Risultato ricerca: Ferrari

Numero risultati: 73

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/05_12_1925/SVB_1925_12_05_16_object_2547449.png

Volksblatt

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:05.12.1925

Risultati:Pagina 16
Ritaglio testo:
Sorten. Max Rotter, Sparkasse straße. 345 Garantiert reiner Bienenhonig, per Kg. L. 13.— bei Max Rotter, Sparkassestraße. 346 Machen aller Art» Spezial prima Wagen- und Pserdeplachen liefert prompt Kußtatfcher, Pla- chenfabrikation, Bolzano, Kirchebnerstr. 2 29 Ottomane» Diwans, Matratzen liefert in solider Ausführung preiswert Kußtatfcher, Tapezierer- und Möbelgeschäft. Bolzano. Lauben 66. 228 Sämtliche Füllfeder - Reparaturen erledigt in kürzester Zeit Gotthard Ferrari, G. m. b. H., j B olzano

, Viktor-Emanuel-Platz. > ! Wir fertigen alle Stampiglien innerhalb 24 ? Stunden an. Gotthard Ferrari, G. m. b. H., z Bolz ano, V i ktor-Emanuel-Platz. ! Paradeispaste per 100 Kg. L. 150.—, por 5 Kg. - Lire 10.—. 598 ^ Prima Bonbücher» 1680 Bons, per Stück Lire 7.—, 10 Stück Lire 68.—. Gotthard Ferrari, j G. m. b. H., Bolzano, Vikto r-Emanuel-P latz ^6. Druckarbeiten aller Art liefert zu den billigsten Preisen Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Vik tor-Em anuel-Platz 16 . Passende

- gebäude mit Pferde- und Rinderstallungen, großem Weingarten, große Wiese mit Obstbäu men beim Hause und 4V« Tagmahd Obstwiesen am Grützen, ferner 8 Hektar Wald, samt fundus inftruktus zu günstigen Bedingungen zu ver kaufen. „Fides' Treuhandgesellschaft m. b. H., Bolzano. 2 536 Untepplekt Laubsägeholz angekommen! Anton Leiß Sc Co. 4 443 Andenkenbilder in seder Ausführung liefert billigst Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano Viktor Emanuel-Platz 16. Komplette Doppelschlaszimmer lagernd. Nieder- mair
05.12.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1922/11_03_1922/SVB_1922_03_11_7_object_2531585.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:11.03.1922

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
, bis sie auf eine überraschende Wendung kam. Josef Kam merer, der ebenfalls auf der Adami-Säge in Vilpian arbeitete und im Gasthause „zur Post' logierte, ließ in den Tagen nach oem Uberfall auf Mair bei der Wäscherin Maria Ferrari in Vilpian Kleider und Wäschestücke reinigen. Unter den Kleidern befand sich auch eine blutbesudelte Hose, die der Ferrari auffiel. Die Ferrari frug den Kammerer, auf welche Weise er die Hose blutig gemacht habe und dieser erzählte ihr, er habe sich in den Finger ge schnitten und dabei sei das Blut

auf seine Hose ge kommen. Da Kammerer die Hand tatsächlich ein gebunden hatte, gab sich die Ferrari mit dieser Er klärung zufrieden. Von der Wirtin Notburga Ersch- baumer in Vilpian ließ sich Kammerer zur selben Zeit seinen verwundeten Zeigefinger verbinden und gab an, er habe sich geklemmt. Dem Arbeiter Franz Alexander sagte Kammerer, er habe sich gehackt. Hievop erlangten, die Carabinieri Kenntnis und vechMen Kammerer zur Ausklärung, insbesondere wie er sich die Hose blutig gemacht habe. Den Cara binieri

und das Messer, welches zu den tückischen Waffen gehört, nicht anmeldete, hat er sich auch ge gen die bestehenden Waffenverordnungen vergangen. Der Angeklagte Josef Kammerer wurde des Totschlages, des versuchten Diebstahles und des Vergehens bezw. der Übertretung gegen die Waffen- Verordnung einstimmig schuldig erkannt und bei Anwendung des außerordentlichen Milderunasrech- tes zu 3 Jahren schweren und verschärf- ten Kerker verurteilt. Den Vorsitz führte OLGR. v. Ferrari, die An klage vertrat St.-A. Linser
11.03.1922
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/07_11_1925/SVB_1925_11_07_7_object_2547170.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:07.11.1925

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
, Mühlgasse 15, Parterre. l33 ««»-»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»» Ksufgosuvli« 300 bis 400 m' Babgrund zu kaufen gesucht. Zuschr. unter „6422' an die Verw. des. Bl. 106 5 Schotterquetsche zu kaufen gesucht. Johann Schwarz, Bolzano, Goethestraße 18. 20 «->» LssvkRftlßvkG» Dauerbrandöfen in allen Größen zu haben bei A. Battisti, Laubengasse. 4 Prima Bonbücher, 1680 Bons, per Stück Lire 7—, 10 Stück Lire 68.—. Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Waltherplatz. Druckarbeiten aller Art

liefert zu den billigsten Preisen Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Waltherplatz . . Andenkenbilder in jeder Ausführung liefert billigst Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano Waltherplatz. Sämtliche Füllfeder-Reparaturen erledigt in kürzester Zeit Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Waltherplatz. - ^ Wir fertigen alle Stampiglien innerhalb 24 Stunden an. Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano, Waltherplatz. ».»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»UM»»» Untvnriekt Hauslehrer
07.11.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/08_12_1925/SVB_1925_12_08_12_object_2547486.png

Volksblatt

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:08.12.1925

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
liefert in solider Ausführung preiswert Kußtatscher, Tapezierer- und Möbelgeschäft, Bolzano, Lauben 66. 22S Andenkenbilder in jeder Ausführung liefert billig st.Gotthard Ferrari, G. m. b. H., Bolzano Viktor Emanuel-Platz 16. Sämtliche Füllfeder-Reparaturen erledigt in kürzester Zeit Gotthard Ferrari, G. m. b. H., B olzano. Viktor-Emanuel-Platz. Wir fertigen alle Stampiglien innerhalb LH Stünden an. Gotthard Ferrari, G. m. b. H.» Bolzano. Viktor-Emanuel-Platz. Prima Bonbücher, 1680 Bons, per Stück Lire

7.—, 10 Stück Lire 68.—. Gotthard Ferrari» G. m. b. H., Bolzano, Viktor-Emanuel-Platz 16^. Druckarbeiten aller Art liefert zu den billigsten Preisen Gotthard Ferrari, G. m. b, H., Bolzano» Viktor-Emanuel-Platz 16 Passende Weihnachtsgeschenke in Modeschürzen» Haus- und Wirtschastsschürzen, Clothhosen» Compineschen, Micderleibchen, Schultertücher». Barchentreste, zierliche Handstoff - Täschchen^ Portemonnaies, Kinderschürzen, Blusen, Schuhe, Mantelkleider, Damen-Barchenthemden, Unter hosen, Strümpfe bei Anna
08.12.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/17_06_1925/SVB_1925_06_17_4_object_2546080.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:17.06.1925

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
, um dem ersten Opfer aufzulauern. Es dürfte um 5 Uhr nachmittags gewesen sein, als der Arbeiter Alois Ferrari daherkam. Sofort stürzten sich die bei den Wegelagerer auf ihn, hielten ihn mit drohen den Worten und vorgehaltenem Revolver an und ehe noch Ferrari eine ernstliche Bewegung ZU seinem Schutz machen konnte, feuerte Braunhofer einen Schuß gegen den Bauch und gleich einen zweiten gegen den Kopf desselben ab. Ferrari, schwer ge troffen, lehnte sich gegen die Mauer der Böschung und konnte nun von Madl

seiner Brieftasche be raubt werden, die nur einen beinahe wertlosen In halt aufwies. Madl und Braunhofer flohen in der Richtung gegen Bozen. Ferrari wunDe von des Weges kommenden Leuten gefunden u. in das Spi tal gebracht. Nur dem Zufall hat der Mann es zu verdanken, daß er heute noch am Leben ist, denn in dem Willen des Täters war dies nicht gelegen ge wesen; Braunhofer äußerte sich ja noch ausdrücklich gegen Madl, daß der zweite Schuß (gegen den Kopf) Wohl gut getroffen habe. Der Mann werde jetzt „Wohl

hatten, nicht mehr zu folgen wag ten. Gufler hatte einen verhältnismäßig unbedeu tenden Streifschuß in den Kopf erhalten, ein für ihn glücklicher Zufall, der wie beim Mordversuche auf Ferrari, nicht in der Absicht der Täter gelegen ge wesen war. Unverrichteter Dinge zogen die Mörder nach Meran zurück und übernachteten in der Nähe von Untermais. Die Mörder werden vom Gemeindewachmann in Dorf Tirol verhastet. Am nächsten Tage wanderten sie nach Dorf Tirol, wo siebettelten. Der dortige Gemeindewach mann Anton

der beiden Mordbuben. Rudolf Madl ist in allen wesentlichen Punkten der Anklage geständig. Was den Raubüberfall an Alois Ferrari anlangt, so gibt er zu, daß sowohl die Beraubung wie auch die Schüsse dem gemeinsam ge faßten Beschlüsse entsprungen seien. Madl hat bei Vollzug des Raubmordes selbst die Hand angelegt, hat die Tat also gleicher Weise wie Braunhofer zu verantworten. Eine b^eutendere Differenz in der Rechtfertigung Madls und Braunhofers ergibt sich im Falle der Ermordung der wehrlosen Monika
17.06.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1924/21_05_1924/SVB_1924_05_21_6_object_2543191.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:21.05.1924

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
Seite 6 21. Mai 1V24 Zwei Kinder durch eine Dynamitpatroue schwer verletzt. Am Sonntag nachmittags ereignete sich in L-berau ein bedauerlicher Unglücksfall. Der 12jäh- rige Johann Ferrari, Schüler der fünften Klaffe, und seine 11jährige Schwester Aloisia, Schülerin der tierrcn Klaffe, beide Kinder des Taglöhners Max Ferrari, der bei der Lederfabrik Alois Oberrauch be dientet ist, hatten am Eisackufer eine Dynamit putrone gefunden. Ms die Kinder nun am Sonn tag nachmittags in der elterlichen

Wohnung, Oberau ?cr. 68, sich allein in der Küche befanden, hantierten sie mit diesem gefährlichen Spielzeug herum. Johann Ferrari war dabei so unvorsichtig.mit einem Hammer auf die Patrone zu schlagen und im selben Äugenblick war das Unglück auch schon geschehen. Es erfolgte eine heftige Explosion, wodurch dem Knaben zwei Finger weggerissen wurden; außerdem erlitten beide Kinder noch mebrfache Verletzungen am Körper. Sie wurden ins Bozner Krankenhaus ge bracht. Trauungen. In Bozen wurden
21.05.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/31_10_1925/SVB_1925_10_31_9_object_2547118.png

Volksblatt

Pagine:10 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:31.10.1925

Risultati:Pagina 9
Ritaglio testo:
, wird aufgenommen. Buchdruckerei G. Ferrari, Wolkensteinstraße Nr. 2. 2 tüchtige Kellerbnrfchen. gegen hohen Lohn und gute Verpflegung zu sofortigen! Eintritt sucht ^ Weink ellerei F ran z Wald t haler, Auer. 6 1 Braves junges Mädchen wird als Mithilfe in klei- ^ nercm Geschäft gesucht. ' 67 , Brav s und anstand., 25—30 Jahre altes Mädchen, ^ welches kochen kann und Hausarbeiten macht, wird auf dem Lande bei guter Behandlung und schönem Lohn gesucht. Adr. in der Verwaltung. 2 70 StvIlenzvLueks Fräulein
31.10.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/06_05_1925/SVB_1925_05_06_7_object_2545777.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:06.05.1925

Risultati:Pagina 7
Ritaglio testo:
, und Anselms- Sterenberg, Pri vate, am 5. ds. in Meran Dr. Emil Ferrari, Zldvokaturskonzipient in Meran, und Frl. Anna K o h l e r. Private in Heran. Vom Reinerträgnis des Kirchenkonzertes der Sixtinischjen Kapelle in Meran hat das Kon zertbüro S. PötzeLKsrger die Halste d. i. Lire 706.— dem Meraner Pstvrrkirchenchor gewid met. Jiir die ZuKunst des Kurortes Meran. Von der Kurvorstehung Meran wird mitgeteilt: 'Zum Zwecke der Verhandlung einer wichtigen Tagesordnung fand in Monteeatini in Anwe senheit

, Kellner in Untermais, und Maria May rwie-. ' e r, Private dort' Peter Gadenz, Arbeiter in Obermais, und Anselma Sterenberg, Private am 5. ds. in Meran Dr. Emil Ferrari, Advo- katurskonzipient in Meran, und Frl. Anna Koh- l e r. Private in Meran. Die Gesundheitsverhältnlsse in Italien. Rom, 5. Mai. (A. B.) Einige Wiener Zei tungen und zwar der „Morgen' und die ^Neus Freie Presse' brachten tendenziöse und verleum derische Artikel über ins gesundheitliche Lage in Italien, besonders in Rom und in Istrien
06.05.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1925/31_01_1925/SVB_1925_01_31_5_object_2545066.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:31.01.1925

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
dalena. und der Rieserwein wird, wenn die Reben einmal ein bißchen älter sind, manche andere in Schatten stellen. Die Maische kaufte Heuer Herr Friedrich von Ferrari. Größe ka 2 2 2 4 2 1 2 1 37 92 3 22 46 1 62 77 20 86 34 51 60 38 74 52 Nr. 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Nr. 19 20 21 22 23 24 Am oberen Leitacherweg sind folgende Höfe: Größe Hofname Besitzer Greel Franz Wenter Maushütte Joh. Rottensteiner Floh Joh. Lintner Perl Geschw. Margesin Mock Geschw. Platter Köfele Joses Lang Sanlahner Georg Mair

selbst eingekellert Dieser Aufsatz, sowie der des Herrn K. F. Wolfs sind samt Panorama und Plan in der Buchhand lung Auer & Co. sowie Goith. Ferrari um den Preis von Lire 2.50 erhältlich. Kurze Nachrichten. „Seipel geht ins Kloster?' Heiteres aus ernster Zeit. Wie die Wiener „Stunde' versichert, wird der ehemalige BundeskmAer Dr. Seipel zu Ostern Oesterreich aus mngere Zeit verlassen und in Rom vier Wochen in einem Kloster ver bringen. Die christlichsoziale Partei habe aus Anre gung Seipels analog
31.01.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/SVB/1923/17_11_1923/SVB_1923_11_17_6_object_2542009.png

Volksblatt

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:17.11.1923

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
ist unbestreitbar und ihre Tätig keit solidarisch mit der der Regierung des Or dens vom Palazzo Giustiniani. Mit brüderlicher Umarmung Das Kollegium der Ehrwürdigen. die Weinausfuhr nach Deutschland. Vor einigen Tagen fand in Verona über Anrc^ gung des Comm. Prof. Bruno Ferrari, als Ver treter des Wirtschasts - Syndikates „Auxilium Aerari' iu der dortigen Handelskammer eine Pei> sammlnng ron Wcinbautreibenden statt, um zur Frage des italienischen Weinexportes Stellung zu nehmen. An der Versammlung nahmen teil

: Comm, Castagnctti für die Kellereigenossenschaften von Soave, Comm. De Angelis, landwirtschaftlicher Wanderlehrer, die Weinprodnzenten Giulio Bar- barani von S. Martino B. A. und Gaspare Melau- dri von Assi. — Prof. Ferrari empfahl eine groß zügige Aktion zur l'lberwindung der schweren Krise des italienischen Weinbaues und zeigte, daß das Augenmerk ans die wirksame Hebung unseres Ex^ Portes gerichtet sein müsse. Hiezu können verschie dene Maßnahmen dienen, von Verbesserungen der Produktion
17.11.1923
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri