Risultato ricerca: Sinne

Numero risultati: 187

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Anno di pubblicazione
Luogo pubblicazione
Autore
Casa editrice
Categoria
Lingua
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_229_object_5803915.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 229
Ritaglio testo:
versalmoralischen Verantwortlichkeiten enthalten. Die Sozialpsycholo- gen haben festgestellt, daB faktisch mit der Beteiligung von gröBeren Gruppen der Eindruck entsteht, daB die eigene Verantwortlichkeit ge- ringer wird. Das mag im Zusammenhang mit entsprechenden Gemein- schaftsentscheidungen richtig sein, aber im strikt moralischen Sinne darf, soll das nicht so sein. Wenn z.B. unser Parlament auch moralische Verantwortung tragt, tràgt jeder einzelne Abgeordnete diese Verantwor- tung immer

mit, und zwar im gleichen MaBe, er darf und (in gewissem Sinne!) kann sich nicht hinter den breiten Schultern des Parteivorsitzen- den verbergen. Im moralischen Sinne ist die Verantwortlichkeit nicht verringerbar, nicht teilbar, nicht delegierbar, nicht subtrahierbar. Das ist die Grundidee, die hier eine Rolle spielt. Dennoch gibt es - leider - die allgegenwàrtigen Phânomene der Verwàsserung von Verantwortung in Gruppen und zumal GroBgruppen! Diese Verantwortungsdiagramme sind teilweise von der Kritik miB- verstanden

worden, weil man z. T. - bei allzu oberflâchlicher Betrach- tung - glaubte, sie wtirden unterschiedliche und disjunkte Verantwor- tungstypen darstellen. Das aber sind sie nicht, sondern sie umreiBen Di- mensionen und Verantwortungstypen, die als analytische und idealtypi- sche gemeint sind. Sie sind also nicht notwendig in dem Sinne vonein- ander zu unterscheiden, daB sie nun je getrennt auftreten, sondem in der Realitàt íiberlappen sie sich meist oder sind in einem mehr oder minder hohen Grade
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_203_object_5803889.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 203
Ritaglio testo:
hier in einem ganz radikalen Sinne alles auf diese Situa- tion der Verantwortung zurückgeführt wird. Die Unabweisbarkeit der Verantwortung und Identitàtsstiftung als Erwàhltwerden ist das Grund- moment dieser humanistischen Philosophie des Anderen, die gleichsam für uns zu einer Ersten Philosophie wird in Gestalt einer uns aufgedràng- ten, für uns gleichsam unausweichlich gemachten ethischen Beziehung zum Anderen. Diese tiefe Sozialbestimmung des Ich bedeutet natürlich weitgehend eine radikale Umkehr

des traditionellen Philosophierens, das ja ur- sprünglich von dem Selbstverstàndnis, dem ”Ich denke, also bin ich”, dem SelbstbewuBtsein, ausging, wâhrend hier alles gleichsam aus der Situation des konkreten, praktischen Lebens mit dem Anderen in der Begegnung abgesteckt und entwickelt oder nachgezeichnet wird, viel- leicht nicht im eigentliehen Sinne ”erklàrt” wird, um nicht in das er- wàhnte Abstraktheitsdilemma der Philosophie zu verfallen; aber jeden- falls ist die Philosophie im Sinne dieses konkreten
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_226_object_5803912.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 226
Ritaglio testo:
(von unserer Macht und Rollen- tatigkeit) abhàngige Wesen. Diese Vorsorgeverantwortung bezieht sich àhnlich wie bei Ladd i. e. S. auf die künftigen Handlungen. Man könnte und müBte weiter untergliedern. Haftungs- und Entschâdigungsverantwortung kam natürlich nicht bei der schematischen Handlungsverantwortung des vorigen Diagramms vor, weil das Haften von vornherein nicht ein Fall von Haftung fiir ein eigenes Handlungsergebnis ist, sondern man iibernimmt Haftungs- und Entschâdigungsverantwortung im Sinne

von Haftbarkeit u.U. gerade aueh unabhàngig vom eigenen Handeln - und zwar in Abhângigkeit von einer bestimmten Rolle. Es handelt sich also um eine vertragliche oder aufgabengebundene Rollenverantwortlichkeit, die zumindest auch rechtlich besteht. Die dritte, und fiir uns besonders interessante Dimension oder Ebene der Verantwortlichkeit ist die universalmoralische (vgl. Schema Seite 203) oder die ethische, die moralische Verantwortlichkeit im engeren Sinne, die das Wohlergehen von Lebewesen, insbesondere

anderen, be- trifft, aber u.U. auch mich selbst, deswegen gibt es in diesem Sinne auch eine S'e//7 t s , fverantwortung. Normalerweise ist die moralische Verantwor- 202
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_200_object_5803886.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 200
Ritaglio testo:
”Anrufung” oder ”Heimsuchung” (1983, 221) ist etwas, das automa- tisch eine Verantwortung gegeniiber dem Anderen und damit auch, wie Lévinas sagt, eine Verantwortung für den Anderen in der Situation er- zeugt, und zwar in gewissem Sinne gegen meinen eigenen Willen oder zunàchst ohne meinen eigenen Willen: Moglicherweise gegen meine eigene Neigung werde ich zu der Verantwortungsiibernahme gedràngt, in die Verantwortung genommen. Lévinas meint, daB diese Verantwort- lichkeit

für andere, für den Anderen der Grund ist für die Einzigartigkeit des Ich, fiir die Bildung der ethischen Persönlichkeit, iiberhaupt fiir das Ich. Das Ich ist das verantwortliche Wesen. ”Ich sein bedeutet ..., sich der Verantwortung nicht entziehen zu können” (1989, 43, s. a. 1983, 224), und zwar der Verantwortung in diesem radikalen Sinne. Diese Verantwortlichkeit setzt mich gleichsam in eine Unvertretbarkeit, wei! kraft der Verantwortung für den Anderen das Ich unvertretbar geworden ist, es ist das einzige

. Verantwortungsíibernahme ist selbst wiederum auch ein Begriff, der eigentlich das Gesagte irgendwie verzerrt, weil er das Konfrontationsgeschehen bereits als Aktivitât miBdeutet, welche erst spàter durch das Annehmen der Verantwortung entsteht oder in die- sem Übernehmen besteht. Deswegen meine ich, ”durch die Situation in die Verantwortung gestellf ’ wâre terminologisch besser. Das In-die-Ver- antwortung-Gestelltsein geschieht nach Lévinas schon mit dem An- spruch und dem Anruf des Anderen an mich. Die Verantwortung wird in diesem Sinne
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_219_object_5803905.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 219
Ritaglio testo:
der Humanitat -, daB nicht das Predigen der Ver- antwortliehkeit, sondern das konkret-humane verantwortliche Handeln besonderen moralischen Wert hat. Die Einzigartigkeit und Einzigkeit, die wir vielleicht in dieser Kom- bination der situationsangemessen wahrzunehmenden Verantwortlich- keit zwischen Selbst- und Fremdverantwortlichkeit verwirklichen soll- ten, kann als Kennzeichnung für das Individuum im Sinne von individu- eller Persönlichkeit aufgefaBt werden. Man hat gemeint, das Individu- um sei

eine Institution in einem Fall, eine Institution, die auf eine Person sich beschrankt, die aber (in àhnlicher Weise wie normale soziale Insti- tutionen) Regeln, regelhaftes Verhalten, Formen, Ordnung, Strukturen und Erwartungen, also Normen - und vielleicht sogar Sanktionsformen aufweist: Man kann sich ja auch selber loben oder strafen. In diesem Sinne kann man vielleicht sogar sagen, daB ein Individuum zu sein in gewissem Sinne eine Verantwortungsinstitutionalisierung im Persönli- chen ist, im Kreuzungspunkt
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_195_object_5803881.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 195
Ritaglio testo:
versucht das alles zusammenzuraffen, indem er das Wesen der Grundselbstverantwortung bestimmen möchte: ”Sie ist im formalen Sinne Entscheidung iiber Selbst-werden-wollen oder Nicht-selbst-werden-wollen. Im eigentlichen Sinne ist sie Wen- dung zum Einswerden mit sich selbst aufgrund der aufgebrochenen Zwiespaltigkeit der Existenz, wie sie im Anspruch des Selbstseins als der ursprünglichen Zukunft sich als schuldhaftes Gewesensein offen- bart. Als solche macht

gespielt wird, daB man aber vielleicht dennoch daraus durchaus einige Einsichten ziehen kann.) Das ”Sich-vorholen in der Grundselbst- verantwortung” beschreibt Weischedel (ebd. 82) so: ”Die eigentliche Antwort - die Grundselbstverantwortung im eigentlichen Sinne - ist Sich-herausholen. In ihm holt sich der Mensch in seine Zukunft hinein, 171
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_215_object_5803901.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 215
Ritaglio testo:
um zwei - analytisch sehr wohl zu unterscheidende - Seiten derselben Medaille, Die sozialen Anlâsse können als Herausforderung für die Selbstbewâhrung, Selbstbildung im Sinne des Sichvorgebens eines Vor- bildes, eines eigenen Anspruchs gesehen werden, vielleicht sogar als grundlegend für die Bildung von einem selbstdistanzierenden dialogi- schen BewuBtsein (8) . Mit tiefer Sozialverantwortlichkeit kann sich aber auch die mora- lisch-ethische Ich-Bildung, die Bildung des Verantwortlichseins

, der ein anderer ist, und der Sorge-für-mich oder -um-mich irn Sinne der Selbstverantwortlichkeit oder der Verantwortlichkeit nach der existenzphilosophischen Richtung. In beiden Fallen ist das verantwortliche Wesen genötigt einzustehen - etwa für andere, z. B. in der Situation der Hilfebedürftigkeit, wenn der Anruf des anderen an mich erfolgt, wie durchaus auch in der Situation, wo ich vor mir und für mich (im doppelten Sinne) ”einstehe”, verant- wortlich bin, wo ich also den Anspruch an mich erhebe, mich nach MaB- gabe
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_257_object_5803943.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 257
Ritaglio testo:
Xmputation oder wie ich von Verantwortung als Zuschreibung spricht, spielt dabei gar keine grofíe Rolle. Imputation ist Zurechnung und somit vom Charakter der Zuschreibung. Pflicht und Imputation sind im Kontext einer Gewissenstheorie zu verstehen: Ich fasse das Gewissen als BewuBtheit selbstzugeschriebener Verantwortlichkeit auf. Der Zusammenhang ist in der Tat deutlich. Ich denke, daB schon Kant als Verantwortungsethiker in diesem Sinne zu sehen ist, obwohl natiirlich nicht strikt im Sinne

von Max Webers Auf- fassung des Begriffs ”Verantwortungsethik”. In Webers Sinne müBte man Kant eher einen Prinzipienethiker nennen. Allerdings ist die Sprachre- gelung von ”Verantwortungsethik” versus ”Gesinnungsethik” bei Max Weber eine meines Erachtens verungliickte Terminologie: Man sollte in der Tat eher von ”Folgenethik” und ”Prinzipienethik” sprechen. Aber das ist ein weites Feld ... Ich denke, daB die Imputation und das Rechenschaft-Ablegen sowie die Verpflichtung eine Konnotation
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_199_object_5803885.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 199
Ritaglio testo:
durch sich selbst” (1983, 321): Er gewinnteine Bedeutung füruns sogar in dem tiefen Sinne, daB wir unser Ich als verantwortliches Ich erst da- durch bilden, konstituieren können, indem wir uns auf andere, auf den Anderen hin orientieren. ”Der Andere, der sich im Antlitz manifestiert, durchstoBt” diese Sphiire des eigenen Sinnlichen, das ”eigene plastische Wesen”, und ist dennoch entfernt (ebd. 221) und schwer zu begreifen, zu erfassen; er ist und bleibt der Andere, aber er ist eine Herausforde

- rung, eben in diesem Sinne eine ”Heimsuchung” lur uns. Das âuBere Gesicht vermittelt in der Begegnung im wesentlichen den Anderen als den Anderen und somit die Herausforderung an uns. Die Beziehung, die sich in der Begegnung herstellt, ist im wesentlichen gekennzeichnet durch den Wunsch nach Nâhe, innerer und auBerer Nahe, nach Berüh- rung, ja, in gewissem Sinne nach Liebe, wobei er unter Liebe nicht die erotische Liebe versteht, sondern Verantwortlichkeit, Kurz und gut: ”Das Bedürfnis

nach dem Anderen als Mitmensch(en)” ist zu unter- scheiden von unserem allgemeinen Begehren, und ”das Begehren des Anderen, das unser soziales Sein selbst ist, ist nicht eine einfache Bezie- hung zum Sein” (1983, 219), ist nicht auf Kategorien zu beziehen, son- dern es ”fàllt ins Leben ein”. So wie Gott ins Leben einfàllt, so ist auch das Erlebnis der Transzendenz und der Gegenwartigkeit des Anderen für uns wichtig. Und nicht nur in dem üblichen Sinne wichtig, sondem wichtig für unsere Existenz als Person, unsere Ausbildung
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/5064/5064_252_object_5803938.png

Individuo e rapporto comunitario nell'Europa alle soglie del terzo millennio : filosofia, storia, pedagogia, letteratura, sociologia ; atti del XXIII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 6 - 8 maggio 1996

Autore: Akademie Deutsch-Italienischer Studien (Meran) ; Internationale Tagung Deutsch-Italienischer Studien <23, 1996, Meran> / Accademia di Studi Italo-Tedeschi - Merano
Anno di pubblicazione:1997
Luogo di pubblicazione:Meran
Editore:-
Descrizione fisica:XX, 635 S.
Tipo materiale:Libro
Lingua: Deutsch; Italienisch
Soggetto:s.Europäische Integration ; s.Jahrtausendwende ; f.Kongress ; g.Meran <1996> s.Jahrtausendwende ; s.Sozialer Wandel ; f.Kongress ; g.Meran <1996>
Categoria: Recht, Politik , Sozialwissenschaften
Notazione:13 Plt - Eu 20/21 O</br>15 Soz - Eu 20/21 O
Segnatura:II Z 759/23(1996)
IDN:120377
Commenti:Parallelsacht.: ¬Das¬ Individuum und die gemeinschaftlichen Beziehungen im Europa an der Schwelle des dritten Jahrtausends Beitr. teilw. ital., teilw. dt. mit jeweils dt. oder ital. Zsfassung.

Risultati:Pagina 252
Ritaglio testo:
ist. Offenbar namlich scheint nach Auskunft Ihres Re- ferates Verantwortung einmal soviel zu bedeuten wie Imputabilitat, Zu- rechenbarkeit einer Handlung. Daneben steht der ontologisierende Verantwortungsbegriff von Hans Jonas im Sinne von Fürsorge, Obsorge, Ríicksicht, Vorsicht und Umsicht, womit ganz andere Phano- mene angesprochen sind. Drittens war von Verantwortung in dem Sinne die Rede, wie man vor Gericht Rede und Antwort steht, wie man Re- chenschaft daríiber gibt, ob man ais Tater in Frage kommt

und wenn ja, aus welchen Gríinden usf. Viertens konnte Verantwortung soviel wie Verpflichtung heiBen, etwa in dem Sinne, wie Eltem die Sorge und Er- ziehungspflicht fíir ihre Kinder haben. Sie sehen also, daB Verantwor- tung teils moralische, teils rechtliche Bedeutung hat, fíir mich ein Indiz dafiir, daB der Begriff recht unklar ist. Nicht umsonst scheint er in der Geschichte der Moralphilosophie erst vor relativ kurzer Zeit aufgetreten zu sein. In der antiken Moralphilosophie ist ein Àquivalent, soweit ich sehe

, nicht zu finden, ebensowenig in der mittelalterlichen Moralphiio- sophie, auch bei Kant spielt Verantwortung keine Rolle. Hegel verwen- det den Begriff in der Rechtsphilosophie, aber nur in dem terminolo- gisch unerheblichen Sinne von Rechenschaft geben. Mir scheint, um es auf den Punkt zu bringen, daB der mehrdeutige und in seiner Kern- bedeutung unaufgehellte Verantwortungsbegriff ein Verlegenheits- begriff ist, der die Probleme, die die Moderne mit der Ethik insgesamt hat, eher verdeckt, als daB
1997
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri