nürnberger Konvspcndcnc ist in Sachsen verboten worden. B e t a » A i m a ch,u a g. Zdo. 8^>?. -(Die ln Erledigung gekommene P>arre Lana betreff

.) Die<m Landgerichte Lana und Bisthum, Tn.'nr gelegene Pfarre Lana ist durch die Restgnilion, det PfarreS Mallayer erledigt. Sie zähl: 2/50 Seelen. Die itintünfre derselben belaufen sich laut der lehren Fassion auf K/76 fl. — ir. Die Ausgaben auf . . . . izz8 st.»»kr, . Der höchste Landesfürst ist PatronuS. Die a!lnifäl.'iqcn Äomperenren h«ben ihre mit dm erforderlichen Zeugnissen belegten Bittschriften .an die uulerznchrictt Stelle binnen -der gesetzliche», Frist einzureichen. Innsbruck den 14. Dezember lZi
22.12.1814
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1817/02_10_1817/BTV_1817_10_02_12_object_2866701.png

Der Bote für Tirol

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:02.10.1817

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
GerichtSkanzlei ajigeordnel, bei-welcher sànimtliche Gläubiger um so gewisser zu 'erscheinen haben, als die Nichterscheinenden den Beschlüssen der Anwesenden beigetreten erachtet würden. ' - >' Kaiicrl. Kinigl. Gericht MoNtafon ' ' ' ^ SchrnnS, den zo. 'Zlugust i8»7- ' Albrecht, Richter. Z V e r si e i ge r u u g s - E d i k t. Won dem Gräflich Brandisischen Patrimonialgericht ZlS Lana wird über Anlangen ber Eheleute Jos. Waibl Maria Kofler am PflasterwirthShause in derVill »uLana zur öffentlichen

Versteigerung seilgestellt: ' Nro. catsstrslis 689, Haus Nro. 245. Das Bau- recht und die Gerechtigkeit einer Behausung, in der SZj« zu Lana einliegend, worauf ein WirthSgewerbe mit dem Schild zur rothen Rose radieiert ist, und inSgemeln da« PflasterwirthShauS genannt wird, nebst Gemächern Zu, und Jngebänden, Hofstatt und einen neu gebauten Stadl und Stallung, nebst der Theil- und GemeindSgerechtia- keit in der Gemeinde Vill, und einemRe6)te in derKrieq- aue daselbst. > > Ueber diese Effekten besitzet

Joseph Meiner am Plah- hofe zu Lana das GrìiNd - oder Oberrigeuthumsrecht, wel chen man jährlick) um Martini 1 fl. Geld und »Kapäuner Grundzins zu reichen vervundeii ist. Dann eine neu zubereitete und eingefangent Witst von beylich 5» Taglnàhd, worin sich 2 Krautgarren bcfin- dèn, und lutèigen seyn soll. ^ Diese Gegenstände liegen beisammen und stoßen gegen Morgen än^daS Falschauer Flußbett-/ 2. an Joseph May- ringers HauS, Z. und 4. an Weg. ' ' ' ' ' Diese zwei Effekten werden zusammen versteigert

, und selbe nach l Vorschrift der Gesetze vorgenommen und bcen- '-diget werden.' ' ' . . - - -- Gräflich Vrandisches Pakrimonialgericht. Lana ^ - ' - den il. September FZi?- ' -'--'Aigner, Richter. -Z E'd'i''k>t. Vom k. k. Stadt- und Landrechte zu Innsbruck wird hiemit bekannt gemacht, daß man die über Johann Jos. ' 'v. Stockhammer zu Bohen voi» der damaligen k. k. lau- deShauptinanirschäfrlichenGerichtsverwaltliiig bereits umerm si. Hornung 1801 verhängte Curarel aufzuheben, sohin den gedachten Joh. Jos
02.10.1817
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1818/25_06_1818/BTV_1818_06_25_10_object_2868322.png

Der Bote für Tirol

Pagine:10 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:25.06.1818

Risultati:Pagina 10
Ritaglio testo:
LandLericht Lana den 6. Juni 18>8- Ai^n er, Landrichter. z Edikt. Von dein unterfertigten Graf Brandlsischen Landge richt wird hiemit bekannt gemacht: ES seye für nöthig befunden worden, der Maria Botzner, verehelichten Jos. Thoniann, uiigeàchter ihrer schon lange «rreic.ten Voll jährigkeit, wegen ihrer bekanuten Uiiwirlhschast und Gei stesschwäche zur selbst eigenen Verwaltung ihres Vermö gens für unfähig zu erklären, daher den Fortbestand der wider sie bereits verhängten Kuralcischafr zn bestätige

LandLeiicht Lana den y. Juni i8l8> Aigner, Landrichter. 3 Edikt. Von dem unlerfeitigten Graf Be.indisischen Landge richte Lana wird hiemil bekannt gemacht: Es habe sich der volljährige Georg Andres am Blumau - Gute iu N'' derlana zur eigenen Vermögens - Verwaltung lelbst l »r unfähig erklärt, und daher freiwillig der Kuratel unter zogen. Da von Seite des Geiichrs in die>e ange >uchte Anordnung gewilliget, und deu gedachten Georg ^>ndr>,Z dessen Bruder Mathias Andres am Nic ^erinayr - als dieSfälliger

Kurator bestellt worden ist: so wird dc»e» Je Niemand handelnden Kuranden irgend — , . . trakte schließe, oder demselben ein Darleihen gebe, ' drigen? «in solcher Darleiher seines gemalten ° verlustiger, und die abgeschlossenen Gc >chäfte und^ - trakre null. und nichtig seyn sollen. Wornach sich ^ ' mann zu achten, nnd vor Schaden zn hüten Ivisien Graf BrandisischeS Landgericht Lana jedermann zn dem Ende hiermit ö>senrlich erinnert, dav Niemand mit diesem gleich einem Minderjährigen zu iandelnden
25.06.1818
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1815/08_04_1815/BVT_1815_04_08_15_object_2859537.png

Der Bote für Tirol

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:08.04.1815

Risultati:Pagina 15
Ritaglio testo:
aber nach der Berichtigung des Ganzen. 2 Bekanntmachung. Bey dem auf den 10. dieß bestimmt gemeste» ..... Acheigerungs -, Akte des Lochmann - GuttS zu Schulden in den alien Rechten und der sripulir- Die Dmmcht und Gerechtigkeit dieses Lochmann- Gläubiger die Haftung eintritt. Ms besiehe: nun: - ^ Z) Wag und Gefahr geht » Ans einer Feuer- und Futterbehansnng, Hof- steigerung auf dem Käufer, er >»idi und Ofenhaus, im Steuerkataster von Lana ' . !Ul> 1ZZ7. i>. Eiüein Krautgarttn, zum Theil zu Wiese zelezen, von beyläufig

2y m Klasrer. ' Jauch iz6 O Klafter Ackerfeld, zum W mit Nebe» belegt. >!> Einem Mahdstadt von beyläufig z/4 Tagmahd u LI Klafter. ' ^ e. Einer Wiese, die HauSwiese genannt, zum ^'il mit Obstbäumen besetzt, von ? z/4 Taamahd ''dy;l2Älcher. ^ 1. Einer Wiese von z Tagmahd 45 lIZ Klafter, «»! den Pannen unter St. Agatha ju Lana lie- i!»d,,die Pannewiese genannt. 6)'Die Verwendung geschieht 26 corpus, ohne Gewährleistung für eine bestimmte Grüße. 7) Der Käufer muß zugleich die bei dem Gute, vvrfindige Stellung
08.04.1815
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1817/25_09_1817/BTV_1817_09_25_9_object_2866648.png

Der Bote für Tirol

Pagine:14 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:25.09.1817

Risultati:Pagina 9
Ritaglio testo:
. Waibl und Maria Kofler am Pflasterwirihshanse in derVill zuLana, zur öffentlichen Versteigerung feilgestellt: , Nro. Qàtsstralis 68y, Haus Nro. 24A. Das Bau« recht und die Gerechtigkeit einer Behausung, in der Vill ju Lana «inliegend, worauf ein Wirthsgewerbe mit dem Schild zur rothen Rose radieiert ist, und inSgemein das PflasterwirthshauS genannt wird,, nebst Gemächern Zu- und Jngebäuden, Hofstatt nnd einen neu gebauten Stadl rnd Stallung, nebst der Theil- und Geineindsgerechtig

- ich in der Gemeinde Vill, und einem Rechte in derKrieg- -ue daselbst. - Ueber diese Essetten besitzetZoseph Meßuer am Platz host zü Lana das Grund - oder Obcreigenthumsrecht, wel chen man jährlich um Martini 1 fl. Geld und sKapäuner Grundzins zu reichèu verbunden ist. Dann eine neu zubereitete und cingefangene Wiese beylich 2 Tagmahd, worin sich 2 Krautgarten befin- und luteigen seyn soll. Diese Gegenstände liegen beisammen und stoßen gegen Jürgen an das Falschauer Flusibett, 2, an Joseph May- kmgerS HauS

PatrimonialgerichtSkanzlei Tagsahuu'g angeordnet, unb selbe nach Vorschrift der Gesetze vorgenommen und been diget werden. . ^ - Gräflich BrandlscheS Patrimonialgericht Lana den 11. September i8>7- Aigner, Richter. r Edikt. ^ Bon dem Graf v. Lodronischen Patrimonialgericht Stumm wird dem Joseph Erler vom Stummerberg hie- durch bekannt gemacht, daß Georg Höllwarrh zuObera6)am wider ihn und Konsorten eine Klage wegen verweigerten Roßgrasrccht auf der Alpe Triplon und KopaunS angebrachr habe, worüber eine Tagsatzung zum mündlichen
25.09.1817
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1818/18_06_1818/BTV_1818_06_18_12_object_2868279.png

Der Bote für Tirol

Pagine:15 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:18.06.1818

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
, lind Unkosten voi» Amtswegen aufgestellt worden ist, s» wird ihm dieses hierdu ch zu dem Ende kundgemacht', da mit er den bestellten Vertreter seine Behelfe mittheile, ober einen andern Sachwalter, dem Gerichte nahmhaft mache; widrigen« die rechtliche Verhandlung über die wi der ihm vorliegende Klage gleichwohl mit erster«, vorge nommen werden würde. Graf Wraiidi/isches Landgericht Lana den 6. Juni 1828» Aigner, Landrichter. 1 Edikt. Von dein unterfertigten Graf Brandlsischen Landge« richt

öf fentlich erinnelt wird, daß Niemand mit gedachter Ma ria Botzner einige Geschäfte eingehe, Kontrakte schließe, oder derselben ein Darlehn gebe', widrigens ein selchec Darleiher seines gemachten Darleihens verlustiger, und die abgeschlossenen Geschäfte, und Kontrakte null, und nichtig seyn sollen. Wornach sich Jedermann zu achten, und vor Schaden zu hüreu wissen wird, Graf VrandisischeS Landgericht Lana den y. Juni iZig. Aigner, Landrichter. 1 Edikt. Von dem unterfertigten Graf Brandisifchetl Landge

richt« Lana wird hiemit bekannt gemacht: Es hade sich der volliährige Georg Andres am Blnniau - Gute »1» öiie- derlana zur eigenen Vermögens'-Verwaltung selbst .für unfähig erklärt, und daher freiwillig der Kuratel unter« zogen Da von Seite deS Gerichts .in diese'clngesuchte Anordnnng geivilliger. und den gedachten Georg Andres dessen Bruder Mathias A»0ì,'eS am Niedermayr-Gnce als diessälliger Kurator bestellt worden ist: so wird, dessen Jedermann zu dein Ende hierinit'öffentlich criiine'rt,,,dai
18.06.1818
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/BTV/1818/22_06_1818/BTV_1818_06_22_7_object_2868299.png

Der Bote für Tirol

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:22.06.1818

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
den, Gerichte nahmhaft wache; widrigenS die rechtliche Verhandlung über die wi der ihm vorliegende Klage gleichwohl mit erster» vorge, nommen werden würde. Gras Brandistscheà Landgericht Lana den 6. Juni 1818. Aigner, Landrichter. 5» Edikt.. Von dem unterfertigten Graf Brandlsifchen Landge richt wird hiemic bekannt gemacht: Es feye für nöthig befunden woroen, der Maria Böhner, verehelichten Jos. Thomann, ungeachtet ihrer schon lange erreichten Voll jährigkeit, wegen ihrer bekannten ttnwirthschaft unv Gei

, uno die abgeschlossenen Geschäfte, und Konlrakre null, uno nichtig sein sollen. Wornach sich Jcderman» zu achten, und vor Schaden zu hüten wissen wird. Graf Branvisischeo Landgericht Lana den y. Juni 1818- Aigner, Landrichter. 2 Edikt. Voi» dein unterfertigten Graf Brandisìschen Landge richte Lanci wird hiemit bekannt gemachr: Es habe sich t>er volljährige Georg ?indr«S am Blumau - Gute in Nie- derlànà zur eigenen Vermögens - Verwaltung selbst für unfähig, erklärt, und daher^ freirvillig

Darleihens verlustiger, und die abgeschlossenen Geschäfte und Kon trakte null, und nichtig seyn sollen. Wornach sich Jeder mann zu achten, und vor Schaden zu hüten willen wird. Graf Brandistsches Landgericht Lana den y. Juni i8>8. Aigner, Landrichter. z Kund m a ch u n g. Seine Majestät der Kaiser haben mit der Allerhöch sten Entschließung vom -4. März d. I. zu befehlen ge ruht, daß bei den zum Behuf der Einführung eines all- ytmeiuen Grundsteuer-Kataster uuuniehr beginnenden Sto- ncmischen AusnahmS
22.06.1818
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri