Risultato ricerca: Ferrari

Numero risultati: 97

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1926/26_08_1926/VBS_1926_08_26_6_object_3122328.png

Volksbote

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:26.08.1926

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
war eine Schwester des den älteren Boznern sicher noch im besten Andenken sichenden Stadtphysikus Dr. Eugen v. Ferrari, der als Opfer seines Berufes 1898 verstorben ist und 'des erst im Vorjahre Lahingeschiedenen Vor stehers von Brvnzolo, Korvetten-Kapitän a. D. Thomas Edlen von Ferrari, welch letz terer sich sowohl vor als auch nach dem Kriege dauernde Verdienste wegen seiner 'Uneigennützigkeit und Pflichttreue, um die Gemeinde erworben hat. Im Verein« mit 'ihrer einzig sie überlebenden

Schwester Frl. Hildegard Edle von Ferrari, nahm die Ver» I storbene trotz ihres schwer leidenden Zustan des, von fachmännischer Seite ausgezeichnet beraten, lebhaften Anteil an der Bewirt schaftung ihrer weit ausgedchnten, schönen Besitzungen und unterhielt bis an ihr Lebensende auf ihrem prächtigen Ansige regen Verkehr mit Bekannten und Freunden, die dort immer vornehme, gastliche Auf nahme fanden. Von lebhaftem Tempera mente, ausgestattet mit vorzüglichen Geistes gaben, mochte sie wohl von Menschen

, der die Verewigte nicht näher kannte, als herbe und strenge in ihren Ansicht-n beurteilt wor den sein, ihr Herz aber war gut und milde, was die vielen, von ihr im Stillen verübten Wohltaten am besten beweisen. Therese Edle von Ferrari war ein ausgeprägter Charak ter, nicht im Handumdrehen war ihr Ver trauen zu gewinnen, wer es sich aber einmal erworben, der konnte sich dessen für immer erfteuen. Alten und dauernd arbeitsunfähig gewordenen Dienem ihres Gutes half sie stets bis an ihr Lebensende, darum
26.08.1926
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1928/06_12_1928/VBS_1928_12_06_10_object_3125354.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:06.12.1928

Risultati:Pagina 10
Ritaglio testo:
, wie Puppenwagen, Sdiankeiplerde Krippen - Figuren, aeseisdiatls - Spiele, CbrlsF'flnnudininA au* Kinderwagen und Korbwagen Sind In Auswahl lagernd: |. Neubauser u Brunico. Warnung I Die unterzeichnet« Destheckn vom Marzonerhof im Layenried erklärt, für ihren Mmm Alois Prinolh keinerlei Schulden zu bezahlen und Käufe oder Verkäufe von ihm anzuerkennen. 806c D Filomena Prinoth, Kiaiciar-Haus HEU 0 EH Uebers I ed I u n <g s - A nzel ule BMNöikW > Dr. Robert von Ferrari Feder Snfetat in den „Dolomiten' großen
06.12.1928
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1928/03_05_1928/VBS_1928_05_03_12_object_3124599.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:03.05.1928

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
mebrl Generalvertretung für Italien: Franz Stehönberg, Tarvislo. - Vertreter für einzelne Bezirke, die bei Landwirten gut eingefühlt sind. we rd. gesucht. Proipekte a. Verlangen« Frisches Rind-Fleisch Lire 5.50 und Lire 7.—, sowie Kalb-Fleisch, L 5.70, 6.70 n. 7.70, Sdnoelne- und Sdial-Flelsdi usw. zu den billigsten Tagespreisen stets zu haben bei cufmerksamer, reelster Bedienung bei MM Mnlr-Egg, Flelschhauerei in Bolzano Kiasfeba erstraß o 5 Telefon 30 Dr. Robert v. Ferrari eröffnet die ärztliche
03.05.1928
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1928/21_09_1928/VBS_1928_09_21_10_object_3125081.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:21.09.1928

Risultati:Pagina 10
Ritaglio testo:
, den Ordenskonventen und Anstalten. Besonderen Dank verdienen die behandelnden Aerzte Dr. Ehrenreich Bartl und Dr. Robert v. Ferrari für ihre sorgfältigen Bemühungen. . Bolzano, 19. September 1928. Die Konviktsleitung. Gott dem Aümfichflgen hat es gefallen, unseren innigstgeliebten, guten Bruder Herrn loscf Teuer Besitzer und Vlehfindler fin 8. Mfitiiele-Appiano heute früh nach langer Krankheit als Vorbild erbaulicher Geduld und Gottergebenheit, im 50. Lebensjahre zu sich zu berufen. Die Beerdigung findet Dienstag
21.09.1928
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1924/27_11_1924/VBS_1924_11_27_4_object_3119492.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.11.1924

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
vergiftet sein. Man wollte eben die Hofhunde zuerst un schädlich machen und dann einen Einbruch versuchen. Von noch größerer Unsicherheit zeigt der Vorfall, der sich gestern zugetragen hat. Der 18 Jahre alte Alois Ferrari, bedien- stet bei den Benediktinerinnen in Siebsn- eich, wurde, als er sich auf dem Heimwege befand, von zwei Burschen plötzlich angefal len, die ihm die Geldtasche raubten und dann zwei Schüsse auf ihn abseuerten, die ihn am Kopfe und in der Bauchgegend verwundeten. In der Brieftasche

befanden sich nur 2 Lire. Ein« zweite Brieftasche, die Ferrari ebenfalls bei sich hatte und 15 Lire enthielt, wurde von den Räubern bei Durchsuchung der Kleider nicht gefunden. Die Angreifer flohen hierauf. Ferrari wurde von Vorübergehenden am Boden liegend angetroffen Cs wurden sofort die Carabinieri in Gries verständigt. Ferrari wurde hierauf In das Krankenhaus nach Bo zen gebracht. Eine gründliche Durchstreifung unseres Gebietes wäre eine unbedingte Not wendigkeit, denn es treiben sich schwere
27.11.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1929/28_02_1929/VBS_1929_02_28_10_object_3125638.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:28.02.1929

Risultati:Pagina 10
Ritaglio testo:
bewundert. Auch Mann u. Kinder wollen keine andere,“ schreibt uns eine Frau S. B. in M,.. Gibt es ein besseres Lob für Bi MARKE: STECKENPFERD Gegen die Unbilden der Witterung schützt den Teint die nicht fettende Lillencr^me Mark« DADA eine vorzügliche Unterlage für Puder ! Phönix Lofenicel Dr. EMIL FERRARI beehrt sich die Eröffnung seiner Rechtsanwaltskanzlei Merano, Marktgasse No. 1, 2. Stock geziemend anzuzeigen. Pas zahnärzflidie Atelier Dr. G. von Morl in Brunico übersiedelt mit 1. März 1929
28.02.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1920/16_09_1920/VBS_1920_09_16_13_object_3114016.png

Volksbote

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:16.09.1920

Risultati:Pagina 13
Ritaglio testo:
Psenner, Huck in Karneid, gemachten beleidigenden Aenßernngen als ungerechtfertigt mit dem Ansdrucke des Bedauerns zurück. Bozen, am 9. September 1920. 8254 Marina LMchner, Lammerin, Steinegg. «wen 'MM .ANKER* Dienst, u. Wohnungsnaohwels Zeitung«* nad Ansichtskarten* Verschleiss. Annoncen Expedition Uebernahme von Inseraten und Abonnements kür alle deutschen Zeitungen. Inhaber: HERMANN FERRARI. Große (daren-BestBnde in OaHerfSfitK, «auchsSgen. Scht»eizerfögen. Feilen. Shbestecks- StahlspSne
16.09.1920
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1927/12_05_1927/VBS_1927_05_12_12_object_3123254.png

Volksbote

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:12.05.1927

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
fand auch eine Prämiierung von Rindvieh statt. In der Kategorie „Kalbinnen' erhielt Banaletti Franz aus Bronzolo' den 1.. Carli Josef aus Laives den 2. und Rardoni Achilles aus Bronzolo den 3. Preis. In der Kategorie „Kühe' erhielt den 1. Preis Ferrari Anton aus Laives, Chiogna Johann aus Bronzolo den 2. und Martinelli Alois aus Laives den 3. Preis. — Für Ochsen erhielten für die schönsten Tiere Ferrari Anton aus Laives den ersten und Barchetii Vigil aus Bronzolo den 2. Preis. Für die zahlreichste

Rinder- gruppe erhielt Ferrari Anton aus Laives den Einzelpreis. Außerdem erbd-lten Ehren- diplome: Meiler Robert. Banzo Iolef. Tar- tarottt Franz aus Bronzolo und Tabarelli Alois und Dhizzola Franz aus Laives — Das Viehausstellungskomitee dankt herzlichst der Gemeinde Bronzolo. den Herren Karl Dhomjen, Fräulein Ada v. Ferrari und Güterverwalter Daltingojer für die kosten- lose Beistellung des wunderbaren Bieh- marktplahes und des Jsoüerlokales. der Aiehlchügungskommission und überhaupt
12.05.1927
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1925/07_05_1925/VBS_1925_05_07_12_object_3120083.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:07.05.1925

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
, als Vizepräsi dent Christoph Frank-Bozen gewählt. In die einzelnen Sektionen wurden gewählt: 1. ökonomische und agrarstatistische Sek tion: Direktor Gufelotto, Emilio Ferrari, Lo- dovico Pedrini, Dr. Giulio Dallago und Jos. E b n e r - Leifers: 2. Viehzuchtsektion: Direktor Orsi, Provin- ziall-tivra-rzt Dr. Sustor. Graf Toggen- bürg- Bozen, Dr. Schulthaus. _ Albin Girardi und Josef Demetz-Groden: 3. Forstsektion: der Jorstmspektor. der Chef des Genio civlle, Cav. -de Bellet und Josef OÄ«r h a m me r - Prags

; 'ländwkrtfMstlf^ SchülfrtWn:--Direttor- Orst. Direktor Gufelotto. Perghem, Baron Hippoliti und August Hartmann-Meran. In das Wirtfchaftskomitee für die Unter nehmungen des Provinzialkulturrates wer den gewählt: Prof Sufter, Emilio Ferrari; als Rechnungsprüfer wird Cav. Magagno bestellt. Die Rechnungsabteilung wird gebildet: durch Herrn Eeolan von der Banca Coopera- tiva und Herrn Schifferegger-Bruneck. Rach erfolgten Wahlen wurde die Eröff nungssitzung um halb 11 U-hr geschloffen. Die Vorschriften betreffend
07.05.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/VBS/1924/22_05_1924/VBS_1924_05_22_9_object_3118868.png

Volksbote

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:22.05.1924

Risultati:Pagina 9
Ritaglio testo:
-Konten- Seffentlicher Dank. Am 26. Slpril konstatierte Herr Gemeindearzt- stellvevtreter Dr. Pichler bei meiner Frau starke innere Blutungen, die ein« sofortig« Operation nötig machten. Ich wählte das Spital In Mals, wo Herr Gemeindearzt und Spitalleiter Dr. Max v. Ferrari tm Verein mit den Herren Nr. Nogg» ler Md Dr. Pichler die Operation vomahmen, wodurch meiner Frau das Leben gerottet wurde. Bei dem starken Blutveriust, den mein« Frau erlitten hatte, war «in« sofortige Blutergänzung notwendig

, dazu gaben in edler Nächstenliebe Herr Dr. Noggler Md die ehrw. Krankenschwester Elfrieda bereitwillig von ihrem Blute her. Meine Frau erholte sich zusehend. Allen, an diesem schwierigen Fall hilfreich Beteiligten,. besonders Herrn Dr. v. Ferrari, spreche ich hiemlt öffentlich meinen tlofften Dank aus. Prad, 18. Mal 1SS4. Alois Thein«. 886 Bauer am Dallnetrhof. hM llm u, nOD 6 l Gustiiöfe. Ihonet-Mühel, Hleiierwägeo, Eisenmülie). OttoWachtler,Bozen. üeutfdies Edelfchwein I das beste . Rassentier
22.05.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri