Risultato ricerca: Julius

Numero risultati: 984

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1857/25_02_1857/InnsbNach_1857_02_25_3_object_7292152.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:25.02.1857

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
*3“ Allfällige Bestellungen werden gegen portofreie Einsendung des entfallenden Betrages schnellstens effektuirt. Haupt-Depot bei Julius Dittuer, Apotheker t# Gloggnitz. In Innsbruck bei Leopold Ettel. In Kitzbühel bei Alois Vogel, Apotheker. 333 <cr - I G--« -• ^ » =* 3 S® Ä «r ^3* o Jt SS <2 ST -2 S S 2. (toi)jfe ujnoif sMWUlpT WJ<P9
25.02.1857
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/KathBlaett/1859/27_07_1859/KathBlaett_1859_07_27_1_object_6387677.png

Katholische Blätter aus Tirol

Pagine:24 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.07.1859

Risultati:Pagina 1
Ritaglio testo:
30 Innsbruck 27. Juli 1859. Diese Blätter «"scheii"n wöchentlich einmal, am Mittwoch Abends, in einem und einem halben Vogen, und sind durch alle Buchhandlungen d", nnd Auslandes ;n bezi-hen. Halbjähriger Preis 2 fl. 35 kr. oft. W., per Post bezogen 2 fl. 70 kr. oft. W. Die feierliche Reliquienausftellung in der hl. Kapelle zu Hall. (Von L. R.) (Schluß.) Ferner flat Papst Julius H. dem Pfarrer von Hall und allen Beichtvätern, welche dieser für die Besucher der heiligen Kapelle bestimmen

genannter päpstlicher Gnaden vom Papst Julius II. „auf Ewigkait drey pebstliche ewige Conservatores und Richter" gesetzt seien, nämlich der Oomprobst zu Salzburg, der Dom dechant zu Trient und der Domdechant zu Briren und alle ihre Nachkommen, „die p« y Vermeydung des swereu pebstliche» Panns schuldig vnd pflichtig sind", die bl. Kapelle mit ihren päpstlichen Ablässen und den andern Freiheiten, die derselben verlieben sind, „wider Menniglich, nyemand ausgenommen, in ew g Zeit ze schützen, vnd
27.07.1859
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1856/18_10_1856/InnsbNach_1856_10_18_7_object_7086299.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:18.10.1856

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
1667 Echter SchneeberP KMer-Mop für Brust- und Lungenkranke, nach ärztlicher Vorschrift aus den heilsamsten und frisch gepreßten Kräutern erzeugt durch Franz Wilhelm , und »Julius ISittuci'. Apotheker in Neunkirchen. Apotheker in Gloggnitz. Der Schneebergs Kräuter-A llop besteht aus den seltensten und heilkräftigsten/ meist zur Blüthezeit gesammelten Alpenkräutern des Schneeber¬ ges/ und bewährt sich vor allen andern Mitteln gegen Halsentzündun¬ gen

, ohne die Verdauung zu beeinträchtigen, die er durch die beigemengten, mild-aromatischen Bestandtheile vielmehr stärkt und kräftigt. Preis einer Flasche sammt Gebrauchsanweisung 1 fl. 12 kr. C. M. — Weniger als zwei Flaschen werden nicht versendet. — Die Emballage für zwei Flaschen in Kistchen wird mit 10 kr. berechnet. ^ Allfällige Bestellungen werden gegen portofreie Einsendung des entfallenden Betrages schnellstens effektuirt. Haupt-Depot bei Julius Bittner
18.10.1856
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1856/06_12_1856/InnsbNach_1856_12_06_8_object_7087018.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:10 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:06.12.1856

Risultati:Pagina 8
Ritaglio testo:
1962 Echter Schilkklmgs Krüuter-Mp für Brust- und Lungenkranke, nach ärztlicher Vorschrift aus den heilsamsten und frisch gepreßten Kräutern erzeugt durch Franz Wilhelm , und Julius 11 ittner . Apotheker in Nennkirchen. Apotheker in Gloggnitz. Der Schneebergs Kräuter-Allvp besteht aus den seltensten und heilkräftigsten, meist zur Blüthezeit gesammelten Alpenkräutern des Schneeber¬ ges, und bewährt sich vor allen andern Mitteln gegen Halsentzündun

bei Julius Mittler , Apotheker in Gloggnitz. 4 Zn Innsbruck bei Levpolü Ettel. In Kitzbichl bei Alois Vogel, Apotheker. Visiten- nnd Adreßkarten mit eingedruckten Namen und Charakter re. in gewöhnlicher Größe und in den neuesten und modernsten Kartenformaten mit Spitzen, elegant ausgeschlagen re. werden sehr ele¬ gant, schnell und billigst angefertigt. Muster können stets bei uns angesehen werden. wagner'sche Ruchdruckirei in Innsbruck.
06.12.1856
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1856/27_11_1856/InnsbNach_1856_11_27_6_object_7087352.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.11.1856

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
zn billigst festgesetzten Preisen zu haben. Lei .loh. CroSS in Innsbruck und Brixen ist soeben eingetroffen : Klänge für Zither dem hohen Brautpaare Ihrer königi. Hoheit der Prinzessin Margarstlia VON Sachsen und Seiner k. k. Hoheit dem Erzherzog Carl Ludwig VON Oesterreich gewidmet von Julius Sclilitterlau, kön. sächs. Kammermusikus. Preis 40 kr C. M.
27.11.1856
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/KathBlaett/1856/12_03_1856/KathBlaett_1856_03_12_12_object_6383406.png

Katholische Blätter aus Tirol

Pagine:24 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:12.03.1856

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
nur das Wort „Reformation" aussprechen, als ihn schon der Tod ereilte. Julius II., im Jahre 1503 erwählt, besaß herrliche Gabe» ; allein er wollte lieber ein großer Staatsmann und Feldherr, als ein großer Papst sein. Sein Hauptziel war zunächst Befreiung und Vergrößerung des Kirchenstaates, und dann wo möglich Italiens. Dieser Plan verwickelte ihn mit den Venetianern in Krieg. Durch materielle Gewalt und geistliche Waffen zwang er sie zur Aussöhnung. Später zerfiel er mit Ludwig XII. von Frank reich

, und es kam so weit, daß dieser mit Zustimmung des deutschen Kaisers Maximilian I., des Nachfolgers und Sohnes Friedrichs Ili., wider Julius ein Concil ausschreiben und eröffnen ließ im Jahre 15tl, das aber fast nur von Fran zosen besucht wurde, und eine matte Copie der Basler Kirchenversammlung war. Julius trieb aber mit seinen Verbündeten, Venedig, England, Schweiz und Ferdinand dem Katholischen von Spanien, die Franzosen aus Italien, und setzte dem Concil von Pisa das vom Lateran im Jahre 1512
12.03.1856
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1858/04_10_1858/InnsbNach_1858_10_04_6_object_7089300.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:04.10.1858

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
1778 (Rummelpuff) durch die serieus-komische Darstellung des Stadtkommandanten recht herzlich lachen zu nrachen verstand; Herr Weidmann hatte Gelegenheit in dem wenn wir nicht irren aus »Posse als Medizin" — eingelegten Prolog große Sprach- geläufiqkeit an den Tag zu legen; der Fistelgesangsvortrag als falsche Catalani war recht gelungen, so daß Herr Weidmann die Ernani-Arie da capo singen mußte; die Herren: Julius (Bürgermeister

nebstbei durch angenehme Persönlichkeit und geschmackvolle Toilette, so daß reichlicher Beifall ihr nicht vorenthalten werden konnte; Herr Berg- mann (Markow) entbehrt des gefälligen Redeflusses und war monoton; Frl. Lang (Hedwig) erschien uns in dieser Rolle wieder am rechten Platze und füllte denselben mit gewohnter angenehm-naiver Munterkeit lobenswerth aus; Herr Jäger als zer¬ streuter Gerichts-Assessor recht brav; Herr Julius schien fortwährend

zu vergessen, daß man im Salon nicht zu schreien braucht um gehört zu werden; in der Scene nach dem Champagnergenuß fanden wir Herrn Julius sehr nüchtern; die Herren Hofmann und Schmidtbauer scheinen uns für Salonrollen nicht qualifizirt; der Crstere schwerfällig, der Letztere gesucht geckenhaft, Beide ohne feine Manier. Am 1. Oktober: »Die Mozart-Geige« von Karl Elmar; ein Charakter- Gemälde ohne geistreiche Combination und Tendenz

, nur aus abgeschmackten Geißel¬ hieben auf die höheren Gesellschaftszirkel bestehend. (Man kann sagen, daß der Ver¬ fasser dieses Stückes mit „Unter der Erde" begonnen und auch seine geistige Pro¬ duktivität damit beendet hat). Die Darstellung befriedigte uns eben so wenig wie das Stück selbst. Herr Julius (Dorfmustkant) ließ unS gänzlich kalt und genügte nickt seiner Aufgabe; ebenso Herr Bergmann (Bar. Waldenau), welcher in seinen Leistungen den Anfänger

Parthieen unberührt lassend, bemerken wir nur noch, daß das Publikum unbefriedigt nach Hause ging und nun Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür cs Opernpreise gezahlt hat! — vielleicht für daS Geigenlied des Hrn. JuliuS?? — — (Ernannt: Die HH. Professoren Dr. Joh. Kerer, Dr. Joh. Schüler, Dr. Ignaz Pfaundler u. Dr. Karl Beivtel, Hr. Kreisvorsteher Statthaltereirath Franz Barth, und Referent der Grundentlastnngßfonds-Direktion , Hr. Vineenz
04.10.1858
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1857/09_05_1857/InnsbNach_1857_05_09_15_object_7291766.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:09.05.1857

Risultati:Pagina 15
Ritaglio testo:
Krüuter-Allops bin ich, Gott gedankt, wieder so 8 hergestellt, daß ich nicht im Mindesten eine Mahnung mehr von die- ^ sem Uebel verspüre, sondern auch ganz hergestellt bin, daher den Er- M zeugern dieses so wohlthätigcn und nicht bezahlbaren Mittels meinen M innigsten Dank auszusprechen bitte. ^ Nehmen Sie die Versicherung meiner ergebensten Hochachtung. G Mn rau, am 27. Dez. 1856. Anton Steinermayer. D Haupt-Depot in Gloggnitz bei Julius
09.05.1857
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1857/19_02_1857/InnsbNach_1857_02_19_5_object_7293486.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:19.02.1857

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
im Gruber'schen Gasthaus. 2 Julius Sepp.
19.02.1857
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/InnsbNach/1857/15_05_1857/InnsbNach_1857_05_15_3_object_7293504.png

Innsbrucker Nachrichten

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:15.05.1857

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
, sondern auch ganz hergestellt bin, daher den Er¬ zeugern dieses so wohlthätigen und nicht bezahlbaren Mittels meinen innigsten Dank auszusprechen bitte. Nehmen Sie die Versicherung meiner ergebensten Hochachtung. Murau, am 27. Dez. 1856. Anton Steinermayer. Haupt-Depot in Gloggnitz bei Julius Bittner, Apotheker. Preis einer Flasche sammt Gebrauchsanweisung 1 fl. 12 kr. — Weniger als zwei Flaschen werden nicht versendet. — Emballage für zwei Flaschen
15.05.1857
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri