Risultato ricerca: Ferrari

Numero risultati: 59

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/17_06_1925/SVB_1925_06_17_4_object_2546080.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:17.06.1925

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
, um dem ersten Opfer aufzulauern. Es dürfte um 5 Uhr nachmittags gewesen sein, als der Arbeiter Alois Ferrari daherkam. Sofort stürzten sich die bei den Wegelagerer auf ihn, hielten ihn mit drohen den Worten und vorgehaltenem Revolver an und ehe noch Ferrari eine ernstliche Bewegung ZU seinem Schutz machen konnte, feuerte Braunhofer einen Schuß gegen den Bauch und gleich einen zweiten gegen den Kopf desselben ab. Ferrari, schwer ge troffen, lehnte sich gegen die Mauer der Böschung und konnte nun von Madl

seiner Brieftasche be raubt werden, die nur einen beinahe wertlosen In halt aufwies. Madl und Braunhofer flohen in der Richtung gegen Bozen. Ferrari wunDe von des Weges kommenden Leuten gefunden u. in das Spi tal gebracht. Nur dem Zufall hat der Mann es zu verdanken, daß er heute noch am Leben ist, denn in dem Willen des Täters war dies nicht gelegen ge wesen; Braunhofer äußerte sich ja noch ausdrücklich gegen Madl, daß der zweite Schuß (gegen den Kopf) Wohl gut getroffen habe. Der Mann werde jetzt „Wohl

hatten, nicht mehr zu folgen wag ten. Gufler hatte einen verhältnismäßig unbedeu tenden Streifschuß in den Kopf erhalten, ein für ihn glücklicher Zufall, der wie beim Mordversuche auf Ferrari, nicht in der Absicht der Täter gelegen ge wesen war. Unverrichteter Dinge zogen die Mörder nach Meran zurück und übernachteten in der Nähe von Untermais. Die Mörder werden vom Gemeindewachmann in Dorf Tirol verhastet. Am nächsten Tage wanderten sie nach Dorf Tirol, wo siebettelten. Der dortige Gemeindewach mann Anton

der beiden Mordbuben. Rudolf Madl ist in allen wesentlichen Punkten der Anklage geständig. Was den Raubüberfall an Alois Ferrari anlangt, so gibt er zu, daß sowohl die Beraubung wie auch die Schüsse dem gemeinsam ge faßten Beschlüsse entsprungen seien. Madl hat bei Vollzug des Raubmordes selbst die Hand angelegt, hat die Tat also gleicher Weise wie Braunhofer zu verantworten. Eine b^eutendere Differenz in der Rechtfertigung Madls und Braunhofers ergibt sich im Falle der Ermordung der wehrlosen Monika
17.06.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/12_12_1925/SVB_1925_12_12_15_object_2547535.png

Volksblatt

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:12.12.1925

Risultati:Pagina 15
Ritaglio testo:
Ändenkenbilder in jeder Ausführung liefert billigst Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano Viktor Emanuel-Platz 16. Sämtliche Füllfeder-Reparaturen erledigt in kürzester Zeit Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Viktor-Emanuel-Platz. Plachen aller Art, Spezial prima Wagen- und Pferdeplachen liefert prompt Kußtatscher, Pla- ch enfabrikation, Bolzano. Kirchebnerstr. 229 Wir fertigen alle Stampiglien innerhalb 34 Swnden an. Gotthard Ferrari, G. m. b. H.. Bolzano. Viktor-Emanuel-Platz. Prima Bonbücher. 1686

Bons, per Stück Lire 7.—. 16 Stück Lire 68.—. Gotthard Ferrari. G . m. b . H., Bolzano,^Ziktor-Emanuel-Platz 16. Tee, neuer Ernte, Kg. L. 55.— aufwärts, nur Hochprima Sorten. Max Rotter, Sparkasse straße. ' 345 Wärme-Leibbinden aus echtem Kamelhaar erhalten Sie bei Jos. Strasser, Bandagist, Lau- b mgasse Nr. 15. 16 5 79 Maschinknopflöcher, sowie Anfertigung von Herren-, Damen- und Bettwäsche übernimmt b illigst Poldi Ryba. M u seumstraße. 733 Weinverkauf R. Tomasini. Bolzano Engros En detail
12.12.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/27_05_1925/SVB_1925_05_27_7_object_2545933.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.05.1925

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
und erklärte, Tirol, in dessen Bergen er sich viel aufgehalten habe, gut zu kennen und in gutem Angedenken zu haben. Die, Pilger überreichten ihm ein Album mit Tiroler Land schaftsbildern als Ehrengabe. Am Abend hat der Tiroler Pilgerzug Rom verlassen. k. Wiener und rheinische Pilger. Laufe des Nachmittags ist gestern ein Wiener Zug mit 1000 Pilgern unter Führung des Kardinals Pisfl und ein Zug mit ebensovielen Pilgern aus Köln und Düsseldorf eingetroffen. Neue Telephon-Nummern. Die Firma Gotth. Ferrari

G. m. b. H., hat ab heute folgende zum Teil geänderte Telephon nummern: Gotth. Ferrari G. m. b. H., Waltherplatz 16, Ge schäftsleitung: Verwaltung der „Bozner Nachrichten' und An noncen-Expedition,- Verwaltung der „Industrie- und Handelsztg'; Papierhandlung der Firma Gotth. Ferrari; Franz Mofer's Buch- u. Kunsthandlung wie bish er Nr. 180. Buchdruckerei Gotth. Ferrari G. m. b. H., Wol- kensteinstraße Nr. 2, neu Nr. 547. Redaktion der „Ind.- u. Handelszeitung' „ ,, „Bozner Nachrichten' „ des Volksblattes wie bisher
27.05.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1924/29_11_1924/SVB_1924_11_29_6_object_2544604.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:29.11.1924

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
und Moritzing wird nachträglich noch bekannt, daß das Opfer desselben, der 18jährige Arbeiter Alois Ferrari, wohl nur infolge einer Verwechs lung von den beiden Gaunern angefallen wurde. Es soll nämlich am selben Nachmittage, bevor die Tat geschah, in einem in dieser Gegend ge legenen Gasthause ein Mann eine größere Summe Geldes ziemlich auffällig haben fehen lassen. Dies dürften die zwei Räuber beobach tet und den Unvorsichtigen abgepaßt haben. Da derselbe jedoch einen anderen Weg einschlug, wurde

von den zwei Verbrechern der bedauerns werte Ferrari in der Dunkelheit für den Geld besitzer gehalten und ausgeraubt. Allerdings fanden die Strauchdiebe in seiner Tasche statt der erwarteten Tausender nur -zwei Lire. Zum Raubanfall zwischen Siebeneich und Mo. ritzing wäre noch zu berichten, daß bereits am Mon- tag von einem Karabiniere zwei verdächtige Indivi duen, auf welche die Beschreibung, die der Überfal lene von den zwei Räubern gegeben hatte, zu passen schien, in der Nähe von St. Anton angehalten

von Hunden zu gebrauchen Pflegt. Da die ärztliche Untersuchung bei dem Opfer des Raub anfalles, dem 18jährigen Ferrari, nur zwei Verlet zungen feststellen konnte, die jedoch nicht von Kugel- »schüsieu herstammen, so liegt die Vermutung nahe, daß der Ueberfallene zuerst mit der Schreckpistole angeschossen und dann irgendwie anders verwunde» worden sei. Da aber derartige Schreckpistolen hierzu lande ziemlich selten sind, so ist der Verdacht der Tä terschaft gegen Lazzarini und De Torri nicht von der Hand
29.11.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/31_01_1925/SVB_1925_01_31_5_object_2545066.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:31.01.1925

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
dalena. und der Rieserwein wird, wenn die Reben einmal ein bißchen älter sind, manche andere in Schatten stellen. Die Maische kaufte Heuer Herr Friedrich von Ferrari. Größe ka 2 2 2 4 2 1 2 1 37 92 3 22 46 1 62 77 20 86 34 51 60 38 74 52 Nr. 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Nr. 19 20 21 22 23 24 Am oberen Leitacherweg sind folgende Höfe: Größe Hofname Besitzer Greel Franz Wenter Maushütte Joh. Rottensteiner Floh Joh. Lintner Perl Geschw. Margesin Mock Geschw. Platter Köfele Joses Lang Sanlahner Georg Mair

selbst eingekellert Dieser Aufsatz, sowie der des Herrn K. F. Wolfs sind samt Panorama und Plan in der Buchhand lung Auer & Co. sowie Goith. Ferrari um den Preis von Lire 2.50 erhältlich. Kurze Nachrichten. „Seipel geht ins Kloster?' Heiteres aus ernster Zeit. Wie die Wiener „Stunde' versichert, wird der ehemalige BundeskmAer Dr. Seipel zu Ostern Oesterreich aus mngere Zeit verlassen und in Rom vier Wochen in einem Kloster ver bringen. Die christlichsoziale Partei habe aus Anre gung Seipels analog
31.01.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/31_01_1925/SVB_1925_01_31_4_object_2545063.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:31.01.1925

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
, Baron Josef, Kaltern 108 Hekt.; Eisenmeyer (Batzenhäusl), Bozen 52. Hekt.; Friedrich von Ferrari, St. Justina 30.45 Hekt.; Gruber-Wenzer, Bozen 256.25 Hekt.; H. Mumelter u. Söhne, Bozen 644.35 Hektl.; Kettlmayer G., Bozen 133.05 Hekt.; Köß- ler Johann, Girlan 92.—; Lun Heinrich, Bozen 287.50; Widmann-Gansner, Qui- rain 70 Hktl.'; Noggler Fr., Gries 108.90 Hektoliter; Staffier (Hotel „Greis'), Bo zen 64.20; Weiß (Rauchenhof), Bozen 53.45 Hektoliter. Die Gesamtproduktion 1924 in St. Mag dalena

auf Friedrich v. Ferrari über. Herr v. Fer rari hat 564 Hektoliter Edelware im Kel ler. Rivelaungrund und zum Teil GlazüÄ- schotter. 4. Rautnerhof, reiner Rivelaungrund. Besitzer Matthias Egger, Besitzer von fei nem Vater her. Sonst ein sehr alter Hof. 5. Der Larcherhof, früher Zagglerhof, hat den Namen vom früheren Besitzer Dr: Larcher. Heute gehört er dem Florian Eg ger, der als fleißiger Schüler Klosterneu- burgs verschiedene Spezialsorten auspro biert hat und so den Hof. zum Teil seit 3L Jahren schon
31.01.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1921/27_07_1921/SVB_1921_07_27_6_object_2530574.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.07.1921

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
Seite 6 Tiroler BollSdlatt. 27. Juli 1921 Nachrichten aus Bozen und Tirol. Bozen, Dienstag. 2K» Juli 1S21. Todesfälle. In Bozen starben: Josef Klotz, Zeug- und Messerschmied im 81. Lebensjahre; Frau Eugeuie Kob, BuchbindermetsterSgattin, im Alter von 26 Jahren. Am Samstag wurden an der Jnnsbrucker Universität die Herren Robert von Ferrari und Eouard Kneringer aus Bozen, zu Doktoren der Gesamtheilkunde promoviert. Der Höchstpreis für Weißbrot wurde so festgesetzt: Für weiße Wecken a 300 Gramm

während eines furchtbaren Windsturmes da . Segelboot der H. rzogm De Ferrari, in dem sich ih Neffe, Kuvalleneoffizier Marchefe Albrizzi mit der ihm erst vor 6 Mouate-l angetrauten Frau, einer Aincittam-rnl. befand. Das junge Paar sachte sich durch Scvwlmmen zu retten; während der Marchefe Bretter zu erfassen suchte, glitt ihm seine Gattin aus dem Arme und ertrank. Die Herzogin sah von der Insel aus das traurige Schauspiel und sendete ein Hllfsboot entgegen, das aber nur mehr ihrem Neffen zugute kam. Das Un« glück
27.07.1921
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/07_01_1925/SVB_1925_01_07_8_object_2544893.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:07.01.1925

Risultati:Pagina 8
Ritaglio testo:
Seite 8 7. Jänner 1925 „veusthe Schulhilfe/ Wer sich noch nicht die schöne Neujahrsent hebungskarte zu Gunsten der „Deutschen Schul- hilse' gekauft hat, der benütze die letzte Gelegen heit dieselbe zu sichern. Erhältlich in Bozen in den Buchhandlungen: Gotthard Ferrari, Waltherplatz: Auer <K Co., Obstmarkt 8,' sowie im Sekretariat der Volkspartm. Lauben 11. Z. Stock. In Mercm: Bc-i der Verschleißstelle des „Landsmann', Rennweg 18; in den Buchhandlungen Lau- rm, Berglauben, und Pötzelberger
07.01.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1922/01_02_1922/SVB_1922_02_01_5_object_2531409.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:01.02.1922

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
. Heinrich Vieider. Josef Jordan, Simon La- Wgler, Franz Plattner, Raimund Großrubatscher, Pro-, fessor F. S. Weber, Anton Gerstenmayer. Engelbert Äet- ?ori. Alliui Segatta. Gemeinsamer Spitalsausschutz. Dr. Georg Tauber, '^osef Koler, Hans Pattis, Alois Staudachsr. Simon La -ogler. Dr. Gebyart Haslinger. Spitalökonomischer Beirat. Alois Told. Anton Zel ^er, Jgnaz Mumelter. Josef Gruber-Wenzer. Heinrich Tun. Joachim Ferrari. Sanitatsausschutz. Dr. GeorgTauber. Dr. Heinrich Ilederbacher. Dr. Ehrenreich

Bartl. Dr. Franz Petz, Dok tor Josef v. Braitenberg. Dr. Oswald Streiter, Paul Aufschneiter. Dr. Gebhard Haslinger. Stiftungsausschutz. Dr. Heinrich Weirather, Peter Hwngger. Georg Kastner, Prof. F. S. Weber. Engelbert R-ettori. Rechtsausschutz. Dr. Heinrich Weirather. Dr. Franz DiNtchauser» Dr. Anton v. Walther. Dr. Hermann Mu- Johann Pitacco. Virtschafteausfchutz. Josef Gruber-Wenzer. Franz ^amaun. Jgnaz Mumelter. Anton Zelger, Alois Told. '^chim Ferrari. Rebveredlongsausschutz. Josef Gruber
01.02.1922
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1924/19_07_1924/SVB_1924_07_19_5_object_2543634.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:19.07.1924

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
. Das feierliche Hoch amt hielt der hochwft. Monfig. Propst Schlecht leitner unter großer Assistenz. Auf dem Kirchen chor hatte sich eine bedeutende Zahl von Sängern und Bläsern eingefunden, darunter auch die beliebte Sängerin Frau Häusler-Ferrari. Zur Aufführung gelangte die Marienmesse von Prof. Karl K o ch. An der Orgel saß Fräulein Vill aus Gries und den Dirigentenstab führte Herr Kapell-' meifter Deflorian. Nach dem Mittagessen wurde eine photographische Aufnahme gemacht. Um 1 Uhr war Festversammlung

in Bozen, Herrn Josef Zelger, Besitzer des Hatzinger Hofes in Quirain. Er dankte dann dem verehrten Musik- und Sängerchor, insbesonders Herrn Kapellmeister ^Oeflorian und Frau Häusler-Ferrari °für die freundliche Mitwirkung bei der Jubelfeier des Vereins. Herr Schriftführer Franz Egg er verlas dann die Entschuldigungsschreiben des ersten Vereinskonsulenten hochw. Pater Josef Spita ler, Deutfchordenspriester in Tscherms, und der hochverehrten Fahnenpatin Frl. Antonia Rößler. Beiden war es unmöglich
19.07.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri