Risultato ricerca: Ferrari

Numero risultati: 390

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1921/12_09_1921/TIR_1921_09_12_5_object_1979369.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:12.09.1921

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
Bestrebungen in wei testem Maße Rechnung. In Mesopotamien hat dbe Rücksichtnahme auf die Wünsche der Araber Eng land eben erst einen gewaltigen Erfolg gesichert. Es Jas Werk des Kardinals Ferrrari. Am 2. Februar d. I. schied aus diesem Leben ein großer Kirchenfürst, der hochwst. Kardinal An dreas Ferrari. Erzbischof von Mailand. Als Nach folger der beiden großen Leuchten, St. Ambrosius und St. Karl Borromaus, hat Kardinal Ferrari den Geist der barmherzigen Liebe.in sich aufgenom men. Stets sann

er auf Mittel, feinen Diözefanen ^ helfen. Während der Kriegsjahre stand Kardinal Ferrari an der Spitze der Hilfsaktionen. Er tat in Mailand, was sein Freund, der deutsche Kardinal Hartmann, in Köln tat: er übte Me Werke geist licher und leiblicher Barmherzigkeit; er nahm sich auch der Wiener Kinder an und bot ihnen seine liebreiche Hand. Im Jahre 1918 hatte sich der Kardinal an die «pitze des Komitees zur Errichtung einer kathol. Hochschule gestellt und die Eröffnung dieser neuen -Herz-Jesu-Universität

' noch Mcklich erlebt. Au Kmem Erzbischof-Jubiläumi wollte ihm die Stickt Mailars ein herrliches Festgeschent spenden: er- Wer bat, man möge davon ccksehen urü» ihm dafür ein Almosen fiir sein geplantes Wert geben. So AÄ>en Sammlungen veranstaltet, die bereits Ende einen Betrag von IX Millionen Lire erga- Damit nnnde in der Ma Santa Sofia ein Hauserblock gekaust mÄ niedergelegt: das war uun der Geburtstag des Werkes« dos KardiM 5 Ferrari ersonnen, die Gründung eines kathol. Bolkshauses. Noch im Tode segnete

, Vermittlungskanzleien, eine Haushaltungs- und eine Nähschule. Lesezimmer, Volksbüchereien usw. finden sich in dem großartigen Bau. der ein Flä chenmaß von 15.000 m' einnimmt und sechs Häu ser zählt. Bis zur Vollendung und zur Ausstatwng des Werkes werden IS Millionen Lire nicht genü» - gen. Es hat sich eine Lotterie mit Gewinsten gebil det, welche meist in Gegenständen der Hinterlassen schaft des verstorbenen Kardinals Ferrari, und in Geschenken edler Menschenfreunde bestehen. Das Werk des dahingeschiedenen Kirchenfürste

Fahrtermäßigung auf der Eisenbahn in der Zeit vom 11. bis 2S. September fiir di« Hinreise mck vom 17. September bis S. Oktober für die Rück reise. Interessenten werden eingeladen, diese Le gitimationen beim Messeamte, Bozen. Pfarrplatz 7, zu beheben. les Ratti, am Tage seines Einzuges in seiner Diö zese, statt. Zu ebener Erve des Mittelbaues wird «ne Ka pelle erstehen und angrenzend ein Raum, identisch mit dem Sterbegemach des Kardinal Ferrari, und ausgestattet mit den Möbeln jenes bescheidenen Zimmers
12.09.1921
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1925/19_06_1925/TIR_1925_06_19_6_object_1998341.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:19.06.1925

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
in den Weingärten herum und nahmen dann an der Straße Ausstellung, um dem ersten Opfer aufzulauern. Es dürfte um 5 Uhr nachmit tags gewesen sein, als der Arbeiter Alois Ferrari daherkam. Sofort stürzten sich die beiden Wegelagerer auf ihn, hielten ihn mit drohenden Worten und vorgehaltenem Revolver an. und ehe noch Ferrari eine ernst liche Bewegung zu seinem Schutz machen tonnte, feuerte Braunhofer einen Schuß ge gen den Bauch und gleich einen zweiten gegen den Kopf desselben ab. Ferrari, schwer ge troffen

, lehnte sich gegen die Mauer der Böschung und konnte nun von MM seiner Brieftasche beraubt werden, die nur einen beinahe wertlosen Inhalt aufwies. Madl und Braunhofer flohen in der Richtung ge-» gen Bozen. Ferrari wurde von des Weges kommenden Leuten gefunden und in das Spital gebracht. Nur dem Zufall hat der Mann es zu verdanken, daß er heute noch am Leben ist. denn in dem Willen des Täters war dies nicht gelegen gewesen. Braunhofer äußerte sich ja noch ausdrücklich gegen Madl. daß der zweite Schuß

. Was den Raubüberfall an Alois Ferrari anlangt, so gibt er zu, daß sowohl die Beraubung wie auch die Schüsse dem gemeinsam gefaßten Beschlüsse entsprungen seien. Madl hat bei Bollzug des Raubmordes selbst die Hand an gelegt, hat die Tat also in gleicher Weise wie Braunhoser zu verantworten. Eine bedeutendere Differenz in der Recht im Falle der Ermordung der wehrlosen Sar fertigung Madls und Vraunhofers ergibt sich ner Bötin. Beide fühlen, daß dies die schreck lichste Tat ist, die sie zu verantworten
19.06.1925
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1920/01_12_1920/TIR_1920_12_01_8_object_1974410.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:01.12.1920

Risultati:Pagina 8
Ritaglio testo:
x'iit L .De? Abholftelley des „Tiroler!' Ändteniis ?iola, ^«^uchcnhos, Dorf. „Anker'. Ferrari, V>'iiitranbengassk Vahnhostnchhandinna BcrLmeiÜer. ^npicN),'.nd!iittu. ! . esie. I». Clenicnl, Ä!!ijci--n!N''äj;c. Anne, Dicirich. Trasit. Walli),i Van!^ v. Iiercki. ÄuicmüM'aßc. !6 Ariiaulo. Bo 'vdrn. > i /.. >). ^i)ous .^mchiiieiü, Pli-iicr-Loöeii. ^ Joses Ferrari, >Uosk. Talserdrü^ lv. Gncfznei-, ^andengassc. Throdor, Odstinars! yolzhanuner' P.. Od''l-i.c:ill. Liin, Liiideilianc. .'UarkclU Johann
01.12.1920
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1923/09_07_1923/TIR_1923_07_09_5_object_1988671.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:09.07.1923

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
: Fa. G. Leimstädtner, Wasserlauben 127. MMSllMWszeWiW! b Obsrlandesgcrlchtsral l. P. Ludwig Rit ter v. Ferrari gestorben. Heute, Montag, ver schied im Bonner Krankcnhause nach schwe rem Leiden Herr Ludwig Ritter v. Fer rari, Oberlandezgerichtsrat i. P., iin Alter von k!) Jahren. Der Verstorbene war ein geborener Innsbrucker und nach Bozen zu ständig. Durch viele Jahre wirkte er beim Rreisgsrichtc in Bozen, nachdem er zuvor bei verschiedenen Gerichten in Tirol tätig war. Ein hervorragender Jurist, ein gewiegter

Verhandlungsleiter, insbesondere bei Schwur» gerichtsfällsn. erfreute er sich bei allen feinen richterlichen Kollegen der größten Hochach tung. Schon seit mehreren Jahren litt Herr Ritter o. Ferrari an einem schweren Leiden, doch mit eisernem Pflichtgefühl versah er sei nen Dienst, bis ihn das immer heftiger aus tretende Leiden zwang, in den Ruhestand M treten. Nach dreiwöchentlichem Verweilen im Krankenhause hat ihn nun der Tod von seinem Leiden erlöst. Alle, die ihn kannten, werden ihm ein dankbares Andenken

, um den Ausrusspreis von 25.lXX1 L (Vadium 3MO L) Z t zur ssil'.bieiung. — Die Vsrsteigerungsbedinczungen liegen bei ? x der Prärur Schnauders und bei den Advokaten Dr. Josef Tinzl w ? ? Schlanders und Dr. Paul v. Hepperger in Meran zur Einsicht aus. Z ' 15, tut u.»-t »I»»t vrr»»«»»« I.rrr I.I.1.1-re bitter ^/on Ferrari geltern um Kall, S Ukr srilk nack langem, lckweren l.eiüen, nack Empfang üer keiiige^ öterbelokramente, lm kllter von b? ?akren ln eln delleres ?enkeits abzuberufen, llle Leeräi'qung flnöet

am lllitkuack um Ukr nactimtttags statt. Lottesüienlt um S Ubr. Qr. Max k. v. ferro« Irma ttubot. geb. ferrari Qr. Robert k?. v. ferrori kkarla Ikeint. geb. ferrori auch iin Namen lSmMcker Uervonüten. mnr.s. kmevr.nno. üm y. ^uli l?2Z.
09.07.1923
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1921/09_11_1921/TIR_1921_11_09_12_object_1980441.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:16 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:09.11.1921

Risultati:Pagina 12
Ritaglio testo:
Hotelier Louis Äommsrell in Bozen ist — Der Firmawortlaut Wiener Bankverein wurde umgeändert in „Wiener Bankverein, Repäsentanz in 'La gen'. — Bei der Firma: 1. Franz Moser: 2. Gotthard Ferrari jun., wurden die bisherigen Inhaber 1. Gotthard und Fanny Ferrari, 2. Gotthard Ferarri jun. gelöscht! als nunmehriger Alleininhaber beider Firmen ist di« Firma Gotthard Ferrari, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, eingetreten. — In der Firma F. Fickenschn sind die Gesellschafter Karl Wenter, Wenzel Her
09.11.1921
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1924/29_11_1924/TIR_1924_11_29_3_object_1995462.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:10 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:29.11.1924

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
ge säubert wird. Wenn in einem Zeitraum von nur fünf Tagen nicht weniger als fünf Ueberfalle durch Gauner in dem engbegrenz ten Gebiete von Bozen und Meran geschehen konnten, so braucht es doch keines weiteren Wortes, um zu beweisen, daß die Sicherheits- verhAtnifse nach einer Besserung schreien. Am 23. November der Uebersall auf Alois Ferrari bei Siebeneich, am 24. November der Raubmord an Monika Würtenberger auf der Sarntalerstrahe, am 26. November ein Revolterattentat auf Martin Gufler

Lefer wissen, ist am Sonntag, den 23. November etwas nach '> Uhr abends der bei denBenediktninern in Siebeneich bedienftete Knecht Zllois Ferrari auf dem Heimweg von Gries auf der Straße bei S'.sbeneich von zrrei Wegelagerern überfallen worden. Die Kerle gaben aus einem Revolver Schüsse ge gen Ferrari ab und raubten ilM eine Geld tasche, die allerdings bloß 2 Lire enthielt. Ferrari wurde von Passanten aufgefunden, woraus er ins Krankenhaus nach Bozen ge liefert wurde. Bei der ärMchin Unter suchung

bei sich. Nun werden ilirterfuchungen m der Richnüig geführ:, od nicht Agosto De Tom und sein enttlohener Holzdiedstahls -Kmnpmi. der Pietro Laz>erini heißt, diejenigen sind, welche ragsoorher den Ziiwcht Ferrari bei Siebeneich überfallen und mit einer Schreck pistole eingeschüchtert mid dann der Betd- cascho beraubt haben, da Fervcwi orllärde, an geschossen worden zu smn, während doch die ärztliche Unieriuchtmg keme Schußoertetzun» gen feststellen konnte. b Von der Musikkapelle ia Girlaa. Dieselbe feiert auch Heuer
29.11.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1924/23_09_1924/TIR_1924_09_23_5_object_1994526.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:23.09.1924

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
. die Bereinigten Nonsdaler, Soc. Frutteti Eogo, Pierro Ferrari-Pergine u. a. m. Alle diese Aussteller haben sich be müht, dem Beschauer die Prachtexemplare der Produktion aus dem ihnen gewohnten Be zirke vorzuführen, besonders waren es herr liche Morien und Pfirsiche, die sicher eine her vorragende Anziehungskraft ausüiben, auch Erdbeeren aus rationell geführten Anlagen wiesen prächtige Erfolge auf. Einen interessanten Neberblick bot die Aus, stellung des Mercato Agraria Rotaliamv in Mezzoiombardo

- händlenzenossenschast Meran, Rud. Earli- Nals, E. Ferrari-Neumarkt. I. Schenk-Lana. Recht für die Ausstellung von Wert wurde die Arbeit der Firma Pan-Bozen befunden. Sie erläutert in recht praktischer Weiss die Sortierung der Ware nach Qualität, etwas, was die Exporteure des Südens erst lernen müssen. Earli-Nals fällt durch hübsche Pat ting auf, einfach und praktisch Jnnerhofer- Schlanders, ebenso Schenk-Lana, recht sauber und elegant Ferrari-Neumarkt, die Zwöls- malgreiener zeigten sich weniger nach der praktischen
23.09.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1922/04_02_1922/TIR_1922_02_04_9_object_1981881.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:10 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:04.02.1922

Risultati:Pagina 9
Ritaglio testo:
. «IsLsrwolasr. vr!Lms!A?o^o. Noüvrvv SPtlÄZ MMMIIIM llmj lex-üviclie? LrSQQll0l2 Einige Waggone trockene Tatturn» oder KSrchenschetter zu kaufe» gesucht. Offerte au F. Ferrari. Holzhandlung in Mezolombardo. in bester Wohnlage Bosens mit sofort beziehbarer -»roherer H^schaftsivohining z» verkaufen. Of ferte unter.^kldchaus 2726' an die ÜZei-w. ll>g mit ?ullltt»! 6!5,e>- noch mit xroll«m L«icl>t,» IeI6», K«U uo>1 U»? «izeo6, l.o»Koett«n, ^ I-llpea mir -nai-ke? Vvi-!.'r»-,«^r!in^ g»- aoitet von ?eiü rwli
04.02.1922
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1922/09_03_1922/TIR_1922_03_09_4_object_1982320.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:09.03.1922

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
und anderen Ar beitern in der Wvhnbaracke der Adami-Säge in Vilpian geschlafen habe. Diese Tatsache wurde durch alle Zeugen bestätigt. Nichtsde stoweniger nahm die Untersuchung gegen Katharina Mair und Garber ihren Fortgang, bis sie auf eine überraschende Wen dung kam. Blutige Kleider. Josef Kämmerer, der ebenfalls auf der Adami-Säge in Vilpian arbeitete und im Easthaufe „Zur Post' schlief, ließ in den Ta gen nach dem Ueberfall aus Mair bei der Wäscherin Maria Ferrari in Vilpian Kleider und Wäschestücke reinigen

. Unter den Klei dern befand sich auch eine blut besudel te Hose, die der Ferrari auffiel. Ferrari frug den Kammerer, aus welche Weise er die Hose blutig machte und dieser erzählte, er habe sich in den Finger geschnitten und dabei seine Hose befleckt. Da Kämmerer tatsächlich die Hand eingebunden hatte, gab sich Fer rari mit dieser Erüärung zusrieden. Von der Wirtin Notburga Erschbaumer in Vilpian lies; sich Kammerer zur selben Zeit seinen verwundeten Zeigefinger verbinden und gab an, er habe sich geklemm

er wegwärt? 'ic?> geworfen. Di? Wunde an seinem i 'lgeimger rühre von emen Biß des Barll- ' mä Mair der Da Kammerer die Absicht hatte ein Schaf zu stehlen, machte er sich der Ue- bertretung des Diebstahles schuldig und da er ein Stichmesser mit sich führte und das Messer, welches zu den tückischen Waffen ge hört, nicht anmeldet«, hat er sich auch gegen die bestehenden Waffenveroiimungen ver gangen. In der Haupwerhandlung führte OLGR. Ritter v Ferrari den Vorsitz. Als Beisitzer fungierten die LGR
09.03.1922
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/TIR/1924/24_11_1924/TIR_1924_11_24_6_object_1995389.png

Der Tiroler / Der Landsmann

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:24.11.1924

Risultati:Pagina 6
Ritaglio testo:
ihres Urteils das meist zugängliche Werk des Philosophen geworden sind. Nicht minder groß war der Erfolg, der Riehls Aus- e.iiandersetzung mit Friedlich Nietzsche, dem Künstler und Denier, zuteil wurde. Auf der Straße angeschossen. Gestern, Sonntag, abends um 8 Uhr, wurde der Knecht Alois Ferrari, 18 Jahre S mit den Verhältnissen im Rheinland. Der ! geboren in Revo. Bezirk Cles, bedien- Berichterstatter stellt die große Aelmüchkeit soft und schreibt darüber: alten drä'.'.gt sie <di? ÄelmIich

'.eiN sich aus in dem Eindruck, den die harmlo'este Unterhat Uiüg mit de» Meniit-en kier malt?. Die gleiciie gedrückte, unfreie Z: »'''-ng wie am Rhei», das gleiche unwillli.rlikl..-. ü!igstli<I»e DSmpsen der Ltiinnle. illba'd die ^>!ei>e irgendwie oi' po!ili'lt)e Dinge !»mm:. das gleich? Gesiili! völliger Ohü- »miin und :>iech!losiAk«t.- si^! be: den BeneSitnnerinnen in Siebeneich, mit zwei Schußverlctzungen (Streifschuß am Ülops und in der Bauchgvgend) ins Kranken haus nach Bozen gebracht. Ferrari gibt

an. etwas nach 5 Uhr abends auf dem Heim wege von Gries nach Siebeneich in nächster Nähe des Schwefelbades Moritzing von zwei undekaniilen Burschen angefallen worden zu sein. Die Individuen sprangen plötzlich aus Eme ebenso ireisendc als tragische Bemer- ^ dem Gebüsch hervor und riefen ihm ein „Hall!' zu. Sie durchsuchten ihm hierauf die Taschen und nahmen ihni eine Geld tasche. enthaltend bloß 2 Lire, ab. Eine .zweite Brieftasche, einhaltend etwa IS Lire, welche Ferrari ebenfalls in einer Rocktasche trug, fanden

sie mcht. Bevor sie flohen, ga ben, wie der Angesessene angibt, die Bur- schen auf ihn zwei Schrotfchüfse ab. die ihn zum Glück nur leicht verletzten. Ferrari wurde von Vorübergehenden am Bodcn lie gend aufgefunden. Man verständigte sofort die Carabiuieri von Gries, welche die Er hebungen einleiteten. Der Vater des Angeschossenen steht edkn- lune :e>en wir im zweiten Artitei: ai'I>l nich: t>'as; darin». Saß die Kinder miyi!. Hechtes lerne». Schlimmer noch erscheint die seelische Z» r ri sse
24.11.1924
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri