Risultato ricerca: Ferrari

Numero risultati: 60

Ordina per:

Fltra per:
Tipo materiale
Nome
Data di pubblicazione
Periodo di pubblicazione
Località
Persona
Organizzazione
No. Anteprima Informazioni sull'opera Data/dettagli
01 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1926/07_04_1926/AZ_1926_04_07_2_object_2645878.png

Alpenzeitung

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:07.04.1926

Risultati:Pagina 2
Ritaglio testo:
Seite S .Uh»«nzetkvng' Mittwoch, den 7. April 1S2S Das katholische Italien in Paris Non unserem Korrespondenten. pari». April 19S6. Seit einer Woche versammelten sich in Paris die Scharen unserer Auswanderer, die in den Vororten der Hauptstadt zerstreut wohnen, um die tüchtigen Missionäre, Priester und Laien der „Opera Cardinale Ferrari', die von Rom und Italien zu diesen fernen Söhnen der Hei mat gesandt wurden. In verschiedenen, Kirchen scharten sich die Italiener jeden Abend der Kar woche

teilgenommen haben. Nach den Zeremonien bestieg Don Giulio Rossi, der unermüdliche Apostel im Dienste der Opera Cardmale Ferrari, die Kanzel «und sprach mit beredten Worten, über das grofte bisher voll- brachte Werk. Nach ihm hielt Kardinal Ceretti eine begeisternde patriotische Rede, in der er sagte: „Ich dan^e Gott, daß er mir gestattete, vor meiner endgültigen Abreise aus Paris nach Rom dieses erhebende Schauspiel zu erleben, daß die italienische Kolonie, wohl das erstemal so zahlreich

Katholiken und treue Italiener zu bleiben.' Darauf dankte der Kardinal den Mitgliedern der Opera Ferrari für ihren apostolischen Eifer und drückte den Wunsch aus, daß ihre Hilfe den Ätwlienern in Paris ständig zur »Seite «bleiben möge. Cr er innert dann, rvie er auf seinen Reisen nach Amerika und Australien gefunden habe, daß uberall, wo eine italienische Kolonie eine Kirche errichtet habe, auch Dereine zur moralischen, sozialen und materiellen llnteristützung erstam- den seien. Er hofft zuversichtlich

», daß auch die italienische Kolonie in Paris bald die Wohl taten einer ähnlichen Einrichtu'ng genießen werde. Der Pcrpft habe den Nuntius oft darauf aufmerksam g«macht und sein Interesse dadurch bezeugt, daß er die Missionäre der Opera Car dinale Ferrari hierher gesandt. „Der Papst — fuhr der Kardinal fort — liebt alle Kinder der katholischen Kirche, besonders aber jene, die mit ihm durch Bande des Blutes verbunden seien, und wird erfreut sein über die Nachricht, die ich ihm in wenigen Tagen über diese Kundgebung
07.04.1926
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
02 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1927/12_08_1927/AZ_1927_08_12_4_object_2648988.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:12.08.1927

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
einem in den Sinichwerken beschäftigten Arbeiter die Brieftasche mit größerem Geld betrag abhanden gekommen sei. Unbegreifli- cherweiss schien sich der Verdacht auf drei dort sich aufhaltende Maurer mit Namen Buri- gna>gna Valentino, ferner Boscato Mose und einem gewissen Nerino Ferrari, welch letzterer schon feit längerer Zeit in Sinigo in Arbeit und im Rufe eines fleißigen, rechtschaffenen, stets unbescholtenen Arbeiters steht, zu lenken. Doch brachte die vorletzte Samstagnummer der ..Alpenzeitung' infolge

auf freien Fuß ge stellt. Der Maurer Nerino Ferrari aber, der sich auch unter den Namen der Verhafteten be fand, war gar nicht in diese Angelegenheit ver wickelt und blieb gänzlich unbehelligt. Und die Unschuld der drei genannten Personen ist er freulicherweise durch die Tatfache aufgedeckt worden, daß die in Verlust geratene Brieftasche sich im Rock des angeblich Bestohlenen unver sehrt wiedergefunden hat. Solch bedauerns werte Fälle, daß irrtümlich Beschuldigte schwer an ihrer Ehre Schaden leiden

des Fascio von Chiusa, und Herr Cav. Dr. De Ferrari von Malles, bewiesen es durch die. Tat, daß eine enge Zu- sammenàrbeit zwischen Syndikaten und der fascistischen Partei besteht, während die rege Anteilnahme und Unterstützung seitens der Herrn Podestas beredtes und klares Zeugnis von dem einigen Willen eines einheitlichen Ar beitens zwischen den Syndikaten und den gesetz lichen Regierungsstellen gibt. Darum ergibt sich von selbst dàs einheitlich klare Bild der Zusammenarbeit der im öffent- lichen Leben
12.08.1927
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
03 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1926/27_07_1926/AZ_1926_07_27_3_object_2646619.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:27.07.1926

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
-Ferrari 20,-Meier ö, Amonn 20, Hofer 20, Staffier 10, Schgraffer 10, Stiassny 10, Berger k, Pasch ö, Citta di Milano 10. Hotel Post 20, Badl S Kerschbaumer 20, Bürgersaakkino 4SS.S0. Zusam men 1703.90 Lire. Verschiedene Geschenke: Fabrik von St. Anton: 2 Stilck Leinen für Leintücher; Frau Lenarduzzi: 4 Leintücher; Firma Fezzi: SS Meter Leinwand für Leintücher; Fra:« Raspini: 2 Leintücher; «Frau Joseifine Seifert: 2 Leintücher und 4 Kissen bezüge; Frau Luise Lechthaler: 2 Leintücher, 1 Tisch- tuch

Pangermanlst es für nötig halten können, gegen da» respektlos« Betragen des Fomeller dem deutschen Warden gegenüber einzuschreiten. Als dt« Karabinieri von der Kaserne zurückkehrten, trafen sie einen gewissen Ferrari Domenico, öl Jahre alt, au» Pannane, dom der Wein revolutionäre Gedanken gemacht haben mochte; denn er drahte jedem, der vor überging, Blitz, Krieg und den Zorn Gottes an. Die Wächter der Sicherheit und Ordnung brachten den üblen Propheten ebenfalls in die Kaserne, dom oben genannten Fomeller

zur Gesellschaft. Dieser begann denn auch sofort, dem Ferrari von seinem Abenteuer mit Walter von der Vogelweids zu erzählen, und zwar so lebhaft, daß die zwei Arrostierten zur Ver meidung einer Katastrophe «getrennt werden mußten. ' Eisenbahnfahrschelne mit langer.GliMgkelts- daner, Schlaswagenkarten, Schiffspassagen,, Ge päcksdienst, Geldwechsel und Gratisauskünfte in allein Reiseangslegen'heàn im Reisebüro Schenke? L- Co. in Bolzano am Viktor Emanuel- platz Nr. 6. Tel. 41. Tölegr. Nelssschenà. 593 ì, PIÜ
27.07.1926
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
04 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1927/03_04_1927/AZ_1927_04_03_5_object_2648213.png

Alpenzeitung

Pagine:12 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:03.04.1927

Risultati:Pagina 5
Ritaglio testo:
des Peter, Kaufmann, und der Mußner Anna; Springheiti Josef des Alois, Schuhmacher, und der Flor Oliva: Dejakum Karl, Spechtenhauser Alois, Erlacher Waltraud, Putz Elsrieda; Jnnerhoser Antonia des Josef, Holzhändler, und der Un- terthurner Antonia: Muzii Julie des Nicola, Postbeamter, und der D'Albergo Emma: Gö- gele Luise des Matthias, Taglöhner, und der Wieser Anna: Ferrari Luise des Heinrich, Hausbesitzer, uud der Beikircher Oliva; Susan Maria des Karl, Dogaubeamter, und der Bel lum Jolanda: Torggler

'. Pause. 3. <2,:ppè: Ouverture z. Optte. ..Flotte Bursche'. 6. Strauß: Melodien a. d. Optte. „Der Zigeu- nerbaron'. 7..Sonsa: „The Diplomat'. Marsch. Montag, deil 4. April 1S27, nachmittags von 4 bis 6 Uhr: 1. Merendante: Ouverture über Rossinis „Stabat lnater'. 2. Offenbach: Inte» meM n. Barcarole a. d. Op. „Hoffmanns Er zählungen'. 3. Chopin: a) Notturno, b) Valse, c) Polonaise (auf Wunsch). 4. Verdi: Fantasie a. d. Op. „Aida'. Pause. S. Wolf-Ferrari: Ou verture z. Op. ..Susannens Geheimnis'. Wal
03.04.1927
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
05 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1927/22_03_1927/AZ_1927_03_22_3_object_2648119.png

Alpenzeitung

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:22.03.1927

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
Arbeit der lybischen Bei'ölkiiri.'nz und die »atürlichen Er- zeugttisse des lnlnsche» Bode»s geht besonders auch aus der großen Zahl der Besucher der Tripo!i5i')-l'.' hervor. Jeder Dampfer, der i» Tripolis c'-'-üft, ist vo» »eue» Gäste» über füllt. Zu den r>o:i der „Enit' veranstalteten Ge sellschaftsreisen nach Tripolis kommen »ach a»- dere vom Reisebureau der „Opera -Cardinal Ferrari' (Milaiw, Via S. Sofia) organisierte hinzu. Die Einschreibungen zur ersten, dein- »ächst erfolgenden

Gcsellschastsreise der „Opera Cardinal Ferrari', find bereits gefchlosse». Aber die immer neu einlaufenden Anmeldun gen veranlaßten die „O. C. F.', eine zweite Tri polisfahrt anzusagen, die vom 7. bis 13 April dauern wird und einen Aufenthalt vo» vier Tagen in der Kolonie zun, Besuche der wichtig sten dortigen Denkmäler vorsieht. Wer also Lust hat, eine Tripoliswanderung mitzumachen, melde sich rechtzeitig. > i Meteorologische Station Bolzano-Gries Heute: Barometerstand 748.5, Temperatur 7.2. Zentrale Venezia
22.03.1927
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
06 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1929/11_09_1929/AZ_1929_09_11_4_object_1864782.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:11.09.1929

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
.Aipen.zei rung- . Mittwoch, d«n 11. September 19S9 S. Sektion: Bau- und Möbelindustrie Grand Prix: See. del Gres, Vetrerie Mura li osi, Soc. An. Mollaroni, Sac. Scuola Mosai- cìsti, Spilimbergo, Gebr. Ferro, S. A. Ceramica Ferrari. Goldene Medaille: Kircher, Kartaman, Fon- terra, Ciceoli, Mengaroni, Galvani, Bayer. Giudici. Kaßlatter, Andreoni, Imlauf, Zanotti, Dorigoni, Galli, Levi, Minzi, Soc. An. Fiel, Milano, Prof. Via, La Rinascente, Maiolicl>e Ertensi, Mobilificio Milani, Chini

vinicole italiane Costi- gliole D'Asti; Stella Fratelli Costigliole D'Asti; Pozzi Eugenio, Portacomaro: Bruzzoli? Fra telli, Stkevi: Orsolani Fratelli, Caluso; Can tino soc., Cattinaria; Vetrerie Artigiane, Astij Soc. Com Ind. Vetrerie Arti, Milano. Goldene Medaille: Boscarolli, Merano,' Carli, Nolles; Antonio Cembran, Bolzano: F. Holzknecht, Cgna: Cantina sociale, Cartac cia: Videsott e C.o Trento; Fratelli Armellini, Trento: Casa Quarta Colosso Racalè (Lecce): Rachele Pietro^ Sola Cossato; G. Ferrari
11.09.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
07 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1929/02_03_1929/AZ_1929_03_02_2_object_2651941.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:02.03.1929

Risultati:Pagina 2
Ritaglio testo:
die aus einem Limmer und Küche bestehende unmöblierte Wohnung in der Via Portici Nr. 36 vermietet wurde. In der Via Campeguo Nr. 1. 2. Stock, Be sitzer Carlo Ferrari, wird mit 3. ds. eine kleine, aus einem Zimmer und Küche bestehende Woh nung, Monatsmiete Lire 80.—, frel. Prioak-Fremdenzimmec-Anineldungen Alle . Vermieter von Privatzimmern für Fremde werden aufgefordert, der Azienda di Cura, Soggiorno e Turismo, Kornplatz 7-1, schriftlich oder mündlich die verfügbaren Zim mer mit Angabe des Preises per'Bètt anzu
02.03.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
08 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1929/23_07_1929/AZ_1929_07_23_4_object_1865375.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:23.07.1929

Risultati:Pagina 4
Ritaglio testo:
ist eins Kommission von der kgl. Präfektur hier eingetroffen, um einen Lokalaugenschein im I,.^'verwUteten Gebiete vorzunehmen. lVauernsöhne) machten einen gemeinsamen Radausflug auf die Haide. Bei der Rückfahrt stürzte einer so unglücklich, daß er bewußtlos liegen blieb. Das Privatauto vom Hotel Post in Malles brachte den Verunglückten ins Ge meindespital nach Malles in Behandlung des Herrn Gemeindearztes Dr. v. Ferrari, der schwere innere Verletzungen im Unterleib kon statierte. — Innerhalb weniger
23.07.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
09 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1929/07_02_1929/AZ_1929_02_07_2_object_1867167.png

Alpenzeitung

Pagine:8 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:07.02.1929

Risultati:Pagina 2
Ritaglio testo:
Rechnung getragen.' Um das auf grund r'ungiähriger Erfahrungen und touristischer Ex kursionen geschaffene Werk jedermann zugänglich zu machen, bat die Buch- und Kunsthandlung G. Ferrari am Viktor Emanuelplatz die Ausstellung des Relieis in ihren Geschäftsräumen veranlagt <lnd erteilt dort nähere Auskunft. Wohnungen zu vermieten Das städtische Wobnungsamt teilt mit, dag in Oltriiareo 49.1. Stock, bei Maria Vernadolisi ein möbliertes Zimmer um Lire 70 monatlich zu . vermieten ist. Das Zimmer
07.02.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri
10 /tessmannDigital/presentation/media/image/Page/AZ/1929/01_02_1929/AZ_1929_02_01_3_object_2651916.png

Alpenzeitung

Pagine:6 Pagine
Tipo materiale:Giornale
Data di pubblicazione:01.02.1929

Risultati:Pagina 3
Ritaglio testo:
' in bester Erinnerung ist, erreich! in diesem Prachtfilin den Gipfelpunkt ih?es .Könnens. Jede kleinste Nuance ihres Spieles ist vollkommen, ist lo iiatilrlich. wie wir das bis . jejjt nur von Lillian .Vilh in „Boheme' sahen. Ihre Partner find Hans Stkiws und Angelo Ferrari. — In Vorbereiinng. de^ Schlager der Saison «Alt Heidelberg' mit Ramon Novarro und Norma Shearer. ' ^ ^ . » Appiano, »Cppancrhof^. Einladung zu den großen Faschiitasunicrhaltunaen am?.. 7. und 12. Februar. Erstklassige Musik, anstelle
01.02.1929
Visualizza animazione Visualizza elenco Visualizza riquadri